Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
6/373

Shooting Supplies schließt

Recommended Posts

Am 14.2.2020 um 18:36 schrieb MichaSailor:

.....

Also wer Armatix unterstuetzt....

.....

Unsere Lobby hat Armatix unterstützt, leider.

Aber was oben ein bisschen ironisch von mir gemeint war, will ich gerne mal im Klartext erläutern:

Wenn Armatix mit Bezug auf das neue WaffG §36 neue Produkte auf den Markt bringen durfte wie dieses Armatix Baselock, fühle ich mich verarxxxt.

Frankonia wirbt ja auf eigener Seite:

Zitat

Durch das Baselock System ist es möglich, einen schnellen Zugang zur Waffe zu erhalten (nur für berechtigte Personen). Das System ist außerdem entsprechend §36 Waffengesetz gleichwertig zum Widerstandsgrad 0 der DIN/EN 1143-1 Prüfnummer 13-003461-PR01! (Prüfung erfolgte durch staatlich anerkanntes Prüfinstitut).

[und ein Kunde darf dazu ausführen:]

„ Bei einer Überprüfung meiner Waffen im Juni 2018 durch das Kriminaltechnische Institut des Landeskriminalamtes Berlin wurde auch die sichere Aufbewahrung begutachtet. Neben meinem Bett enthielt mein Baselock eine 9mm Pistole. Das geladene Magazin befand sich unter der Pistole. Die Untersuchung führte zu keinerlei Beanstandung...."

Man lässt also ein gut 5 kg schweres Behältnis neu (!!) zu, das wohl mit einem ordentlichen Stemmeisen in Nullkommanix von der Wand gerissen werden dürfte und samt GK-Kurzwaffe und gefüllten Magazinen unterm Arm easy weggetragen werden könnte. Gleichzeitig verbietet man zum in etwa selben Zeitpunkt A - und B-Schränke und sogar die neuen Waffenschränke mit EU-Nachfolgenorm EN 14450 (verbesserte A/B) waren nicht mehr gut genug. Aber das Armatix-Mini-Ding wird neu zugelassen - für gemeinsame Lagerung GK-Kurzwaffe samt Munition (in den Mags).

Saubere Lobby-Arbeit !!

 

Aber interessant ist natürlich wieder: 

Zitat

Es besteht auch die Möglichkeit das System in ein exisiterendes IT-System zu integrieren, wodurch der Waffenbesitzer seine Waffe oder ganze Waffenbestände verwalten und zentral steuern kann.

Leider fällt niemandem auf, dass Armatix hier wieder unauffällig etwas auf den Markt gebracht hat, was bei der nächsten Verschärfungsrunde gesetzlich gepusht werden könnte. Ständig wird ja von RRG die zentrale Lagerung gefordert. Dass die nicht sinnvoll in abgelegenen Schützenhäusern stattfinden kann, ist aber das große Gegenargument - bisher. Nun, mit diesem neuen Armatix-Ding, könnte man weiter dezentral lagern und zentral (via zentraler Steuerungssoftware durch die Behörden) freigeben. Selbstschutz in den eigenen Wänden entfällt dann zwar, aber das ist ja ggf. eh nicht erwünscht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut dem Post von Schwarzwälder Aldi nix zu machen, lediglich Angebot verkleinern.

 

 

dazu kann es immer mal verschiedene Gründe geben

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Schwarzwälder:

Leider fällt niemandem auf, dass Armatix hier wieder unauffällig etwas auf den Markt gebracht hat, was bei der nächsten Verschärfungsrunde gesetzlich gepusht werden könnte. Ständig wird ja von RRG die zentrale Lagerung gefordert. Dass die nicht sinnvoll in abgelegenen Schützenhäusern stattfinden kann, ist aber das große Gegenargument - bisher. Nun, mit diesem neuen Armatix-Ding, könnte man weiter dezentral lagern und zentral (via zentraler Steuerungssoftware durch die Behörden) freigeben. Selbstschutz in den eigenen Wänden entfällt dann zwar, aber das ist ja ggf. eh nicht erwünscht...

Das ist ein dicker Hund! Man hat für dieses Produkt nicht geworben oder anderweitig drauf aufmerksam gemacht.

Es wird schleichend auf den Markt gebracht.

In der Produktbeschreibung fällt mir folgendes besonders auf:

- Freigabe dezentral/zentral

- Protokollierung der Nutzungszeit der Waffe (oder zumindest der Zeit, in der sie nicht verschlossen war)

- Alarmierung bei bestimmter Zeit der Waffenabwesenheit

Da jedes System, was ich von außen erreichen kann, auch angreifbar ist, bietet es aus Sicht der

IT-Kriminalität selbst dem dümmsten Nerd die Möglichkeit der einfachen Waffenbeschaffung.

 

Außerdem wird die Sportwaffennutzung gläsern und die Daten wecken behördliche Begehrlichkeiten.

Ob das ganze letztlich einen Pflichtcharakter bekommt, sei erstmal dahin gestellt.

Was ist, wenn ich statt der Waffe ein passendes Stück Rohr lagere? Nach außen hin steckt

die Waffe vorschriftsmäßig. Wenn ich die Waffe Zeitweise entnehme und eine Weile draußen

liegen lasse, sieht es wie Nutzung aus.

Also wie immer: Sicherheitsgewinn = null, Nutzungsmonitoring = null.

Armatix müßte ein eigenes Netzwerk bis zum Kunden aufbauen, weil bei den unendlichen

Konfigurationsmöglichkeiten eines jeden Internetanschlusses die Sicherheit und Funkion

nicht gewährleistet ist.

Ich denke das wird, genau wie der Laufdingens, eine Nullnummer mit hohem Kostenaufwand.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur zur info, weil ihr über das "neue" produkt für das neue waffengestz.... oder ähnlich "debattiert"...

das produkt ist von 2013

es hat in 7 jahren den markt nicht überrolt und wird das wohl auch nicht mehr tun....

 

und der gutachter, der das ding als angedübelt mit einem normalen 0 er oder 1 er tresor vergleicht... der hat soviel hirn wie eine pellkartoffel !

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mag ja sein, aber wer „schnellen Zugriff“ usw. braucht, hat dank Schwarzwälders Info jetzt eine Option mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wohl kaum. Insbesondere nicht mit dem vollen Magazin daneben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh. Wir reden über ein seit Jahren erhältlichem Produkt.

Wie sicher es ist, ist unerheblich.

Wichtig ist die Einstufung der Behörden.

Wird die Vergleichbarkeit anerkannt, ist alles in Butter.

 

Zu den elektronischen Sachen muss man auch mal über den Tellerrand hinausschauen.

Das kann kommerziell eine wichtige Sache sein.

Weitere Anbieter ähnlicher Systeme wären mir sehr willkommen.

 

Eine (Leih-)Waffenfreigabe für Nutzer wäre eine sehr gute Angelegenheit.

Da überwacht man niemanden zu Hause.

Auch die personifizierte Freigabe einer Behördenwaffe ist eine gute Angelegenheit.

 

Ähnliche Varianten kennt man auch schon lange in einer personifizierten elektronischen Schlüsselausgabe mit rechnergestützter Protokollierung.

Es gibt durchaus sinnvolle Anwendungen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb erstezw:

Wohl kaum. Insbesondere nicht mit dem vollen Magazin daneben.

Ist jetzt aber nicht so komplex ein Magazin in eine Waffe zu stecken und zu laden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du mich falsch verstanden.  Das Magazin (gefüllt) offen neben der Waffe liegen zu lassen ist nicht zulässig.

 

Insofern ist es dann auch egal, ob selbige konform aufgespießt ist oder ob sie lose herumliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es liegt ja nicht offen, sondern zugriffssicher im Behältnis.

Bei 0 zulässig.

Das "vergleichbar" könnte man mit seiner Behörde absprechen.

Ich suche übrigens solch ein "ferngesteuertes" System für den Schießstand und die Leihwaffenausgabe.

Kann direkt an der Bahn stehen oder aus einer zentralen Lagerstelle âm Stand ausgegeben werden.


Falls jemand Alternativen zu Armatix kennt, wäre ich sehr dankbar.

 

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

War das für irgendetwas Bedingung?

Gibt es ein ferngesteuertes Baselock zu erwerben?

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis 2015 hatte ich dort auch sehr oft bestellt. Damals hatte es sich auch nocht richtig gelohnt, da Luxemburg nur 15% Umsatzsteuer hatte.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.2.2020 um 20:07 schrieb Jörgi-1911:

So, hab das selbe getan. Eben bestellt und bezahlt. Hoffentlich läuft der Handel sauber ab.

Schließlich überweist man Geld in eine Firma, die schließt.

Meine Bestellung wurde eben geliefert. Schnell wie immer! 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.2.2020 um 14:40 schrieb lopo:

Meine Bestellung wurde eben geliefert. Schnell wie immer! 

 

Bei mir war gestern Bescherung. Hat super geklappt. Vor allem die Statusmeldungen per Mail.

Ich war immer informiert, wo meine Bestellung gerade ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb EkelAlfred:

...aber der Laden schließt leider trotzdem !!!

Mein Englisch ist grottig, deswegen half mir google.

Aus dem übersetzten Text auf deren Seite habe ich entnommen, das die sich umstrukturieren wollen.

Schließen war da jetzt nicht erwähnt. Es soll wohl weiter gehen, allerdings mit einem veränderten

Sortiment.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, deren Beitrag habe ich ja schon zitiert in diesem Thread (unterster Beitrag Seite 1):

Zitat

Since the attacks in Paris (Bataclan) we were aware that the will be a new law with new rules in Europe. Mostly a ban on high cap magazines and more strict rules for selling components. Both were a major business for us. So we had to make a decision : Close the shop or restructuration.

Da sehen sie halt 2 Möglichkeiten: Reduktion auf 2 WL-Firmen (Lyman oder Redding) oder ganz zu machen. Inzwischen haben sie sich für letzteres entschieden.

Und auch wenn es manche warum auch immer nicht wahrhaben wollen: Die neuen Waffengesetze in Europa werden von den Betreibern ausdrücklich als Grund genannt 😞

 

Ich kann nur sagen: Schade. Habe auch nochmal ordentlich was bestellt. Diesmal ist (das erste Mal in ca. 15 Jahren) tatsächlich mal ein Artikel vergessen worden. Gemeldet. Prompte Reaktion: Rückerstattung. Sehr schade, dass die aufhören.

 

 

Edited by Schwarzwälder

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Schwarzwälder:

Naja, deren Beitrag habe ich ja schon zitiert in diesem Thread (unterster Beitrag Seite 1):

Da sehen sie halt 2 Möglichkeiten: Reduktion auf 2 WL-Firmen (Lyman oder Redding) oder ganz zu machen. Inzwischen haben sie sich für letzteres entschieden.

 

 

 

 Und wen man WEITERLIEST steht da:

 

In the meanwhile, we have decided to continue business with only to many manufacturers left: LYMAN and REDDING.

We will restock both manufacturers in the first quarter of 2020 and we will continue to offer outstanding service and the best price.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.2.2020 um 12:28 schrieb CZM52:

 Und wen man WEITERLIEST steht da:

Ja, und wenn man noch ein bisschen liest, steht da, dass die Facebook-Info vom Dezember ist.

Shooting Supplies hatte 2 Möglichkeiten angegeben: Weitermachen, Fokus: Lyman+Redding oder ganz schließen.

Als Grund, dass es nicht weiter wie bisher geht, wurde ganz klar die waffenrechtlichen Entwicklungen in Europa seit dem Bataclan Attentat genannt.

Dazu muss man nur deren Statement lesen. Textverständnis auf Grundschüler-Niveau genügt, um diesen Grund zu fassen.

Erstaunlicherweise haben einige bei WO Probleme, diesen Grund anzuerkennen.

 

Wie auch immer, heute kam die "Rundmail" an alle alten Kunden:

Zitat

Hiermit möchten wir unsere geehrte Kundschaft informieren das SHOOTING SUPPLIES ab dem 28/02/2020 aufhören wird. Wir möchten ihnen allen danken für ihre Treue währende den vergangenen 13 Jahren. Es war uns eine Ehre sie als Kunde betreuen zu dürfen!

Alle Bestellungen welche vor 16.00 Uhr eintreffen und bezahlt sind, werden noch versendet!

Also: Noch bis 16 Uhr bestellen, danach ist definitv Schluss! Schuld sind laut Shooting Supplies die Waffengesetzverschärfungen in Europa. Traurig, aber wahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Schwarzwälder:

Wie auch immer, heute kam die "Rundmail" an alle alten Kunden:

Also: Noch bis 16 Uhr bestellen, danach ist definitv Schluss! Schuld sind laut Shooting Supplies die Waffengesetzverschärfungen in Europa. Traurig, aber wahr.

 

Damit ist aber nicht heute um 16 Uhr gemeint.

 

Zudem ist die heutige Rundmail nicht ganz konsistent, da im englischen Text der 29.02.2020 steht und im deutschen/französischen Text der 28.02.2020 .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.