Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
pattyl_de

Altbesitz A-B Schrank und neues Waffengesetz mit Unterscheidung Bedürfnis zum Erwerb und Bedürfnis zum Besitz

Recommended Posts

Hallo zusammen,

im Moment gibt es noch so einige "Annahmen" wie das kommende Waffengesetz und deren Reglungen in der Praxis umgesetzt werden.
Gestern ergab sich bei uns im Verein aber eine Diskussion zum Thema Waffenaufbewahrung, die ich so noch nicht einordnen kann.
Das neue Gesetz unterscheidet zwischen dem Bedürfnis zum Besitz und dem Bedürfnis zum Erwerb.
Dies bedeutet für mich (WBK Erstausstellung >10 Jahre) keinerlei Probleme für meine vorhandenen A/B Schränke und den dort verbrachten Waffen.

Die Frage die sich mir nun stellt ist, wie verhält es sich bei Neuerwerb einer Waffe?
Bislang gab es dabei mit meinen vorhandenen Schränken keine Probleme, aber gelten hier dann auch die neuen Richtlinien zur Waffenaufbewahrung, also Schränke der Widerstandsklasse 0 und 1?
 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alte Schränke sind Altbsitz und dürfen weiterhin genutzt werden. Auch für deine neu angeschafften Waffen.

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 28 Minuten schrieb Masta4:

Alte Schränke sind Altbsitz und dürfen weiterhin genutzt werden. Auch für deine neu angeschafften Waffen.

 

Solange bis die Kapazität erreicht ist. Oder sie sagen ein 30 Magazin ist jetzt ein verbotener Gegenstand und muss in einem 0er.

Edited by callahan44er
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

NOCH nicht ....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Dynamite Harry:

Magazinbesitz muß man

Naja, das Risiko einer Zufallsentdeckung ist schon gegeben.
Ein kleiner  0 -1 er Würfel extra für Magazine;
Krank oder. Da werden Magazine als Deliktrelevanter (gefährlicher) eingestuft, als ein Küchenmesser.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stell mir gerade einen Terroristen vor, der eine Waffenverbotszone mit einem 30er Magazin und einem 5cm langen Klinge stürmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird nicht passierren ,ist ja verboten 😑😎

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Klobürste von Esstisch:

Naja, das Risiko einer Zufallsentdeckung ist schon gegeben.
Ein kleiner  0 -1 er Würfel extra für Magazine;
Krank oder. Da werden Magazine als Deliktrelevanter (gefährlicher) eingestuft, als ein Küchenmesser.

Ja die Magazine meiner Kinder 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.