Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
black_friday

AfD fordert Nationales Sprengstoffregister

Recommended Posts

Innerhalb demokratischer Parteien soll es verschiedene Meinungen zu verschiedenen Themen von verschiedenen Leuten geben und die dürfen die auch ohne Konsequenzen äußern. Deswegen kommt es bei der AFD halt mal vor, das jemand etws äußert, mit dem man nicht ganz d'accord ist. Dran kann man mal wieder ihre Unprofessionalität im Vergleich zu den Blockparteien klar erkennen. Beim Merkelwahlverein wäre das nicht passiert, ohne das dies gleich mit der Forderung nach Ausschluss sanktioniert worden wäre.

 

Abgesehn davon, alter käs wie bereits erwähnt und schon lang Gesetz und Praxis , lange kein Pulver mehr gekauft oder was?

Edited by ASE
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt mal ganz im ernst. Was war das für ein Aufschrei als das NWR gekommen ist und, hat es irgend wehem weh getan? Eigentlich war es nicht zu verantworten (gegenüber Ermittlungsbehörden und den Waffenbehörden) das es so lange gedauert hat bis das NWR kommt. Für die Waffenbehörden hat das NWR nur Erleichterungen gebracht und uns hat es auch nicht geschadet. Was soll jetzt daran schlimm sein das der besitz von Sprengstoff darin aufgenommen wird und auch die Feuerwehren zumindest eine Warnung vom Computer erhalten wen ein Feuer in diesem Haus gemeldet wird?

Die bisschen Verwaltungskosten fallen dabei auch nicht wirklich ins Gewicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, die Gefahren die mit dem NWR verbunden sind wurden oft genug auf WO lang und breit geredet........

 

Edited by chapmen
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte mir nicht gedacht, dass man so lange auf ein totes Pferd eindreschen mag.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Quetschkopf:

auch die Feuerwehren zumindest eine Warnung vom Computer erhalten wen ein Feuer in diesem Haus gemeldet wird?

1. Ich als Feuerwehr brauch das nicht. Das Vorgehen ändert sich nicht, wenn man weiß, der hat evtl. 3 kg NC-Pulver im Keller, oder im Dachboden, oder im Badezimmer, oder in der Garage oder... oder...... Wenn du verstehst was ich damit sagen will? 

2. Die Meldung kommt auch bei Waffenbesitzern normalerweise nicht automatisch... Glücklicherweise....

 

vor 1 Stunde schrieb Quetschkopf:

hat es irgend wehem weh getan?

Das mögen andere, bei denen eine größere Anzahl Waffen bzw größere Werte drin stehen evtl. anders sehen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Quetschkopf:

Eigentlich war es nicht zu verantworten (gegenüber Ermittlungsbehörden ...) das es so lange gedauert hat bis das NWR kommt.

Deswegen stehen ja ALLE legalen Waffen drin. Kannst Dir ein Fleißkärtchen nehmen. Und die Kanadier sind ganz bestimmt alle doof und haben deswegen damit wieder aufgehört.

Edited by Josef Maier
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Mittelalter:

1. Ich als Feuerwehr brauch das nicht. Das Vorgehen ändert sich nicht, wenn man weiß, der hat evtl. 3 kg NC-Pulver im Keller, oder im Dachboden, oder im Badezimmer, oder in der Garage oder... oder...... Wenn du verstehst was ich damit sagen will?

Auch bei den Polizisten ändert sich garnichts. Oder meint jemand, die könnten ganz ohne EIgensicherung zu einer Adresse, wo kein LWB gemeldet ist?
Das ganze Ding ist Mist. Es ist nutzlos, verschlimbgt Ressourcen und birgt Datenschutzrisiken.

Für die Waffenbehörden ist das auch ganz egal. Vorher gab es dezentrale Register.

 

ICh bin da bei Brandner (oder wie der sich schreibt). Ein Register für die ganzen illegalen Waffen und Sprengstoffe wäre toll.

Edited by Waffen Tony
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2019 um 20:40 schrieb karlyman:

Viele FDP-Vertreter haben aber auch wiederholt unsere Anliegen unterstützt.

Aber immer nur,  wenn es egal war. Wenn sie mitregiert haben,  waren sie jeweils gegen uns.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch außerhalb der Regierung hatten sie gern "staatsmännnische Verantwortung" simuliert. Die tragen jeden Mist mit.
Wenn sie konnten, haben sie nichts hinsichtlich Freiheiten und Bürgerechte getan.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Quetschkopf:

Was soll jetzt daran schlimm sein das der besitz von Sprengstoff darin aufgenommen wird und auch die Feuerwehren zumindest eine Warnung vom Computer erhalten wen ein Feuer in diesem Haus gemeldet wird?

Erstens hab ich keinen Sprengstoff im Haus und zweitens nützt es der Feuerwehr gar nichts zu wissen, dass ich vielleicht eine homöopathische Dosis NC-Pulver im Haus habe. Die 11kg  Campinggas und die 20l Rasenmäherbenzin, die eventuell auch im Keller stehen,  sind da viel spannender.

Also brauchen wir auch ein nationales Gasflaschen- und Kraftstoffregister...

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub, die Feuerwehr dürfte sich im Brandfall auch eher für meinen 2,7kl Flüssiggastank vorm Haus interessieren...

Wenn ich so die Zuwachsraten bei der freiwilligen Feuerwehr sehe, könnte das in Zukunft eher kontrolliertes abbrennen statt Löschversuch bedeuten.

Edited by ZaphodBeeblebrox

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb ZaphodBeeblebrox:

Wenn ich so die Zuwachsraten bei der freiwilligen Feuerwehr sehe...

Hat halt nicht jeder Bock, zum 50. Fehlalarm im Flüchtlingsheim zu fahren. 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man stelle sich vor der Vorschlag würde von den Grünen oder der SPD kommen, was wäre da der Aufschrei riesig. Aber da er von der AFD kommt muss es ja von einem U-Boot kommen oder es wird nur gestellt damit alle dagegen stimmen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb chapmen:

Nun, die Gefahren die mit dem NWR verbunden sind wurden oft genug auf WO lang und breit geredet........

und? Schon irgendwelche Mißbrauchsfälle mit Nachteilen für LWB bekannt? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut diversen Aussagen auf WO- ja. Belegbar wohl nicht, zumindest mir nicht bekannt. WO eben......die Richtung deines posts geht bei mir an die falsche Adresse.

Edited by chapmen

Share this post


Link to post
Share on other sites

war ja auch an die Allgemeinheit der user gerichtet. Hier wurden ja seinerzeit die schlimmsten Horrorszenarien beschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Tauri:

und? Schon irgendwelche Mißbrauchsfälle mit Nachteilen für LWB bekannt? 

Also wenn du zu Mißbrauchsfällen auch Falscheintragungen bzw. Fehler bei der manuellen Datenübernahme zählst, dann bei mir 2 Stück:

1. Aus UHR .45LC wurde einer in .44 SP (Schwarzpulver) was bei einem Verkauf Jahre später erst aufgefallen ist. Stand aber in der WBK mit .45 LC und war somit von mir belegbar.
2. Angeblicher Verkauf einer Matchwaffe die ich nie verkauft habe. Das wollte mir meine Waffenbehörde aber nicht glauben. Musste das gute Stück dann im Original vorstellen. Ursache: Falsche Waffen-Nr. übertragen.

Und wie sicher solche NWR-IT Systeme sind führt gerade ein bekanntes Software Unternehmen aus dem südwestdeutschen Grün-Schwarzen Buntland in Neuseeland vor.
Inkl. barrierefreier Zugriff auf die Bankverbindungen der eingetragenen Bürger/LWB (wg Buyback-Aktion SL-Langwaffen vorhanden).
Sonst noch Fragen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

nun übertreib mal nicht. Falscheintragungen sind keine Mißbrauchsfälle.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Tauri:

nun übertreib mal nicht. Falscheintragungen sind keine Mißbrauchsfälle.

Nur mal so, der Ärger, die falschen Unterstellungen, die Androhung von Ordnungsmaßnahmen, die Unfehlbarkeits-Doktrin der Obrigkeit und die knappe Fristsetzung zur Widerlegung der falschen behördlichen Dokumentation waren kein Missbrauch meiner bürgerlichen Rechte und meiner Lebenszeit? 
BTW Für den verbockten Mist hat sich natürlich auch NIEMAND verantwortlich gefühlt. Geschweige denn entschuldigt. In keinem der 2 Vorgänge.
Als Belohnung durfte ich nach der 2. Aktion meinen Bestand mit einer analogen Kopie meiner NWR Eintragungen abgleichen und mit Unterschrift die Richtigkeit bestätigen.
So geht das hier in exPreussen ab!
Da wird noch die Rochow-Doktrin angewendet .
Jedenfalls bei denen die schon länger hier leben und über keine Mehrfach-Identität verfügen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb ASE:

Abgesehn davon, alter käs wie bereits erwähnt und schon lang Gesetz und Praxis , lange kein Pulver mehr gekauft oder was?

Ich schon, aber du anscheinend nicht.

Bislang wird immer noch beim Händler die Gebindenummer ins Pulverbuch eingetragen und nicht irgendwo zentral gespeichert.

 

vor 6 Stunden schrieb Quetschkopf:

Was war das für ein Aufschrei als das NWR gekommen ist und, hat es irgend wehem weh getan?

Waffen kauft man sich normalerweise zum längerfristigen Besitz. Pulver (--> Sprengstoff) zum Verbrauch.

Ich hätte kein Problem damit, wenn meine Pulverkäufe zentral gespeichert werden. Wenn ich aber meinen Verbrauch rückmelden muss (und das dann ggf. auch noch nachgeprüft werden kann) artet das in Arbeit aus. Und, wie gesagt, ein Sicherheitsgewinn ergibt sich dadurch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Tauri das wenigstens du es so siehst wie ich. Leider gibt es hier auf WO sehr viele User die glauben das es überhaupt kein Waffenrecht geben dürfte und jeder deutsche in DEU mit mindestens einer (heute) erlaubnisspflichtigen Waffen rumlaufen sollte da er sonst drei mal die Woche am Supermarktparkplatz vergewaltigt wird. Der böse Gesetzgeber nimmt uns aber auch alles.....

Das ist ja das was ich sage, das NWR hat niemanden geschadet (außer unzähligen WO Usern) und es sollte doch ein leichtes sein auch Sprengstoff (aller Art ab einer gewissen Menge) darin zu vermerken.

Ach ja, ich glaube alle WO User, außer ich, sind fehlerfrei, lediglich die böse Waffenbehörde macht Fehler am laufenden band und diskriminiert die armen Waffenbesitzer.

 

Ich weis jetzt aber gerade nicht welchen Teil meines Textes ich grün machen soll.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Missbrauch von bürgerlichen Rechten und Lebenszeit 🤣

Der Ein oder Andere vergisst scheinbar das in DEU der besitz von erlaubnisspflichtigen Waffen kein Recht, sondern ein an Auflagen gebundenes Privileg ist das in den allermeisten Fällen dem Hobby dient.

Menschen die beruflich damit in Berührung kommen wissen auf was sie sich einlassen und müssen dies Akzeptieren und tun dies meistens auch mit etwas Gejammer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Quetschkopf
Manche sind halt lieber Untertan (Subjekt) gemäß Rochow mit huldvoll gewährten Privilegien und Apanagen. 
Staatsbürger (Citoyen) sein ist halt nicht jedermanns Ding.
Wer sich als Untertan gibt braucht sich nicht wundern, wenn er als ein solcher von der Bürokratie auch gesehen und behandelt wird.

Edited by Highpower
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.12.2019 um 21:53 schrieb Highpower:

@Quetschkopf

Wer sich als Untertan gibt braucht sich nicht wundern, wenn er als ein solcher von der Bürokratie auch gesehen und behandelt wird.

---oder im allgemeinen Sprachgebrauch: Je tiefer sich einer bückt, je leichter kann man ihm in den Arsch treten.-

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎05‎.‎12‎.‎2019 um 20:56 schrieb Quetschkopf:

 der besitz von erlaubnisspflichtigen Waffen kein Recht, sondern ein an Auflagen gebundenes Privileg

Hallo Quetschkopf

 

Nein!!!!, das ist falsch.

Wenn ich die Voraussetzungen erfülle, ist der Waffenbesitz mein RECHT! Kein untertänigstes Privileg!!!

 

Steven

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.