Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Sachbearbeiter

Aufruf an die Vernunft

Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb Kanne81:

@Redfox333

 👍

 

 

Gerne Bitte

Solche Antworten bringen mich auf die Palme

Wasser Predigen _ Wein saufen. Intolleranz in Linker Reinkultur

Antworten wird der nich da haben solche nicht den Mumm dazu mit einem Juden 

in einen Diskurs zu gehen

Edited by Redfox333
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb chapmen:

Das läuft. Cool, zu den Chips richtig Unterhaltung!

Verdammt meine Cola ist leer.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Redfox333, leider geht nur ein Like!

 

Danke für deine offene, ehrliche Antwort.

 

Das deckt sich mit allem was man im Leben erlebt, wenn man mal die Scheuklappen abnimmt. Selbst die obersten Vertreter der Juden raten ja ganz offen und öffentlich, die AFD zu wählen. Passt @MP% wohl nicht so ins Konzept. Oder sind die Juden jetzt rechte Nazis? Aber @Redfox333 ist  bestimmt ein Partei-Account, der wie @steven nur Wahlwerbung betreiben soll.

 

BTT:

Ich finde, Waffenrecht ist auf einer Ebene gar nicht klar von der Politik zu trennen.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb EkelAlfred:


Was für Mohrenköpfe? So eine Art Schrumpfköpfe? Oder meinst Du Negerküsse?

Mohrenköpfe sagt man wohl im allemanischen Sprachraum für Negerküsse. Heissen in meinem Dialekt (allemanischer Sprachraum) auch Mohrenköpfe bzw. Mohrenchöpf.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Fussel_Dussel:

Danke @Redfox333, leider geht nur ein Like!

 

Danke für deine offene, ehrliche Antwort.

 

Das deckt sich mit allem was man im Leben erlebt, wenn man mal die Scheuklappen abnimmt. Selbst die obersten Vertreter der Juden raten ja ganz offen und öffentlich, die AFD zu wählen. Passt @MP% wohl nicht so ins Konzept. Oder sind die Juden jetzt rechte Nazis? Aber @Redfox333 ist  bestimmt ein Partei-Account, der wie @steven nur Wahlwerbung betreiben soll.

 

BTT:

Ich finde, Waffenrecht ist auf einer Ebene gar nicht klar von der Politik zu trennen.

🤣 Du hast uns die Augen geöffnet 

Wir Juden sid jetzt die richtig schlimmen Nazis 

Und Wählen AFD 🥴

Würde ja gut in das Konzept der Grünen und Linken und ihrer Terrororganisation aus kiffenden kriminellen der Antifa passen

Edited by Redfox333
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr gerne, Rechnung für den Service kommt per PN. Das wurde soeben im Rundfunkgebührenstaatsvertrag, äh ne, war doch der Rechtetrottelinformationsstaatsvertrag zwischen Angie der I. und mir beschlossen. Der ist so gut und so teuer, dass du dir ganz sicher die GEZ zurück wünschen wirst. Win Win für alle.

 

Genug getrollt, bin raus aus dem Thema. Nur noch so viel rein prophylaktisch bevor der eine oder andere Schnappatmung bekommt und mich bei der anonymen Hotline vom Verfassungsschutz als Ultarechtsradikalen meldet:

 

Von mir aus können hier deutsche, Amerikaner, Chinesen, Türken, Syrer, Senegalesen, Iraker, Russen, ... Christen, Juden, Moslems, Buddhisten, ... , nebeneinander und miteinander leben und wohnen, WENN der GMV herrscht und jeder den anderen mit der Toleranz beglückt, die er sich selbst wünscht. Einfach friedlich und jedem geht es besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Junge, Junge,

 

die Spaltung und Radikalisierung der Gesellschaft schreitet unaufhörlich voran.

 

So auch hier.

 

Kauft Kämme!

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Kanne81:

 

Jetzt mal ganz Ehrlich

Leute Ihr Deutschen - ich schreibe das mal einfach so -

Seit keine Rechten Nazis. Und es gibt auch kein Rechtes Proplem Lasst euch das nicht einreden Von niemand

Es mag hier bei uns einige Vertrottelte Neonazis geben aber die sind eh nich Ernst zu nehmen

Ich war in meinen Leben in einigen anderen Ländern. 

Keine hat dem deutschen auch nur ansatzweise in Sachen Tolleranz Offenheit Hilfsbreitschaft Akzetanz anderer auch nur im Entferntsten

das Wasser reichen können.

Auch im Thenma Rassismus sind wir das offenste und Tolleranteste Land Europas. 

Lasst euch nicht Instrumentalisieren um einen Totalitären Überwachungsstaat errichten zu können.

Ich lebe als Jude gerne hier fühle mich unter Deutschen wohl und Ablehnung habe ich wie viele von uns in Letzer Zeit 

nur durch Linke und Arabische Afrikanische flüchtlinge Erfahren.

Vl. sollten die Deutschen auch mal den Kampf gegen Links beginnen - sonnst verliert ihr eure Freiheit.

Es ist vollkommen in Ordnung wenn einer AFD wählt - Es ist eine Demokratische Partei wird nicht vom Verfassungsschutz beobachtet

Die Linke schon - Nicht gewusst?

Und dass die Grünen nicht Beobachtet werden ist Eh nicht zu verstehen -

und sie Steht für etwas ein was Euch gehört Euer Land Eure Freiheit - Zumindest bis jetzt was kommt wird mann sehen

Ich denke wir Juden können das auf Grund unserer Geschichte sehr gut Beurteilen.

Also Bitte Liebe Leute 

Lasst euch nicht Instrumentalisieren Hebt eure Köpfe Deutschland ist vieles aber Kein Braunes Rassistisches Antisemitisches von Nazis durchsetztes Land

Lasst euch das von uns Juden sagen und Denkt daran

 

שלום עליכם

 

 

Ergänzung

Ich erteile euch Deutschen hier keine Absolution. Dies ist meine und die Meinung der Mehrheit von uns.

Wobei was heist uns?  Wir sind auch Ihr. Wir Leben hier  wir Lachen hier wir weinen hier - mit euch.

Als Teil von Euch

 

 

 

 

 

Edited by Redfox333
  • Like 15
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Tauri:

Du/ihr habt gefälligst politisch neutral zu sein! 

Das würde dir so passen. Auch Beamte haben privat ein Recht auf freie Meinungsäußerung.

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fussel_Dussel:

Selbst die obersten Vertreter der Juden raten ja ganz offen und öffentlich, die AFD zu wählen.

Woher hast du diese Information? Weder der Zentralrat der Juden tut das, ganz im Gegenteil. Der israelische Botschafter weigerte sich, sich mit der AfD zu treffen. Der sächsische Oberrabbiner kritisiert ihre Positionen etc.

 

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Sachbearbeiter:

Fakt ist, dass die AFD vom Verfassungsschutz beobachtet wird und insofern ein gewisses Gefahrenpotential in sich trägt. 

Ach wird sie das? Seit wann? War es nicht eher so, dass der Verfassungsschutz die AFD als "Prüffall" bezeichmet hat, was es allerdings nicht gibt. Und ebenso, dass diese Bezeichnung weiter zu benutzen gerichtlich verboten wurde? Und vor allem, warum sollte von jemandem, nur weil er beobachtet wird, eine Gefahr ausgehen? Zu dieser perfiden Logik passt die Forderung, LWB vom VS durchleuchten zu lassen und ggf. aufgrund unbewiesener, nicht nachprüfbarer Behauptungen zu enteignen.

 

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Quwertzuiop:

Woher hast du diese Information? Weder der Zentralrat der Juden tut das, ganz im Gegenteil. Der israelische Botschafter weigerte sich, sich mit der AfD zu treffen. Der sächsische Oberrabbiner kritisiert ihre Positionen etc.

Ist mir jetzt echt peinlich, ad hoc finde ich die Quelle nicht mehr. Ist auch schon länger her. Es war ein Artikel einer größeren Zeitung. Darin wurde erklärt, dass die oberen (zumindest in Deutschland oder Regional) dazu geraten haben. Begründet wurde es mit Bedrohungen und Angriffen durch Muslimische Migranten in Deutschland. Genau bekomme ich den Wortlaut nicht mehr hin. Eingeprägt hat sich aber die positive Ansicht zur AFD; was mich selbst auch sehr überrascht hatte. Afair gibt es glaube ich in Wiesbaden einen jüdischen AFD Ableger, nennt sich JAFD.

 

Ich suche mal weiter, wenn ich den Artikel in einem Archiv oder so gefunden habe, reiche ich ihn natürlich nach.

 

Nachtrag:

Im Punkt der obersten stimme ich Dir absolut zu, habe es auch gerade gesehen mit dem Zentralrat etc. Memo an mich: nächstes mal vorher sauberer Recherchieren, sorry für den Fehler.

Edited by Fussel_Dussel
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur mal so nebenbei welcher der Parteien haben in den letzten 30 Jahren was für den Bürger getan und ich rede nicht nur vom Waffengesetz, welche ?

Die machen nur noch Gesetze zu ihren eigenen Vorteil, Rechts, Links jeder schiebt den Buhmann zu den anderen, wer ist denn nun Links oder Rechts ?

Die Alt Parteien wissen das die so langsam am Ende sind und ich hoffe auch bald die Grünen, wenn wir die Bürger von der BRD nicht langsam mal

aufwachen, wird es uns genau so ergehen wie die in China, Korea usw. denn mit Politik hat es seit langen nichts mehr zu tun.

Last uns lieber überlegen wie wir die nächsten Verbots Novellen der Politiker oder wenn die wieder irrsinnige Gesetzte verabschieden wollen die noch

kommen werden abwenden können, die müssen merken das wir in Zukunft uns es nicht mehr gefallen lassen und weiterhin mit Briefen, mails, Telefon

Gespräche usw. mit bombardieren. Und denkt dran wir leben jetzt und nicht in der Vergangenheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb MP%:

@Steven

 

Was ich erkennen kann, ist das DU als AFD Oberfanboy sofort Gewehr bei Fuß stehst wenn man irgendwo

punkten kann. 

Hallo MP%

 

Ja, das ist symptomatisch für mich. Früher habe ich für Deutschland mit der Waffe in der Hand gekämpft. Dazu bin ich jetzt zu alt. Deshalb sehe ich es als meine Pflicht als Deutscher an, jetzt für Deutschland politisch zu kämpfen. Worte sind zwar nicht meine große Stärke, ich bemühe mich dennoch.

 

Steven

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal bezugnehmend auf die (absolut berechtigte) Nachfrage zur Quelle durch @Quwertzuiop möchte ich folgendes klarstellen: da ich die Aussage nicht mehr belegen kann, möchte ich mich absolut ernst gemeint für die falsche Aussage entschuldigen. Der Irrtum kam durch Artikel über die JAFD. Die obersten Vertreter raten davon ab, Koalitionen oder Verbindungen mit der AFD einzugehen.

 

Sorry, kann mich nur entschuldigen und Besserung geloben.

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Tauri:

was soll ich da nun wieder von halten?

AfD-Mitglieder dürfen keine Waffen haben?

besser is das!

Manchmal bekomme ich das Gefühl, man arbeitet daran...

vor 10 Stunden schrieb MP%:

Die Blaue Partei nutzt einfach nur die Dummheit vieler Menschen aus, das wars, und sonst nix

Welche Partei tut dies nicht?

vor 9 Stunden schrieb German:

Auch da solltest Du mal drüber nachdenken, davon ausgehen, dass Du nur blöde tust und es nicht bist.

Mit Beleidigungen kommen wir nicht weiter.

 

Leider, so finde ich, ist Waffenrecht politisch, da es den politischen Willen und die politische Richtung zum Ausdruck bringt. Es schwingt Angst in diesem scharfen Recht und seinen kommenden Verschärfungen. Angst vor Menschen, vor denen man am wenigsten Angst haben sollte. Viele Parteien gibt es nicht, die etwas für den LWB tun. Ganz im Gegenteil. Wenn anstatt Aktionismus Vernunft einziehen würde, gerade auch im Hinblick auf die jetzt kommenden Verschärfungen, die Vernunft, die man braucht um mit Augenmaß Hand an ein Gesetz zu legen, welches zu den schärfsten überhaupt gehört im Hinblick darauf, was man damit erreichen möchte, also das, was politisch argumentiert wird. Nämlich Verbrechern es schwerzumachen, sich zu bewaffnen. Und da ist man, zu Recht, doch ziemlich geteilter Meinung über das Ergebnis.

 

Der Ton sollte natürlich vernünftig sein, es handelt sich hier ja wohl um gebildete Menschen, die eine Erziehung genossen haben. Und niemand möchte beleidigt, diskreditiert oder sonst wie heruntergemacht werden. Wie man die angemahnte Situation sauber geregelt bekommt, da habe ich auch kein Patentrezept. Es gibt eben Bereiche, da lässt sich die Politik schwerlich heraushalten. Und ein Offtopic Bereich ist eben ein Offtopic Bereich.

 

Aber dieser Thread scheint getroffen zu haben, die Beteiligung in kurzer Zeit ist - interessant.

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Sachbearbeiter:

Fakt ist, dass die AFD vom Verfassungsschutz beobachtet wird und insofern ein gewisses Gefahrenpotential in sich trägt.

Abgesehen davon, daß der erste Teil nicht stimmt: Die Schlußfolgerung, daß aus einer Beobachtung eine Gefährlichkeit folge, ist schon irgendwie geil.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Proud NRA Member:

Die Schlußfolgerung, daß aus einer Beobachtung eine Gefährlichkeit folge, ist schon irgendwie geil.

Die Dauerberieselung mit politischen Botschaften in den unabhängigen Medien des postfaktischen Zeitalters wirkt offenbar.

Bei manchen eben schon recht stark, aber schon immer haben für Manipulationen anfällige Persönlichkeiten die Etablierung totalitärer Strukturen erleichtert.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Thread startet mit der Bitte nach weniger politischen Diskussionen (unzulässig verkürzt zusammengefasst) - und was folgt, sind drölfzig Seiten genau das. Schon interessant, wieviel Druck viele hier auf dem Kessel haben müssen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal was aus der Schweiz zu der Thematik.....

 

 

Quote

Dem neutralen Betrachter dieser Seite mag es erscheinen, das wir politisch sehr Rechts stehen.
Wir sind ausdrücklich GEGEN jede Art von Extremismus, sei es von Rechts oder Links!

Es liegt in der Natur der Sache, dass mehrheitlich (leider) nur die Rechts-stehenden Parteien für freien Waffenbesitz einstehen und kämpfen.
Es gibt aber natürlich auch in diesen Parteien einzelne Mitglieder & Politiker, welche gegen Waffenbesitz sind.
Ebenso gibt es auch in den eher linken Parteien Individuen, welche für freiheitlichen Waffenbesitz und weniger restriktive Gesetze sind.
Aber die sind in diesen Parteien 
leider eher in der Minderheit...

Die generelle Richtung der Parteien ist für uns und unsere Kunden massgebend.
Daher würde es keinen grossen Sinn machen wenn wir auf dieser Seite die grünen, linken & netten auch Auflisten...

Source:

https://www.gunfactory.ch/div/links_org.htm

 

und mal darüber in den diversen Parteien nachdenken...dies zu ändern....

 

Edit: und sich den Rest der Seite ansehen....da stehen unten noch einige Zitate.....

 

bj68

Edited by BJ68

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Sgt.Tackleberry:

Der Thread startet mit der Bitte nach weniger politischen Diskussionen 

Hallo Sgt.

 

Der Thread startete mit der Bitte nach weniger politischen Diskussionen und warf dem Forum vor, nach Rechts abzudriften. Im weiteren hetzte er gegen die AfD durch eine falsche Behauptung.

Ich bin nicht Rechts, jedenfalls nicht so, wie der Threadstarter es durch die Medien eingehämmert bekommt.

Ich bin Deutscher und stolz darauf. Das ist nicht Rechts. Und ich sehe unser Vaterland in einer gefährlichen Linksdrift. Dadurch sehe ich mich genötigt, mit politischen Mitteln die Richtung in meinem Sinne zu ändern. Auch wenn ich dadurch von den Linken eine aufs Maul (körperlich ) bekomme.

Der Threadstarter hat seine falsche Behauptung noch nicht korrigiert.

 

Steven

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Sachbearbeiter:

Fakt ist, dass die AFD vom Verfassungsschutz beobachtet wird und insofern ein gewisses Gefahrenpotential in sich trägt.

Ich habe bis jetzt dazu nichts mehr von SB gelesen. Ich dachte bis jetzt immer, es wird GEPRÜFT, ob die AFD beobachtet werden soll. Das ich als FDP-ler jetzt die AFD in Schutz nehmen muss, tut sehr weh, aber SB schreibt hier Sachen, die nicht belegt bzw. belegbar sind.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb rockwilder:

Das ich als FDP-ler jetzt die AFD in Schutz nehmen muss, tut sehr weh, aber ...

Dito - geht dir nicht alleine so.

 

Aber Du nimmst nicht die AFD in Schutz - sondern wir setzen uns für (beschützen also) gewisse Wertvorstellungen ein - die derzeit in D mit Füßen getreten werden... Das wird besonders deutlich am politischen und medialen Umgang mit der AFD, das ist alles.

 

Das es dabei bereits 5 vor 12 ist, erkennt man daran, dass man sich direkt schon als AFD FANBOY betiteln lassen muss sobald man gewisse Werte hier im Land vertritt. Hass und Hetze gibt es in D - bloss empfinde ich diese von Linker als auch von Rechter Seite als gleich schlimm.

 

Und PC ist u.a. das Linke Instrument um Meinungsfreiheit einzuschränken. Man soll nicht mehr alles sagen (und am besten denken) können - eine für mich unerträgliche Vorstellung.

Edited by Kanne81
  • Like 8
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.