Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
OsiLu

Auslegung neues Waffengesetz - viel Spaß!

Recommended Posts

Genau so ist es.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt Tausende von Sammlern die keine WBK haben und davon nix wissen

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb **Peter**:

Es gibt Tausende von Sammlern die keine WBK haben und davon nix wissen

Und?

 

Das interessiert - sollte der Magazinsammler ohne WBK irgendwie auffallen - den Staatsanwalt nicht sonderlich. Und ob es den Richter interessiert, wird der Magazinsammler dann erfahren dürfen.

 

DAS ist ja gerade das Problem an solchen (und anderen) sinnlosen Verboten. (Siehe Küchenmesser i.V.m. Führverbot und so weiter...)

 

Ich möchte gar nicht wissen, wie viele im Waffenrecht völlig unbedarfte Männer Ü40 noch die Wurfsterne/Butterfly-Messer/Nunchakus aus ihrer Jugend (die in besagter Jugend noch völlig legal waren) irgendwo auf dem Speicher in einem Umzugskarton liegen haben. Das schlimmste, was die damit gemacht haben, war im Garten damit rumspielen und vielleicht die eigenen Finger im Butterfly einklemmen oder das Nunchaku gegen den eigenen Hinterkopf wirbeln. => Der Besitz in besagtem Umzugskarton ist heute trotzdem strafbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Mail von meinem MdL:

Bedürfnisregelung wird wohl entschärft.

 

 

Dein bzw. sein Wort in Gottes Gehörgang...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Sigges:

Generell.

Das mit dem gleichzeitigen Besitz der passenden Waffe war in einem frühen Entwurf. Davon ist schon lange nicht mehr die Rede.

 

 

Damit wären auch alle Eigner z.B. von Thommy-Guns, PPsH, Stens in Deko-Form und der zugehörigen Magazine (gibt viele WK II-Sammler, die einfach hobbymäßig WBK-freie Exemplare sammeln) erfasst. 

Es sei denn, sie können noch Ausnahmen nach der Stichtrags-Regelung erhalten (und selbst dann, wie ist das mit dem Mag-Einführen in die Deko-"Waffe"?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb karlyman:

Bedürfnisregelung wird wohl entschärft

 

Ehrlich, puh. Na sehr gut, dann ist der Rest ja egal und hinnehmbar....  

 

Ich leg mich dann wieder hin, alles nochmal gut gegangen, DANKE Seehofer. Ist doch n Guter, ich habs doch gewusst.

 

 

Grün war aus, und ich gehe mal kotzen - glaube ich erahne schon den Ausgang der Story (das hätte ich im Februar bereits prognostizieren können - da dachte ich allerdings tatsächlich noch, dass die LWB nicht ganz so blöde Schaafe sind - ich hoffe ich habe mich mal in uns geirrt.... Denke ich aber mittlerweile nicht mehr - WO ist doch ziemlich ernüchternd...)

 

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Klassiker also wieder. Bedürfnisforderungen draufsatteln und schon wehrt sich keiner mehr wegen den Magazinen. Die wohl anscheinend ebenfalls klamm und heimlich von einem bedingten Verbot in Kombination mit der Waffe zu einem totalen Besitzverbot verschärft werden. 

Und der Verfassungsschutz kann auch nicht mehr angefochten werden.

 

PS: Ich nehme 30er und 50er Glock Magazine 9x19 zur Entsorgung an!

Edited by Kappa
Ergänzt
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb grayson:

Das interessiert - sollte der Magazinsammler ohne WBK irgendwie auffallen - den Staatsanwalt nicht sonderlich. Und ob es den Richter interessiert, wird der Magazinsammler dann erfahren dürfen.

Das ist ja alles noch viel schlimmer und absurder.

 

Zunächst: Wer solche Magazine hat, kann die als Altbestand anmelden. Das BMI geht übrigens von 5 Minuten Arbeitsaufwand für den Sachbearbeiter je Meldung aus. :huh2: bei wenn ich mich richtig erinnere so um die 1 Mio Meldungen...

 

Dann: Der Besitz dieser Magazine und Magazingehäuse(!) soll verboten werden, aber ausrücklich nicht sanktioniert werden! Und in der Begründung steht sogar expressis verbis drin, dass von diesen Magazinen ja keine Gefahr ausgeht und die Umsetzung daher schonend erfolgen soll.

 

Und dann steht noch drin, dass natürlich bei Waffenbesitzern bei Besitz solcher nicht angemeldeten Magazine Rückschlüsse auf die waffenrechtliche Zuverlässigkeit möglich sind.

 

Mit anderen Worten: Für den Terroristen ändert sich nix. Und der LWB ist ... ach da kommt ihr schon selber drauf.

 

  • Like 1
  • Important 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

..und woher wissen die, was angemeldeter Altbestand ist und was nicht? Ich sehe keine Seriennummer auf den Mags

 

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb **Peter**:

..und woher wissen die, was angemeldeter Altbestand ist und was nicht? Ich sehe keine Seriennummer auf den Mags

Du hast die bisherigen Threads zum Thema nicht durchgelesen, oder?

 

Die Fragen kamen alle schon vor z.T. Wochen, und natürlich kann sie keiner beantworten, weil der Entwurf (wieder einmal) schlecht gemacht und noch schlechter durchdacht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war auch mehr eine rhetorische Frage

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Kanne81:

 

Ehrlich, puh. Na sehr gut... 

Ich leg mich dann wieder hin, alles nochmal gut gegangen...

Grün war aus, und ich gehe mal kotzen - glaube ich erahne schon den Ausgang der Story...

 

 

Glaub' mir, der Mechanismus des "wir drohen 80% Verbote an, und verbieten dann bis auf weiteres nur 50%"  ist mir sehr gut bewusst.

Am Grundsatz bzw. der Marschrichtung ändert das nichts.

Dennoch bin ich gespannt, was jetzt "serviert" werden soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, knight said:

Der Besitz dieser Magazine und Magazingehäuse(!) soll verboten werden, aber ausrücklich nicht sanktioniert werden!

Psst.....heißt dass für den reinen Besitzer (d.h. ohne WBK und damit legale Waffen) zwar keine Strafe erfolgt....aber die Teile im Fall des Falles bei einer HD wegen anderer Gründe  eingezogen d.h. beschlagnahmt  werden dürften, da verbotener Gegenstand, plus dass mit hoher Wahrscheinlichkeit dann auch die HD nachträglich begründet werden kann, wenn ansonsten nichts gefunden wird.....

 

bj68

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, so sieht's aus. Illegal sind die Teile natürlich. Mir waren zwei Punkte wichtig:


1.) Die verbieten etwas, im Vergleich zu anderen Ländern völlig überzogen, ohne Rücksicht auf die Ausnahmen, welche die EU-Richtlinie vorsieht (konkret werden diese Ausnahmen in der Begründung konsequent verschwiegen) und geben dann auch noch offen zu, dass von diesen Dingern gar keine Gefahr ausgeht.

2.) Und ECHTE NACHTEILE(!!!) daraus hat nur der LWB, nicht aber der Terrorist, dem man ja angeblich das Leben schwer machen will.

 

Das gehört genau so in jeden Brief an die Abgeordneten. Da kapitert jeder von denen, dass hier eine völlige juristische Parallelwelt konstruiert wird.

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Mail von meinem MdL:

Bedürfnisregelung wird wohl entschärft.

Magazine und BfV Anfrage sind aber wohl gesetzt. Besonders bei der Magazinsache besteht das BMI drauf.

Hallo

Nennt mir einen Grund ,warum ich das glauben soll.

 

Gruß

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb 444 marlin:

Hallo

Nennt mir einen Grund ,warum ich das glauben soll.

 

Gruß

Entschärft heißt dann, dass du nur 16 und nicht 18 Mal pro Jahr und Waffe schießen musst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb 444 marlin:

Hallo

Nennt mir einen Grund ,warum ich das glauben soll.

 

Gruß

Ich glaubs auch nicht, bevor ich das fertige Gesetz gelesen habe. Nächsten Dienstag wissen wir mehr. Die Anhörung am Montag den 11.11 soll öffentlich sein. Das müsste dann auch im Parlamentsfernsehen zu sehen sein.

Könnte interessant werden

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Quwertzuiop:

Entschärft heißt dann, dass du nur 16 und nicht 18 Mal pro Jahr und Waffe schießen musst.

Das verstehst du falsch. Die Politik will doch nur, daß unsere Waffen keinen Rost ansetzen. Das ist der einzige Grund für die Bedürfnisregelung...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Jack_Oneill:

Nächsten Dienstag wissen wir mehr. Die Anhörung am Montag den 11.11 soll öffentlich sein.

 

Wahrscheinlich noch Beginn um 11.11 Uhr.

 

Würde zu diesem Vorhaben ja perfekt passen...

 

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Jack_Oneill:

Die Politik will doch nur, daß unsere Waffen keinen Rost ansetzen. Das ist der einzige Grund für die Bedürfnisregelung...

 

Die Politik will, dass wir unsere Waffen perfekt, im Schlaf, aus dem "Eff-Eff", beherrschen. In- und auswendig, in jeder Sekunde.

Und sie will die Munitions- und die Ersatzteil-Industrie ankurbeln. 

 

Somit will bzw. wünscht sie für alle nur das Beste...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Politik will den Totengräber für den Legalwaffenbesitz machen.

Und der, der letztesmal ,zwar in anderer Sache, zurückgepfiffen wurde, der möchte endlich sich selbst ein Denkmal setzen.

Das jetzt ist der 1.Spatenstich!

 

Deren langfristiges Ziel ist:

- Sport ist nur noch was olympisch ist.

-Schützentradition, nur noch Festkommerse und Festumzüge. 

 

Jäger, Sammler und Sachverständige kommen auch noch dran...

Dafür muß man kein Prophet sein!

 

Die Blockparteien sind nicht an LWB als Wählerpotential interessiert! Die haben uns langfristig/für immer abgeschrieben!

 

 

 

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

>> die Magazinsache ist "GESETZT"!

AHA!

 

Wurde von Seiten der "Verhandlungsführer" argumentativ das mit dem offenbar aus völliger Unkenntnis von der Praxis durch ideologiebesessene Unwissende geplante

 Verbot von Magazinkörpern in Abhängigkeit deren Kapazität, als Schwachsinn entlarvt, insbesondere weil doch deren

Fassungsvermögen (im Grenzbereich 20+x) mit dem konkret verwenden Magazinboden variiert?

 

 

 

Edited by webnotar
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird auf jeden Fall in der Praxis wieder viel "Gezetere" und Hin und Her bei der Auslegung geben... 

 

Abgesehen vom unterirdischen Inhalt - auch handwerklich eine von vornherein miserabel gestrickte Regelung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb webnotar:

 

 Verbot von Magazinkörpern in Abhängigkeit deren Kapazität, als Schwachsinn entlarvt, insbesondere weil doch deren

Fassungsvermögen (im Grenzbereich 20+x) mit dem konkret verwenden Magazinboden variiert?

 

 

 

Das sage ich seit nem 3/4 Jahr. Meist interessiert es nicht, bzw. Panikmache... 

Das Magazinkörperverbot ist sehr tückisch. Zumal Feder, Follower und Magazinboden die Kapazität mit bestimmen. 

 

Ein simples Verbot bezüglich der Magazinkapazität hãtte ausgereicht. Blockierte Magazine wären dann erlaubt geblieben. 

Wieviele Sportschützen gab es denn, die ihre blockierten Mags für Terrortaten illegal entblockt haben? Eben. Niemand. Damit auch kein Handlungsbedarf, bei den EU Regelungen noch eins draufzusetzen... 

Edited by Schwarzwälder
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, daran hab ich noch gar nicht gedacht..

 

Dann wird es wohl zukünftig nur noch Magazine mit "normalem" Gehäuse geben.

 

Aber eben ziemlich lange Magazinböden, die innen hohl sind.. und lange Federn aufnehmen können..

 

Was für ein Schwachsinn.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.