Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
rockwilder

RAM Waffen

Recommended Posts

Liebe Gruppe, habe ganz begeistert festgestellt, daß es RAM Waffen nun als KW gibt. Wußte dies gar nicht. Wo ist der Unterschied zum "normalen" Markierer? Es eröffnen sich damit mir ganz neue Möglichkeiten, um anderen den sicheren Umgang mit Waffen zu zeigen, OHNE das ich direkt eine scharfe Waffe erklären muss. LG und Danke, Rock

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Unterschied zu normalen Markierern ist, dass sie schlechter treffen, kleineres Magazin haben (normal >=200), und langsamer schießen (normal ~30fps).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür aber aussehen wie echte Schußwaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Fyodor:

Dafür aber aussehen wie echte Schußwaffen.

und auch etwa soviel kosten....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Walther nennt das T4E und da macht es schon Sinn. Deutlich billiger und ungefährlicher als FX oder Simunition, und in der Handhabung nahezu identisch. Und trigger time ist durch nichts zu ersetzen aussser durch mehr trigger time.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde mal interessieren, wie sich RAM im Vergleich zu FX u Airsoft schlagen..

Störungshäufigkeit, Realitaetsnaehe, usw im FoF Training.

 

VG

M

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende analog zu meiner PPQ M1 die PPQ T4E Variante. Der einzige Nachteil (für mich) ist der M2 Magazinauslöser bei der T4E. Ansonsten läuft die T4E völlig problemlos und nahezu ohne Störung. Die Magazine besser nicht auf den Boden werfen 😉 sondern in den Dump Bag.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir nutzen RAM Waffen mit Powderballs zum Paintball spielen. Die ursprünglichen RAM-Waffen mit Hülsenauswurf waren von APS aus HK und als Behördentrainingswaffen konzipiert. Sie wurden jahrelang von Umarex hier vertrieben. APS hat das irgendwann eingestellt und seit 2014 verteibt Umarex seine Eigenkonstruktionen als T4E. Vorteile: Man spürt die Treffer so gut, das man nicht gerne getroffen werden möchte. Bis auf 25m ist die Treffgenauigkeit recht gut. Relativ laut. "Etwas" Rückstoß spürbar. Für FoF Training gut geeignet. Powderballs haben darüberhinaus den Vorteil, wenn man getroffen wurde, man 1. sieht, das man getroffen hat und 2. der getroffene sich nur den Staub von der Ausrüstung klopfen muß. Nachteile: Es passen im Vergleich zu den Originallen nur ca. die Hälfte der Kugeln in die Magazine. Max. Reichweite und Genauigkeit liegt unter dem im Airsoftbereich möglichen.

Edited by ZaphodBeeblebrox
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.