Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
peters_gun

Welche 9 mm Schreckschuss würdet ihr empfehlen (s. Näheres)

Recommended Posts

Hi,

ich wäre dankbar, wenn ihr mir bei der Auswahl einer PAK 9mm Schreckschuss helfen könntet. Diese Kriterien wären wünschenswert:

- kein Revolver, keine Glock-ähnlichen Waffen, damit wohl auch keine Zoraki… Die ganzen Walthers gefallen mir optisch übrigens auch nicht.
- optisch möglichst realitätsnah sein, sollte nicht wie eine Sportpistole aussehen oder daran erinnern
- möglichst schwere Ausführung, sprich 800-1000g Plus, ideal wäre natürlich alles aus Stahl, gibt’s aber wohl selten.
- wäre gut, wenn die Waffe ein bisschen langlebiger ist, also nicht schon nach 200 Schuss auseinander fällt...

Was mich angesprochen hat bisher, waren folgende Modelle:
- Schreckschuss Pistole Government 1911
- Schreckschuss Pistole GPDA 9
- Schreckschuss Pistole Miami 92 F
- Schreckschuss Pistole HW 94
- Bruni Modell 92
- RETAY EAGLE X (wäre sehr nett, gibt’s aber in Deutschland m.W. nicht zu kaufen bislang)

Das wär’s aber auch schon. Sonst hab ich keine ähnlichen Pistolen finden können. Kommen immer nur dieselben. Gibt es vielleicht ähnliche Waffen, die ihr noch kennt, ich aber übersehen habe?

Ich bin ganz neu auf dem Bereich, freue mich also vor allem über Eure persönliche Erfahrung und Einschätzung zu den o.g. Waffen. Sehr gerne auch, wenn ihr mir vielleicht sogar etwas anderes/besseres empfehlen möchtet.

Vielen Dank für Eure Meinung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Forum passt nicht ganz zu deiner Frage. Hier geht es fast ausschließlich um scharfe Schusswaffen.

im Forum https://www.co2air.de/ bist du besser aufgehoben.

 

Aber dennoch will ich dir sachlich antworten.

Wenn du langlebige SSW haben willst, wähle Zoraki. Deine Auswahl ist gerade nicht für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bekannt.

Dennoch ist immer die Frage wofür eine SSW dienen soll. Ein wichtiges Kriterium wäre Silvester, Selbstschutz oder Sammeln. Manches schließt sich gegeneinander aus. 

Edited by Floppyk

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ob überhaupt ein Forum zu den Fragen von peters_gun paßt?

In einem anderen Forum wurde der Thread grad geschlossen, nachdem er auf die Frage des Einsatzzwecks "an Silvester bisschen rumschießen" und "einfach mal im Keller ein bisschen rumballern" als Antwort schrieb.

 

So eine detaillierte Kaufberatung zu einer SSW für die genannten Einsatzzwecke?

Oder vielleicht doch den kleinen WS und dann führen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Floppyk:

Dieses Forum passt nicht ganz zu deiner Frage. Hier geht es fast ausschließlich um scharfe Schusswaffen.

Deswegen heißt die Rubrik hier ja auch "Frei an 18" ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb erstezw:

Deswegen heißt die Rubrik hier ja auch "Frei an 18" ...

Na dann "Feuer frei".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb peters_gun:

- kein Revolver, keine Glock-ähnlichen Waffen, damit wohl auch keine Zoraki… Die ganzen Walthers gefallen mir optisch übrigens auch nicht.
- optisch möglichst realitätsnah sein, sollte nicht wie eine Sportpistole aussehen oder daran erinnern
- möglichst schwere Ausführung, sprich 800-1000g Plus, ideal wäre natürlich alles aus Stahl, gibt’s aber wohl selten.
- wäre gut, wenn die Waffe ein bisschen langlebiger ist, also nicht schon nach 200 Schuss auseinander fällt...

 

vor 1 Stunde schrieb schmitz75:

Von Zoraki gibt es ja nicht nur die Glock, es gibt auch die 918 = F92

 

Perfekt - kann geschlossen werden . Gibt es nichts hinzuzufügen. Zoraki 918 und glücklich werden.

 

Edited by Kanne81

Share this post


Link to post
Share on other sites
20 hours ago, Floppyk said:

Dieses Forum passt nicht ganz zu deiner Frage. Hier geht es fast ausschließlich um scharfe Schusswaffen.

im Forum https://www.co2air.de/ bist du besser aufgehoben.

 

Aber dennoch will ich dir sachlich antworten.

Wenn du langlebige SSW haben willst, wähle Zoraki. Deine Auswahl ist gerade nicht für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bekannt.

Dennoch ist immer die Frage wofür eine SSW dienen soll. Ein wichtiges Kriterium wäre Silvester, Selbstschutz oder Sammeln. Manches schließt sich gegeneinander aus. 

Ich danke dir für deine ausfürliche Antwort. Eher für Silvester, bisschen zu Hause schießen und Sammeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
20 hours ago, Katz said:

...ob überhaupt ein Forum zu den Fragen von peters_gun paßt?

In einem anderen Forum wurde der Thread grad geschlossen, nachdem er auf die Frage des Einsatzzwecks "an Silvester bisschen rumschießen" und "einfach mal im Keller ein bisschen rumballern" als Antwort schrieb.

 

So eine detaillierte Kaufberatung zu einer SSW für die genannten Einsatzzwecke?

Oder vielleicht doch den kleinen WS und dann führen?

Ja, der Admin dort war wohl besonders lustiger Laune, hat mich aufn Ballerforum verwiesen und mir ferner unterstellt, in der Öffentlichkeit schießen zu wollen, und hatte mich geblockt.

 

Wie ich die Waffe einsetzen möchte, hatte ich dort tatsächlich so geschildert.
- bisschen im Keller schießen
- zum kennen lernen der materie
- zu Silvester schießen (mir ist wohl bewusst, dass das Schießen in der Öffentlichkeit nicht gestattet ist)

Edited by peters_gun

Share this post


Link to post
Share on other sites
18 hours ago, Kanne81 said:

 

 

Perfekt - kann geschlossen werden . Gibt es nichts hinzuzufügen. Zoraki 918 und glücklich werden.

 

Es gibt aber durchaus Alternativen zu den Zorakis, nicht ;

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freue mich über weitere Vorschläge, wenn es denn solche geben sollte.

Edited by peters_gun

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.9.2019 um 13:20 schrieb peters_gun:

Ja, der Admin dort war wohl besonders lustiger Laune  ...

jaja, der Supermoderator und Sponsor dort ist ein ganz Schlauer ... :wink:

trotzdem wäre das Gas & Schreckschusswaffen - Forum ( läuft unter co2air forum ) für dich besser geeignet als hier bei den "richtigen Schützen" :wink:

einen Tipp vielleicht noch, wenn dann suche doch mal eine SSW mit einer niedrigen PTB - Zahl

da die PTB - Nummern zeitlich nacheinander vergeben wurden ist die Wahrscheinlichkeit gross da eine aus Stahl zu finden ==> PTB - Liste

 

Gruß

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
23 hours ago, charly.brown said:

trotzdem wäre das Gas & Schreckschusswaffen - Forum ( läuft unter co2air forum ) für dich besser geeignet als hier bei den "richtigen Schützen" :wink:

einen Tipp vielleicht noch, wenn dann suche doch mal eine SSW mit einer niedrigen PTB - Zahl

da die PTB - Nummern zeitlich nacheinander vergeben wurden ist die Wahrscheinlichkeit gross da eine aus Stahl zu finden ==> PTB - Liste

 

Gruß

 

Ah, vielen Dank für die Empfehlung. Das macht natürlich Sinn, so nach der PTB-Zahl vorzugehen. Ich habe auch gehört, dass die früher hergestellten Schreckschusswaffen viel besser sind hinsichtlich Verarbeitung und Qualität im Allgemeinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm so ganz verstehe ich deine Frage nicht. Eine 9 mm PAK muss nicht sauber treffen, wird eher wenig geschossen und muss nicht grundsolide sein. Kauf dir doch einfach die, die dir optisch am besten gefällt.

 

Ein paar allgemeine Hinweise:

- Wenn du sie mal führen willst (kleiner Waffenschein) kaufe dir nichts zu großes. Ich habe eine Walther PPQ als 9 mm PAK. Die habe ich nie dabei, weil sie einfach zu groß ist

- Auch 9 mm PAK ist ganz schön laut. Da klingeln die Ohren. Vor allem in geschlossenen Räumen. Das kann auch den Nachbarn nerven, wenn du kein eigenes Haus hast.

- Zum zu Hause schießen ist eine PAK total langweilig. Kauf dir eine Luftpistole, Softair oder was auch immer. Irgendwas, womit du auf ein Ziel schießen kannst.

 

Muss es 9 mm PAK sein? Wenn es auch 8 mm sein darf, wie wäre es mit einer Walther PPK? Wird ewig nicht mehr hergestellt. Gibt es ab und bei EGun. Sehr solide. Nur der Hebel zur Sicherung war eine Schwachstelle der Waffe. Das wäre ne Waffe zum Sammeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir keine Schreckschusswaffe aus Selbstverteidigungsgründen zulegen. Einerseits, da man noch Geld in den kleinen Waffenschein investieren muss, andererseits, da die Pfefferpatronen kaum wirken. Ich spreche da aus Erfahrung :D Ich habe auch schon mal echtes Pfefferspray im Dienst abbekommen ;) Das brennt wie Hölle und über zig Stunden. Wenn Selbstverteidigung die Kaufintention ist, dann schaue mal da. Eine solche Pfeffersprühpistole hat eine höhere Reichweite, ist weniger windanfällig und versprüht mit ihrem Strahl deutlich mehr Pfeffer. Ansonsten erschließt sich mir auch der allgemeine Sinn hinter den Schreckern nicht ganz. Man kann keine Schießübungen machen und im Prinzip liegen sie dann in der Vitrine. Daher würde ich mir eine Luftpistole holen und einen billigen Kugelfang. Aber wie es so ist, habe ich selber natürlich auch eine Schreckschusswaffe, und zwar die Walther PPQ. Prinzipiell nicht schlecht, aber für mich halt rausgeschmissenes Geld.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.