Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
felix9mm

Halbautomat oder Repetierer?

Recommended Posts

Gerade eben schrieb Siggi Ramone:

 

Zuerst den Repetierer. Da ist der Munitionserwerb bei den 12,78 € für den Eintrag in die gelbe WBK inklusive.

Bei der grünen WBK kommen für den Halbautomaten zu den 12,78 € noch zusätzlich 25,56 € für den Munitionserwerb dazu und die kann man sich

dann sparen, denn man hat ja schon die Munitionserwerbsberechtigung über die gelbe WBK. 

Nö, mit JS kannst Du jeglich LW Mun kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb felix9mm:

In Zukunft möchte ich noch irgendwann den Jagdschein machen, daher sollte die Waffe auch jagdtauglich sein.

 

 

Aktuell hat er ja wohl nur zwei Waffenbesitzkarten ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Siggi Ramone:

Aktuell hat er ja wohl nur zwei Waffenbesitzkarten ?!

Wissen wir das eigentlich?  Kann auch noch gar keine haben. 

 

trotz beider Argumente wäre das jetzt nicht das Hauptkriterium. Vermutlich kommt es auf die 25 Euro jetzt nicht an. 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Waffen Tony:

Interessant. Welche anderen Geschosse kommen denn bei der 308 in Frage?

124gr, 145/147/148gr, 155gr oder 168gr, 175gr oder 200gr (Subsonic), je nach Waffe schießt halt mal die eine und mal die andere bessere Streukreise. Auch gibts, wie schon geschrieben mehr Auswahl an fertiger Munition als bei der 30-06, da gibts halt weniger Fabrikmunition, meistens nur 150gr und 168gr. Wobei Du jagdlich recht hast, da ist die Auswahl (meistens auch bei den Händlern) für .308 und 30-06 ähnlich, bei sportlicher Nutzung liegt die .308 bzgl. Menge an unterschiedlicher Fabrikmunition halt weit vorne oder siehst Du das wirklich anders?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen Dank für die zahlreichen Ratschläge.

 

Also zu mir, ich wohne im ländlichen Raum und bin Mitglied in einem Schützenverein mit 100 Meter Schießbahn. Ich schieße seit ich 16 bin ab und an und seit zwei Jahren sehr regelmäßig. Wettkämpfe hab ich bisher immer im Bereich Ordonnanzgewehr geschossen, da dies bei uns weit verbreitet ist und das Angebot entsprechend vorhanden ist. IPSC gibt es bei mir leider nicht in näherer Umgebung..... Bisher habe ich nur eine Gelbe WBK mit nem KK Gewehr da ich 20 bin und somit erst in den nächsten Monaten Großkaliber kaufen darf. 

 

Den Jagdschein will ich machen um auch mal zu jagen, da ich bereits bei der ein oder anderen Jagd dabei war und Spaß hatte.

 

Ich habe nun schon öfters von bekannten Jägern gehört, dass sie seit sie einen Halbautomaten besitzen eig. Nur noch mit diesem auf die Pirsch gehen. Dass beide Gewehrarten aus sportlicher Sicht interessant sind ist unbestreitbar und das macht es eben so schwierig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb felix9mm:

Den Jagdschein will ich machen um auch mal zu jagen, da ich bereits bei der ein oder anderen Jagd dabei war und Spaß hatte.

Aha, löblich.

Geh öfter mal mit, geh als Treiber, schau Dir die Zerlegung des Wildes an, hilf im Revier, knüpf Bekanntschaften.

Ein Bier und die Einladung zum Schüsseltreiben gibt es immer und Du kannst für Dich entscheiden, ob die Jagd "Dein Ding" wird.

(Das ganze völlig unabhängig von Waffenerwerbsgeschichten, jagen besteht nicht nur aus Schießen)

 

Hoffe auf einen Jäger mehr,

Gruß Rolf

(Jäger und Schütze)

  • Like 4
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb felix9mm:

.. öfters von bekannten Jägern gehört, dass sie seit sie einen Halbautomaten besitzen eig. Nur noch mit diesem auf die Pirsch gehen.

Mit meinen .308 Halbautomaten war ich noch nie auf der Pirsch, allerdings sind die auch eher Schwergewichte ?.

Sind bei Euch auf der Schießbahn viele AR-15 "unterwegs" oder eher nicht? Am meisten Spaß macht mir auf 100 Meter 5 Schuss in 8 (oder 6) Sekunden mit dem AR oder 10 Schuss incl. Magazinwechsel in 40 Sekunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, da hat wohl jeder so seine Vorlieben und Erfahrungen.

 

Als ich grad den Jagdschein hatte, musste es UNBEDINGT ein HA sein, einer für alles, gibt ja eh nur noch Schweine und Rehe hier.

So zumindest meine Denke. Und dann auch gleich ne RICHTIGE Kanone, 9,3x62, man brauch ja Energie, um die Panzerschweine und Schutzwestenrehe niederzumähen.

Das Gerät steht heute zwar noch im Keller, aber ist die letzten 2 Jahre jagdlich nicht mehr in Erscheinung getreten, habe andere, für mich besser geeignete Waffen erworben, waren alle gar nicht teuer.

Ich bin als Sportschütze "großgeworden", natürlich mit Ordonnanz ? Dann Sammler geworden und dann erst Jäger.

Glaub mir, ich hab/hatte mehr Waffen, als ich je hätte brauchen können.

Was ich für mich rausgefunden habe: eine gute Jagdwaffe ist keine gute Sportwaffe und umgedreht. Ich will keine 5kg SLB durch die Gegend tragen, mit einem zu feinen Absehen oder anderen Features, die man jagdlich nicht brauchen kann.

Andersherum macht eine lange Serie mit einem leichten, führigen Jagdgewehr weder Spass noch Sinn.

Die Kaliberfrage findet man hier öfter. Ich war nie ein Freund der .308Win, bis mir ein Kollege eine kaputte Savage in .308 geschenkt hatte, die mir ein netter WO User geholfen hat, zu reanimieren.

Mit Beginn dieses Jagdjahres habe ich alle Stücke, bis auf eins, mit dieser Waffe erlegt, keine langen Fluchten, kein übertriebener Schaden am Stück.

OK, ich lade meine Munition selber, da kratzt mich Fabrikmun nicht. Die Waffe hat ein gutes Glas und einen Schalldämpfer, Kunststoffschaft und ein Magazin, das zum Nachladen nicht unbedingt aus der Wumme raus muß.

Mir würde auch nicht einfallen, einer doch deutliche schwereren HA in .308 für die Jagd anzuschaffen, noch viel weniger würde ich den sportlich wollen, da wäre einer in .223 deutlich geschickter.

Hab aber keinen mehr, weil habe fertig damit.

 

Wo ein HA jagdlich Sinn machen KANN, ist die Drückjagd oder Erntejagd. Muß man dann eben sehen, ob dafür die Anschaffung lohnt oder man auch mit nem Repetierer klarkommt, der einem gut liegt.

Seit ich sehr günstig an eine Bockdoppelbüxe gekommen bin, steht mein Drückjagd-HA arbeitslos im Keller. Ein klassischer REpetierer steht daneben, für eben die Fälle, wo man bei ner Jagdeinladung keine Plastewummen mit Flüstertüte sehen möchte.

Auch der läuft 1a und tötet zuverlässig, würde den aber nie sportlich einsetzten, da ist die 7x64 einfach unpassend.

 

Gehe bei den Jägern mit, finde heraus, obs Dir taugt.

Ich freu mich auch über jeden, der dieses schöne Hobby ausübt :)

 

  • Like 2
  • Important 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb AWO425:

Glaub mir, ich hab/hatte mehr Waffen, als ich je hätte brauchen können.

Ha, gelogen!

 

:D

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mit dem .308 W Repetierer anfangen. Universell und dabei einigermaßen ökonomisch.

 

Mehr an Waffen wird es später,  egal ob sportlich oder jagdlich, ohnehin...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb AWO425:

eine gute Jagdwaffe ist keine gute Sportwaffe

Genau das! 

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb felix9mm:

Natürlich weiß ich das die Preise der HA's weit über den der Repetierer liegen, jedoch will ich nach dem Motto "Lieber einmal richtig" kaufen. Sparen will ich anfangs noch beim ZF da ich diese Gewehre anfangs nur zum Scheiben schießen nutzen werde.

Blöd gesagt: Wenn Geld eine Rolle spielt, dann sind Disziplinen mit halbautomatisch beschleunigtem Massenverbrauch von .308-Munition vielleicht eh nicht so optimal. (Und es gibt wohl auch nicht so viele davon--bei den Dynamikern käme ich jetzt auf 3Gun in der Heavy Division.) Dazu sind die meisten Halbautomaten in diesen Kalibern auch eher klobig, was in gewisser Weise auch ein Spaßfaktor sein kann, weil man halt was in der Hand hat, aber als einzige Waffe ist es das vielleicht nicht so.

 

Wie wäre es mit einem Repetierer in .308 und bei Gelegenheit einem Selbstlader in .223 oder gar einem in .22, oder gar dasselbe in umgekehrter Reihenfolge?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Eingangsaussage, dass für die nächste Waffe dann erstmal kein Geld mehr ist, ist auch für den Jagdschein vermutlich erstmal kein Geld da.

Daher würde ich mir anschauen, was du JETZT erstmal schießen willst und kannst.

 

Eine ordentliche Jagdwaffe bekommst du verhältnismäßig günstig (ich hab meine Rem700 in 300WM. damals für ~450€ gekauft. Vllt 100 Schuss durch, top Zustand.)

 

Wenn du aber jetzt sportlich eh, auch nur 100m Präzi schießen willst, dann brauchts keinen HA.

Also schau einfach was du jetzt schießen willst. und wenn sich das zufällig mit ner Jagdwaffe deckt.. umso besser.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte letztens 8 Leute auf dem Stand, war eine Fun-Veranstaltung. Nur einer hat selbst Waffen, der Rest kennt nur Luftgewehr und Kirmes. Zur Auswahl standen ne Mossberg Flinte, FR8, AR-15. Die haben sich bald um den FR8 geprügelt, weil der am meisten Spass machte. Ein uraltes Ding, man muss selbst Hand anlegen um weiter zu schiessen, man nannte es Liebevoll Schiessbudengewehr.

 

Ich persönlich schiesse auch lieber Repetierer in 308. Aber trotzdem sollte ein 223 Halbautomat nicht fehlen.

 

Achtung, ich schiesse aber rein sportlich, keine Jagdkenntnisse vorhanden. Vielleicht sollte ich doch mal den JS machen... ?

Edited by Fussel_Dussel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, dann kauf Dir eben einen .308er Repetierer und gut. Da gibt es für jeden Geldbeutel was.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.8.2019 um 15:47 schrieb Klobürste von Esstisch:

Latsch mal zum Waffenhändler, heb ne MR308 hoch und ne MR223 ....

Das wird ihm vermutlich nicht gelingen.

Insoweit würde ich die MR308 mal aus der aktuellen Wunschliste streichen.

Edited by weyland

Share this post


Link to post
Share on other sites

....und warum nicht erst das dickste der Kaliber, dann "kalibergleich oder -kleiner"?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich behalte nur noch die .450BM und das 9mm. Der Rest steht nur noch rum.
Ich meine die Zeiten zu Wettkampffahrten sind einfach vorbei.

Ich gehe mittlerweile lieber zur Jagd.

 

Das AR ist aus meiner Sicht in 223 am ausgewogensten undschießt sich auch am Besten.
Ich hab aber festgestellt, dass ich nur noch die beiden oben genannten verwende.

Edited by Waffen Tony
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Waffen Tony:

Ich behalte nur noch die .450BM 

Sorry Zwischenfrage. 

 

Im sportlichen Einsatz? wenn ja, Wo und Warum? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Alex90:

 

 

Im sportlichen Einsatz? wenn ja, Wo und Warum? 

Lesen! Jagd!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Alex90:

Sorry Zwischenfrage. 

 

Im sportlichen Einsatz? wenn ja, Wo und Warum? 

 

DSU, Kalibergruppe 3 (>8mm)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Alex90:

Sorry Zwischenfrage. 

 

Im sportlichen Einsatz? wenn ja, Wo und Warum? 

Sportlich ginge, wäre mir aber zu teuer ;)
Daher ist es im jagdlichen Einsatz.

Da auch nur in einem sehr engen Anwendungsbereich. Normal jage ich mit dem Repetierer.

Ansonsten ist die 9mm immer auf dem Stand dabei. Da kann ich aus Spaß auch auf dem Kurzwaffenstand schießen.

 

Die 450 deshalb, weil mir die AR10 nie so komplett zusagten. Sie sind eben nicht so leicht und so geschmeidig wie die 15er.

Das 450 bringt mir auf den jagdlich entscheidenden 150m die Werte einer (leider langsamen) 308.

Dafür verkürzt sich auch der Gefahrenbereich drastisch.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.