Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
MarcusGoebel

Schiessen mit der Schreckschusswaffe

Recommended Posts

vor 59 Minuten schrieb steven:

Hallo uwewittenburg

 

hier ist die Rede von einer SSW (SchreckSchussWaffe).

Steht ja auch in der Überschrift.?

vor 59 Minuten schrieb steven:

Da kommt kein Geschoss zur Erde zurück!

Das mit dem in die Luft schießen (auch aus scharfen Waffen) erwähnte jemand anders.

vor 59 Minuten schrieb steven:

Mann sollte wirklich die "Kirche im Dorf" lassen. Eine Hochzeit zu feiern kann mannigfaltig von statten gehen. ............., andere halt mit etwas Knallerei mittels einer Schreckschusswaffe.

Im PKW Konvoi aus allen Fenstern hängend?

Das nimmt Überhand und wird in der heutigen Zeit nicht mehr toleriert, die Gründe sind bekannt.

vor 59 Minuten schrieb steven:

Soviel Toleranz sollten wir wirklich zeigen.

Ich bin tolerant, es ist der Bürger auf der Straße der eine "wilde Schießerei" meldet! Die Polizei hat dann kaum einen Spielraum und rückt auch gegen den auf dem Balkon knallenden Anwohner mit SEK vor.

Die Rigaer Str. ist ein anderes leidiges Thema.

vor 59 Minuten schrieb steven:

Vor den Zug "schubsen" gehört allerdings nicht mehr zur Toleranz.

 

Steven

Wo fängt Toleranz an und wo hört sie auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb uwewittenburg:

Wo fängt Toleranz an und wo hört sie auf.

Das ist nun wirklich einfach, Sie hört da auf

wo jemand anderes zu Schaden kommt oder

beeinträchtigt wird.

 

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer in einer Stadt aus Jux und Dollerei herumballert, hat sie nicht alle. Das mag im anatolischen Bergdorf Sitte sein, hier nicht. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb MarcusGoebel:

 Nun hat es eine Anzeige gegeben. Was könnte auf ihn zukommen ?

Wenn ich Il Principe wäre....

Die sofortige Ausweisung seiner Person und Familie bis zum 3.Grad in die Türkei!

Sämtliche Sach und Vermögenswerte würden requiriert werden!

 

Ach aufgewacht, wir sind ja in der besten Bundesrepublik aller Zeiten!

Mehr als DU Du Du wird Er nicht zu hören bekommen!

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb uwewittenburg:

wird in der heutigen Zeit nicht mehr toleriert, die Gründe sind bekannt.

Doch, wird es. Die Gründe sind bekannt. Q.e.d.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Kollege Mustafa War heute bei der Polizei, hat was von seinem schönsten Tag im Leben erzählt. Er war ja der Bräutigam. Es würde im sehr leid tun usw.

Ich werde weiter berichten, was so rausgekommen ist.

Bis bald

Marcus 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gar nix hoffentlich - das ließe noch auf einen Rest an gesunden Menschenverstand bei Behörden hoffen...

 

Viel Glück.

 

Cheers

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb erstezw:

So in etwa habe ich das doch beschrieben.

Hätte aber nicht gedacht dass auch in Bayern (und nicht nur in Berlin) fast einheitlich gehandelt wird.

Nur in Berlin hätte das keine Streife überprüft.

Man zäumt das Pferd von hinten auf, man duldet den Verkauf/Erwerb von derartigen Waffen und versucht sie noch "vor der Ladentür" wieder abzunehmen.

Hier verdient der Produzent. Nun will man eine Fleischsteuer erhöhen, hier verdient aber nicht der Erzeuger/Produzent! Der bleibt geknechtet gegenüber Billiganbieter.

Wählt weiter Rot/Grün und ihr könnt eure Waffen in die Schrottpresse bringen, nur den Verkauf bzw. die Produktion wird man nicht stoppen.

Um so mehr abgenommen wird um so mehr wird neu produziert!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb MarcusGoebel:

Hallo, Kollege Mustafa War heute bei der Polizei, hat was von seinem schönsten Tag im Leben erzählt. Er war ja der Bräutigam. Es würde im sehr leid tun usw.

Ich werde weiter berichten, was so rausgekommen ist.

Bis bald

Marcus 

Wenn Mustafa unter das JGG fällt dann Einzug Waffe/Munition, ev. Diversion oder Einstellung.

Die Wette halte ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Kanne81:

Gar nix hoffentlich - das ließe noch auf einen Rest an gesunden Menschenverstand bei Behörden hoffen...

Es geht nicht um Verstand sondern um das Gesetz, bzw. den politischen Willen!

Der politische Wille sagt: "Waffen raus aus dem Volk".

Ich bin seit 2012 aus dem polizeilichen Alltag raus und da hat sich die Situation in Berlin bezüglich Waffen schon erheblich verschärft. Dem heutigen Nachwuchs ist gar nicht klar dass normale Bürger Waffen besitzen dürfen, was ihnen auch nicht richtig erklärt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb steven:

Hallo uwewittenburg

 

hier ist die Rede von einer SSW (SchreckSchussWaffe). Da kommt kein Geschoss zur Erde zurück!

Und Kanne kommt aus Berlin. Da werden in einigen vierteln Polizeifahrzeuge mit Feuerwerksraketen gezielt angegriffen. Die Polizei gibt Vollgas und wird nicht wieder gesehen.

Mann sollte wirklich die "Kirche im Dorf" lassen. Eine Hochzeit zu feiern kann mannigfaltig von statten gehen. Ich mag es, Kniehoch im indischen Ozean mit Frack und Hochzeitskleid getraut zu werden, bei den Klängen von "Jambo", andere halt mit etwas Knallerei mittels einer Schreckschusswaffe. Soviel Toleranz sollten wir wirklich zeigen. Vor den Zug "schubsen" gehört allerdings nicht mehr zur Toleranz.

 

Steven

Ich kann verstehen, dass du das nicht soo schlimm findest und so ein bisschen Knallerei nicht weiter bestraft werden sollte. Dann müssten jedoch die Gesetze geändert werden und gleiches für alle gelten. Nicht nur für "Einmann", nicht nur an "Einmanns" Hochzeit und ganz sicher nicht weil "Einmann" seine mitgebrachte Kultur bewahren will. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb sealord37:

Ich kann verstehen, dass du das nicht soo schlimm findest und so ein bisschen Knallerei nicht weiter bestraft werden sollte. Dann müssten jedoch die Gesetze geändert werden und gleiches für alle gelten. Nicht nur für "Einmann", nicht nur an "Einmanns" Hochzeit und ganz sicher nicht weil "Einmann" seine mitgebrachte Kultur bewahren will. 

Hallo sealord37

 

da gebe ich dir recht. Wir werden seit einiger Zeit überreguliert.

Es wäre sicherlich besser, einfach mehr Entscheidungsfreiheit den Ordnungshütern zu überlassen.

Die könnten dann entscheiden, ob sie bei einer arabischen Hochzeit einige Sylvesterraketen dulden und bei arabischen Eskalationen, die gleichen Sylvesterraketen, die auf sie gestartet werden, einschreiten.

 

Steven

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nun gerade nicht! Führt unweigerlich zu Willkür und die wirkt sich dann, jenachdem wer der Ordnungshüter gerade ist,  in allen Gebieten ungerecht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.8.2019 um 05:58 schrieb schuster:

So, so, der Verletzte hatte einen Bluterguss auf der Schulter und die verlangsamte 9mm durchschlägt noch den Schädelknochen.

Dann war die Jacke und das T-Shirt ja die richtige Schutzbekleidung.?

Da gibt's viele Dinge, die zusammenkommen. Je nach Winkel hat die Kugel unterschiedlich lang zu fliegen, kann sich oben umdrehen oder nicht, was dann den ballistischen Koeffizienten wesentlich verändert, kann dann ins Taumeln kommen oder nicht, usw. Wenn man dann noch die Zufälle der Endballistik berücksichtigt, wo ja auch eine Kugel im Direktflug alles mögliche machen kann oder auch nicht, dann ist das schon plausibel. Bismarck hat bei dem Attentat von Cohen-Blind bekanntermaßen fünf Revolverschüsse abbekommen und war trotzdem noch in der Lage, sich zu wehen und dann auch einfach nach Hause zu laufen (was sicher keine sehr weise Entscheidung ist). Andere sterben von einer einer aus der Luft fallenden Kugel oder einer .22. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.8.2019 um 10:26 schrieb uwewittenburg:

 ....man duldet den Verkauf/Erwerb von derartigen Waffen und versucht sie noch "vor der Ladentür" wieder abzunehmen.

 

Genau genommen "duldet" man den nicht (das rechtliche Wesen der Duldung ist ein anderes), sondern er ist zulässig und legal.

 

Das "Abnehmen vor der Ladentür" geht eben dann, wenn ein Verstoß des Eigners vorliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 8.8.2019 um 12:34 schrieb SDASS_Nico:

 

Auch dazu gibts nen interessantes Video:

 

Das habe ich auch mal so gelernt, die Geschosse aus dem Himmel durchschlagen auch Schädel....

Am 8.8.2019 um 14:14 schrieb steven:

 

hier ist die Rede von einer SSW (SchreckSchussWaffe). Da kommt kein Geschoss zur Erde zurück!

 

Ich bezog mich auf das Hochzeitsvideo mit den Scheichs, Saudis, whatever, die munter mit Leuchtspur in den Himmel knatterten. Den Hagel an Geschossen möchte ich in keinem bewohnten Gebiet niedergehen sehen.... natürlich geht das mit einem Gaspüster nicht.

Edited by Last_Bullet
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 7.8.2019 um 19:29 schrieb Kanne81:

Er wird hoffentlich damit durchkommen, da dieses guter Brauchtum ist auf einer türkischen Hochzeit ?

Er wird nicht damit durchkommen und wenn er sich nachhaltig auf türkisches Brauchtum o.ä. beruft, wird man ihn als uneinsichtig bis unbelehrbar einstufen und bei der Strafe eins draufsatteln, damit er es sich merkt.

Mit Glück wird er einen Strafbefehl für unerlaubtes Führen bekommen, den er annehmen kann. Liegt der Strafbefehl zwischen 90 und 150 Tagessätzen und ist die Höhe des Tagessatzes in etwa korrekt (die Polizei hat ihn nach seinen Einkomensverhältnissen befragt) kann er sich das Geld für den Anwalt sparen. Hinzu kommt ein Bußgeld für schießen ohne Schießerlaubnis. Alles in allem 3 bis 6 Monatsgehälter netto.

 

P.S.: Die Waffe wir eingezogen.

 

Edited by Bautz
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.8.2019 um 22:08 schrieb cartridgemaster:

Hochzeit in Arabistan:

 

Ja, die Cooper Regeln, Bedürfnis, Aufbewahrung, KWKG, alles wird hier "beachtet".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Bautz:

....

 

Ja, komplett lächerlich für diese "Tat".

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Kanne81:

Ja, komplett lächerlich für diese "Tat".

Viel zu milde.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde 3-6 Monatsgehälter keineswegs milde. Wenn man bedenkt, womit manche Einmänner bei Körperverletzung, Vergewaltigung und Tötungsdelikten manchmal wegkommen. Das sind schon merkwürdige Relationen. Das Rumgeballer nervt und gehört schon geahndet, aber wenn mann bedenkt, dass das führen einer SSW vor ein paar Jahren noch vollkommen legal für jeden über 18 möglich war und das Land damals nicht, aber heute ein massives Gewaltproblem hat, muss man sich fragen, ob nun wirklich die blöde Gasknarre das Problem ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben hier so ein paar Experten in der Umgebung die sich mit SSW oder Böllern regelmäßig nachts ihr 

lichtes Gemüt erfreuen.

 

Mann was würde ich mich freuen wenn sie da mal einen erwischen und ihm den Arsch aufreißen bis zum Stehkragen.

 

Die gleicher Freude überfällt mich aber auch bei jedem anderen, der meint er steht über dem Gesetz und dann eine ansprechende Quittung bekommt.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.