Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
mühli

Waffenfreunde in Deutschland: Wie ticken sie?

Recommended Posts

Gerade entdeckt!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versteck es bitte wieder. Bittebitte.

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb tissi:

Versteck es bitte wieder. Bittebitte.

Ist weniger schlimm als erwartet, Katja Triebel kommt u.a. auch vor bzw. zu Wort.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis auf den Moderator des öffentlich-rechlichen, der sich wie ein neurotisches, kleines Mädchen anstellt, ist soweit vieles O.K.
Katja, kommt sehr gut rüber. Top.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja war im Grunde recht OK. Sportschiessen findet er "Spaßig", hält aber nichts von Eigenschutz mit Waffen. Naja wie so üblich..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte zunächst das wäre ein 70er-Jahre Softporno, bei der Gesichtsbehaarung ?

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb ph1l:

.....hält aber nichts von Eigenschutz mit Waffen.

 

Stimmt, das gab es ja auch niemals in der Geschichte der Menschheit, dass man sich mit Waffen seiner Haut erwehrt hätte. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Waffen sind nützliche Gegenstände. Mit ihnen beschützt man seine Familie, jagt gefährliche und köstliche Tiere - und hält sich den König von England vom Hals.

 

Homer Simpson

Edited by Tasha Yar
  • Like 4
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja schon mal gut , das der Beitrag nicht "Waffennarren in Deutschland" heißt.

Im Prinzip recht neutral gemacht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tendentiös ist der Artikel wie von ARD und ZDF zu erwarten war natürlich schon. 

Allerdings sieht man, dass im Ausgangspunkt klare Waffengegner beim Thema Selbstschutz mit Waffen doch zumindest nachdenklich werden und irgendwie in eine Verteidigungsposition geraten statt weiter Frontalangriffe gegen den Legalwaffenbesitz zu fahren. 

 

Die im Film erwähnte Studie interessiert mich: in Europa habe man Länder verglichen und herausgefunden, dass es umso mehr Morde gebe, je mehr Waffen in der Bevölkerung seien. Was genau ist da verglichen worden? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst dir nur den Eurovision Song Contest ansehen, dann weisst du welche "europäischen" Länder verglichen wurden. Moldawien, Israel, Albanien, Ukraine, Serbien, Australien...

 

Abgesehen davon kann sich heutzutage jeder "Experte" nennen und "Studien" veröffentlichen. Wissenschaftliche Qualifikation und Nachweis wurden zumindest in Deutschland, dem Zeitgeist fokgend, abgeschafft.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Tasha Yar:

Waffen sind nützliche Gegenstände. Mit ihnen beschützt man seine Familie, jagt gefährliche und köstliche Tiere - und hält sich den König von England vom Hals.

 

Homer Simpson

Es war Krusty der Clown... 

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb mühli:

 Katja Triebel kommt u.a. auch vor bzw. zu Wort.

 

Und das findest Du gut?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb EkelAlfred:

 

Und das findest Du gut?

Besser ein Medienprofi wie sie im Interview, als vielleicht ein unerfahrener Laie betreffend Medien, vor der Kamera stehen usw.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schwarzwälder:

Die im Film erwähnte Studie interessiert mich: in Europa habe man Länder verglichen und herausgefunden, dass es umso mehr Morde gebe, je mehr Waffen in der Bevölkerung seien. Was genau ist da verglichen worden? 

 

Die Studie ist hier auch schon besprochen worden.

https://forum.waffen-online.de/topic/457471-restriktionen-wirksam-gegen-waffengewalt/?tab=comments#comment-2805751

 

User Mausebaer hatte sich damit kritisch auseinander gesetzt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das großartig. Dieser Mann strahlt die ganze Zeit eine… nennen wir es mal zusammenfassend "Lebenseinstellung" aus, die von der Carolin charmant und souverän so dermaßen gehandhabt wird, dass sie auf jeden Fall als Gewinner hervorgeht. "Ganz schön schwer! "Etwa 600g geladen" (Knarre war ungeladen). Wer nicht komplett eingelullt ist (was natürlich die meisten der Funk-Zuschauer leider sind), nimmt den Lauch aus der Blue Oyster Bar ab hier schon nicht mehr ernst.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb mühli:

Besser ein Medienprofi wie sie im Interview, als vielleicht ein unerfahrener Laie betreffend Medien, vor der Kamera stehen usw.

In dem Film hab ich keinen Medienprofi bemerkt. Meinst Du den Kameramann oder den Regisseur?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb EkelAlfred:

In dem Film hab ich keinen Medienprofi bemerkt. Meinst Du den Kameramann oder den Regisseur?

Na ja Katja Triebel stand ja schon mehrmals vor der Kamera. Sie ist zumindestens medienerfahren und weiss deshalb wie man vor einer Kamera argumentiert. Bei einem anderen in den Medien unerfahrenen LWB XY wären dahingehend vielleicht aus Nervosität nicht so gute Argumente gekommen. :rolleyes:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Schwarzwälder:

Tendentiös ist der Artikel wie von ARD und ZDF zu erwarten war natürlich schon. 

Allerdings sieht man, dass im Ausgangspunkt klare Waffengegner beim Thema Selbstschutz mit Waffen doch zumindest nachdenklich werden und irgendwie in eine Verteidigungsposition geraten statt weiter Frontalangriffe gegen den Legalwaffenbesitz zu fahren. 

 

Die im Film erwähnte Studie interessiert mich: in Europa habe man Länder verglichen und herausgefunden, dass es umso mehr Morde gebe, je mehr Waffen in der Bevölkerung seien. Was genau ist da verglichen worden? 

Es gibt ja auch um so mehr Neugeborene je mehr Störche in der Gegend sind.
Ist das ein Beweis für den Klapperstorch?



Korrelation ist nicht gleich Kausalität.

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei 1:02 min soll sie mal schön aufpassen, da haben sich schon ganz andere Profis ins Bein geschossen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb LawAbidingCitizen:

Es gibt ja auch um so mehr Neugeborene je mehr Störche in der Gegend sind.

Aber nicht die fliegenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, also professionell sieht irgendwie anders aus, der Fokus der Kamera hatte oft Probleme scharf zu stellen, der Moderator wirkt deplatziert, die gezeigte polizeiliche Maßnahme, als er mit der SSV im Bund herumläuft, war bestimmt noch nicht „hart“ und überhaupt bleibt zum Schluß als Wirkung die Aussage der Mutter der verstorbenen Schülerin im Raum „man solle sich überlegen, ob man nicht die potenziellen Täter von morgen bewaffnet“, womit sie noch nicht mal Unrecht hat. Denn die Sicherheit gibt es nicht. 

Und beim Ziehen der Waffe den Finger im Abzug haben.... naja. Und dass Frau Triebel dem Moderator eine SSV verkaufen würde, obwohl er „keinen Spaß an Waffen hat“, da weiß ich nicht, ob das ein gutes Argument ist, und man ihm nicht lieber die Pfefferspraydose ans Herz legen sollte....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb oldkaeptn:

70er-Jahre Softporno, bei der Gesichtsbehaarung ?

Genau mein Gedanke ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb p0ddie:

Ich finde das großartig. Dieser Mann strahlt die ganze Zeit eine… nennen wir es mal zusammenfassend "Lebenseinstellung" aus, die von der Carolin charmant und souverän so dermaßen gehandhabt wird, dass sie auf jeden Fall als Gewinner hervorgeht. "Ganz schön schwer! "Etwa 600g geladen" (Knarre war ungeladen). Wer nicht komplett eingelullt ist (was natürlich die meisten der Funk-Zuschauer leider sind), nimmt den Lauch aus der Blue Oyster Bar ab hier schon nicht mehr ernst.

 

 

Vorallem wenn deine Freundin eine Shadow II hat 1300g+ muss man über den Typen lachen ?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.