Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
CrassusCaudati

Was macht ihr mit euren alten Recken

Recommended Posts

Ich denke jeder hat hier seine Favorit Kanonen die ihm am Herzen liegen.

Jahrelang geputzt, getuned, geölt und benutzt, den Freunden stolz präsentiert, die Frau rollte mit den Augen, die ersten Momente auf dem Schiessstand, es wurden extra Matritzen zum Wiederladen erschafft und dann kommt er, der Moment der Wahrheit.

Euer Büchsenmacher schaut mit mitleidigem Blick von seiner Werkbank auf und sagt " Altmetallwert 10€, bar oder Gutschrift?

 

Ein verzweifelter Aufschrei " aber ein Austauschlauf, neues Griffstück, ich tue alles Herr Doktor"

 

Bub, der ist durch.

 

Das vernichtende Urteil, mit tränenverklärtem Blick sitzt der LWB am Objekt seines Bedürfnisantrages.

Der emotionale Beistand in Form der Lebensgefährtin versucht tröstende Worte zu finden.

"Aber du wolltest doch immer schon eine STI, Blick zum Büchser, so eine können Sie doch besorgen oder?"

Ich will aber keine andere, NIE MEHR!

 

Spass beiseite

 

Leider habe ich heute die traurige Nachricht bekommen das meine erste Waffe, Ein Geschenk meiner Frau im Eimer ist.

Nach 1 Austauschlauf ist das Griffstück und der zweite Lauf hinüber.

12 erste Plätze auf LM, BM, DM und ungezählte 2-5 Plätze sind auf Ihrem Konto.

 

Was macht ihr mit solchen Waffen?

Verschrotten kommt irgendwie nicht in Frage.

Bei meinem AR wäre es mir wurscht, aber die verdient was besseres.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich, besonders bei seltenen Stücken, sonst ein entschiedener Gegner solcher Teile bin: Ich habe auch eine KW an der ich emotional sehr hänge und bevor ich die eines Tages zur Sicherheit des Landes abgeben oder der Schrottverwertung zuführen muss, würde ich prüfen ob ein Umbau auf Deko möglich ist.

Falls man bis dahin noch mit solchen Sachen spielen darf.

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb chief wiggum:

.....würde ich prüfen ob ein Umbau auf Deko möglich ist...

 

 

Deko ist in solchen Fällen geliebter, aber technisch "am Ende angekommener" Eisen (wenn sonst nichts mehr anderes geht) auch m.E. eine Option.

 

Man muss sich allerdings darüber klar sein, dass es - bei den heutigen Anforderungen an die Deaktivierung - keine ganz billige Option ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb CrassusCaudati:

Was macht ihr mit solchen Waffen?

Verschrotten kommt irgendwie nicht in Frage.

Auch ich habe eine solche Waffe.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde (immer vom Hersteller, Seriennummer blieb!) der Lauf, das Griffstück, der Schlitten, diverse Kleinteile ausgetauscht, da verschlissen.

Trotzdem oder vielleicht auch genau deshalb wird sie immer meine spezielle Pistole bleiben, bis das Waffengesetz uns trennt.

In diesem und nur in diesem Fall waren mir die Kosten egal, eine Allerweltswaffe würde in den Hochofen gehen.

Von "Deko" halte ich gar nichts.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb CrassusCaudati:

Was macht ihr mit solchen Waffen?

Verschrotten kommt irgendwie nicht in Frage.

Das hilft Dir jetzt nicht weiter, aber bei mir wäre die Antwort: Zündnadel rausnehmen (oder sonstwie, je nach Funktionsweise, außer Betrieb nehmen) und an die Wand hängen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deko würde ich heute nicht mehr in Betracht ziehen. Das ist ja leider nur noch zu einem Klotz verschweißtes Eisen.

 

Wenn der Platz auf der WBK nicht gebraucht wird: Behalten! Frißt ja kein Brot...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ihr immer mit dem Platz auf der WBK habt, ich lasse mir einfach eine neue ausstellen.

  • Like 5
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist Tatsache das es meine 45er ist.

Ich bin am Ende jeglicher Kapazität was Kurzwaffen und Disziplinen angeht.

Ein bisschen was in Revolverrichtung ist vielleicht noch möglich ansonsten ist so ziemlich jede Disziplin ausgeschöpft.

Sprich ein funktionierendes Eisen für die Disziplinen braucht es eigentlich schon.

Alternative wäre mit der Glock 35 die Präzi Disziplinen schießen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb CrassusCaudati:

Ich bin am Ende jeglicher Kapazität was Kurzwaffen und Disziplinen angeht.

Gehst Du davon aus oder hast Du mit Deinem LV gesprochen? Grundsätzlich gibt es, bei weiterhin aktiver Wettbewerbsteilnahme, die Möglichkeit eine fast verschlissene Waffe um eine Ersatzwaffe zu ergänzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ersatzwaffe zur Leistungssteigerung wollte ich auch gerade ansprechen.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb CrassusCaudati:

Sprich ein funktionierendes Eisen für die Disziplinen braucht es eigentlich schon.

Alternative wäre mit der Glock 35 die Präzi Disziplinen schießen.

Nicht das dein Verband es nach Austragung der 45 ACP genau so sieht. Präzi 》9mm mit der Glock 35 Schießen.

 

Neue 45er aussuchen und kaufen, trennen im Buch, WS-erwerben. Griffstück wird zum Ersatzgriffstück mit ident Seriennr geboren. Altes griffstück kommt in die Schmelze. Das ist dann weg. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Shiva:

Gehst Du davon aus oder hast Du mit Deinem LV gesprochen? Grundsätzlich gibt es, bei weiterhin aktiver Wettbewerbsteilnahme, die Möglichkeit eine fast verschlissene Waffe um eine Ersatzwaffe zu ergänzen.

Ich möchte nicht sagen das ich im Bereich Kurzwaffe " stretching the rules" betreibe, ich habe aber einen sehr kulanten Landescheffe beim BDS und weiß das sehr zu schätzen .

Noch eine Ersatzwaffe in noch einer Disziplin( Glock 35, Leistungssteigerung 2011 40 SW vorhanden), Production Glock 17, X Five etc zur Leistungssteigerung....

Ich glaube der hat so

schon manchmal Bauchschmerzen.

Und bevor er was ablehnt und denkt jetzt ist er böse auf mich obwohl ich es nie wäre und das Verhältnis leidet... ne muss nicht.

Die Idee von Kulli ist gut die werde ich im Kopf mal durchgehen.

 

Besten Dank an alle !

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb CrassusCaudati:

Die Idee von Kulli ist gut

Warum, ausgerechnet das Haupt-Teil der Waffe, das Griffstück, geht dabei ja verloren. Der Lauf ist ohnehin schon durch... bleibt nur der Schlitten übrig. Dann würde ich tatsächlich eher Deko vorschlagen.

 

Oder über den §8 ein persönliches, wirtschaftliches Bedürfnis mit der Behörde ausdiskutieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Dir der Büchser schreibt das die Waffe aufgrund des Verschleisses nicht mehr Wettkampf geeignet ist, hast Du doch ganz reell ein neues Bedürfnis.

Ich habe auch 2 Altwaffen im Bestand für die es ohne Probleme ein neues Bedürfnis gab!

War weder von Seiten der Behörde noch des Verbandes ein Thema!

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Rolie:

War weder von Seiten der Behörde noch des Verbandes ein Thema!

Ich kenne einen ähnlichen Fall, allerdings würde ich nicht wagen, dies heutzutage noch einmal zu probieren. Wann war das denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Schrott, dann neu. Emotionen habe ich da nicht. Neues ist meist besser...also ist die Trauer schnell vergangen!

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb rwlturtle:

 

Im Laufe der Jahrzehnte wurde (immer vom Hersteller, Seriennummer blieb!) der Lauf, das Griffstück, der Schlitten, diverse Kleinteile ausgetauscht, da verschlissen.

 

 

Na gut, wenn das "Rundum-Erneuern" geht, dann sind ja noch nicht "alle Möglichkeiten ausgeschöpft"....

 

Deko würde ich auch nur für den Fall in Betracht ziehen, dass (aus dem einen oder anderen Grund) bezüglich der Waffe wirklich nichts mehr zu retten ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt eigentlich... Warum nicht eine Instandsetzung durch Austausch aller Teile?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass ein Schnittmodell für die indirekt beleuchtete Vitrine draus machen, hat dann wenigstens noch einen gewissen "Anschauungswert".

 

205c9f6a3a2c0906230f856593c33323--cutawa

 

CM

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht das in Deutschland überhaupt noch? Das wird dann doch auch ein massiver Klotz zusammengeschweißten Stahls.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb Fyodor:

Geht das in Deutschland überhaupt noch? Das wird dann doch auch ein massiver Klotz zusammengeschweißten Stahls.

warum sollte das nicht gehen? Wenn die wesentlichen Teile unbrauchbar sind, ist es nur noch ein Stück Stahl.

- Verschluss, P.Lager, Lauf, Griffstück mit Abzugs etc.. Muss man sich eben überlegen wie man ein schönes Anschauungsmuster und das Unbrauchbarmachen vereint.

Edited by sniper-k98

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und sicher einen dicken Geldbeutel mitbringen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb sniper-k98:

Wenn die wesentlichen Teile unbrauchbar sind, ist es nur noch ein Stück Stahl.

Dann schau Dir die Regeln zu Dekowaffen nochmal genauer an. Die werden heute aus guten Grund oft als Teilesatz ohne Lauf und Verschluss (die kommen extra und dürfen nicht eingebaut werden) verkauft. Das sind alles unbrauchbare Einzelteile. Aber montiert sind sie eine Dekowaffe, die so nicht mehr überlassen werden darf, nichteinmal an die Erben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fyodor:

... schau Dir die Regeln zu Dekowaffen nochmal genauer an.

Welche Zweifel kommen da bei einem Schnittmodel (Bild siehe oben)? :confused:

- Lauf? unbrauchbar

- Verschluss? unbrauchbar

- Griffstück? unbrauchbar

Keines der maßgeblichen Waffenteile kann mit haushaltsüblichen Werkzeugen zurück in einen waffentechnisch brauchbaren Zustand versetzt werden.

Zustandsbeschreibung: funktionsloses Lehr-/Anschauungmodell, Deko

 

CM

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.