Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Nilsemann2016

Findet kein Monte Kali Pokal 2019 statt?

Recommended Posts

Guest

Welche "Tactical Videos" sind eigentlich gemeint? Diese KHS Dauerwerbevideos auf Youtube?

Von der Aufmachung her würde ich sagen: Willkommen im 21sten Jahrhundert. Wer Generation Social Media und Youtube erreichen will, der geht halt mit der Zeit oder geht mit der Zeit. Wenn das aber angeblich schon der Grund sein soll, dass es derartige Konsequenzen nach sich zieht, dann sind wir längst dabei unseren Sport stillschweigend zu Grabe zu tragen. Die Vereine brauchen dringend Nachwuchs und die erreicht man nicht wenn man sich im Keller verkrümelt und selbst ein Maulkorb verpasst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, diese Meinung kann man zwar haben. Oder wie

andere dann auch in Taten umsetzen. Welche Folgen das dann für (mehr oder weniger) alle hat, sieht man grade ganz aktuell an ein, zwei Stellen im Forum.

 

Aber die, die zu Vorsicht und Zurückhaltung mahnen, sind halt nur rückständige Idioten, also weiterhin Feuer frei im 21sten Jahrhundert. Oder halt auch zeitnah (und nicht nur "mit der Zeit") nicht mehr... :unknw:

 

Aber das will halt nicht jeder verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb German:

Aber die, die zu Vorsicht und Zurückhaltung mahnen, sind halt nur rückständige Idioten, also weiterhin Feuer frei im 21sten Jahrhundert. Oder halt auch zeitnah (und nicht nur "mit der Zeit") nicht mehr... :unknw:

Die Erkenntnis, dass die Zurückhaltung nichts wirklich ändert, ist noch nicht in allen verkalkten Gehirnen angekommen.

 

Je härter der Griff des Systems, um so besser. Irgendwann sucht der Druck sich seinen Weg.

Edited by BBF
  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb German:

Aber das will halt nicht jeder verstehen.

Man kann durchaus der Meinung sein, Repression wäre die Folge mangelnder Untertänigkeit.

 

Oder halt der gegenteiligen.

 

Historisch betrachtet gibt es eher für die zweite starke Argumente.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Posted (edited)
vor 11 Stunden schrieb German:

Tja, diese Meinung kann man zwar haben. Oder wie

andere dann auch in Taten umsetzen. Welche Folgen das dann für (mehr oder weniger) alle hat, sieht man grade ganz aktuell an ein, zwei Stellen im Forum.

 

Aber die, die zu Vorsicht und Zurückhaltung mahnen, sind halt nur rückständige Idioten, also weiterhin Feuer frei im 21sten Jahrhundert. Oder halt auch zeitnah (und nicht nur "mit der Zeit") nicht mehr... :unknw:

 

Aber das will halt nicht jeder verstehen.

Dieses "unter dem Radar fliegen" und bloß nicht irgendwie auffallen, begünstigt den langsamen Tod des Sports. Die Waffengegner sind dankbar dafür. Die Salamitaktik erledigt den Rest. Es gibt da kein Entkommen. Während du dich halt schweigend und unbemerkt zur Schlachtbank führen lässt, wollen andere noch wenigstens ihren Spaß haben, stecken ihren Kopf aus dem Sand und versuchen den Sport irgendwie attraktiv zu machen für potentielle Interessenten, denn um den Schießsport nicht sterben zu lassen wird man um Öffentlichkeitsarbeit und die junge Generation nicht herumkommen.

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb renado:

wird man um Öffentlichkeitsarbeit und die junge Generation nicht herumkommen.

Und einen Riesenschiß vor Photos und Videos zu haben, als wäre man bei etwas Verbotenem ertappt, ist auch nicht hilfreich. Einerseits, weil man damit Öffentlichkeit verliert, andererseits weil jemand, der sich benimmt, als hätte er etwas zu verbergen, natürlich von Außenstehenden auch so wahrgenommen wird. Rosa von Praunheim hat das schon vor fünfzig Jahren richtig erkannt. Bei Moscheen ist's auch nicht anders--wenn sich da jeder hinten reinsetzen und der Predigt auf Deutsch zuhören darf, freundlich begrüßt wird, auch wenn klar ist, daß er bei der anderen Feldpostnummer ist und bleiben wird, dann wird das völlig zu Recht anders wahrgenommen, als wenn ein paar Typen sich in einer Hinterhofmoschee treffen und Außenstehende da nichts zu suchen haben.

 

Bei uns ist es völlig selbstverständlich, daß die guten Schützen, spätestens sobald sie Sponsoren haben, Videos nicht nur zur eigenen Auswertung und Verbesserung machen, sondern auch für andere, zur Unterhaltung, zur Inspiration, damit andere sich in Ruhe angucken können, wie ein Meister das angeht. Manche machen da auch einen gewissen Aufwand. Das ist auch sehr nützlich, schon weil man sich so bevor man auf sein erstes Match geht anschauen kann, was da auf einen zukommt, aber auch zur Leistungssteigerung und für Ideen später. Für die Sponsoren schafft es Reichweite, ohne daß man da groß Werbung unerwünscht in der Vordergrund stellen müsste. Wie man ein Problem auf einer Stage mit dem PCC besser hätte bearbeiten können?--ein Video von Max Leograndis gibt sicher gute Inspiration, was man da üben könnte. Für Gruppenphotos wird halt gefragt, ob irgendwer nicht drauf sein möchte, und der geht dann ein paar Meter zu Seite.

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ja nicht das Gruppenfoto, welches hier gemeint ist. Aber bei manchen Sachen ist eben Reden Silber, Schweigen aber Gold. So auch bei dem Monte-Kali-Schießen. Bei dem, was dort an Schießmöglichkeiten inklusive Auszeichnungen und Badges angeboten wird seitens der Amerikaner, lässt zwar jedes Schützenherz höher schlagen, aber dem gesetzestreuen Amtmann sein Herz in die Kollabierung. Wenn dann auch noch die besagten Filmchens via YT dazu kommen, dann weckt man irgendwo schlafende Hunde, die auf sowas nur warten. 

So schön wie das Monte-Kali ist, man sollte aber nicht alles Jedem erzählen. Da ist das Gruppenfoto noch das kleinste Übel.

 

Nur meine Meinung.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Rooster:

So schön wie das Monte-Kali ist, man sollte aber nicht alles Jedem erzählen. 

Früher (TM) war sowas ganz normal. 

Ich verstehe auch nicht, warum heute so eine Aufregung herrscht. Das was da gemacht wird gehörte bis vor etwa 15 Jahren zum ungeliebten Pflichtprogramm jedes männlichen Deutschen. Nicht mehr und nicht weniger. Plötzlich ist das gaaaanz besonders. Es wäre auch mal interessant, wie sich die Teilnehmerzahl nach Abschaffung der Wehrpflicht entwickelt hat. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.6.2019 um 07:07 schrieb erstezw:

Das was da gemacht wird gehörte bis vor etwa 15 Jahren zum ungeliebten Pflichtprogramm jedes männlichen Deutschen. Nicht mehr und nicht weniger.

Nein, das ist nicht das Gleiche. Aber ich erwarte auch nicht, dass Du das verstehst.

 

Ich war bereits vor 15+ Jahren beim MKP, das war damals eine vollkommen andere Veranstaltung als heute.

 

Am 19.6.2019 um 07:07 schrieb erstezw:

Plötzlich ist das gaaaanz besonders.

Nein, nicht nur "plötzlich". Aber heute kann's halt jeder Depp filmen und online stellen. Die Folgen für die Interessierten sind grade sichtbar...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.6.2019 um 00:07 schrieb erstezw:

Ich verstehe auch nicht, warum heute so eine Aufregung herrscht. Das was da gemacht wird gehörte bis vor etwa 15 Jahren zum ungeliebten Pflichtprogramm jedes männlichen Deutschen.

Ist doch einfach. In der Vorstellungswelt des Totalitaristen gibt es für jeden Lebenssachverhalt nur zwei Kategorien: "Müssen" und "Nicht Dürfen". Für Waffen und Meinungsäußerungen gilt das besonders, letztlich aber auch für die Katzenhaltung.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb German:

Nein, das ist nicht das Gleiche. 

Stimmt. Ich hab für MG- und MP-Schießen Geld bekommen, nicht bezahlt. Und das was fast wie Uniform aussah war auch umsonst und nicht teuer gekauft. 

 

Und: nein, ich verstehe echt nicht warum Leute, die das früher hätten umsonst haben können (inklusive Anstehen etc.) gratis nicht wollten, aber heute als zahlende Gäste ganz wild drauf sind 

Ich würde es aber jedem gönnen. Ist ja nichts schlimmes daran.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb erstezw:

Und: nein, ich verstehe echt nicht warum Leute, die das früher hätten umsonst haben können (inklusive Anstehen etc.) gratis nicht wollten, aber heute als zahlende Gäste ganz wild drauf sind 

Eben drum?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da scheinen ein paar Sachen an mir vorbei gegangen zu sein...

 

Um welche Videos und welches Gruppenfoto geht es eigentlich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Monte Kali Pokal schiessen wurde für dieses Jahr jetzt offiziell abgesagt. Mich hat, wie wahrscheinlich viele andere, eben eine entsprechende email erreicht. Der Inhalt der Email findet soch auch auf der Webseite des RK Giesel

 

http://rk-giesel.de/WPRKGiesel/

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade drum, tolle Veranstaltung. War schon öfters dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, aber typisch für dieses Land. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wollte zum ersten Mal teinehmen, weil ich viel Positives gehört habe und nun das.

Hoffen wir auf das nächste Jahr!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.6.2019 um 00:18 schrieb German:

Welche Folgen das dann für (mehr oder weniger) alle hat, sieht man grade ganz aktuell an ein, zwei Stellen im Forum.

 

 

 

 

Welche wären die Stellen?

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die Diskussion zum Verwenden von nicht zugelassener Munition auf BW-Schiessanlagen z.B. - die haben wir IIRC schon zweimal geführt. Unter (diversem) anderem deswegen hat sich in der BW eine merkliche Front gegen die Reservisten als Mitbenutzer der Schiessanlagen gebildet. Weiterhin die Diskussion zum Thema "Aussendarstellung des Schiesssports" in Form von Youtube Beiträgen oder ganzen Channels von Leuten, die es lieber lassen sollten, an verschiedenen Stellen hier im Forum geführt, etc. Hier bedienen sich die Gegner und finden nur allzuleicht Argumente für ihre Meinung und die darauf folgenden Verbote.

 

Die Mail der RK Giesel zur Absage des MKP umschreibt das so:

 

" sondern an dem seit nunmehr fast 20 Jahren praktizierten, systematischen Boykott und der gezielten Desinformation unserer amerikanischen Partner und der Freunde des MKP´s durch höhere Kommandobehörden „unserer“ Bundeswehr und anderer Institutionen. Leider ist es diesem Personenkreis in diesem Jahr erstmalig gelungen, maßgebliche Entscheider der US Streitkräfte davon zu überzeugen, dass das MKP nicht im Interesse der Bundeswehr sei und diesem die Unterstützung verwehrt werden sollte. "

 

Da wirken wohl z.T. die gleichen Kreise, die auch die Weisung 23 mit auf den Weg gebracht haben.

 

Der letzte Punkt der Argumenteliste ist allerdings nicht so einfach zu entkräften, wie die RK Giesel meint. Das ging bisher gut, weil es keinen interessiert hat und keiner so genau geschaut hat. Aber wenn man sich die eine oder andere Anklageschrift der Bundesanwaltschaft in anderen Zusammenhängen mal im Detail durchliest, kann das durchaus ein (in der jetzigen Form des MKP kaum lösbares) Problem darstellen. In seiner früheren Form (DVag oder zumindest VVag) wäre das noch gegangen, aber das wird's so nicht mehr geben.

 

Die Reservisten Bundesmeisterschaft 2019 wurde aufgrund der Weisung 23 übrigens AFAIK auch abgesagt, weil der schon vorhandene Mitbenutzungsvertrag deswegen zurückgezogen wurde.

Edited by German
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb German:

Die Reservisten Bundesmeisterschaft 2019 wurde aufgrund der Weisung 23 übrigens AFAIK auch abgesagt, weil der schon vorhandene Mitbenutzungsvertrag deswegen zurückgezogen wurde.

Die ABsage wurde wieder abgesagt, die Meisterschaft wurde jetzt ausweichlich auf einen anderen Stand verlegt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb lambda:

Wollte zum ersten Mal teinehmen, weil ich viel Positives gehört habe und nun das.

Hoffen wir auf das nächste Jahr!

Typisch für dieses Land hier mittlerweile! Wenigstens war ich vor 2 Jahren mal da. Von wegen Alkohol und Wahnsinnige dort! Hab noch nie eine so homogene Veranstaltung erlebt. Nur normale Leute. Keinen einzigen Spinner da gesehen. Wie muss es wohl um unsere Gesellschaft bestellt sein, wenn man vor Polizisten,  Soldaten, Justiz,  Feuetwehr und ein paar Sportschützen schiss hat. Genau die laufen nämlich da rum. Und das obwohl Kriegswaffen ohne Ende vorhanden sind!

Edited by callahan44er
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Gearaffe:

Die ABsage wurde wieder abgesagt

Steht wo?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb German:

Die Diskussion zum Verwenden von nicht zugelassener Munition auf BW-Schiessanlagen z.B. - die haben wir IIRC schon zweimal geführt. Unter (diversem) anderem deswegen hat sich in der BW eine merkliche Front gegen die Reservisten als Mitbenutzer der Schiessanlagen gebildet.

Nur ist das keine Bw StOSA, bei der das MKP Schiessen stattfindet! 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.