Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Olga von der Wolga

Jäger von Polizei erschossen

Recommended Posts

Ein Friedhofsjäger wurde während seiner Tätigkeit von Polizeibeamten erschossen.
Link: https://www.jagderleben.de/news/polizei-erschiesst-jaeger-war-kaninchenjagd

 

Mal angenommen man pirscht gerade im Revier.
Ein weltfremder Stadtbewohner ruft aufgeregt die Polizei..... Da ist ein Terrorist.
Die Polizei kommt mit Hubschrauber, GSG9 und Hundertschaft.

 

Du stehst da, wie oben beschrieben. Was tun, um nicht erschossen zu werden???

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das machen was die Polizei sagt, und nicht auf die Polizei zielen. Btw:

Zitat

Demnach hatte ein waffenkundiger Bochumer und Jäger die Polizei darüber informiert, dass ein ihm unbekannter Mann in Begleitung einer Frau soeben den Friedhof betreten habe.  Er solle ein scharfes Gewehr mitführen, welches er zuvor durchgeladen habe. 

https://rp-online.de/nrw/panorama/bochum-getoeteter-77-jaehriger-hatte-jagderlaubnis-fuer-friedhof_aid-38463709

Edited by schmitz75

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Olga von der Wolga:

Du stehst da, wie oben beschrieben. Was tun, um nicht erschossen zu werden???

Hände weit vom Körper halten, keinen schnellen Bewegungen und den Anweisungen der Polizisten Folge leisten... ohne wenn & aber

Diskutieren würde ich erst wenn die ihre Waffen wieder geholstert haben... nicht das sich in der Aufregung bei

denen ein Schuss "löst".... oder Mund halten und einen Anwalt für mich reden lassen...

Edited by Shadow
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einerseits ein härteres Vorgehen im Angesicht von Clan-Kriminalität und linken Demo - Terrorismus fördern, aber dann die Polizei als Schießsgeil hinstellen?

Das sind auch nur Menschen und die sind in Ausübung ihrer Pflicht auf einen bewaffneten Mann getroffen.

Der hat halt irgend etwas falsch gemacht! 

Die Ermittlungen werden ergeben, was genau passiert ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es is wie immer.... Es erwischt die Falschen...

 

Gibt durchaus so Meldungen, wo ich einen Polizisten gut verstehen könnte, wenn er den Linearbeschleuniger zückt..... und gegebenenfalls auch benutzt.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Opfer richtig reagiert hätte, würde es noch leben.

Ich gehe Mal davon aus, das die Beamten nicht gleich drauflos geballert haben.

I.d.R. wird das polizeiliche Gegenüber angesprochen und aufgefordert die Waffe anzulegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb götz:

..und aufgefordert die Waffe anzulegen.

Ja hat er doch ? ..

 

Mal ohne Flachs, so wie geschrieben steht war er wohl zu dieser Uhrzeit nicht zur Jagdausübung berechtigt. Macht ja auch Sinn, solange sich noch Besucher auf dem Friedhof aufhalten! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb götz:

Wenn das Opfer richtig reagiert hätte, würde es noch leben.

Ich gehe Mal davon aus, das die Beamten nicht gleich drauflos geballert haben.

I.d.R. wird das polizeiliche Gegenüber angesprochen und aufgefordert die Waffe anzulegen.

Klar. Er ist tot, kann nicht mehr aussagen, seine Frau ist befangen und ihre Aussage nicht viel wert, also hat er etwas falsch gemacht.

Edited by duck

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Valdez:

Was macht man wenn die einfach drauflosschießen ???????????????

Zwei Möglichkeiten:

1. Pech gehabt.

 

2a. Der Gottheit der eigenen Wahl für das Glück danken, dass sie nicht tödlich getroffen haben und

2b. ihr (besagter Gottheit) Vorwürfe machen,weil man das Pech hatte, an den vermutlich einzigen Polizisten in D zu geraten, der sofort losballert.

 

Also mal ehrlich: Glaubt hier wirklich jemand an einen so schiewßütigen deutschen Polizisten? Wenn ja: Aluhut!

 

P.S.: Nein, ich bin kein Polizist! (und war auch nie einer)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb grayson:

Also mal ehrlich: Glaubt hier wirklich jemand an einen so schiewßütigen deutschen Polizisten? Wenn ja: Aluhut!

Ich glaube daran, dass sich ein Schuss gelöst hat.

Wie das passieren konnte und wer das zu verantworten hat, muss natürlich erst langwierig ergründet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb chapmen:

Das beste wäre diesen schwachsinnigen thread im Sinne aller zu löschen.

Der Titel und einige Posts sind wirklich unter aller Kanone.

 

Es ist aber sinnvoll, mal drüber nachzudenken, wie man aus einer Konfrontations-Situation mit heiler Haut rauskommt.

 

Wenn man ein Gewehr in der Hand hat, will man das ja auch nicht einfach wegschmeißen, wegen lösender Schüsse und so. Man muss jetzt alles unterlassen, was als Bedrohung empfunden werden könnte. Falls man das Eintreffen der Polizei rechtzeitig mitbekommt (Martinshörner sind ein guter Hinweis...) Sofort Waffe entladen und ablegen, 3 Schritte wegtreten, Hände sichtbar halten und nur noch langsam bewegen. Dann muss man reden:

- Ich bin Jäger

- Ich habe nichts Böses vor.

- Was soll ich tun ?

Vielleicht fällt einem der Diskutanten noch Besseres ein, aber das wäre mein Ansatz.

 

Man fühlt sich vielleicht "im Recht", aber das ist dann ziemlich nebensächlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht war der alte Herr (77) schon etwas tütelig im Kopf. Und hat sich in der Situation nicht eindeutig verhalten. Oder er hat sich, wie Tyr13 schrieb, im Recht gefühlt, in einem Anfall von Altersstarrsinn...

Vielleicht waren die Polizisten auch jung, unerfahren, haben die Lage falsch eingeschätzt, wer weiß.

Wie man auf "schießwütig" kommt, ist mir jedenfalls unklar.

 

 

Edited by Quwertzuiop

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kevlar tragen, just in case. Und spätestens bei so was wird dann klar, warum man nicht unbedingt zu tacticool auf die Pirsch gehen sollte.

 

Und ansonsten Waffe *fallen* lassen und nicht ablegen, auch wenn es der Gucci-Drilling ist und den Anweisungen Folge leisten. Grundsätzlich keine Aussagen machen und ggf. später klagen, wenn etwas nicht gut lief. So lange aber ein uncooler Polizist eine Knarre auf dich richtet, würde ich das Maul halten und machen, was er will.

Edited by p0ddie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine schon die Formulierung "Schießgeile Polizei" ist total daneben. Wir reden hier über einen Schusswaffengebrauch gegen einen Menschen. Das ist für einen Polizisten

eine Situation, in der es für ihn um Leben und Tod geht. Ansonsten würde er die Waffe nicht einsetzen. Das hat nichts, aber auch rein gar nichts, mit "Schießgeilheit"

zu tun, auch wenn das für so manchen Sportschützen, Jäger oder Waffennarren kaum nachvollziehbar ist. Die allermeisten Polizisten haben in Wirklichkeit keinerlei Affinität

zu Schusswaffen, wenn sie nicht gerade in einem SEK Dienst machen. 

Waffen sind da lediglich ein Mittel zur Verteidigung. Nicht mehr und nicht weniger. Und jeder, der diese Arbeit macht, möchte abends gerne gesund und munter zu seiner

Familie zurückkehren.

Auch die Bezeichnung "Weltfremder Bürger" zeigt mir, dass der TE selber eine sehr verzerrte Wahrnehmung der Realität hat. Es ist heutzutage leider überhaupt nicht weltfremd,

eine bewaffnete Person mit durchgeladener Waffe auf einem Friedhof der Polizei zu melden. Was wäre denn gewesen, wenn der Mann beschlossen hätte, auf einer Beerdigung

die gesamte Verwandtschaft auszumerzen, weil er sich von dieser hintergangen fühlt?

Wir leben in Zeiten, in denen die Polizei für den Fall eines terroristischen Anschlages massiv aufgerüstet und fortgebildet wird. Wer jetzt in der Öffentlichkeit mit einer Waffe unterwegs ist und sich nicht an Anweisungen der Polizisten hält, geht für sich selbst ein hohes Risiko ein. Erst recht, wenn er nicht mit einem typischen Jagdgewehr in Jägerkluft im Wald unterwegs ist, sondern in Camouflage mit einer Jagdwaffe im Sturmgewehr-Look. Dieses Bild haben Polizisten nicht im Kopf, wenn sie an Jäger denken.

Edited by bilbo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.