Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
iAE

Zubehör Sportschütze

Recommended Posts

Hallo zusammen :)

Ich bin neu in den Sport des Sportschießens eingetreten und hätte nun einige Fragen zum benötigtem Zbehör.

Falls das Thema wo anders hingehört, einfach verschieben, ich habe nämlich nichts passendes gefunden.

 

Brille: von SwissEye das Modell Raptor, mit den 3 Gläsern (Schwarz, Orange und Transparent)

Kosten: 35€

 

Gehörschutz: von MePaBlu das Profi II Basis - Passiv

Kosten: 89

 

Das sind zunächst die ersten zwei Zubehörteile die ich mir zulegen möchte. Was haltet ihr davon?

 

Dann würde ich mir gerne eine Holstergürtel zulegen, wo ich die Pistole holstern kann und zwei bis drei Magazine. Welches könnt ihr mir dort empfehlen?

Disziplin ist KW mit der PPQ aktuell.

 

Vielen Dank :)

Falls noch Infos benötigt werden, einfach schreiben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen! :D

 

 

Aja,

 

Schießsport, Kurzwaffe mit ner PPQ ...

Das ist ungefähr so konkret wie Ballsport ohne Medizinbälle. :closedeyes:  Also beim Wasserball ist eine Badehose durchaus sinnvoll. Beim Feldhockey, Boule oder Golf je doch weniger. :teu38: Etwas mehr Input könnte wohl wirklich zu sinnvolleren Antworten führen. Erzähle doch bitte mehr! :AZZANGEL:

 

 

Dein

Mausebaer :hi:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Brille: Ist eigentlich egal. Irgend eine Schutzbrille. Spannender wird es, wenn Du eine Brille mit Optik brauchst.

 

Gehörschutz: Passiver Gehörschutz ist IMO unpassend. Teurer aber _deutlich_ besser ist der Protac III.

 

Holster: Safariland GLS für 5"-Pistolen. Das Holster kostet nicht viel und es passen sehr viele verschiedene Pistolen rein. Die Länge ist wichtig, da sonst Pistolen mit langem Lauf möglicherweise nicht passen. Zum Holster hinzu kauft man sinnvollerweise gleich das Drop-Kit von Safariland. Macht das schnelle Ziehen bei IPSC (so relevant) deutlich einfacher. Mit dem Drop-Kit hängt die Pistole etwas tiefer und mit den Abstandshalter hat die Pistole mehr Platz.

 

Magazinhalter: Sowas hier: https://www.sportshooter.de/ausruestung/magazinhalter/sickinger_profi_box_double.htm Gibt es auch in Billig aus China. Du brauchst Platz für drei, besser vier Magazine. Der Vorteil der Sickinger-Tasche ist, dass die Tasche für viele verschiedene Magazine passt. Als Anfänger wirst Du noch oft Deine Waffe wechseln.

 

Gürtel: Irgendwas. Spielt am Anfang eigentlich keine Rolle. Wenn Du Dich für eine endgültige Waffe entschieden und gekauft hast, dann kannst Du Dir immer noch ein Rig zusammenstellen. Ganz am Anfang in teure Ausrüstung zu investieren ist Geldverschwendung. Wie schon gesagt: Du wirst, und solltest, noch oft Deine bevorzugte Waffe wechseln. Selbst dann wenn Du irgendwann zur PPQ zurückkehrst.

 

Wirklich, wirklich wichtig ist eigentlich nur der Gehörschutz. 

 

Ach ja: Was zu schreiben ist IMO wichtig. Wenn Du geduldig alles aufschreibst was Du so auf dem Stand gemacht hast (was trainiert, wie viel Schuss, welche Waffe, welcher Stand, welche Beobachtungen und Erfahrungen, welche Ergebnisse ...) beschleunigst Du durch die Selbstreflektion drastisch den Lernfortschritt.

 

Edit: Hier ist der Thread zum Gehörschutz. Ein guter Gehörschutz ist wirklich sehr wichtig. Viel wichtiger als alles andere. Neben dem Gesundheitsschutz und der Standsicherheit bringt ein Gehörschutz auch bessere Schießergebnisse, da die Schussangst reduziert wird.

 

 

Edited by Shiva

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Mausebaer:

Schießsport, Kurzwaffe mit ner PPQ ...

Das ist ungefähr so konkret wie Ballsport ohne Medizinbälle. :closedeyes: 

Wenn er sich über Brille und Gehörschutz Gedanken macht, dann hat er wirklich gerade angefangen.  Er wird daher wirklich nicht mehr wissen als "Schießen" und "PPQ". 🙂

 

Die Frage nach Disziplinen, Verbänden, Anschlagspositionen, ... kommt alles erst später.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auf jeden Fall einen elektronischen Gehörschutz nehmen, macht einfach mehr Spaß, wenn man sich normal unterhalten kann. So ziemlich jeder, den ich kenne, hat sich mit der Zeit sowas zugelegt. Ist einfach entspannter und komfortabler. Wir haben damals einige Modelle zum ausgiebigen Testen bekommen. Es ist dann der Peltor SportTac geworden. Der sitzt bei meiner Frau und mir am angenehmsten, hat ausreichende Dämpfung und einen guten Klang. Sordin war auch ok, klingt aber unnatürlich blechern und sitzt auch nicht so gut, dafür ist er teurer. Außerdem lassen sich die Batterien nicht so gut wechseln, gehn schwer raus. Impact ging gar nicht, saß bei uns sehr unbequem auf den Ohren und dämpft nicht genug. 

 

Holster brauchst du erst kaufen, wenn du ne eigene Waffe hast. Gürtel für IPSC: der Hoeppner und Schuhmann ist ganz ok, hab ich selber. Besser, weil steifer, sind DoubleAlpha, aber auch etwas teurer. 

Edited by sealord37

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Gehörschutz würd ich eher zu aktiven raten.Auch wenn da die Schalldämmung nicht ganz so hoch ist.Den unten verlinkten hab ich selbst(als normal/dicke Ausführung).

Reicht aus um auch mal ein 357. oder 44. Kaliberschützen neben sich zu ertragen.Mikrofon Qualität ist eher mittelmässig,da ist mein MSA Sordin besser(der ist mir persönlich allerdings bei manchen Kalibern zu dünn). 

https://www.amazon.de/3M-Peltor-MT13H221A-Gehörschutz-Headset-Kopfbügel/dp/B01M8GOC7G/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=peltor+3m+aktiv&qid=1557848755&s=gateway&sr=8-5

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin und Willkommen,

 

der Mausebär hat im Prinzip recht...

 

Anmerkungen meinerseits:
Schießbrille unbedingt probieren und schauen dass sie zum Gesicht passt! Mir passt die Raptor und ich bin (mit Brillenglaseinsatz) sehr zufrieden damit :)

Gehörschutz würde ich einen aktiven empfehlen, ich nutze derzeit den Peltor Sporttac, kostet etwa 120€ (manchmal, je nach Schießstand ziehe ich aber auch nochmal Ohropax drunter).

 

Bzgl Gürtel und Holster und Zeugs bin ich auch noch Anfänger, schieße hauptsächlich PP1/NPA im BDMP als Disziplinen wo man Holster braucht, ich hab folgendes:

- Gürtel: Cobra-Gürtel mit Versteifung und Untergürtel von MD-Textil (einfach weil ich die Produkte der Firma mag)

- Holster: Höppner und Schumann Speedsec 4 Lowrider ML, bei mir passend für die 226 X-Five, Lowrider weil angenehmere Position der Waffe (tiefer und weiter vom Körper weg)

- Magazinhalter: Höppner und Schumann Speedmag 3.2

 

Bin damit soweit zufrieden, bin aber selbst was "Holster-Disziplinen" angeht wie gesagt noch Anfänger und IPSC ist bspw nicht wirklich ein Thema für mich...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Shiva:

...

 

Die Frage nach Disziplinen, Verbänden, Anschlagspositionen, ... kommt alles erst später.

 

Wenn es soweit ist, dass sich die Frage nach eigenem Zubehör stellt, sollte in D. zumindest der (oder die) realistischer Weise in Frage kommende Verband oder wenigstens der Verein bekannt sein und im Ausland sollte man wissen, wie denn die Art des Schießsports, den man ausüben möchte aussähe - 10er Stanzen, Platten schubsen, was Dynamisches, ... . :closedeyes:

 

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb iAE:

ich habe nämlich nichts passendes gefunden.

es hätte da den Bereich "Ausrüstung & Zubehör" gegeben.

 

darin sogar eine Rubrik "Ausrüstung & Zubehör allgemein".....mit ähnlichen Fragen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@alzi

 

Er, sie oder es ist erst seit 21 h hier als User ("nutzende Person m/w/d"? :unsure2: ) registriert. Da ist es durchaus möglich, sich hier noch nicht auszukennen. :rolleyes:

 

Dein

Mausebaer

Edited by Mausebaer
nicht dass noch jemand meinen Beitrag als nicht pc betrachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

immerhin hat er/sie/es aber schon geschafft zu dem Schluß zu kommen keinen passenden Bereich gefunden zu haben. dass auch wirklich gesucht wurde, unterstelle ich bei so einer Aussage jetzt einfach mal.

 

darum ja auch nur ein dezenter Hinweis, dass es einen solchen Bereich tatsächlich gibt .... :hi2:

 

 

Edit:

sorry Jürgen.....hier jetzt wieder etwas hineininterpretieren zu müssen ist dann doch etwas ..... maßlos

 

es war nur ein HINWEIS! komm mal wieder runter bitte! ..... auch wenn das vom immer bösen alzi kam... unglaublich echt

Edited by alzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema Gehörschutz möchte ich den Peltor Optime III in den Ring werfen. Ein passiver Gehörschutz, aber so ziemlich der beste den es gibt, und erheblich günstiger als ein aktiver. Ich vermisse die "Aktivität" nicht im Geringsten. Hier kannst Du zu Beginn etwas Geld sparen, daß Du in Munition investieren kannst. Einen aktiven Gehörschutz kannst Du Dir später immernoch zulegen. Aber beim Optime III machst Du erstmal keine Abstriche in der Dämpfung, was wichtig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch von mir erstmal Willkommen. 

Schau dich zum Thema Zubehör mal bei den Deutschen Yotubern um. Die stellen jede Menge von dem Zeug vor. Auch Aktive Gehörschützer müssen nicht viel kosten. Howard Leight Impact Sport zb. Bin mit meinem Ganz zufrieden.

 

Das mit dem Holster würde ich an der Stelle auch erstmal zurück stellen. 

Bei den meisten Verbänden braucht man dafür ehr eine extra Unterweisung oder ähnliches um aus dem Holster schießen zu dürfen. 

 

Und an dem Punkt haben die Forenälteren mit ihrer Standardfrage nach Verband und Disziplin dann mal Recht. 

Das wäre interessant um hier mehr sagen zu können, zb. was überhaupt erlaubt ist und was sich dann eignet. 

 

Aber sowas wird dir sicherlich der jenige Borgen der dir auch seine Waffe borgt. 

 

Ansonsten braucht man anfangs wirklich gar nicht so viel. 

Gehörschützer, Brille, Schreibsachen (Schießbuch, Bedürfnisnachweis) 

Vielleicht ne Tasche für das ganze Geraffel in der man das dann nach und nach sammeln kann. 

 

Es kommt auch auf die Gegebenheiten auf eurem Schießstand an. 

Stehen dort zb sache zur Verfügung oder muss man alles mitbringen. 

 

nen Tacker um die Scheiben anzubringen, Schusspflaster,..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb alzi:

es hätte da den Bereich "Ausrüstung & Zubehör" gegeben.

 

darin sogar eine Rubrik "Ausrüstung & Zubehör allgemein".....mit ähnlichen Fragen....

Komm du schaffst es ihn/sie auch noch zu verjagen.

Noch ein Kommentar das man das in der Sachkunde lernt und du kannst deiner Liste einen weiteren hinzufügen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Fyodor:

Zum Thema Gehörschutz möchte ich den Peltor Optime III in den Ring werfen. Ein passiver Gehörschutz, aber so ziemlich der beste den es gibt, und erheblich günstiger als ein aktiver.

Als passiven Gehörschutz würde ich den MePaBlu Profi II bevorzugen. Hat eine deutlich bessere Dämmleistung und seienmäßig SoftGel-Ohrpolster. https://www.mepablu.de/Professionals/PROFI-II-Basis-Passiv::13.html

 

Eine billigen elektonischen Gehörschutz mit niedriger Dämmleistung würde ich nicht kaufen bzw. nur mit zusätzlichen Ohrstöpsel nutzen. Mir ist jedenfalls mein Gehör so wichtig, dass ich selbst bei meinem MePaBlu Target II Exclusiv, Peltor ComTac oder MSA Supreme Pro-X zusätzlich Ohrstöpsel nutze.

 

Gruß, Boernsn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen!

Bei ausschließlich Kurzwaffe schaue Dir diesen Gehörschutz mal an - 3M PELTOR X5, beispielsweise hier (Völkner hat häufig gute Preise für Peltors, aktiv wie auch passiv)

 

https://www.voelkner.de/products/476803/Peltor-Kapselgehoerschuetzer-37-dB-3M-X5A-1St..html?ref=43&gclid=Cj0KCQjwzunmBRDsARIsAGrt4ms62evQYWdYpJcqJzM6zm3w6OvZ0HJWG-34SppX5ztewn0rFx5rIeYaAq-ZEALw_wcB

 

Viel Erfolg,

Chris

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb sealord37:

@alex er wird vermutlich dynamisch schießen, sonst macht ein Holster ja nicht wirklich Sinn.

frag mich bitte nicht nach dem entsprechenden regelwerk. 

aber holster sind unter Umständen auch zulässig wenn keine ablagemöglichkeit vorhanden ist. 

 

mehrdistanz zb. wo der Schütze seine Position ändert und nicht die scheibe. 

da schleppt ja keiner den Tisch hinter sich her. 

 

muss nicht gleich dynamisch sein, macht aber nen Unterschied ob ich die Knifte nur irgendwie parken will oder ob es wirklich auf zeit ankommt und ich auch schnell ziehen muss. 

 

Wenn ich den Fall einfach mal annehme macht ein günstiges universelles Holster auch am Anfang schon Sinn um mit Geborgten Waffen mit Schießen zu können. 

(der, der borgt hat vielleicht nur einen Rig aber mehrere Waffen. Man will die Disziplin aber gemeinsam durchschießen) 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, Mehrdistanz hatte ich nicht bedacht. Ansonsten machts für mich keinen Sinn das ganze Geraffel anzuziehen, wenn es nicht nötig ist.

Holster für geborgte Waffen ist so eine Sache, vielleicht hat man nicht immer die gleiche Kanone oder kauft sich später eine gänzlich andere.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb sealord37:

@alex er wird vermutlich dynamisch schießen, sonst macht ein Holster ja nicht wirklich Sinn.

Ich tippe mal ganz forsch auf BDS SpeedSteel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank erstmal für die schnellen Rückmeldungen!

Selbstverständlich ist mir mein Verein, sowie der Verband (BDS) bekannt, ich habe dies einfach nur vergessen zu erwähnen.

Ich schieße auf Holzplatten ( 5 - 25 Meter), woran ein DIN A4 Blatt getackert wird und ein Schießpflaster in der Mitte des Blattes angebracht wird. Ich hoffe diese Beschreibung ist ausreichen, falls nicht einfach nochmal nachfragen.

Das Holster möchte ich mir aktuell einfach aus Sicherheitsgründen zulegen, nicht weil ich es für eine Disziplin brauche (das war das was ich so rasugelesen habe, falls nicht dann bitte ich um Endschuldigung :) ) Ich möchte mich auf dem Stand frei bewegen können, ohne das ich die Waffe die ganze Zeit in der Hand halten muss, wenn ich z.B. nach hinten laufe, um meine Magazine zu laden. Deshalb darf es auch erstmal etwas günstigeres sein, wo eine Pistole und 2-3 Magazine geholstert werden können. Zu dem Gehörschutz, muss ich mir dann nochmal Gedanken machen. Bis hier hin vielen Dank an alle.

 

PS: An alle diejenigen die etwas pampiger geworden sind, sollten sich an ihre ersten Tage als Sportschütze erinnern :)Ich denke ein Forum kann genau für solche Fragen genutzt werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.