Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
EzLord

So schnell kann es gehen

Recommended Posts

Hjr4g2v.jpg

 

So einfach werden heutzutage in demokratischen Staaten die Rechte der Bürger ausgelöscht. Gestern noch gesetzestreuer, unbescholtener Steuerzahler, morgen per Anweisung von oben Krimineller, potentieller Amokläufer, der kein Recht auf Eigentum mehr hat. Und es gibt nichts was man dagegen tun kann.

 

Das würde hier nicht anders laufen. Unsere Regierungen hatten nach Paris nur das Problem, dass die Täter Migranten waren und ihre Waffen mitbrachten. Sobald desintegrierte Migranten hier mal den Jagdschein machen oder sich sportlich eine Waffe zulegen und ein Massaker begehen, wird die Regierung innerhalb von Stunden die Pläne durchgesetzt haben, die sie schon längst in der Schublade liegen hat. Noch schlimmer wenn mal ein Einheimischer durchdreht.

Geben wir uns also nicht länger der Illusion hin, unsere Rechte wären in der heutigen Zeit irgendwas wert oder dadurch geschützt, dass es hohe rechtliche Hürden für deren Abschaffung gibt. Im Falle des Falles geht das alles mit einem Fingerschnippen des Chefs.

 

Man sollte sich auch genau anschauen was dort alles verboten wird. Semiautomatische Schusswaffen mit Magazinen. Das trifft alles bis hin zu Pistolen.

Edited by EzLord

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb EzLord:

So einfach werden heutzutage in demokratischen Staaten die Rechte der Bürger ausgelöscht. Gestern noch gesetzestreuer, unbescholtener Steuerzahler, morgen per Anweisung von oben Krimineller, potentieller Amokläufer, der kein Recht auf Eigentum mehr hat. Und es gibt nichts was man dagegen tun kann. ...

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert! 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

War leider abzusehen, als die erste Ankündigung raus war. Manchmal hat man das Gefühl, dass die Politik die Sachen in der Schublade hat und sie bei passender (hier leider immer diesen schrecklichen und traurigen Vorfälle) Gelegenheit schwups in der Hand hat.

Das WaffG sollte dort ja schon mal verschärft werden, wenn ich das richtig gelesen habe, nur hatte der Koalitionpartner nicht mitgemacht, also Unterlagen in die Schublade und warten......

Im Prinzip menschlich verständlich, denen man will ja was getan haben als Politiker, aber diese Anlassgesetzgebung finde ich trotzdem widerlich, weil sie auf die Trauer und das Blut anderer aufbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe ich das richtig, dass die im Prinzip alle Halbautomaten mit wechselbarem Magazin verboten haben?

 

Aber der Typ hat ja in seinem Manifest geschrieben, dass genau das passieren wird, was jetzt passiert. Und das die Entwaffnung der Gesetzestreuen eines seiner Ziele war. Mit der Begründung, dass die Gesetzestreuen ohnehin längst jede Gegenwehr aufgeben haben. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb EzLord:

Und es gibt nichts was man dagegen tun kann.

Richtig wählen. Aber das verstehen leider zu wenig Leute und in derartigen Fällen dauert es natürlich auch zu lange, um eine Entwicklung bzw. politische Kultur zu etablieren, die so etwas verhindert.
 

Das eine Ministerpräsidentin in solchen Fällen der Gemeinde und den Angehörigen kondoliert, ist selbstverständlich.
Aber als ich die Dame, als sehr wahrscheinlich christliche oder atheistische Neuseeländerin dabei mit Kopftuch sah, wusste ich wohin der Hase bei der (bzw. mit der) läuft.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb EzLord:

So einfach werden heutzutage in demokratischen Staaten die Rechte der Bürger ausgelöscht. Gestern noch gesetzestreuer, unbescholtener Steuerzahler, morgen per Anweisung von oben Krimineller, potentieller Amokläufer, der kein Recht auf Eigentum mehr hat.

 

Wenn ich es richtig verstehe, ist diese hysterische Blitz-Aktion in NZ nicht über eine Gesetzesänderung gelaufen... 

Sondern (die Rede ist von "order") per Anordnung der Regierung. 

 

Im normalen Gesetzgebungs-Weg wäre das nicht so schnell und einfach gelaufen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bestellen mir jetzt erstmal ein OA10, da wollte ich eh haben - jetzt ist es ein gutes Signal....

 

vor einer Stunde schrieb karlyman:

 

Wenn ich es richtig verstehe, ist diese hysterische Blitz-Aktion in NZ nicht über eine Gesetzesänderung gelaufen... 

Sondern (die Rede ist von "order") per Anordnung der Regierung. 

 

Im normalen Gesetzgebungs-Weg wäre das nicht so schnell und einfach gelaufen. 

Darum wird das hier auch so nicht gehen, das braucht schon den Weg durch die Gerichte.

 

Stell Dir mal vor das die ca. 5 Millionen legale Schusswaffen eingesammelt werden sollen - wer soll das in welchem Zeitraum tun?

Was ist mit den rechtlichen Einsprüchen? Auch wenn manche hier glauben sie leben in einer Diktatur.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb chief wiggum:

Richtig wählen. 

 

Wen denn? Grüne, SPD, SED kann man von vornherein in die Tonne kloppen. FDP stellt ihr Fähnchen nach dem Wind und war schon an mancher Verschärfung beteiligt. AfD wird niemals Regierungsverantwortung bekommen und ist in der Waffenrechtsfrage auch eher zweifelhaft. Die beste CDU/CSU aller Zeiten kann man ebenfalls in der Pfeife rauchen. Schließlich hat sie die Führung des BMI inne, welches alles noch schlimmer haben wollte. Wer bleibt da übrig? Die PBC? Graue Panther? Schlumpf-Partei?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb weissblau:

Was ist mit den rechtlichen Einsprüchen? Auch wenn manche hier glauben sie leben in einer Diktatur.....

Das zitierte Dokument ist ja auch nur eine "Empfehlung", man solle in vorauseilendem Gehorsam schon jetzt abgeben. Das Enteignungsgesetz wird erst angekündigt. Ob die angegebene Einstufung betroffener Waffen als Verwaltungsakt zulässig ist weiß ich nicht, dürfte aber auch gerichtlich anfechtbar sein--allerdings natürlich mit dem Risiko, daß man selbst wenn man gewinnt nichts davon hat, weil sich zwischenzeitlich die Typen die Mühe gemacht haben, ein Verbot durch Gesetz durchzubringen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb karlyman:

 

Wenn ich es richtig verstehe, ist diese hysterische Blitz-Aktion in NZ nicht über eine Gesetzesänderung gelaufen... 

Sondern (die Rede ist von "order") per Anordnung der Regierung. 

Was hier in der BRD seit ein paar Jahren so neu ja nicht ist - mit weitreichenden Folgen für mehr als nur eine gesellschaftliche Gruppe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb weissblau:

Ich bestellen mir jetzt erstmal ein OA10, da wollte ich eh haben - jetzt ist es ein gutes Signal....

Die Gefahr eines HA Verbots in DE besteht meiner Ansicht nach noch nicht, aber schaden tuts sicher nicht...

Sollte 2021 Schwarz-Grün drankommen, dann wird's gefährlich für uns.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer Brenton Tarrants Manifest nicht gelesen hat:

 

Won’t your attack result in calls for the removal of gun rights in the
New Zealand?


"The gun owners of New Zealand are a beaten, miserable bunch of baby
boomers, who have long since given up the fight.When was the last time
they won increased rights? Their loss was inevitable.I just accelerated
things a bit. They had long since lost their cities, take a look at Auckland. Did you
really expect they would not also lose their rights?"

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, weissblau said:

 

Wer liest denn bitte den Mist von dem kranken Stück Scheisse????

Jemand den es interessiert und sei es nur zur Information was so ein krankes Stück S******e geschrieben hat, einfach deshalb um sich seine eigene Meinung zu bilden.....hab auch Teile des Breivik-Teils gelesen, z.b. den Part wo er sein "Tagebuch" führt und das kurz vor den Anschlägen (Bomben und Shooting) endet, ist dann auch eine Erklärung warum Behörden nach den Anschlägen von ihm ziemlich am Rad drehten und zum Teil immer noch drehen (EU-Verordnung 98/2013 z.B.).

 

Bj68

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb weissblau:

Wer liest denn bitte den Mist von dem kranken Stück Scheisse????

 

Ich. Und jeder andere der das Motiv wissen will.

 

Was man beim lesen beachten muss, der Typ spielt heftig mit Memes aus der Alt-Right-Szene. Zum Beispiel erklärt er er sei ein Faschist. Was er im Manifest aber eigentlich schreibt, ist sinngemäß "Ein Nazi ist jemand den ihr als Nazi bezeichnet, also muss ich wohl ein Nazi sein.". Er ist also nicht Nazi, sondern Naaaht-Sie.

 

Es ist ein linkes Meme, dass nicht die Tat oder das Tatmittel entscheidend ist, sondern das Motiv. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Wer liest denn bitte den Mist von dem kranken Stück Scheisse????

 

Vielleicht sollte man das mal lesen, bevor man eine Wertung über den Inhalt abgibt.
Wobei ich durchaus verstehe, dass Gruppendenken natürlich für viele Leute ein sehr komfortables Angebot darstellt, allein schon aus Gründen der Psychohygiene.

 

Allerdings kenne ich den Inhalt des Manifests auch nicht, von daher kann es schon sein, dass die Wertung korrekt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Shiva:

Was man beim lesen beachten muss, der Typ spielt heftig mit Memes aus der Alt-Right-Szene.  

Nicht nur das, im Manifest flirren lauter 4Chan und Edgelord-Memeisms herum und der Typ ist im Wesentlichen der ultimative, bösartige real-life Troll.

 

Ein weiteres Beispiel: Auf dem publizierten Bild seiner Gerichtsverhandlung (https://thedefensepost.com/wp-content/uploads/2019/03/Brenton-Tarrant-charged-1170x610.jpg) macht er "ein Handzeichen": Spiegel usw. deuteten das natürlich in Manier vollkommen gesellschaftlich abgehängter Journaille als "white pride" oder was auch immer Zeichen.

 

Nein ihr Trottel, es ist das hier: https://knowyourmeme.com/memes/the-circle-game

Wenn man selbst ein Nerd und Edgelord ist (für die Internetanalphabeten, die es nur bis zur Startseite von TV Hören und Sehen schaffen: "Jemand, der sich mit dem Internet auskennt"), erkennt man das alles. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb weissblau:

 

Wer liest denn bitte den Mist von dem kranken Stück Scheisse????

 

Lesen bedeutet keinesfalls "zustimmen"; und: sich damit zu befassen ist Voraussetzung, um eine ernsthafte Diskussion zu führen, und nicht zuletzt, um solcher Scheixxe wirksam begegnen zu können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb p0ddie:

Wer Brenton Tarrants Manifest nicht gelesen hat:

 

Der hat noch mehr zum Thema Waffen gesagt. Nämlich, an anderer Stelle, dass er bewusst zu Schusswaffen als Tatmittel (nicht zum ebenfalls verfügbaren Sprengstoff) gegriffen habe...

 

Und zwar, um die Waffenbesitz-Diskussion (die ein Spaltpilz in westlichen Gesellschaften wie den USA sei) und damit die Spaltung, den "Kulturkampf" in den Gesellschaften, noch mehr voranzutreiben. 

 

Der Typ wollte aufstacheln und Konflikte anheizen, und hat dazu auch das Schusswaffenthema instrumentalisiert.

Was ihm, siehe NZ und die noch anderswo verschärfte Diskussion, ersichtlich gelungen ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb p0ddie:

Nein ihr Trottel, es ist das hier: https://knowyourmeme.com/memes/the-circle-game

Nein, ist es nicht. Das Ok-Zeichen ist eine Troll-Idee aus dem 4Chan-Forum. Die User sollten gegenüber Journalisten behaupten, dass das Ok-Handzeichen ein geheimes Nazi-Handzeichen sei und damit in Folge rückwirkend systematisch linke Politiker die mal dieses Zeichen benutzt haben, zum Nazi erklärt werden können. Der Troll war erfolgreich, linke Politiker wurden demaskiert.

 

Den stoffligen Deutschen ist die Macht von Memes völlig unklar.  Memes waren wesentlicher Erfolgsfaktor für die Wahl von Donald Trump. Linke haben als Beispiel den Bann-Begriff Alt-Right erfunden, des amerikanischen Gegenstück zur Kampf-Begriff "Rechtspopulismus". Die Rechten haben darauf den Begriff Ctrl-Left eingeführt. Und mal ehrlich, Ctrl-Left ist die doch wohl die perfekte Beschreibung für Salonlinke. Linke haben sich mit ihrer Politischen Korrektheit in eine auswegslose Situation manövriert, da PC Humor verbietet und "Sprachhandeln" magisch aufgeladen wurde. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.