Jump to content
IGNORED

Lexdejur geht in drei Tagen online!


EkelAlfred
 Share

Recommended Posts

Ähem ... also, da steht aber nur:

"Sorry, die Zeit ist schon wieder dahin und wir brauchen leider noch etwas mehr davon. .... Wir sind in wenigen Augenblicken online!"

 

 

Interessant auch die Statistiken:

 

598 User

6013 Entscheidungen

 

 

Sonst geht da nichts, man kann nichts anklicken, was irgendwie weiterführend wäre.

 

:hi2:

 

Mir fällt da ein Song von Trio ein:

Was ist los mit Dir, mein Schatz? Geht es immer nur bergab?
Ich lieb Dich nicht, Du liebst mich nicht - AHA.

Edited by EkelAlfred
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich ist meine Lifetime-membership jetzt nicht gleich um!

 

Werde ich jetzt mein Restleben immer im Recht sein?

Soll ich die Urteile gegen den BDMP hier einstellen?

Sind ich's? Seid wir's? Bin Du´s?

Ich kann mich nicht erinnern, warum ich 2014 hinter ... her war  ...

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Du meinst die, denen du 100 Euro gespendet hast und die dir dann eine Lifetime-Lizenz für 20 Euro zum Zugriff auf eine Datenbank mit waffenrechtlichen Urteilen gegeben haben und von denen du dann nichts mehr gehört hast? Also bis jetzt.

Da solltest du aber noch mal dringend nachfragen!

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb webnotar:

Hoffentlich ist meine Lifetime-membership jetzt nicht gleich um!

 

Werde ich jetzt mein Restleben immer im Recht sein?

 

Lifetime der Datenbank, nicht Deiner Lifetime!!1

Also wenn aus der Lexdejur DB Jurdelex wird, dann ist es aus. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Also, das Dings ist ja nun so halb online.

 

Natürlich darf man die Entscheidungen nicht für berufliche Zwecke verwenden - wie auch, ich bin schon immer Bäcker - und keinesfalls Dritte reingucken lassen.

 

Die aktuellsten Urteile scheinen von 17 zu sein. Also 2017, nicht 1917.

 

Aber: Wenn man sich das mal durchliest!

 

DAS GRAUEN!

 

Ein Mann hat einen Kellerraum, der mit einer Stahltür verschlossen ist. Im Kellerraum ist ein B Tresor, der angedübelt ist und in dem er zwei Kurzwaffen aufbewahrt.

 

Behörde: Verstoss gegen Aufbewahrungsvorschrift, der Tresor muss in der Wohnung. Man will dem guten Mann die Kanonen wegnehmen - und zwar mit sofortiger Wirkung und Eilantrag.

 

Richter: Leck mich. Die Aufbewahrung ist OK und die Kanonen bleiben. Gut, nicht wörtlich, aber ziemlich sinngemäß.

 

 

Andere Story:

Jäger kauft zwei Schachteln Munition, steckt sie in den Rücksack, geht in die Kneipe, tankt ordentlich und zeigt jemandem die Patronen.

 

Keine Waffe dabei, sonst nichts gemacht.

 

Bullerei kommt, Alk-Test ergibt 1,9irgendetwas.

 

Ergebnis - ohne Chaiss, man glaubt es kaum! - Zuverlässigkeit futsch, alle Waffen weg, Jagdschein weg, Wiederladepappe, kleiner Waffenschein alles alles weg.

 

Ich weiss schon, warum ich nie in die Wirtschaft gehe ..... .

 

Alles in allem ist das ein lustiges Kuriositätendingsbums, bei dem sehr viele "Tasten" noch nicht belegt sind.

 

 

Edited by EkelAlfred
  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.