Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am heutigen Montagabend wird das System wegen eines Sicherheitsupdates kurzzeitig nicht zur Verfügung stehen.

chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor 31 Minuten schrieb chapmen:

Du hast recht, mir war nur die Streichung innerhalb des eigentlichen 18er aufgefallen. Also doch Zeit lassen zum testen.......

Ich war im Januar auch darueber erschrocken und man gab mir dann Tipp im §37 zu suchen. Ist fuer mich einer der wesentlichen Vorteile der §18 WBK...

Ansonsten hat @German recht... Zeit mal wieder neue Antraege zu schreiben ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb MichaSailor:

Ich stelle mir gerade vor:....

 

 

Und ich stelle mir gerade vor, jemand kauft JETZT zulässiger Weise eine bestimmte SLB mit - als Erstausstattung zugehörigem - Original 10+Schuss-Magazin (oder 10er-Magazin in blockiertem 10+ Magazinkörper..).

 

Der hat dann, falls der verschrobene Referententwurf (mit Altbestandsregelung, aber rückwirkender Verbotsfrist) ab Herbst Gesetz wird, auf einmal kein legales Magazin mehr dafür, sondern einen verbotenen Gegenstand...

 

Bullshit  ist der - noch nette - Ausdruck, der mir für so eine Normierung einfällt.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, German said:

Auf ausführender Ebene ist man sich meist bewusst, was für ein Unsinn das ist und was das verwaltungstechnisch bedeuten würde. Wenn das nach der Überarbeitung übrig bleibt (kann ja durchaus sein), dann kann man zumindest auf pragmatischen Umgang damit hoffen. Time will tell...

Hm....da sehe ich aber den Knackpunkt, dass dies dann vom "Good Will" und der pragmatischen Handhabung der ausführenden Ebene abhängig ist und es so kleine nette Sachen wie Dienstanweisungen gibt, was dann in der Summe dafür sorgt, dass Leute u.U. Probleme bekommen. 

Btw. zu "Ausnahmegenehmigung" diese kann auch verweigert werden, denn (rechtlichen) Anspruch darauf hast Du da nicht.....

 

Bj68

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb German:

Auf ausführender Ebene ist man sich meist bewusst, was für ein Unsinn das ist und was das verwaltungstechnisch bedeuten würde.

 

 

So ungefähr auch Aussagen, die ich seitens einer Waffenbehörde (zu der ein ganz guter "Draht" besteht) erhielt. 

Thema u.a. Magazin-Regelungen, VL-Anmeldepflicht, Deko/Salut-Pflichten.

 

Auch die  warten ab und hoffen, dass es nicht "ganz so heiß gegessen wird"...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb BJ68:

Btw. zu "Ausnahmegenehmigung" diese kann auch verweigert werden, denn (rechtlichen) Anspruch darauf hast Du da nicht.....

Klar. Aber zumindest die lokale Behörde schlug das von selber vor, solle es soweit kommen und für den Rest hängt das von der Bedürfnisbegründung ab. Ich bin da relativ entspannt. Aber erstmal hoffe ich vor allem, dass es nicht soweit oder zumindest nicht in der Ausprägung kommt, wie es im ursprünglichen Referentenentwurf zu finden war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eben, wird schon nicht so schlimm werden. Wenn doch wird es eben auf lokaler Ebene geregelt......manchmal hätte ich auch gerne eine solche Brille.

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Korrektur: Es wird im Lokal geregelt..

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb German:

 Aber erstmal hoffe ich vor allem, dass es nicht soweit oder zumindest nicht in der Ausprägung kommt, wie es im ursprünglichen Referentenentwurf zu finden war.

Hallo German

 

der Plan ist: es wird der Schlimmste Fall vorbereitet. Damit die Gegenwehr möglichst gering ist, bekommen die Trotteligen LWB einen vom Pferd erzählt und die Waidmänner ein Zückerchen in Form von Schallis. in Zwei bis drei Jahren werden die Jäger dann rasiert.

Natürlich wird es möglichst keine Ausnahmegenehmigungen geben. Man hofft, dass die Richter bei Enteignungsklagen mitspielen. Das werden die voraussichtlich.

Bisschen Enteignung bei Salut wird irgendwie ohne Kostenersatz hingebogen. Die Mags: Jam, das ist gewollt. Erst mal kriminalisieren wir ja nur die LWBs. Wird wenige jucken. In zwei drei Jahren dann, werden neben den Jägern ALLE Magbesitzer zu Verbrechern gestempelt.

Dieses Hoffen erinnert mich an das Messerführverbot, das keinen Pfadfinder und Wandermann treffen sollte. Die Jungs lachen jetzt noch über unsere Naivität.

Das Waffengesetz soll uns Waffenbesitzern zu Duckmäusern und Bittstellern machen. Mucken kostet die Waffen.

Lasst uns die Verursacher aus dem Amt jagen.

Und German: mir ist das Egal ob die hier mitlesen und böse auf mich werden. Ich bezahle die, ich arbeite gegen die.

 

Steven

  • Like 10

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb steven:

Ich bezahle die, ich arbeite gegen die.

...die arbeiten gegen mich. 

 

So passt es eigentlich eher und zeigt das volle Ausmaß des Wahnsinns. 

  • Like 4
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb steven:

In Zwei bis drei Jahren werden die Jäger dann....

 

 

Also, wenn ich eine so gute Kristallkugel hätte, würde ich Lotto spielen oder zu den Sportwetten gehen....

 

Wenngleich ich dir in manchen, grundsätzlichen Aussagen recht geben muss.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Gruger:

Korrektur: Es wird im Lokal geregelt..

 

Also, positive "Bier"- oder "Rotwein-Entscheidungen", die zusammen mit höheren Behördenchargen/-chefs im Lokal bzw. Hinterzimmer getroffen wurden, gab es gerüchteweise eher früher mal, wohl zumeist in den 1950ern bis 1970ern. Und auch da nur, wenn der "Antragsteller" selbst zu den örtlichen Honoratioren o.ä. gehörte; nicht zugunsten von "Nobodies".

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb chapmen:

Im Entwurf ist vorgesehen die bestehende 3 Monatsfrist ohne Erwerbsanzeige für Inhaber der 18er auf die allgemein gültigen 14 Tage zu ändern. Also etwas Beeilung beim testen.......

Wer braucht schon freie Sachverständige, die könnten ja ihrem Gewissen verantwortlich und wissenschaftlich arbeiten. Die verbeamteten können das doch eh viel besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Abgeordnete zu schreiben, wenn ihr nicht un meinem Sinne entscheidet wähle ich euch nicht mehr, wird kaum beeindrucken, ausser es wären wirklich viele und die bekämen überregional mediale Aufmerksamkeit. Das haben die alle schon mal gehört und wer nicht direkt davon bedroht ist in der Versenkung zu verschwinden, den interessiert es nicht. Wichtig ist, dass wir alle bei den jetzt kommenden Wahlen den Herren die Rechnung servieren. Über 1Mio Waffenbesitzer stellen ein Gewicht dar! Hier darf man sich dann aber auch nicht zu schade sein, das Kreuz bei der EINZIGEN Partei zu machen, bei der es die Verbraucht-Parteien wirklich stört. Und das ist nur die AFD! Niemand muss alles bei denen mögen, aber das ist die einzige Sprache die Entmündigungsparteien verstehen. Mag die FDP auch augenscheinlich auf unserer Seite sein, so stört es doch niemanden, wenn ein paar Prozente von cduspdgrünesed-Einheitsbrei zur fdp übergeht. Bei der Alternative kriegen die Schnappatmung. 

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb German:

Mit mehreren Behörden erste Gespräche drüber geführt. Alle sind da recht entspannt und empfehlen, erstmal abzuwarten, was am Ende überhaupt rumkommt. Auf ausführender Ebene ist man sich meist bewusst, was für ein Unsinn das ist und was das verwaltungstechnisch bedeuten würde. Wenn das nach der Überarbeitung übrig bleibt (kann ja durchaus sein), dann kann man zumindest auf pragmatischen Umgang damit hoffen.

Schön und gut, aber das bedeutet letztendlich, dass man der Willkür des gerade zuständigen Bürokraten unterworfen ist. "Entspannt" sehe ich die Thematik auf keinen Fall, aber wir sind uns wohl einig, dass man im Moment kaum mehr machen kann als abwarten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Josef Maier:

Wer braucht schon freie Sachverständige, die könnten ja ihrem Gewissen verantwortlich und wissenschaftlich arbeiten. Die verbeamteten können das doch eh viel besser.

Joo, is klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb sealord37:

Hier darf man sich dann aber auch nicht zu schade sein, das Kreuz bei der EINZIGEN Partei zu machen, bei der es die Verbraucht-Parteien wirklich stört. Und das ist nur die AFD!

Bevor ich da ein Kreuz mache gebe ich lieber alle meine Waffen und Scheine ab. Es gibt im Leben auch noch andere und wichtigere Dinge!

 

Wenn schon Protestwahl dann die Piraten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du natürlich machen, hilft nur nicht. Und die Piraten haben sich ja zu einer änlich schädlichen Partei wie die Grünen entwickelt, nur bedeutungsloser. Ich bin freiheitlich gesinnt, daher fällt mir das Kreuz bei blau auch nicht schwer.

  • Like 5
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb black_friday:

Bevor ich da ein Kreuz mache gebe ich lieber alle meine Waffen und Scheine ab. Es gibt im Leben auch noch andere und wichtigere Dinge!

 

Wenn schon Protestwahl dann die Piraten.

Wie ist deren Einstellung bezüglich Waffen? Oder kennen die sowas nur aus Doom, Call of Duty und Farcry?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es soll eine revidierte , 2. Version geben. Kennt die jemand?

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Piraten hatten mal den Datenschutz und eim liberales Internet als Markenkern, das fand ich gut. Aber in den letzten Jahren haben sie sich von einer anderen Seite gezeigt. Da kann ich nicht mitgehen. Außerdem sind sie, wie gesagt ohne Bedeutung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist lieber, wenn einer der einem linken Weltbild anhängt und nicht die Partei der Bürgerlichen Mitte wählen will, die Piraten, anstatt des pädophilen, aus dem KBW entstammten Original oder dessen Steigbügelhalter wählt. Auch ein Form der Protestwahl...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du natürlich recht. Aber bei unserem Problem hilft das leider nicht. Allerdings muss ein Erfolg der AFD auch in irgendeiner Weise mit unserem Anliegen in Verbindung gebracht werden. Aber das sollte machbar sein.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb karlyman:

 

Also, wenn ich eine so gute Kristallkugel hätte, 

Hallo karlyman

 

Das kommt nicht aus der Kristallkugel. Das kommt vom BKA. Ich weiß, die machen keine Gesetze. Die Gesetzesmacher hören aber momentan auf die.

Hatte ich vergessen zu erwähnen: Dekowaffen werden jetzt angemeldet. In den berühmten 2 bis 3 Jahren müssen die dann auf den aktuellen Deaktivierungsstand gebracht werden. Man geht davon aus, dass dazu 5 Teilschritte nötig sind. Nach jedem Teilschritt muss der deaktivieren Büchsenmacher das Teil beim Beschussamt vorlegen. Es wird davon ausgegangen, dass din Deaktivierung so teuer wird, dass die meisten Dekor kostenlos zur Vernichtung abgegeben werden. 

Von wegen Kristalkugel.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.