Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

Ich find die Vorlagen für die kürze der Zeit schon ganz ansprechend. Nur meine Meinung, da muß jetzt Druck durch Masse dahinter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Mittelalter:

Wegen der 5 netten Briefe, jeweils mit freundlichen Grüßen? 

 

So einfach geht das? 

Hallo Mittelalter

 

so einfach geht das natürlich nicht.

Aber da ist schon was dran mit der Geheimdiplomatie. Etwas Druck im Verborgenen.

Die schlimmsten Kracher werden hoffentlich raus genommen.

Danach haben wir etwas zeit zum durchatmen. Wenn die Zeit weiterhin nicht genutzt wird, werden wir verlieren.

 

Steven

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb steven:

Die schlimmsten Kracher werden hoffentlich raus genommen.

Danach haben wir etwas zeit zum durchatmen. Wenn die Zeit weiterhin nicht genutzt wird, werden wir verlieren.

Bisher hatte ich dich nicht für naiv gehalten ...

Edited by BBF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die berühmte Geheimdiplomatie mit den grossen Erfolgen der Vergangenheit wirds schon richten.

Die Zeit bis jetzt wurde nicht genutzt, also warum sollte man die kommende Zeit nutzen?

Immer wieder verwunderlich wie überraschend manche Dinge passieren, fast wie Weihnachten.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb steven:

Aber da ist schon was dran mit der Geheimdiplomatie. Etwas Druck im Verborgenen.

"Geheimdiplomatie" und "Druck im Verborgenen" kann machen, wer Machtmittel besitzt, namentlich Großmächte. Da kann das manchmal nützlich sein, um dem Empfänger zu ermöglichen, sein Gesicht zu wahren: Du nimmst Deine Raketen aus Kuba raus, ich nehme meine (eh schon veralteten) aus der Türkei raus, und wir reden nicht darüber, ob das etwas miteinander zu tun hat oder nicht. Als Arbeitsweise in einer deliberativen Demokratie ist das offensichtlich nicht praktikabel, und schon gar nicht wenn man absolut keine Druckmittel hat außer dem Zorn der Mitglieder, welcher bei der "Geheimdiplomatie" ja gerade nicht bemüht wird.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb karlyman:

Es gibt wohl eine gewisse Chance, dass einige der blödsinnigsten (und selbst im Verwaltungsvollzug nicht wirklich umsetz- und kontrollierbaren, bzw., irrwitzig aufwändigen) Dinge aus dem Referentenentwurf nicht ins Gesetz kommen.

 

Vieles wird dennoch durchgehen, so befürchte ich.

 

Für mich wird - gerade wenn man die Umsetzung der EU-Novelle in anderen EU-Ländern betrachtet - immer klarer, dass Deutschland hier keineswegs "Getriebener", sondern eher "Antreiber" war und ist.

So sieht das aus, das sind die Beruhigungspillen, die man schon mit eingepreist hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/22/2019 at 1:07 PM, steven said:

Hallo karlyman

 

so sieht es aus.

Und Geld spielt da keine Rolle: Der LWB soll zahlen.

 

Steven

Du solltest das Ganze aus dem Blickpunkt sehen....ein Totalverbot ist nicht möglich, weil sonst sehr viele Leute auf die Palme gehen, es u.U. gesetzlich auch nicht haltbar wäre und es ja Berufe gibt die Waffen brauchen. 

Was tut also der nette Staat, wenn er seinen Willen nicht so bekommt wie gewünscht...er spielt zum einen über die EU-Bande und/oder zum anderen er zieht die Schrauben bei der Auslegung von Gesetzen/Verordnungen an z.B. die neuen Aufbewahrungspflichten in Deutschland mit Stahlschränken Tresoren von 200 kg wo dann Leuten die Luft ausgeht und diese u.U. aufgeben oder erst gar nicht anfangen, weil zu teuer. 

So ist der ganze Mist zu sehen....verbieten geht nicht, aber die Leute so gängeln, dass sie freiwillig drauf verzichten, das geht.....

 

Bj68

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sag´s schon Jahrelang, einfach mal ein LWB Protest vor dem Palast der Diktatoren.

 

Dann erst wird´s besser. Die Verbände machen nix. Da sitzen 4 Hanseln, die null erreichen, weil deren Klientel, das sie vertreten quasi unsichtbar ist.

Edited by Valdez
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/29/2019 at 12:23 PM, schmitz75 said:

Wasserraketen sind demnächst WBK pflichtig:

"bei denen bestimmungsgemäß feste Körper gezielt verschossen werden, deren Antriebsenergie durch Muskelkraft oder eine andere Energiequelle eingebracht und durch eine Sperrvorrichtung gespeichert oder gehalten werden kann"

 

War zu erwarten vgl. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gefaehrliche-pfeilpistolen-spd-fordert-schaerferes-waffengesetz-a-1243755.html

bj68

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, wenn wir die SPD nicht hätten, die über unser Wohl und unsere Sicherheit wacht....

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt was jetzt dabei rauskommt, aber man sieht es in den letzten Jahren das alles langsam dezimiert wird egal in welcher Richtung :

Waffen : in 10 Jahren darf jeder nur noch mit Steinschloßpistole schießen, PKWs : wird immer mehr Schwachsinn eingebaut was Pflicht wird zb.

Reifensensoren usw. , Maut : abwarten was denen da noch einfällt, Heizung : 2025 muss alles erneuert werden usw. es muss alles richtig Geld

kosten und wer zahlt es wir dummen kleinen Angestellten bzw. Kleinunternehmer. Es kommt noch soweit das wenn wir auf Toilette gehen wollen

einen Antrag auf ein Antragsformular stellen müssen und das dafür wieder bezahlt werden muss !

Aber die du... LWB müssen ja die Füße still halten ansonsten ist die ………………. nicht mehr gegeben und man ist alles los.

Was also können wir noch machen " dürfen " ! ? Streiken ist die Gefahr das sich D****n dazwischen mischen und nur auf Randale aus sind, Briefe schreiben ,

Petition stellen, oder eine Woche mal zuhause bleiben ohne den PKW zu bewegen, nicht tanken, nicht Einkaufen in der Zeit, wassssssssssss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb BJ68:

Du solltest das Ganze aus dem Blickpunkt sehen....ein Totalverbot ist nicht möglich, weil sonst sehr viele Leute auf die Palme gehen, es u.U. gesetzlich auch nicht haltbar wäre und es ja Berufe gibt die Waffen brauchen. 

Was tut also der nette Staat, wenn er seinen Willen nicht so bekommt wie gewünscht...er spielt zum einen über die EU-Bande und/oder zum anderen er zieht die Schrauben bei der Auslegung von Gesetzen/Verordnungen an z.B. die neuen Aufbewahrungspflichten in Deutschland mit Stahlschränken Tresoren von 200 kg wo dann Leuten die Luft ausgeht und diese u.U. aufgeben oder erst gar nicht anfangen, weil zu teuer. 

So ist der ganze Mist zu sehen....verbieten geht nicht, aber die Leute so gängeln, dass sie freiwillig drauf verzichten, das geht.....

Tja, das erinnert mich an die erste Waffenkontrolle, als ich den beiden Mitarbeitern über die Kontrolle und die Höhe der Gebühr meine Kritik mitteilte, und die einfach konterten, ich könne ja die Waffen abgeben, dann müsse ich nichts mehr bezahlen, da eben die Kontrolle wegfalle.

Ja, ok, recht haben sie, dennoch war mir ab da die Zielrichtung mehr als deutlich klar....

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 minutes ago, Last_Bullet said:

Ja, ok, recht haben sie, dennoch war mir ab da die Zielrichtung mehr als deutlich klar....

Behufs Zielrichtung....die Sache mit den Magazinen (und der Feder-Diskussion, wann da mehr Patronen reinpassen) erinnert mich ein wenig an eine Anekdote was mir ein Ausbilder (Fallschirmspringer, älteres Semester) vom Bund erzählt hat...der meinte wenn er wollte bekam keiner seiner "Azubis" am Wochenende frei, weil sich immer etwas finden ließe, was ein Regelverstoß wäre.....auf deutsch...ein Gesetz wird so gemacht, dass sich Unsicherheiten ergeben und damit lässt sich dann der Waffenbesitzer, wenn gewollt in die Pfanne hauen.... 

Denn ich halte weder den/die Referenten aus Deutschland, noch die Leutchen von der EU-Kommission für so blöde, dass die nicht gescheckt haben, was für einen Bockmist sie mit der Magazinsache da machen....bzw. wie die Auswirkungen sind wenn von der Magazingröße her darauf abgestellt wird ob eine Waffe erlaubt oder verboten ist....

 

Bj68

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb chapmen:

Nee, er hält sich an Tatsachen. 

 

Und wieso sollte mir ein Waffengesetz vorschreiben dürfen ob ich etwas "unübliches" , "nicht sinnvolles" und "rein technisch" Spielerei  NICHT kaufen darf. Evtl interessiert es mich ja einfach, ähnlich Waffentechnik im Allgemeinen. Aber so ist D wieder sicherer, lasst bloss kein SD für Sportschützen zu. Gott bewahre was dann alles passieren würden.

 

SUV über 200PS ist auch 1. unüblich, 2. nicht sinnvoll und rein technisch bei der Bevölkkerungsdichte ein Unding. Ausserdem werden dann die Strasse sicherer. Verbot!   (So ein Quatsch!!! Verbotsstaat - wollen wir das?)

 

 

Das funktioniert überall...

 

 

DSU Präsident hat für mich etwas bewiesen. Punkt. Man kann das auch befürworten mit SD für Jäger ohne eine "sinnloses Privileg" ohne Sicherheitsgewinn daraus zu machen.

Edited by Kanne81
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier die Stellungnahme vom BDMP

https://www.bdmp.de/fileadmin/user_upload/BDMP/sport/termine/2019/februar/Stellungnahme_Refentw_BDMP.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Link zur BDMP Stellungsnahme funktioniert bei mir leider nicht sonnyboy.

 

Christo

Edited by christo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt auch im Schießsport Gründe für Schalldämpfer. Es gibt auch noch Anlagen die nicht alle unter der Erde sind und da wäre Lärm vermeiden besser als Jahrelange klagen mit den Anliegern.

Aber was ist denn nun mit allen D Klassen Waffen wie einfache Flinten oder auch Luftgewehre die dürfte man ja gar nicht mehr mitnehmen ins Ausland?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ja, ich habe nach schnellem Überfliegen muss ich leider feststellen, dass insbesondere die Stellungnahme meines eigenen Verbandes, der DSU, im Vergleich zu anderen eher mau ausfällt. Das ungefragte negieren der sportlichen Nutzung SD hätte man sich sparen können und ansonsten viel Text, wenig zielsicherer Angriff auf die einzelnen Punkte.

Da hat sich der BDMP mehr Mühe gegeben. 

Jetzt bin ich aber wirklich auf das FWR gespannt. 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Valdez:

Ich sag´s schon Jahrelang, einfach mal ein LWB Protest vor dem Palast der Diktatoren... 

Und jeder hat zu Demonstrationszwecken seine Lieblingssportgeräte dabei! Aufmerksamkeit gesichert! 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Globus:

Es gibt auch noch Anlagen die nicht alle unter der Erde sind

Gerade da sollte man mit SD schießen dürfen, war schon in 2 Vereine die Unterirdische Anlagen haben bis 100m, das dröhnt da enorm.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb christo:

Der Link zur BDMP Stellungsnahme funktioniert bei mir leider nicht sonnyboy.

 

Christo

Link markieren und dann Link in neuer Seite öfnen.

Oder Link markieren, kopieren, im Brwoser einfügen und dann aufrufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb MatthiasW:

Das ungefragte negieren der sportlichen Nutzung SD hätte man sich sparen können

Hat mich auch enttäuscht, meine Meinung über den Verfasser behalte ich lieber für mich.

 

Das setzt dem dann noch die Krone auf:

image.png.359e70f946ed59906785648c9f5d83ac.png

Dass eine schallgedämpfte Fangschusswaffe auch angenehm wäre wird hier ungefragt und sinnfrei geleugnet.

Typisch "ich brauchs nicht, dann brauchst du's auch nicht".

Ganz schwach von der DSU.

 

Ich habe jagdlich ein paar Schalldämpfer und würde die gern auch sportlich einsetzen. 

Beim Rotex z.B. würde ich mir da auch nicht wegen Überhitzung ins Hemd machen.

Leider habe ich eine unvorteilhafte Treffpunktverlagerung wenn ich den Rotex abnehme, daher bleibt der drauf und ich passe lieber bei sportlichen Wettkämpfen und übe nur jagdlich.

Edited by howagga
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.