Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor 20 Minuten schrieb Waffen Tony:

Um Schlagkraft zu erzielen, müsste halt die Industrie einbezogen sein.

Das hält man aber als sauberer Sportstrahlemann für hundepfui und die Industrie hat auch kein Interesse.

Die fusionieren einfach ins Ausland.

Siehe NRA. Da sind Prominente mit im Spiel. ( altgediente Schauspieler )

Auf sowas reagiert die breite Masse.

In Deutschland haben die doch keine Arsch in der Hose.

Liegt wohl in den Genen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb 444 marlin:

Siehe NRA. Da sind Prominente mit im Spiel. ( altgediente Schauspieler )

Auf sowas reagiert die breite Masse.

In Deutschland haben die doch keine Arsch in der Hose.

Liegt wohl in den Genen.

Im Amiland reagiert vieleicht noch ein Teil der breiten Masse auf abgehalfterte Schauspieler die für die Waffenlobby Gewehr bei Fuß stehen positiv.. hier zu Lande kann man damit nicht punkten und das weis dieses Klientel natürlich auch, warum sollte man sich also vor Medien zum Affen machen lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Hunter375:

abgehalfterte Schauspieler

 

Wenn Schauspieler nicht funktionieren   - nehmen wir ab.......... Politiker 

 

Mit WaffG 2003 hat es funktioniert 

 

 

 

Download (7).jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Last_Bullet:

Für die Armbrust soll sich nichts ändern.... diesmal.

Die Schafe die jetzt nicht geschoren wurden sind beim nächsten mal dran. Immer ein Grüppchen nach dem anderen - niemals gleichzeitig alle - somit bleibt der Aufschrei überschaubar!

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Waffen Tony:

Nur wie sieht es aus, wenn du das Magazin zum reinigen zerlegst? Klar, blanke Theorie, aber eben ein rechtlich unklarer Aspekt, denn das Gehäuse ist dann alleinstehend nicht gewidmet und entspricht exakt einem Verbotenem.

Auf dem Gehäuse steht dann immer noch 12.7x42 drauf, so wie im zusammengebauten Zustand auch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen Prominenten kenne ich, der sogar schon seine Pump Gun zeigte. Der Schweizer Sänger Chris von Rohr zeigte vor Jahren mal seine Pump Gun mit Pistolengriff in einer CH-Talkshow. Ich bin überzeugt es gibt auch deutsche Prominente, egal ob Sänger, Schauspieler etc. die legal Waffen besitzen, aber sich öffentlich dazu nicht bekennen (können). Dies wohl aus berechtigten Gründen, schon alleine wegen der Mainstreampresse die das sonst negativ ausschlachten würde.

Edited by mühli
Wortdreher

Share this post


Link to post
Share on other sites

In D Henning Baum z.B., der war kürzlich ( ca. 4 Wochen ) in einer NDR Sendung

und hat auf Nachfrage des Moderators dem den Unterschied zwischen WBK und WS erklärt und freimütig erzählt,

daß er mehrere Waffen hat ( u.a. VRF ).

Der nimmt kein Blatt vor den Mund, fraglich ist aber, ob er sich für sowas hergeben wird,

wenn für ihn der Nutzen ( = Geld ) gering ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 12 Minuten schrieb Olt d.R.:

In D Henning Baum z.B., der war kürzlich ( ca. 4 Wochen ) in einer NDR Sendung

und hat auf Nachfrage des Moderators dem den Unterschied zwischen WBK und WS erklärt und freimütig erzählt,

daß er mehrere Waffen hat ( u.a. VRF ).

Der nimmt kein Blatt vor den Mund, fraglich ist aber, ob er sich für sowas hergeben wird,

wenn für ihn der Nutzen ( = Geld ) gering ist.

Er war vor einigen Jahren auch in einer TV Reportage mit drin, wo er auch auf dem Schießstand gezeugt wurde

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, gunvlog said:

Er war vor einigen Jahren auch in einer TV Reportage mit drin, wo er auch auf dem Schießstand gezeugt wurde

Muss ja ein Wahnsinns-Schützenfest gewesen sein🤣

 

Wenn man nach Schützenprominenz sucht, wie wäre es denn da mit den jeweiligen Olympiateilnehmern?

Das ist doch immer das Aushängeschild, oder nicht?

 

Auf einen Tom Selleck oder Charlton Heston können wir hierzulande sonst wohl länger warten.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Biathleten wären doch mal ein guter Anfang. Die Autogrammstunde auf der IWA habe ich vor Ort mit dem Gegenvorschlag einer Fotosession mit AR15 - statt gegen den Chor zu predigen - kommentiert. Brachte mir nur ungläubige entsetzte Blicke ein. Ich fürchte auch, daß Sportbeamte sich nicht trauen würden. Freddy Quinn kennt keiner mehr (Sammler). Udo Lindenberg ist doch schon mit Kleinkaliber an die Öffentlichkeit getreten am Hamburger Flughafen und hat doch gesagt, es sei alles in Ordnung. Den Dieter Bohlen schlage ich dann mal lieber nicht vor?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Stefan Klein:

Dieses Gesetz ist hinsichtlich der Lesbarkeit totaler Müll.

"Man muss Gesetze kompliziert machen".

Innenminister Horst Seehofer (CSU) im Juni 2019.

Edited by chief wiggum
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Josef Maier:

Unsere Biathleten ...

... sind Ski-Sportler und keine Schieß-Sportler und deshalb auch dem DSV angeschlossen und nicht dem DSB.

Da legen die Verbandsoberen auch größten Wert drauf und lehnen auch jeden Bezug zu ihren Ursprüngen (militärischer Winterkampf) ab.

 

 

Edited by cartridgemaster
Textergänzung
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Antworten darauf haben mich bestätigt:

 

"In Deutschland liegt es in den Genen"

 

Die Verbände sind die Brummer bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Oder Seppelhosen mit Gamsbart reißt die Leute richtig mit.

 

Clint Eastwood ist ja auch ne Flachpfeife

 

Bevor hier einer merkt was ich meine ,ist es mit dem Waffenbesitz sowieso vorbei !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Hunter375:

Im Amiland reagiert vieleicht noch ein Teil der breiten Masse auf abgehalfterte Schauspieler die für die Waffenlobby Gewehr bei Fuß stehen positiv.. hier zu Lande kann man damit nicht punkten und das weis dieses Klientel natürlich auch

 

Der Waffenbesitz hat in USA bekanntlich einen anderen Stellenwert.

Das erklärt sich aus dem dortigen Verfassungsrang, der Geschichte und der anderen "kulturellen" Bedeutung des priv., allgemeinen Waffenbesitzes.

Ein weiterer Teil der Unterschiede in Deutschland und Europa zu USA erklärt sich aus der hiesigen, über Jahrzehnte andauernden medialen "Gehirnwäsche" des Publikums zu dem Thema. 

 

Da hat es privater, legaler Waffenbesitz in EU- und D-Land in der Tat schwerer, einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Dennoch ist es nicht unmöglich. Interesse am LWB ist durchaus da. 

 

P.S.:

Actors wie Charlton Heston oder, einigermaßen aktuell, Tom Selleck mögen die NRA-Funktion vielleicht nach ihrem schauspielerischen Zenit übernommen haben.... "Abgehalftert" aber waren bzw. sind die deswegen keineswegs.  

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke Biathleten sehen ihre Gewehre als "Sportgerät" und nicht als Waffen.

 

Kürzlich in einem anderen Forum auch so diskutiert.

Da wehrte sich ein Waffenbesitzer und später sogar mehrere, die in seinem Besitz befindlichen Waffen als solche zu bezeichnen und sagte statt dessen, daß er nur Sportgeräte besitzt.

 

Solange das so ist, wird man auch keine negative Presse über Biatlon bekommen.

Aber wehe da würde sich einer der Biathleten mal hinstellen und sagen, daß er Waffen mag und ihm das Schießen Spaß macht...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.12.2019 um 14:38 schrieb Josef Maier:

Gibt es dazu einen link

Habe ich gerade erst gelesen;Füllung für die Gefriertruhe besorgt.

 

https://www.jagdverband.de/sites/default/files/Die wichtigsten Änderungen für Jäger.pdf

 

Hat sonst noch keiner darauf reagiert.Liege ich da falsch?

 

Seite 3 Absatz 7.Magazine:

Das Verbot gilt dann für das entsprechende Magazin nicht, das heißt, dass nicht nur der weitere Besitz erlaubt ist, sondern auch die Verwendung (soweit sie bisher schon zulässig war).

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Axel Junghans:

Seite 3 Absatz 7.Magazine:

Das Verbot gilt dann für das entsprechende Magazin nicht, das heißt, dass nicht nur der weitere Besitz erlaubt ist, sondern auch die Verwendung (soweit sie bisher schon zulässig war).

 

Das stimmt so sicher nicht: 

Klar, ein Jäger darf bislang auch z.B. ein 20-Schuss-Mag in seine Waffe stecken - solange er es auf der Jagd nur mit max. 3 Schuss füllt.

Diese Verwendung ist nun untersagt, dann somit würde er seinen Halbautomaten zur verbotenen Waffe (Kat. A) machen.

Diskutiert wird allenfalls, ob as 20er Magazin blockiert auf max 10 Schuss weiter verwendbar bleibt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach wie vor kennt keiner die sichere rechtliche Auslegung......

 

Edited by chapmen
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Schwarzwälder:

Das stimmt so sicher nicht: 

Dann ist die Stellungnahme DWJ fehlerhaft.

Es bleibt ein Funken Hoffnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man eigentlich ab Januar 2020 mit der Veröffentlichung im Bundesblatt rechnen, damit dann jeder die entgültige Fassung dieses Pamphlets nachlesen und interpretieren kann?

Edited by mühli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat eigentlich mal einer eine lesbare Version des neuen Gesetzes? Also nicht nur "xy wurde geändert in yz", sondern den ganzen Text.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Axel Junghans:

Zum wesentlichen Teil wird nun auch der Verschlussträger, prominter und bei der Jägerschaft beliebte Vertreter: R93 und R8.

 

Schalldämpfer nun ohne den Zusatz "schalenwildtaugliches Kaliber"?

Edited by chapmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Gruger:

Auf dem Gehäuse steht dann immer noch 12.7x42 drauf, so wie im zusammengebauten Zustand auch

Das ist aber nicht im Gesetz erwähnt.
Was mit den Gehäusen, auf denen das nicht steht?

 

vor 5 Stunden schrieb karlyman:

 

Wahrscheinlich warten exakt im Moment der häuslichen Reinigungszerlegung ein SEK und dahinter die Sachbearbeiter der Waffenbehörde vor der Tür auf das Losschlagen....

 

Im Ernst, solche Fragen praxisnah klarzustellen (die Hoffnung stirbt zuletzt...) ist Sache der VO bzw. VwV. 

Vielleicht wird es grifffiger, wenn man das Magazin zerlegt im Schrank belässt oder einfach mehrere der Gehäuse da liegen?
Im Ernst, solche Fragen sind direkt im Gesetz zu klären. Eine VO und schon gar nicht die Verwaltungsvorschrift (die in 10 Jahren kommt?) kann anders regeln, als das Gesetz regelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb chapmen:

kennt keiner die sichere rechtliche Auslegung.....

Der Gesetzentwurf ist durch diverse Gremien geformt, vom Bundestag verabschiedet,von den Medien als Kampf gegen den Terrorismus gefeiert, 

der Bundesrat hat es bestätigt, .......

 

Und wir LWB`s haben immer noch kein Plan , was es im einzelnen für uns bedeutet.

Jetzt warten wir auf die Veröffentlichung im Bundesanzeiger, danach auf die Ausarbeitung der Verwaltungsvorschriften,.....

und dann auf die nächste Waffenrechtsverschärfung.

Prima .... und Danke für diese unglaublich effiziente Gesetzgebung.

Und am Ende entscheidet ein Verwaltungsgericht mit hätte,könnte,sollte.

Wozu dann das Ganze Steuereinnahmenvernichtungsprogramm ?

Ich fordere ein Waffengesetz auf dem Bierdeckel ; aber ich ahne schon was da draufstehen würde.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.