Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb chapmen:


Die wenigsten "LWB" haben einen Trecker- also nicht zielführendes  "Vorbild".

Naja, also ich schon ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Jack_Oneill:

Auf Facebook hat jemand einen Brief gepostet in dem eine Abgeordnete schreibt, das sie kurz vor einem "guten Kompromiss im Sinne der Schützen" stünden.

Was auch immer das heißen mag.

Politiker haben aus Ihrer Sicht nur gutes, auch für die Schützen im Sinn. Allein schon weil sie null Ahnung von der Sache haben, zumeist gepaart mit Desinteresse.

 

Edited by chapmen
  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat der Seehofer nicht anfangs gelogen, es sei alles im Einvernehmen mit den Verbänden gemacht worden und es habe keine Einwände gegeben???

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Naja, also ich schon ;)

Ich komm im Verein sicher auf 5 Stück, ohne jetzt konkret durchzuzählen.

 

Es ist nur blödsinnig weit bis Berlin (> 800km)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb grayson:

 

 

Es ist nur blödsinnig weit bis Berlin (> 800km)

Wenn das die Sache nicht Wert ist........ich würde 10x fahren, und ich habe nicht viel weniger Km

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Valdez:

Wenn das die Sache nicht Wert ist........ich würde 10x fahren, und ich habe nicht viel weniger Km

Mir gehört nur keiner der oben genannten Traktoren im Verein.

 

Und 800km mit einem Eicher aus den 60ern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der kommt dann mit anderen auf den Tieflader und wird vor Ort wieder abgeladen.
Die Sache wurde ja ordentlich organisiert.

 

Edited by Waffen Tony
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb götz:

Hat der Seehofer nicht anfangs gelogen, es sei alles im Einvernehmen mit den Verbänden gemacht worden und es habe keine Einwände gegeben???

Nö. Man hat den mehrfach erzählt, es wird keine weiteren Verschärfungen über das Notwendige hianus geben und blieb ansonsten inkonkret.

Da gabs dann auch keinen Widerspruch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Waffen Tony:

Nö. Man hat den mehrfach erzählt, es wird keine weiteren Verschärfungen über das Notwendige hianus geben und blieb ansonsten inkonkret.

Da gabs dann auch keinen Widerspruch.

Die gemeinsame Stellungnahme der Verbände kennst Du? Und behauptest, es gab "keinen Widerspruch"? Bist Du aus Bayern und im Hauptberuf Bundesminister?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb grayson:

Die gemeinsame Stellungnahme der Verbände kennst Du? Und behauptest, es gab "keinen Widerspruch"? Bist Du aus Bayern und im Hauptberuf Bundesminister?

Du sollst nicht alles durcheinanderwirbeln.
Es ging um die BEsprechungen im Vorfeld der Veröffentlichung des Referentenentwurfs.
Da du dich so explizit auskennst, hast du das aber auch bei den Stellungnhamen gelesen ;)
Hier nochmal das Schlüsselwort als Auslöser meiner Antwort.

Zitat

Hat der Seehofer nicht anfangs gelogen

 

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Waffen Tony:

Du sollst nicht alles durcheinanderwirbeln.
Es ging um die BEsprechungen im Vorfeld der Veröffentlichung des Referentenentwurfs.
Da du dich so explizit auskennst, hast du das aber auch bei den Stellungnhamen gelsen ;)

Danke. Du hast (im positiven Sinne) bewiesen, dass Du nicht Horst S. bist.

Ich rudere zurück und gebe Dir Recht. Ich hatte die Zeitschiene nicht zu 100% auf der Reihe.

 

🍻

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb chapmen:

Na dann erzähl mir doch mal warum sich die "LWB" die Tarnkappe überziehen....

 

Die Kritik an der "Tarnkappe" ist ja berechtigt. Nur hat das nichts mit dem Vorhandensein oder Nicht-Vorhandensein eines großen Schleppers zu tun.

 

Ich habe mir übrigens schon mal Orange-Blaze-Warnweste und -Warnkappe übergezogen, und bin damit demonstrierend vor ein Parlament gezogen.

Zusammen mit vielen, vielen anderen Westenträgern (und LWB).

Und siehe da, "die Politik" kam heraus, hörte uns und bezog Stellung.

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Waffen Tony:

Die Sache wurde ja ordentlich organisiert

Die sind hier in unterfranken am Sonntag auf die Autobahn gefahren! Um die 600 Traktoren. Mit Polizei Begleitung. Bis nach Thüringen. Dort Übernachtung in Turnhallen und Montag weiter nach Berlin. Polizei war mit motorradstaffeln und Hubschrauber dabei! 

Zurück geht es auch wieder komplett über die Autobahn... 

Das haben die in zehn Tagen und ohne Verband organisiert!  Respekt vor dieser Leistung! 

  • Like 8
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb karlyman:

 

Die Kritik an der "Tarnkappe" ist ja berechtigt. Nur hat das nichts mit dem Vorhandensein oder Nicht-Vorhandensein eines großen Schleppers zu tun.

 

Ich habe mir übrigens schon mal Orange-Blaze-Warnweste und -Warnkappe übergezogen, und bin damit demonstrierend vor ein Parlament gezogen.

Zusammen mit vielen, vielen anderen Westenträgern (und LWB).

Und siehe da, "die Politik" kam heraus, hörte uns und bezog Stellung.

und machte vieles am kritiserten Gesetz rückgängig.
Ich glaube das war auch eine Privatinitiative und der LJV ist dann noch rechtzeitig aufgesprungen.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Waffen Tony:

und machte vieles am kritiserten Gesetz rückgängig.
 

Eben, wir waren als Jäger da, aber damit auch als "LWB". Deswegen versteh ich die unterschwelligen Vorbehalte nicht. Geht auch ohne Traktor oder Schlepper, es sei denn man sucht eine Ausrede. Aber offensichtlich reicht fürs Gewissen eine eher fragwürdige Petition zu zeichnen- oder zu initiieren.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kennst ja die immer wieder vorgetragenen Bedenken.
Dabei kann man viel allgemeiner Positionen beziehen. Dabei sogar andere einbinden.
Man muss sich nicht offensiv für waffen einsetzen. Man kann gegen die Einschränkung von Grundrechten, die überbordende Bürokratie etc. demonstrieren udn wenn man es geschickt macht, findet man noch ganz andere Gruppen mit genau den selben Problemen, die sich alle unter einem ALlgemeinthema versammeln lassen.
Die Jägerdemo wurde auch jicht als Mörderdemo zerrissen. Man muss es nur ordentlich organisieren.

Dafür haben wir Organisationsformen mit den entsprechenden Mitteln.

Die Mitglieder müssen es aber fordern. Stattdessen sieht man schleppende PEtitionen.

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast sicherlich recht, aber wenn eine Petition schon nicht klappt, die man bequem zu Hause vom Rechner aus erledigen kann, dann sehe ich für eine Demo.... na ja, irgendwie schwarz..... Seien wir ehrlich, viele haben noch nicht erkannt wie wichtig das Ganze ist und die anderen, die kriegen den Hintern trotzdem nicht hoch.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb chapmen:


 "LWB" .......................nicht zielführendes  "Vorbild".

Deine Hose ist nass........

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb chapmen:


 "LWB" .......................nicht zielführendes  "Vorbild".

Deine Hose ist nass........

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb chapmen:


 "LWB" .......................nicht zielführendes  "Vorbild".

Deine Hose ist nass........

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Gutachter:

Seien wir ehrlich, viele haben noch nicht erkannt wie wichtig das Ganze ist und die anderen, die kriegen den Hintern trotzdem nicht hoch

Das ist Bequemlichkeit, Dummheit, es sind Querulanten und denken eine 22er oder Luftgewehr langt vollkommen aus für den Schießsport.

Spätestens denn wenn das Bleiverbot durchkommen " sollte " kommt das große Geschrei !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb daimler01:

 

Spätestens denn wenn das Bleiverbot durchkommen " sollte " kommt das große Geschrei !

 

 

4,5 mm Diabolos...

:rolleyes:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Gutachter:

Du hast sicherlich recht, aber wenn eine Petition schon nicht klappt, die man bequem zu Hause vom Rechner aus erledigen kann, dann sehe ich für eine Demo.... na ja, irgendwie schwarz..... Seien wir ehrlich, viele haben noch nicht erkannt wie wichtig das Ganze ist und die anderen, die kriegen den Hintern trotzdem nicht hoch.

Wenn man sich dadurch auch noch ausbremsen lässt, wird es noch schlimmer.

Nein. Wir haben das funktionierende Beispiel der Jägerschaft gesehen.

Es hat ganz hervorragend funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb karlyman:

4,5 mm Diabolos...

Wenn selbst die Angler ihr Blei loswerden, schaffen die Politiker auch den DSB.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.