Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Schwarzwälder

Waffenkauf - Frankonia behält meine WBK seit November 2018

Recommended Posts

Ich hab mich vor rund 5 Jahren aus der Kundendatei loeschen lassen und mit Unterlassung gedroht, sollte nochmal ein Katalog in meiner Post landen ?

Zumindest das hat funktioniert.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Olga von der Wolga:

Selbst das brauchste nicht.
Vollständige unbeglaubigte Kopie der WBK und des Ausweises hinsenden und der Händler ruft bei der zuständigen Waffenbehörde an und erkundigt sich, ob die Erwerbsberechtigung gültig ist.

 

Alles gut.

 

Ne, nicht mit Frank und Moni: Entweder Original, oder beglaubigte Kopie nicht älter als 14 Tage, nachzulesen auf der HP!

Ich hatte vor ein paar Monaten Muni bestellt, blöderweise musste ich dazu 2 WBKs beglaubigen lassen und natürlich 2x zahlen  - beim nächsten Mal fahre ich lieber hin...

Der Vorteil bei Frank sind die geringen Kosten beim Muniversand durch Hermes gegenüber den Mitbewerbern mit Overnight u.a.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Arms24 ist für mich deshalb gestorben weil sie eine höhere Summe für eine Geschosslieferung sofort von der Kreditkarte abgebucht haben, die Lieferung aber erst ein halbes Jahr später war. Es waren keine exotischen Geschosse, nur der seinerzeit bekannte Engpass aus Amiland.  Das ist kein Geschäftsgebaren wie ich es mir vorstelle. Wir haben zwar derzeit keine Zinsen, aber (vielleicht nicht bei diesem Betrieb) nur mal angenommen, inzwischen geht die Klitsche insolvent.

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ersten (3Jahres) Jagdschein in der Filiale vorgezeigt.

 

Zwischenzeitlich war der abgelaufen (haben die im System hinterlegt), eben eine Kopie per Mail hin und gut ist.

 

 

Die müssen vor jeder Auslieferung sich die Gültigkeit der Erwerbsberechtigung von der Behörde bestätigen lassen!!! Teils sind Behörden ja sehr schlecht zu erreichen.

 

 

Warte auch schon 12Monate auf eine Waffe , ist mir aber egal, da sie mir ja auch KEIN anderer Händler liefern kann ( VL Pistole)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Racebike998:

Warte auch schon 12Monate auf eine Waffe , ist mir aber egal, da sie mir ja auch KEIN anderer Händler liefern kann ( VL Pistole)

Du hast das Problem des Kollegen @Schwarzwäldernicht verstanden...

Die Wartezeit auf die Waffe ist nicht das (Haupt) Problem, sondern das die WBK so lange einbehalten wird... 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Wolfgang553:

Der Vorteil bei Frank sind die geringen Kosten beim Muniversand durch Hermes gegenüber den Mitbewerbern mit Overnight u.a.

Wie schon so oft gesagt, und nein ich kriege dort keine Vergünstigungen deswegen, sportschützenbedarf weiß versendet auch nur mit overnight. Dort gibt es aber immer günstige Preise und es rechnet sich wenn man die maximale gewichtsmarge ausnutzt. Da hat er sogar einen Rechner  für. Kosten z.b. 50 Schuss 9mm Geco 10,50 € bis vor die Haustür gebracht. Inklusive Versand bei 2250 Schuss Abnahme. Da muss ich dann nicht auf irgendwelche ominösen Angebote bei Frank und Monika warten!

Wer gemischt kaufen möchte, fragt per Mail nach einem Angebot mit dem was er braucht. WBK Scan und Behörde reicht dort auch aus.

 

Und hier wird ja immer propagiert man soll die kleinen unterstützen. Auch wenn er vielleicht nicht vor Ort ist.

Edited by callahan44er
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bleibt demjenigen nichts anderes übrig als der Firma nochmals über Telefon Druck aus zu üben , oder selber dort

hin zu fahren wo die WBK geschickt wurde.

Mir Persönlich ist es zu dämlich alle 2- 4  Wochen meine WBK dort hinzuschicken nur um Muni zu bestellen, alle anderen sende ich

jedes mal per e-mail Kopien meiner WBK, Ausweis und die Anschrift mit Telefon und Fax Nummer meiner Behörde, aber Frank und

Monika nimmt es ja nicht an entweder Originale WBK schicken oder eine beglaubigte Kopie.

So ein Theater mit der WBK habe ich noch nie bei anderen Händlern gehabt wo ich Waffen erworben habe, per Einschreiben mit Rückschein

fertig. Bei dem Laden wird es immer schlimmer, da weiß keiner was vom anderen, ach was rege ich mich hier eigentlich auf ich bestelle und

hole da seit 2 Jahren nichts mehr ! Ja ich weis in einigen Sachen wie Muni oder Waffen sind die unschlagbar im Preis aber haben fast nie

was da was im Angebot ist wenn man was bestellt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb daimler01:

! Ja ich weis in einigen Sachen wie Muni oder Waffen sind die unschlagbar im Preis aber haben fast nie

Welche sollen das bitte sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.1.2019 um 17:54 schrieb Merkava3:

War der Brief mit der WBK mit einem Begleitschreiben versehen?

Kundennummer, bestellte Waffe?

Ist das genaue Zustelldatum anhand der Einlieferungsnummer beweisbar?

 

Wenn 3 mal Ja dann würde ich Frankonia per Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung

zur Rücksendung der WBK auffordern.

 

Grundsätzlich möchte ich anmerken dass ein Telefonat oft viel zielführender ist als

1925 emails. Man könnte über Frankonia als Unternehmen beliebig lang lamentieren.

Aber die Mitarbeiter sind durch die Bank sehr hilfsbereit und kümmern sich auch um

berechtigte Klagen wenn sie direkt bzw. telefonisch angesprochen werden.

 

oswald 

Wie erreicht man bei Frankonia jemanden telefonisch?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb EkelAlfred:

Wie erreicht man bei Frankonia jemanden telefonisch?

Indem man dort anruft?!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb EkelAlfred:

Wie erreicht man bei Frankonia jemanden telefonisch?

Gar nicht.

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

E-Mail-Adresse an Kundenservice. 

Die rufen sogar zurück - nach 2-4 Wochen. 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie schon so oft gesagt, und nein ich kriege dort keine Vergünstigungen deswegen, sportschützenbedarf weiß versendet auch nur mit overnight. Dort gibt es aber immer günstige Preise und es rechnet sich wenn man die maximale gewichtsmarge ausnutzt. Da hat er sogar einen Rechner  für. Kosten z.b. 50 Schuss 9mm Geco 10,50 € bis vor die Haustür gebracht. Inklusive Versand bei 2250 Schuss Abnahme. Da muss ich dann nicht auf irgendwelche ominösen Angebote bei Frank und Monika warten!
Wer gemischt kaufen möchte, fragt per Mail nach einem Angebot mit dem was er braucht. WBK Scan und Behörde reicht dort auch aus.
 
Und hier wird ja immer propagiert man soll die kleinen unterstützen. Auch wenn er vielleicht nicht vor Ort ist.
Habe beim Weiß früher oft bestellt, hatte immer günstige Preise. Für die zickigen Paketdienste und die jetzt leider hohen Transportkosten kann er ja nichts

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.1.2019 um 12:03 schrieb Schwarzwälder:

Nur die Waffe ist - entgegen den Angaben im System, wonach sie sofort lieferbar sein soll - erst am 18.03.2019 lieferbar (unverbindlich, natürlich). Auf die Aussage "sofort lieferbar" o.ä. darf man sich bei Frankonia nicht verlassen. Nie. Wobei meine Waffe ja schon als "im Versand" in meinem Kundenkonto gelistet war.  Nichtmal das stimmte offenbar.

 

Im Dezember kurzfristig Bedarf an diversem Putzzeug und Munition gehabt - online geprüft ob die Artikel im Laden vor Ort verfügbar sind - ja, sie seien es. Hingefahren, teuer Parkhaus gelatzt. Im Laden dann die Hälfte der Artikel nicht am Lager. Aussage des Mitarbeiters unumwunden: auf die Verfügbarkeitsaussage im Onlinesystem darf man sich überhaupt nicht verlassen, einfach ignorieren.

 

Ich versuche nun den Laden nun weitmöglichst zu ignorieren. Zweiter Besuch in einer Filiale, zweiter Griff ins Klo. Onlineversand scheint ja auch nicht besser zu laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwischenbericht: Der am Samstag versprochene Rückruf kam erstmal nicht. Auf die Emails und Fax wurde weiter nicht reagiert. Daher heute unser erneuter Anruf bei Frankonia. 

Ergebnis:

1. Die Waffe ist erst "ca. Mitte/Ende März" lieferbar. Also nicht "vorrätig" wie online aktuell und bei Bestellung im November ausgewiesen.

2. Wenn wir die WBK nicht solange bei Ihnen lassen, würden wir in der Warteschlange wieder nach hinten rücken, d.h. wenn wir jetzt die WBK zurückwollen, wird die Lieferzeit sich für uns auf Ende April verlängern. Da helfe es auch nichts, wenn wir die WBK sofort wieder zurückschicken (weil wir nur eine andere, in einer Frankonia Filiale gekaufte Waffe eintragen lassen wollen).

3. Wir haben trotzdem auf Rücksendung der WBK bestanden, weil wir die WBK auch wegen der anderen eingetragenen Waffen benötigen und sie nicht 4-5 Monate bei Frankonia liegen lassen können, nur um in der Warteschlange auf Auslieferung vorn zu bleiben.

 

Nebenbei kam raus, dass die Frankonia-Hotline nur von einer Fremdfirma betrieben wird, von daher kann man da auch keine große Lösungskompetenz erwarten. Die obige Aussage stammt daher von der Frankonia Zentrale selbst, einer Frau "von W.". Es ist schon ziemlich unglaublich, wie man - selbst als langjähriger, guter Kunde hier verarxxxt wird und ich hoffe, Frankonia nimmt als Werbebannerkunde hier im Forum mal Stellung.

  1. Ich kann nicht ziemlich häufig (!) Artikel im System als "vorrätig" listen, die dann in Wahrheit über Monate nicht lieferbar sind. Das ist schlicht unlauterer Wettbewerb.
  2. Ebenso kann ich nicht fast permanent auf Email-Anfragen, Fax-Anfragen etc. nicht reagieren und mich vor Kundenreklamationen durch eine Hotline, die durch eine inkompetente Fremdfirma betrieben wird, schützen. 
  3. Ich kann kein Bonus-System installieren, dass noch viele Jahre nach Einführung völlig intransparent bleibt und nachweislich in vielen meiner Fälle Boni "vergessen" hat.
  4. Last not least kann ich nicht ernsthaft erwarten, dass Kunden bei Bestellung ihre originale WBK hinterlegen/zusenden und diese dann monatelang Frankonia überlassen, bis die Ware geliefert werden kann - und die Kunden, die die WBK vorher zurückwollen, "bestrafen" in dem ich sie dann an das Ende der Warteschlange setze. Das ist absurd.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2019 um 14:01 schrieb daimler01:

...

Mir Persönlich ist es zu dämlich alle 2- 4  Wochen meine WBK dort hinzuschicken nur um Muni zu bestellen, alle anderen sende ich

jedes mal per e-mail Kopien meiner WBK, ...

 

Auch wenn für mich Frankonia durch ist (hatte ja auch schon div. haarsträubende Erlebnisse die letzte Jahre geschildert), aber WBK hinschicken ist nicht notwendig - außer sie haben mich auch damit verarscht.

Laut Auskunft in meiner Filiale reicht es, die Original-WBK bei der nächstgelegenen Filiale vorzuzeigen, auch wenn man quasi über die Zentrale bestellt.

 

 

Grüße

 

Iggy

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Schwarzwälder:

...

1. Die Waffe ist erst "ca. Mitte/Ende März" lieferbar. Also nicht "vorrätig" wie online aktuell und bei Bestellung im November ausgewiesen.

...

 

Ähnlich hat man es Mitte letzten Jahres einem Schützenbruder aus unserem Verein gespielt.

Er wollte unbedingt ein SIG MCX. Auslieferung an die Händler sollte Oktober/November sein, so hatte er es damals eruiert.

Bei Frankonia hat man ihm aber glaubhaft versichert, sie bekämen die Auslieferung exklusiv vor allen anderen, nämlich bereits im September.

Er war so dumm, hat's geglaubt und fest bestellt ...

 

Seine Waffe hat er nach meinem Kenntnisstand heute noch nicht.

 

 

Grüße

 

Iggy

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frankonia. Bin immer wieder von den Socken, daß da jemand was kauft. Oder meist, wie man ja hier öfters liest, ja dann eher nicht kauft.

Daß die den Laden mit solchem Geschäftsgebaren über Wasser halten können - darüber bin ich ebenfalls von den Socken!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Schwarzwälder:

Nebenbei kam raus, dass die Frankonia-Hotline nur von einer Fremdfirma betrieben wird, von daher kann man da auch keine große Lösungskompetenz erwarten.

vor 2 Stunden schrieb VZ75 Viper:

Daß die den Laden mit solchem Geschäftsgebaren über Wasser halten können - darüber bin ich ebenfalls von den Socken! 

 

Jaaa, das ist sehr gut. Nachdem der größte Teil, der die höchste Fachkompetenz in der Lagerhaltung und Versand erforderte, outgesourct wurde,

jetzt die nächste beinahe vollständige Kompetenzvernichtung mit dem Telefonservice vollzogen....  hi, hi, hi.....

Zum Schluss, bleibt nur nach der schlecher Markenname und der defizitär laufende Waffenhandel für den Verwerter übrig.   Jaaaah.... ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Schwarzwälder:

Ich kann nicht

Etc...

Doch, solange die ausreichend viele Kunden wie dich finden können die das. 

Sieht man ja daran, wie lange das jetzt schon so geht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb VZ75 Viper:

Daß die den Laden mit solchem Geschäftsgebaren über Wasser halten können - darüber bin ich ebenfalls von den Socken!

Das wundert mich auch. Als ich damals einen großen B-Tresor für viel Geld kaufen wollte, legte man mir den Katalog hin, und wandt sich dann zu dritt (!) dem grün berockten alten Mann zu, der ein Opinel für seinen Enkel kaufen wollte. So gut kann kein bekannter Kunde sein, daß man es vorzieht drei Berater für ein 8-€-Produkt einzusetzen, und gleichzeitig den neuen Kunden der mit 4-stelliger Summe wedelt alleine stehen läßt.

 

Teuer ist es obendrein. Ich kenne die Händlerpreise von Frankonia... keine Ahnung, wie der Einzelhandel mit der Marge leben soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Fyodor:

Händlerpreise von Frankonia...

Mach dir mal keine zu großen Sorgen.....

Beim Frankonia-Großhandel, wird von den Einzelhändlern, lediglich Munition, wie Sellerie und B. und lütte Knarren, wo sowieso kaum Marge dran wäre bezogen.

 

... mal angenommen die vielen Krauter, würden die oben genannten Dinge nicht mehr dort beziehen, bekäme F&M auch die Einkaufskonditionen nicht mehr beim Hersteller und aneren Großhändlern.

Die haben aber fast alle kein Rückgrat und Verkaufsschwäche in Verbindung mit Beratungsinkompetenz und Faulheit im Endkundengeschäft. So verbleibt leider Marktmacht bei F&M.

Gut ist jedenfalls schon mal, dass sie seit einigen Jahren HK und S&W los sind....... es geht bergab und es rollt von ganz alleine.......

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal ist Frankonia aber günstiger als der Direktbezug beim Generalimporteur.
Der Endkunde kann es sich doch leicht machen.

Er ordert über einen Händler.

Das ist genauso teuer wie der Bezug bei Frankonia. Er sieht auch, wann was ankommt (meist).

Natürlich nur, wenn es Ware ist die auch an den Einzelhandel abgegeben wird.

Einiges behält man sich ja exklusiv vor.

 

Die Margen sind im übrigen bei allen Großhändlern gleich mies.

Besser wirds nur über Großkundenrabatte und Sonderangebote. Man braucht also entweder ein exklusives Produkt (am Besten Eigenfertigung) oder eben Umsatzvolumen.

 

Mit S&B Munition kann man im Handel bei Frankonia jedenfalls keine Fehler machen ;)

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.