Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
mwe

Bester YouTube-Kanal zum Thema Waffen

Bester YouTube-Kanal zum Thema Waffen  

97 members have voted

This poll is closed to new votes
  1. 1. Welcher ist von folgenden Kanälen für Dich der Beste?

    • hickok45
    • Iraqveteran8888
    • Military Arms Channel
    • Miculek.com- The Leaders in Gun Control!
    • Vickers Tactical
    • Mrgunsngear Channel
    • T.REX ARMS
    • National Shooting Sports Foundation | NSSF
    • Vigilance Elite
    • HaleyStrategic
    • Justin Opinion
      0
    • wiederladerTv
    • Ergänzung: Forgotten Weapons
    • Ergänzung: C&Rsenal
    • Ergänzung: tnoutdoors9

  • Please sign in or register to vote in this poll.
  • Poll closed on 01/16/19 at 03:25 PM

Recommended Posts

Das gilt per se für "normale" Zivilisten. Garand Thumb ist ja in der Air Force und kann daher ggf. auch privat FA besitzen. Bei T-Rex wahrscheinlich wegen Händler mit Verkauf auch an Behörden?

 

Edit: FFL/SOT

 

Edited by David K

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb David K:

Das gilt per se für "normale" Zivilisten. Garand Thumb ist ja in der Air Force und kann daher ggf. auch privat FA besitzen. Bei T-Rex wahrscheinlich wegen Händler mit Verkauf auch an Behörden?

 

Edit: FFL/SOT

Ahja, das kann sein, wenn er Händler ist; ich frage mich ob auch ein Deutscher Händler einen solche Kanal betreiben könnte…

vor 2 Stunden schrieb David K:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb FrankyL79:

Weiß jemand von euch wie T.REX ARMS an die ganzen Vollautomaten kommt? Die sind doch auch in den USA verboten? Baujahr nach 1986.

Eine Möglichkeit ist, mit einer Lizenz als Händler Demonstrationsexemplare zum Verkauf an die Polizei vorzuhalten. Weil jedes Dorf seine eigene Polizei hat, kann man sich da mit kostengünstigen und schnellen Reparaturen, Probeschießen lassen, usw. mit irgendeinem Kunden schon gute Beziehungen aufbauen, zumal wenn die Gewinnerzielungsabsicht drittrangig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

hihi,

 

wenigstens wurde mein Kanal ein paar mal aufgeführt...danke dafür.

 

Ich selber habe keine wirkliche Liste an YT Kanälen, die ich bevorzugt anschaue.

Ich schaue mir Videos nach Thema an. Themen die mich gerade interessieren und die ich ggf. versuche in meine Videos reinzupacken, wenn ich denke es ist ein Thema, dass hier im Schland viele inetressieren könnte.

 

Sehr interessant aber sind die Videos von Johnny Glock

Sind aber speziell auf Glock ausgerichtet. Er erklärt sehr schön seine Arbeit an den Abzügen etc.

 

Hier wurde auch geschrieben, dass die Deutschen Youtuber mit den Amis nicht mithalten können. Das ist 100% korrekt.

Das liegt aber nur auf den ersten Blick an den unterschiedlichen Gesetzen. Es ist auch so, dass die meisten US Youtuber mittlerweile sehr gut davon leben können und ganze Produktionsteams hinter sich haben, die die Aufnahmen machen, die Vertonung, den Videoschnitt, ok bei Hickock45 sind das eher Onetake Videos..;-), und sie bekommen Geld dafür.


Das ist etwas, das hier im Schland nicht funktioniert. Der Deutsche Youtuber ist eher Kritik ausgesetzt, als der US Youtuber. Die deutschen youtuber werden auch nicht nennenswert verteilt, etc.

Damit ist natürlich die Unterstützung leider ein gutes Stück kleiner und der Kanal kann nicht wirkllich wachsen.

 

Hat man kein Team hinter sich, niemanden der die Kamera für einen Führt, sind Actionreiche Aufnahmen kaum machbar. Dann kommt dazu, dass wir nicht einfach in den Garten gehen können, um auf Bierdosen zu schießen oder sonstiges.

 

Ich muss aber fairerweise auch gestehen, dass ich kaum deutsche youtuber abonniert habe, da mich deren Themen nicht wirklich interessieren.

Ich bin kein Jäger. Da Marc primär nur noch Jagdvideos macht und seine Liveshows, schaue ich mir seine Videos kaum an, außer das Thema passt gerade. Die Liveshows sind mir einfach zu lang.

André, naja, hier ist der Versuch die Videos zu kommerzialisieren. Verkauf über amazon, DVD Verkauf, etc. Ist einfach nicht mein Ding und viele Themen einfach zu langgezogen und zigfache Wiederholungen in den Videos. Manche Themen halte ich für uns eher als schädlich, da sie nichts mehr mit dem sportlichen Schießen zu tun haben. Aber dass muss er wissen und er hat seine Abonnentenzahl.

 

Ich sage es mal vorsichtig, der Deutsche Guntuber hat es im eigenen Land weis Gott nicht leicht einen Kanal am Leben zu halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der größte Unterschied ist erst mal die eingeschränkte Zielgruppe. Englischsprachige Kanäle haben die ganze Welt als Zielgruppe, deutschsprachige nur den DACH Raum. Das macht immer einen riesen Unterschied. Dann kommen noch die anderen Faktoren dazu. Ein Großteil der LWB hier sind gar nicht oder nicht aktiv (subs, likes) auf YT unterwegs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor einer Stunde schrieb David K:

Der größte Unterschied ist erst mal die eingeschränkte Zielgruppe. Englischsprachige Kanäle haben die ganze Welt als Zielgruppe, deutschsprachige nur den DACH Raum. Das macht immer einen riesen Unterschied. Dann kommen noch die anderen Faktoren dazu. Ein Großteil der LWB hier sind gar nicht oder nicht aktiv (subs, likes) auf YT unterwegs.

Naja, ich sage es mal so:

 

Natürlich ist die Reichweite in englisch größer, als auf Deutsch. Ich habe auch schon englische Videos gemacht, bin immerhin Native Speaker. Nur kommen dann die ersten wieder, und wollen das Video in Deutsch haben.

 

Mein Kernfokus, als ich mit youtube angefangen hatte, lag darin eine Lücke zu füllen, die vorhanden war.

Videos mit Thema Waffen und Waffenbesitz in Deutsch, um den deutsprachigen Markt abzudecken.

 

US Videos, insbesondere Reviewes sind schön und nett, haben aber ein großes Problem, viele der beworbenen Produkte gibt es bei uns nicht zu kaufen und viele Hersteller verschicken auch nicht in die EU. Damit recht sinnbefreit. Das ist aber nur ein Aspekt.

Der zweite Aspekt, viele der gezeugte Waffen sind hier nicht oder erst viel später zu bekommen, etc.

 

Für mich ist es relevanter, Inhalte zu bringen, die auch für uns umsetzbar sind und Sinn machen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.11.2019 um 19:19 schrieb FrankyL79:

Vollautomaten. Die sind doch auch in den USA verboten? Baujahr nach 1986.

Nein, sind sie nicht per se.

 

Alles was vor 1986 im privaten Besitz war, ist "transferable", d.h. wurde vor dem 19.05.1986 registriert und kann von jedem unter Einhaltung der Registrierungspflicht des National Firearms Acts besessen werden - sofern man denn das Geld aufbringt, was diese Teile mittlerweile kosten und man nicht einem Waffenverbot unterliegt.

Davon gibt es ca. 180.000 Stück, wobei durch Defekte, Todesfälle ohne berechtigte Erben etc. immer mal wieder welche wegfallen.

 

Von Privatpersonen dürfen keine neuen Vollautomaten mehr hergestellt oder registriert werden.

 

Alles was nach 1986 als Vollautomat auf den Markt kam, ist nur noch als sog. "Dealer (Post ('86)) Sample" für einen Waffenhändler erwerbbar, der von einer dafür berechtigten Behörde angefragt wurde, ein Muster vorzuführen. Der Händler darf diese Waffen dann natürlich auch berechtigten Behörden bzw. dem Militär verkaufen, das passiert aber in den wenigsten Fällen und die Dinger liegen dann "unverkäuflich" beim Händler, damit darf dann aber geschossen werden. Über diese Schiene laufen praktisch alle der Waffen, die man in den diversen Videos sieht. Gibt ein Händler seine Lizenz auf, so muss er diese Waffen vorher einem Berechtigten überlassen (oder alternativ zerstören, wenn er keinen berechtigten Abnehmer findet).

Oder man ist Hersteller, der solche Dinger (für berechtigte Erwerber wie Behörden, Militär, Händler mit Demo Letter oder tatsächlichen Aufträgen) herstellt und natürlich auch als Muster für Vorführungen vorhält.

 

Dann gibt es noch die "Pre Samples", das sind Vollautomaten, die zwischen dem Inkrafttreten des Gun Control Acts 1968 und dem Firearms Owners Protection Act von 1986 eingeführt wurden und keine "Sportzwecke" erfüllen. Die sind nicht "transferable" dürfen von entsprechend lizensierten Händlern (auch ohne Demo Letter) erworben werden und dieser Händler darf diese Waffen weiter besitzen, auch wenn er seine Lizenz aufgibt.

 

Am 1.11.2019 um 19:35 schrieb David K:

Das gilt per se für "normale" Zivilisten. Garand Thumb ist ja in der Air Force und kann daher ggf. auch privat FA besitzen.

Der private Waffenbesitz eines Angehörigen der Streitkräfte hat mit seinem dienstlichen Status in den USA nichts zu tun.

Für den zivilen Aspekt muss er die gleichen Gesetze und Vorschriften beachten wie alle anderen auch.

Im Fall von GT ist meist der berechtigte Handelslizenzinhaber bzw. Hersteller anwesend, wenn mit der diesem Händler/Hersteller gehörenden Waffe geschossen wird.

 

So haben die meisten Youtuber in den USA diesbezüglich angefangen, bis sie dann meist ggf. einen eigenen Waffenhandel aufmachen und entsprechende Lizenzen erwerben.

 

Am 1.11.2019 um 21:58 schrieb FrankyL79:

ich frage mich ob auch ein Deutscher Händler einen solche Kanal betreiben könnte…

Klar könnte das ein deutscher Händler. Aber warum sollte er das tun?

 

Weder hat Deutschland einen Markt wie die USA, noch sind deutsche Hersteller und Händler bereit, die Summen zu zahlen, die diverse US-Youtuber für ihre Show verlangen.

 

Und last not least sind die wenigsten deutschen Händler und Hersteller in der Lage, das richtig zu tun, sich die richtigen Partner auszusuchen und von den falschen Partner Abstand zu halten. Das zeigt leider die traurite Realität diesbezüglich.

 

Am 1.11.2019 um 19:19 schrieb FrankyL79:

Weiß jemand von euch wie T.REX ARMS an die ganzen Vollautomaten kommt?

Wieviele Vollautomaten nutzt T.REX ARMS denn in seinen Videos? Aus meiner Erinnerung heraus sind das nicht besonders viele.

 

Nur GT macht in seinen letzten Videos ein wenig Show mit Vollautomaten, um ein paar Klicks einzuheimsen und dem einen oder anderen Partner ein wenig Werbebudget aus den Achseln zu leiern.

 

 

Edited by German
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens:

 

Gold: hickok45

Silber: Forgotten Weapons

Bronze: Iraqveteran8888

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den YT-Kanal von Brownells finde ich sehr gut, was Pflege, Wartung und Modifikation von Waffen betrifft. Der war in obiger Liste noch nicht dabei. Z. B. die Smythbusters-Serie darin ist interessant.

 

Edited by mwe
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.