Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
felix9mm

Waffenschrank Waffeneinstellhöhe

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin gerade dabei mir einen passenden Waffeschrank Stufe 1 zu suchen. Ich habe ein günstziges Modell mit der Waffeneinstellhöhe von 1200mm gefunden, nun ist meine Frage insbesondere welche Waffen dioes Höhe überschreiten.

 

MFG Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun dann lasst es mich anders formulieren, haltet ihr es als erfahren Sportschützen für ratsam einen Schrank als Sportschütze mit einer höhreren Waffeneinstellhöhe zu kaufen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Netzt findet sich, zu fast jeder Waffe, eine Größen/Längenangabe.

Vielleicht hast du schon etwas für dich im Auge, eine Tabelle wird dir hier sicher kaum einer erstellen. 

Aber z.B. eine Fabarm P.S.S.10 ist schon 1.21m lang.

Und ja, ich würde höher kaufen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Felix

 

Ein gutgemeinter Tipp:

Kaufe breiter wie geplant!

kaufe tiefer wie geplant!

kaufe höher wie geplant!

irgendwann kommt immer die Waffe, die nicht in den Schrank passt.

weil der Schrank voll ist und du noch die Langwaffe haben musst.

weil das ZF eine grosse Aufbauhöhe hat.

weil der alte Prügel ganz schön lang ist.

Gib lieber ein, zwei hunderter mehr aus. Du benötigst so viel reserve, wie der Platz irgendwie hergibt.

Glaub mir.

 

Steven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Diskussion etwas anzuheizen :grin: was für ein Schloß soll es denn sein?

Elektronisch, oder nur Schlüssel, mechanisches Zahlenschloß, oder el. Schloß mit Notschlüsselöffnung oder mechanischer Notöffnung :tramp4:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte Dir jemals ein Ordonnanzgewehr zulaufen (geht schneller als gedacht), oder ein Vorderladergewehr, wird es mit den 120cm knapp. Ich habe überraschend ein schweizer Langgewehr G96/11 bekommen, das mit seinen 134cm über meinen Langwaffenschrank hinaus ragt. Glücklicherweise hatte ich noch einen großen B-Schrank, wo es jetzt diagonal vor allen anderen Waffen steht. Unpraktisch, aber immerhin mußte nicht innerhalb von Stunden ein neuer Schrank her.

 

Stevens Tip ist richtig: Kauf größer als geplant. Vor allem höher. Innenfach grundsätzlich weglassen, braucht es nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb felix9mm:

nun ist meine Frage insbesondere welche Waffen dioes Höhe überschreiten.

Lauter tolle alte Prügel wie die langen Schweden, Schweizer, das IG71 und 71/84,... Manche Flinten (SL mit langen Läufen),...

Höhe haben und nicht brauchen ist besser als umgekehrt. Außerdem sollte er für mindestens 10 Stück reichen, das ist billiger als zwei für fünf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb erstezw:

Außerdem sollte er für mindestens 10 Stück reichen

Wenn der Verkäufer "für 10 langwaffen" schreibt, werden diese vermutlich trotzdem nicht einfach so nebeneinander rein passen.... Erzählt man sich zumindest so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn du kein Interesse an den häufig langen Ordonnanzgewehren hast, kauf lieber höher. Dann passen noch 1-2 Einlegeböden für Kurzwaffen rein.

Hab meinen von waffenschrank24, für 8 Langwaffen und es passen auch wirklich 8 rein, auch wenns schon kuschelig wird. Sogar 10 wären drin dank genügend Tiefe. Dafür muss man sich nur noch 2 Halter an die Seiten basteln. Denn nicht jede Waffe hat ein großes Glas drauf um die Tiefe aufzubrauchen.

Darf man fragen wo du diesen günstigen Schrank gefunden hast? Vielleicht gibts größere Alternativen in der selben Preisklasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb felix9mm:

Nun dann lasst es mich anders formulieren, haltet ihr es als erfahren Sportschützen für ratsam einen Schrank als Sportschütze mit einer höhreren Waffeneinstellhöhe zu kaufen?

 

Ja mind. 130 cm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Alex:

Ja mind. 130 cm

125 sollte reichen, das Längste sind meine 76er BDFs Schaftlänge bis Abzug 39cm, ich muss bei meinem 80 Jahre altem umgebauten Geldschrank A zertifiziert mit 122 Einstelhöhe die beim rausnehmen verkanten, der 98er geht locker, der Rest ist kürzer, das als Anhaltspunkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Modell: Osnabrück-Melle 55704 mit ca. 138 cm Einstellhöhe unterm Innentresor. Ja, gerade als Sportschütze sollte der Schrank IMMER größer sein als man vorm Kauf plant. Waffen vermehren sich und haben ist besser als brauchen! Mein m/96 fühlt sich sauber senkrecht im Schrank mit eingesetztem Schloss einfach wohler als irgendwie schräg und halb zerlegt ;)  Und das ist noch nicht mal der längste Ordonnanzprügel.

Spar nicht beim Schrank, Du wirst dich niemals über einen größeren aufregen, nur über einen zu kleinen (wie immer im Leben).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb TwoSix:

Du wirst dich niemals über einen größeren aufregen, nur über einen zu kleinen (wie immer im Leben).

Nun, da musst Du wohl zwischen konkaven und konvexen Formen unterscheiden, und ob Formschluß oder lockere Aufbewahrung das Ziel sein soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich habe gerade gestern meinen GunSafe 1-6 geliefert bekommen. Max. Einstellhöhe 142 cm... und wenn man die nicht nutzt kann man auf der linken Seite bis zu zwei Regalböden einsetzen. Habe ich auch gemacht, da weder die AR15 noch die RPR über 100 cm länge kommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist die Einstelltiefe viel wichtiger.

Wenn ich meine Waffen mit montiertem ZF einstelle, geht das nicht wie auf den Bildern der Angebote. Dann muss das ZF in Richtung Tür, sonst geht selbige nich zu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.8.2018 um 15:47 schrieb Masta4:

Um die Diskussion etwas anzuheizen :grin: was für ein Schloß soll es denn sein?

Elektronisch, oder nur Schlüssel, mechanisches Zahlenschloß, oder el. Schloß mit Notschlüsselöffnung oder mechanischer Notöffnung :tramp4:

Wenn es ein Schloss mit Schlüssel sein soll, wo bewahre ich den Schlüssel auf? <schon weg>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an am Tresor, am Waffenraum und an der Durchgangstresortür jeweils ein elektronische Zahlenschloss. An der Durchgangstresortür sogar zwei. Lässt sich von innen und außen öffnen. Ich bin seit über 10 Jahren sehr zufrieden damit.

 

Steven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb steven:

Ich habe an am Tresor, am Waffenraum und an der Durchgangstresortür jeweils ein elektronische Zahlenschloss. An der Durchgangstresortür sogar zwei. Lässt sich von innen und außen öffnen.

Die (hochklassige) Durchgangstresortür ist doch die Waffenraumtür; oder sind es 2 Türen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pi9mm

 

Es sind 2 Türen. 

Als Durchgangstür von der Garage in den Keller habe ich eine Tresortür genommen. Die hat auf beiden Seiten ein Elektronisches Zahlenschloss. Schien mir sicherer als jede andere Tür. In die Garage kommt man relativ einfach. Danach wird es schwieriger. 

Die Tür zum Waffenruhe ist eine Andere.

 

Steven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb steven:

Es sind 2 Türen. 

Als Durchgangstür von der Garage in den Keller habe ich eine Tresortür genommen. Die hat auf beiden Seiten ein Elektronisches Zahlenschloss.

Hatte es bei der Baubeschreibung so verstanden; die "dicke H." Waffenraumtür hätte die beidseitigen EL-Schlösser.

Als Gebäudeeingangstür (was für mich auch eine Tür von der Garage aus ist) wäre eine solch hohe Klasse (falls Garage unbeheizt; oder direkter Hauseingang) technisch problematisch.

Wenns nach mir gehen würde; wäre das eine bewitterungsfähige, rostfreie IIIer Archievraumtür (IIIer Normalstahl-Archievraumtüren gibt es). Habe Derartiges (wenn auch nur Ier Archievraumtür als Außentür) aber noch nie gesehen.

Selbst irgendeine RC6-Gebäudeeingangstür müßte erstmal im Sortiment eines renommmierten herstellers für Privatkunden gesucht werden (bei RC4 ist i. d. R. schon Schluß ?). Hatte aber auch noch keine Gelegenheit, mich damit richtig zu befassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.