Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Karl3784

Wie erlange ich die wbk für faustfeuerwaffen

Recommended Posts

Wobei ich dem vermeintlichen alzi-zweitnick schon ein Stück weit folgen kann, genauso wie dem Trollverdacht:

 

Die Frage nach Erlangung einer WBK und ein zweiter Fred über "was ist frei in Frankreich" - zusammen habe ich da auch einen leichten Geruch in der nase....

Edited by BlackBull
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb uwewittenburg:

Z.B. Desert Eagle Kal 50 oder 10 Schuss K 98 8 x 57 holt manchen auf den Boden zurück.:awm:

Beides sehr spaßige Geräte!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor 20 Jahren hätte die Frage auch von mir kommen können!

Eine Kurzwaffe war dann auch meine Erste.

Seit dem habe ich aber viele Stufen der "Disziplinfindung" durchlaufen. Über eine Anschütz in .22lfb, Selbstlader in .223 und PSG, bin ich mittlerweile auf Longrange fixiert. Ich schieße immer noch gern und regelmäßig KW, auch Landesmeisterschaften. Auch meine anderen Waffen werden regelmäßig ausgeführt. Im Laufe eines Schützenlebens, kann sich so einiges ändern. Meine Ordonanzwaffen und KK mit offener Visierung fristen mittlerweile ein Bescheidenes Dasein, die Augen ... Zwei habe ich schon verkauft.

 

Also seid etwas nachsichtig ...

 

Gruß

SJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb uwewittenburg:

Z.B. Desert Eagle Kal 50 oder 10 Schuss K 98 8 x 57 holt manchen auf den Boden zurück.:awm:

Luftgewehr kannte ich natürlich und hatte ich auch schon oft geschossen.

Als ich dann mal mitgenommen wurde, war der K98 das erste, was ich schießen durfte... :00000733:

 

Und danach war ich nicht mehr zu halten :ridiculous:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ich bei Ordonnanz doch beim meinem Schweizer (G96/11) bleibe. Durch den langen Lauf schießt es sich sehr angenehm. Auf der LM waren da auch die 40 Schuß GP11 im T-Shirt kein Problem. Der K98 teilt etwas stärker aus, ist aber auch erträglich. Den durfte ich mit ca. 16 zum ersten mal schießen, nachdem ich ein Jahr Luftgewehr geschossen habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Karl3784:

Hallo, ich will eine wbk erlangen als sportschütze, aber wie leuft das alles ab, kann mir jemand das alles genau erklären, ich bedanke mich schon mal im voraus

Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Waffenbehörde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Frage wurde schon oft beantwortet. Und ja, wir haben Ferienzeit.

Wer Neuen aber ständig so kommt, muss sich über das allgemeine Phänomen des Forensterbens nicht wundern.
Das ist dann ähnlich wie bei einigen DSB-Vereinen die ich kenne, wo der Altersdurchschnitt jetzt schon bei über 50 liegt, aber jeder Neuling konsequent und erfolgreich vergrault wird.

  • Like 4
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der schnellste Weg eine WBK für Fautsfeuerwaffen zu bekommen, ist die Sachkunde zu erwerben und die WBK für eine bedürfnisfreie erlaubnispflichtige Waffe unter 7.5J zu beantragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Karl3784:

als sportschütze

vor 30 Minuten schrieb schmitz75:

bedürfnisfreie

 

schön, dass Du den Eingangsbeitrag ganz gelesen hast ...... :rolleyes:

 

 

Erbsenzähler grüßt

Edited by alzi
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb alzi:

Erbsenzähler grüßt

Es gab afair sogar Disziplinen für 4mmM20 im BDS, Abwandlungen der klassischen KW-Disziplinen..., scheinen aber wieder verschwunden zu sein.

 

aber war da nicht etwas mit der Verfügbarkeit von Munition ?

 

Mit den 4mmM20 ist aber auch viel Schindluder getrieben worden, so nach der Verfahrensweise: Kaufe Dir beim Vereinsfürst eine 4mmM20, der bringt Dir dann zum Training ein WS in 9mm Para mit... Da kenne ich jemand, dem das ganz fies auf die Füße gefallen ist, vor allem weil WS plötzlich eintragungspflichtig wurden... Ist aber ein anderes Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Tyr13:

vor allem weil WS plötzlich eintragungspflichtig wurden

Naja, ganz so "plötzlich" war das ja nicht und es war auch nichts, womit man nicht bereits seit Gesetzwerdung 2003 hat rechnen können.

Dass der handwerkliche Fehler des WaffG 5 Jahre bis zur Richtigstellung gebraucht hat, war das eigentliche Trauerspiel.

Wenn man natürlich auf die "das steht da also darf ich das!!!!" Fraktion hört, geht das halt gelegentlich mal schief...

 

Kurzum: Sowohl Schindluder als auch das "fies auf die Füße fallen" wäre vermeidbar gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Tyr13:

scheinen aber wieder verschwunden zu sein.

Schon länger, leider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade Mal nach Munition Kaliber 4m20 gesehen. Die ist wenn Sie verfügbar ist ja sehr teuer.

Macht es denn Spaß mit so einem Kaliber zu schießen?

Ist das vergleichbar mit Luftdruckwaffen was das "Feeling" angeht?

Hatte so etwas noch nie in der Hand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, macht Spaß. Ist wie Mofafahren oder dicke Frauen.

Darf dich nur keiner bei sehen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb djjue1:

Ist wie Mofafahren

Also ich fahre sehr gerne mit meiner restaurierten Zündapp ZX25. Dabei darf mich auch gerne jeder sehen :good:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb German:

Suche Dir einen Schützenverein, bevorzugt einen, den Du gut und bequem erreichen kannst. Und dann besprich' das mit den Leuten da vor Ort. 

 

vor 7 Stunden schrieb uwewittenburg:

Suche dir einen passenden Verein und werde Mitglied (musst du 1 Jahr sein) und die Kameraden werden dir das erklären, denn der Antrag läuft ja auch über diesen, dort erhältst die entsprechenden Formulare.

 

Äh, das wäre genau der falsche Weg meiner Ansicht nach.

Da kommen dann je nach Verein und Person so Geschichten bei herum wie :"Also erst einmal schießt du 6 Monate Luft, dann schauen wir uns deine Ergebnisse mal an, wenn du gut genug bist, darfst auch mal KK schießen."

 

Man muss sich selbst informieren, dass Waffengesetz, Homepages der Verbände  lesen  und gegebenenfalls den Gun Tuber Deutsche Schützen schauen, dort bekommt man alle Infos.

Und danach sucht  man sich einen Verein aus, der einen möglichst wenig gängelt und nicht über die Vorgaben des Waffengesetzes und der Verbände hinausschießt.     

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb BergKrähe:

Die ist wenn Sie verfügbar ist ja sehr teuer.

Liegt wohl daran, daß kürzlich der letzte Hersteller die Produktion eingestellt hat.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb shooter2015:

Äh, das wäre genau der falsche Weg meiner Ansicht nach.

Da kommen dann je nach Verein und Person so Geschichten bei herum wie :"Also erst einmal schießt du 6 Monate Luft, dann schauen wir uns deine Ergebnisse mal an, wenn du gut genug bist, darfst auch mal KK schießen."

Ich schrieb ja auch "passenden" Verein, solche ´geschilderten Vereine habe ich bisher nicht kennengelernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kürzlich mit jemandem unterhalten der damit konform war und das so gut findet.

Kann das nicht nachvollziehen...

 

Habe aber auch nicht versucht in davon abzubringen, jeder soll das machen was er für richtig hält.

Edited by BergKrähe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der zitierte Text ist  von mir, bitte korrigieren, bevor das jemand in den falschen Hals bekommt!

Edited by uwewittenburg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb BergKrähe:

Kürzlich mit jemandem unterhalten der damit konform war und das so gut findet.

Kann das nicht nachvollziehen...

 

Habe aber auch nicht versucht in davon abzubringen, jeder soll das machen was er für richtig hält.

Der zitierte Text ist  von mir, bitte korrigieren, bevor das jemand in den falschen Hals bekommt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb uwewittenburg:

solche ´geschilderten Vereine habe ich bisher nicht kennengelernt.

Bei meiner Suche bin ich damals an genau solche Vereine geraten.

"Erstmal schießt du ein Jahr LuPi, gehst auf Wettkämpfe und dann reden wir über GK."

Gab auch Angebote von 2 Vereinen mit kürzerer (angeblich, Dauer wollte man nicht festlegen) LuPi-Zeit.

Ich hab mich dann für 20 Minuten mehr Anfahrt entschieden, dafür gabs dann von Anfang an Training mit 9x19.

Hab dann später erfahren, dass der Verein mit 1 Jahr LuPi-Zwang Probleme hat Nachwuchs zu finden. Oh Wunder.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.