Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
regu

Verkauf Deko AK74

Recommended Posts

„Das Rot bedeutet Franzosenblut“ sang Körner in früheren Tagen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb EkelAlfred:

 

Mich irritiert halt immer, das die Richter*innen dort blutrote Roben tragen.

 

Die Richter am Volksgerichtshof hatten die ja auch ..... .

 

Kann natürlich auch Zufall sein.

Und die Leibwache von Darth Vader (oder dem Imperator ?) auf dem Todesstern auch !

 

Manche Dinge ändern sich halt nie...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage ist halt, wie mit sowas umgegangen werden soll... Griffstücke, freie Teilesätze und dergleichen gibt es ja schon ewig frei zu kaufen und die Anzahl der aktuell im Privatbesitz befindlichen Stücke muss in die Hunderttausende gehen... Wie möchte man denn so ein mögliches Verbot durchsetzen und kontrollieren? 

 

Ich meine mich erinnern zu können, dass es den Begriff der Rechtssicherheit gibt und dieser eben auch sagt, dass man sich auf die Gültigkeit des Gesetzes verlassen können muss. Es ist für mich schwer vorstellbar, dass man über Nacht tausende Menschen zu Straftätern macht, die sich zum Zeitpunkt des Kaufes vollkommen legal verhalten haben. 

 

Nachvollziehbar wäre es ja, die entsprechenden Waffenteile ab Gültigkeit des Gesetzes zu verbieten und ebenso auch den Handel, aber rückwirkend? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb spb203:

Es ist für mich schwer vorstellbar, dass man über Nacht tausende Menschen zu Straftätern macht, die sich zum Zeitpunkt des Kaufes vollkommen legal verhalten haben. 

is nicht neu und in der vergangenheit schon mehrfach von der jeweiligen "regierung" praktiziert worden... <_<

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt, es wurde schon öfter so gemacht.

 

Ich möchte nicht wissen, wieviele Butterflymesser insgesamt in Deutschland verkauft wurden.

Damals in meiner Jugend hatte eigentlich jeder so eins. Einfach weil man damit so tolle Kunststücke machen kann.

 

Und über Nacht wurde aus jedem einzelnen Besitzer eines solchen Messers ein krimineller.

 

Das dürften weit mehr sein, als es aktuell Dekowaffenbesitzer gibt, denn Dekowaffen sind eher speziell, während Messer wesentlich weiter verbreitet sind.

 

Niemand in der derzeitigen regierung wird dich vor einem Wertverlust oder gar einer Vernichtungspflicht (wenn komplett verboten) bewahren.

Welchen Grund hätten sie auch?

 

Schließlich ist es jedes Mal wieder ein Erfolg, wenn zukünftig ein "Schwerverbrecher" bestraft wird, der es gewagt hat, seine Dekowaffe trotz Verbot zu behalten.

Und ganz nebenbei steigt dadurch auch die Zahl der Waffenrechtsverstöße, daß man gleich einen Rechtfertigung für die nächste Verschärfung hat...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb spb203:

Wie möchte man denn so ein mögliches Verbot durchsetzen und kontrollieren? 

Im Allgemeinen gar nicht. Wohl aber kann man jemandem, der aus sonstigen Gründen verdächtig ist ohne daß sich Beweise finden (sagen wir eine im Hinblick auf den ursprünglichen Vorwurf ergebnislose Hausdurchwühlung wegen "Haß im Netz") doch noch etwas anhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb spb203:

Wie möchte man denn so ein mögliches Verbot durchsetzen und kontrollieren? 

Genau wie den Rest vom WaffG. Bei den Braven restriktiv, die unterwerfen sich freiwillig. Bei den Dummen und Ahnungslosen eher zufällig, dafür mit aller Härte (Bsp. Lehrer mit Leuchtspurpatrone oder Oma mit Enkels Spielzeug).

Bei denen, die man angeblich treffen will gar nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke die Antwort von erstezw trifft es perfekt. Der ehrliche Sammler, der mit seinen Stücken keinem etwas antun möchte, wird gnadenlos bestraft, enteignet und in eine Schublade mit Terroristen gesteckt. Diese Terroristen wird man durch das neue Gesetz allerdings kaum erwischen bzw. deren Taten verhindern. 

 

Es ist schon traurig zu sehen, wie unser Staat manchmal funktioniert. Schutz von Eigentum und Rechtssicherheit interessieren plötzlich keinen mehr. Was passiert wohl mit all den Leuten, die von dem neuen Gesetz unserer glorreichen EU nichts mitbekommen und unwissentlich über Nacht zum Straftäter werden. 

 

Bitte entschuldigt meinen langen Post, aber sowas nervt mich. Ich habe meinem Land gedient, auch im Ausland, zahle meine Steuern, gehe einem Beruf nach, bin nicht vorbestraft und habe eine Familie..Und ich gehe davon aus, dass dies auf viele Sammler zutrifft. Plötzlich bin ich ein Straftäter, sofern ich etwas besitzen sollte, was ich legal erworben habe und der EU nicht passt? 

 

Das Problem ist ja nun auch, dass niemand wirklich weiß, was kommt im September. Darf man die Sachen behalten, darf man sie nicht verkaufen etc. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.6.2018 um 12:03 schrieb steven:

Hallo regu

 

die EU-Bürokratie ist der Meinung, dass sich Terroristen mit Dekowaffen, hier speziell die AKs, eindecken und sie wieder (mit wenigen Handgriffen) in vollfunktionsfähige Sturmgewehre umändern. Um die Terrorgefahr zu bannen, haben sie angeordnet, dass die EU-Länder in einem Gesetz verschiedenen Änderungen bzgl. Dekowaffen erlassen. Gleichzeitig haben sie (obwohl dies rechtlich offenbar nicht möglich ist) den Handel mit sogenannten Altdekowaffen untersagt. Es besteht noch Bestandsschutz. D. H. du darfst die Dekowaffe besitzen, aber weder verkaufen, noch verschenken oder vererben.

Dein Trick ist schon ganz gut. Die Waffe ohne lauf und Verschluss verkaufen. Danach den Lauf und Verschluss extra verkaufen. Da sind schon viele drauf gekommen. Aber, durch ähnliche Sachen gebrandmarkt, sehe ich diese Handlungsweise als gefährlich an. Evtl. wird genau dies untersagt und rückwirkend (obwohl ein Gesetz eigentlich nicht rückwirkend Wrikung zeigen sollte oder darf) könnten da einige Behörden Egun durchforsten und rums, kann dir früh morgens die tür nach innen fliegen.

 

Steven

Hat damals die SPD bei dem Abpressen von Sozialabgaben auf Betriebsrenten auch nicht gestört. Da waren auch die Altverträge betroffen, d.h. es haben sich dadurch die Konditionen für alle Betriebsrentler verändert (verschlechtert).

 

Und wer wirklich ein Problem mit Terrorismus hat, der kontrolliert wer einreisen möchte. Und doktort nicht an Dingen herum, die jahrzehntelang keine Probleme gemacht haben.

Edited by PSO
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.