Jump to content
IGNORED

SIG P210, welche genau?


Greenhorny
 Share

Recommended Posts

  • 1 year later...

Herzlichen Dank für eure Antworten und sorry für die lange Zeit bis zu meiner Antwort.

Nachdem ich – unter anderem auf Grund eurer Beiträge -mich definitiv für eine SIGP210 mit 7.65 Wechsellauf, am liebsten in der Serie -6 entschieden hatte, begann ich vor ca. 9 Monaten mit der Suche und habe mich unter anderem bei verschiedenen Händlern auf die Warteliste setzen lassen. Im April fand ich nun eine -6 in sehr gutem, sprich; neuwertigen Zustand (sieht wirklich aus wie neu) und konnte im selben Laden einen ungebrauchten 7.65-Lauf dazu kaufen.

Ich habe bisher nur 9mm geschossen und bin bisher sehr zufrieden mit der Pistole. Ich habe auch mein erstes Felschiessen absolviert, das Resultat lässt jedoch (noch) zu wünschen übrig.

Noch einmal merci bien und Grüsse, Gh 

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Hallo miteinander

 

Lang ist's her (fast genau zwei Jahre!) und ich habe ein wenig ein schlechtes Gewissen, dass ich mich solange nicht gemeldet habe. Aber erst noch einmal; herzlichen Dank für Eure Beratung und Eure Geduld.

 

Erst mal aber eine kleine Bilanz zum - zum Teil recht "emotionalen" - Verlauf des Themas:

Am 19.4.2018 um 17:48 schrieb Pi9mm:

Informiere Dich zunächst einmal über:

- Korrekte Kaliberbezeichnung

- Das Waffengesetz

 

Dann sehen wir weiter.

Hat mich zuerst auch ein wenig irritiert bzw. fand ich erst auch mal ein wenig schroff (vielleicht übertriebene Empfindlichkeit): 7.65 ist doch ein 210 Kaliber, hab ich gedacht und mich dann wieder ein wenig schlau(er) gemacht und fand mich erst mal bestätigt.

 

Am 19.4.2018 um 19:29 schrieb alzi:

 

schau mal in welcher Rubrik er schreibt ... dann sehen wir weiter ....

Danke für die "Schützen"- bzw. "Greenhorn"-Hilfe.

 

Am 20.4.2018 um 18:50 schrieb Pi9mm:

Autsch; sorry. Asche auf mein Haupt!

"7,65" ohne "Para" für ne 210 hört sich für deutsche Ohren trotzdem ungewohnt an ?

Ebenfalls danke für die einsichtige Antwort bzw. Entschuldigung: Missverständnisse sind möglich, wenn nicht sogar die Regel und; nur der Täter kann das Opfer erlösen (-;

 

Am 20.4.2018 um 19:01 schrieb mwe:

Einen vermeintlich Deutschen furzt Du wegen so eines Details an. Aber bei einem Schweizer entschuldigst Du Dich deswegen. Was soll das? Denk mal drüber nach.

Sorry, aber bei allem Respekt auf Kredit: denk Du doch mal bitte über Deine Antwort nach!

 

Am 20.4.2018 um 19:11 schrieb Pi9mm:

Meine "Entschuldigung" galt eher der nicht gesehenen "Schweiz-Rubrik" & somit dem Nichtgelten des deutschen Waffengesetzes (wegen dem "Wechsellauf 9mm").

Die Kaliberbezeichnung bleibt im deutschen Forum nach meinem Geschmack weiterhin unkorrekt.

Wie gesagt, mach Dir bitte keinen Kopf deswegen, ist für mich gegessen. Und: ich werde das Appendix "Para" oder von mir aus "Luger" fortan vollständigkeitshalber und aus Gründen der "kulturellen" Varietät (aber auch in Schweizer Foren) berücksichtigen. Stell Dir an dieser Stelle einfach wieder ein weiteres Smiley vor. Oder weisst Du was? Hier ist es (-;

 

Am 20.4.2018 um 20:14 schrieb mwe:

OK. Bei mir kam es erst anders an: Einige Deutsche sind leider gut darin, ihresgleichen unten zu halten. Mag ich nicht. Zusammenhalt ist wichtig.

 

Aber dann war es ja weniger so gemeint.

Eigentlich habe mit meiner ersten Reaktion auf Deine erste Reaktion schon alles zum Ausdruck gebracht. Da Du aber in Deiner entsprechenden Art und Weise noch einen oben drauf setzt, obwohl doch eigentlich die Antwort von "Pi9mm" eine ausreichend genug tuende Antwort war:

Denk mal - nicht nur in der bestehenden Zeit und unter den gegebenen Umständen - (eben noch einmal) darüber nach, was "ihresgleichen" und "Zusammenhalt" an dieser Stelle zum Ausdruck bringt

 

Am 19.4.2018 um 19:26 schrieb mwe:

Mir würde die P210 in der Ausführung "Silver Legend" besonders gefallen:

 

Ging mir erst ganz genau so, während ich die "originale" 210 eher hässlich fand (dir mir mittlerweile sehr gut gefällt). Die "äusseren" Qualitäten der Legend finde ich jedoch nach wie vor toll.

 

Am 20.4.2018 um 11:19 schrieb Mitr:

Und lasst die Finger von den 210 "Made in GHewrmany" Sind ihren Preis nicht wert!

Habe nun schon so oft so viel Schlechtes darüber gehört, dass ich nur sagen kann: "Wo soviel Rauch ist, muss auch ein Feuerchen brennen"

 

Nun aber zu dem, was ich eigentlich zurück melden wollte:

Mitte letzten Jahres habe ich mir schliesslich und endlich eine P210-6 mit verstellbarem, originalen Sig-Visier mit 7.65 Para-Wechsellauf in einem sehr neuwertigen Zustand zugelegt.  

Fast die ganze letzte Saison, habe ich mich allerdings nicht im beabsichtigten Mass auf sie konzentrieren können, da ich mir seither auch noch anderes besorgt habe. Während ich über 37 bzw. 27 Jahre "nur" eine bzw. drei Eisen besass, habe ich mir nach der 210 noch vier! weitere an- und zugetan:

- eine Hämmerli 208 S

- einen Ruger New Model Blackhawk, 45 Colt mit Wechseltrommel 45 Auto, 4,6" blued

- einen Manurhin MR38 Match   und

- einen S&W Mod.67, stainless

(und jetzt ist aber auch mal auf Weiteres genug)

Gegen Ende letzter Saison habe ich mich dann aber wieder vermehrt auf die 210, aber auch die Hämmerli konzentriert, ebenfalls ein Highlight bzw. - Achtung Kalauer folgt - "die Hämmerli ist der Hammer" (Tatäää). Was ich bis zum Ende letzter Saison feststellen konnte und sagen kann; auch die P210 ist, in mindestens demselben Mass, der Hammer und wird - nur soweit ich das bis jetzt beurteilen kann - ihrem Ruf gerecht. Sie und die Hämmerli sind meine Favoriten, gefolgt vom Manurhin. Übrigens habe ich Mitte gegen Ende letzter Saison von 9mm auf 7.65 umgestellt und habe mir trotz der höheren Kosten - schon fast definitiv - vorgenommen, (mindestens überwiegend) dabei zu bleiben.

Wenn wir dann alle wieder schiessen können / dürfen, werde ich mich nach ein paar Wochen wieder melden und unter anderem auch mit konkreten Resultaten Bericht erstatten.

 

P.S.: Es wurde mir schon angekreidet, dass ich dieselbe Frage in verschiedenen Foren stelle. Dasselbe habe ich im Zuge meiner Suche nach diversen Revolvern (siehe oben) auch in anderen Foren getan. Bitte nehmt mir das nicht übel und es soll auch nicht beliebig oder respektlos erscheinen und ist auch nicht so gemeint. Betreffend der Foren, in welchen ich Fragen zu den Revolvern gestellt habe, hat sich auf Grund der Rückmeldungen die Auswahl schon auf zwei Foren eingeschränkt. Das wird auch betreffend Pistole (210 und Hämmerli) auf Grund der Rückmeldungen so sein, sobald ich im selben Mass, wie bei den Revolvern in den betreffenden dazu Fragen gestellt habe. Also wirklich nichts für ungut und

mit besten Grüssen

UWe

 

Edited by Greenhorny
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Um keinen neuen Thread aufmachen zu müssen: Bruce Gray und Joe Dawson haben eine Überarbeitung der amerikanischen P210 angekündigt, in Zusammenarbeit mit Sig Sauer selber und anderen namhaften Komponentenherstellen. Sie preisen das ziemlich vollmundig als die beste P210 aller Zeiten an. Bei Bruce Gray würde ich solche Behauptungen auch durchaus ernst nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Am 31.8.2021 um 04:50 schrieb Proud NRA Member:

Sie preisen das ziemlich vollmundig als die beste P210 aller Zeiten an. Bei Bruce Gray würde ich solche Behauptungen auch durchaus ernst nehmen.

Und es werden noch viel bessere kommen…!

 

Ich sage nur! „Khyberpass!“ 😂

 

O.K, war jetzt sehr böse! 🥴

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb adsc:

Ja, sieht gut aus. Ich finde, wenn schon moderne P210, dann gleich mit allen möglichen Schikanen.

 

 

 

Ob die wohl >85'000 Schuss schafft wie meine P210-1 von 1971? Meine tut es heute noch und wenn der Steuermann gut darauf ist, kommen auch die Zehner auf der 50 Meterdistanz.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Auf Grund des Beitrages hier habe ich meine 210 auch mal wieder aktiviert ( bin eigentlich leidenschaftlicher Revolverschütze ).....

Pistole aus dem Tresor geholt, abgewischt Lauf durchgezogen.... alles zum Schiessstandbesuch hergerichtet.... da fällt mir ein, da ist doch noch ein 7.65 Para System,

also das 9 mm System gegen das andere getauscht, passende Patronen hervorgeholt,dann auf den Stand.... man war das ein Erlebniss, geil wie das 7.65 Para Kaliber schiesst....... muss nur das Korn etwas verschieben, da starres Visier ...

 

Mein Entschluss: heute Abend nochmal, auch wenn die Muni etwas teurer ist, macht echt Laune.....

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Mitr:

Ob die wohl >85'000 Schuss schafft wie meine P210-1 von 1971? Meine tut es heute noch und wenn der Steuermann gut darauf ist, kommen auch die Zehner auf der 50 Meterdistanz.

Ja, ich werde auch bei meiner klassischen P210 aus dem letzten Jahrhundert bleiben.  Aber eben, wenn schon moderne P210, dann bitte gleich mit allen Schikanen, und nicht bloss eine schlechte Kopie des Klassikers.

Link to comment
Share on other sites

Am 19.4.2018 um 16:50 schrieb Greenhorny:

 

Hab ich das richtig verstanden. Die Generationen Strich 1 bis 4 haben keine verstellbaren Visiere (ein Grund, warum ich die Strich 6 wollte)

Auch eine P 210-6 hat nicht zwangsläufig ein "verstellbares" Visier. Wahrscheinlich meinst Du eine Sportvisierung?

Die -6 kommen von Haus aus zwar mit Sportabzug, aber entweder mit U-Kimme ODER mit Micrometervisierung.

Link to comment
Share on other sites

Am 31.8.2021 um 14:14 schrieb adsc:

Ja, sieht gut aus. Ich finde, wenn schon moderne P210, dann gleich mit allen möglichen Schikanen.

 

 

Alles im Leben ist Geschmackssache.

DIE ist jedenfalls nicht mein Geschmack.

Mein Original P 210-6 ist dagegen eine klassische Schönheit, finde ich.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb mühli:

Auf der Innenseite der schwarzen Plastikgriffschalen befindet sich das Produktionsdatum der Griffschalen. Dieses kann einen Anhaltspunkt auf das Produktionsdatum der Pistole geben.

Das war tatsächlich mal so. Früher.

Aber was bedeutet denn nun eine "4" im Kreis, ohne weitere Zusätze?

Bei einer Waffennummer über 300.000?

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Thomas St.:

Weiß man schon ob das Griffstück aus Alu oder aus Verbundwerkstoff (GFK) sein wird?

Soweit ich weiß sind die Amis P210 alle aus Stahl. Dürfte bei dem Zielmarkt auch Sinn machen. Das Ding wird sich doch kaum einer als Tragepistole herholen, außer vielleicht ein paar ganz Harten, für die das Gewicht am Gürtel ein Zeichen von Wertarbeit ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten schrieb adsc:

Es gibt eine Sig P210 Carry.

Interessant, kannte ich noch nicht. Ich habe das dazu gefunden:

 

 

Hat aber mit der ursprünglichen 210 kaum noch was gemeinsam. Die Art der Schlittenführung ist ähnlich, das war's aber auch schon so ziemlich. Sogar die Verschluss-Art ist anders. Die Carry hat ein Alu-Griffstück.

 

all4shooters.com/de/shooting/waffenkultur/sig-sauer-die-neuheiten-2020:

sig-sauer-p210-carry-03.jpg?cid=1b6e.2sz

Edited by mwe
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Proud NRA Member:

 außer vielleicht ein paar ganz Harten, für die das Gewicht am Gürtel ein Zeichen von Wertarbeit ist.

 

Zwischendurch bei solchen Argumenten frage ich mich, was für Weicheier sich heute in unsere bewaffneten Diensten breitmachen. Ich war bis zu meiner Pensionierung Handwerker. Wenn ich morgens zuhause  in meinerm (Heizungskeller) meine Arbeitshose anzog, wog dieses Kleidungsstück bestückt mit den Utensilien für den kommenden Werktag um die sechs Kilogramm. Wenn ich dies bedenke und ich mir stattdessen eine Knarre an den Wanst binden soll, spielt es mir keine Rolle, ob es 1'200 gr einer 1911 oder 700gr einer Glock im bewaffneten Dienst ist.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.