Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Baumann

IPSC Match Quick`n Dirty

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb VP70Z:

Unser großer Held und Vordenker. Seit 30 Jahren Schießer - bin beeindruckt, zutiefst. Wer als RO rund 50 Leute beim uprange Start ins business end der Kanone schauen läßt ohne den Schützen danach duschen zu schicken braucht hier keine Vorträge zu halten, vielen Dank.

Klär mich auf mein anonymer Wissender, was ist wann und wo passiert,

 

DVC  Werner

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Wheel-Gunner:

Dann wird dir der > 30 Jahre Schießer gern die Regel 5.2.3 erklären.

 

Es gibt genug Veranstaltungen, wo die Ansichten des > 30 Jahre Schießers einen feuchten Kehricht interessieren*.

[Edit: Gleiches für Regel 5.2.3.]

Mal übern den begrenzten Tellerrand hinaus ...!

 

 

Grüße

 

Iggy

 

 

 

*Das ist explizit nicht persönlich gemeint!

Edited by Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry Leute, bin bei Werner und gratuliere dem Veranstalter zu der Entscheidung, mag sie Euch noch so unkonventionell scheinen und den einen oder anderen Teilnehmer kosten!

 

Sie Sicherheit geht bei uns im Sport nun einmal vor und das Serpa und ähnliche Holster, die mit dem Abzugsfinger in einer Linie mit dem Abzug beim Ziehen "entriegelt" werden, sind leider nicht wirklich sicher, wie wiederholt Vorgänge gezeigt haben. Es gibt nun einmal nicht nur Schützen die das Holster perfekt beherrschen und wenn das der Fall ist kann es recht schnell zu einem AD kommen, hoffentlich ohne Körperteile in Mitleidenschaft zu ziehen.

 

Nicht umsonst wurde das Thema ausführlich innerhalb der IPSC diskutiert und IPSC Canada hat die Konsequenzen gezogen und ich denke auch in Down Under und anderen Ländern steht das Holster unter Beobachtung.

 

Gerade in Zentraleuropa können wir uns keine negativen Vorfälle leisten und daher ist es in meinen Augen, egal ob es dem Einen oder Anderen gefällt, der richtige Schritt potentiell unsicheres Equipment im Vorfeld auszuschließen.

 

Ähnliches hatten wir auch schon auf der WM 1996, auf der ein Holster nach einem (!) Vorfall im PreMatch als unsicher eingestuft wurde und entsprechend "aus dem Match genommen", und ja, auch ich gehöre zu denen, die sich schon seit gefühlten Ewigkeiten in dem Sport "rumtreiben" und über 25 Jahre national und international Schützen durch Übungen oder Bewerbe begleiten.

 

So, das bashing kann beginnen ;) 

  • Like 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 14 Stunden schrieb Roland:

Ähnliches hatten wir auch schon auf der WM 1996, auf der ein Holster nach einem (!) Vorfall im PreMatch als unsicher eingestuft wurde und entsprechend "aus dem Match genommen",

Auf der WM 2002 wurde auch im prematch 1 Holster als unsicher eingestuft. Meistens liegt der Fehler zwischen den Kopfhörern.

Ich wundere mich vor allem und nur darüber, daß ein Wettkampf der nicht 1:1 den IPSC Regeln entspricht, sanktioniert wird. Wer die Regeln nicht mag kann ja (imho auch in D) eines ohne Sanktionierung veranstalten. Das waren in der Vergangenheit oft die Besten (Sickinger früher fällt mir da ein)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte es für richtig, dass der, der die Verantwortung trägt, entscheidet.

Wem das nicht passt, der soll seine Stimme mit den Füßen abgeben. Frei werdende Startplätze werden gern genutzt. 

Klugschiss von der Seitenlinie sehe ich als Foul an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber es gab auch letztens einen Vorfall mit einem DAA Academy Alpha-X in Verbindung mit einer CZ...... Haben wir auch ein Auge drauf...

 

würden die Herren Nörgler mal kurz zu sich Stellung nehmen, und folgende fragen beantworten?

- IPSC Schütze? seit wann?

- RO ?

- IPSC Matche durchgeführt? (MD/RM/Sanktioniert)

- Verantwortlich für den Schießbetrieb in dem Rahmen?

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Baumann:

IPSC Schütze? seit wann?

Seit 1996. Ansonsten „nein“.

 

Wobei ich weder den Bann regelkonformer Ausrüstungsteile verstehe, noch warum sich jemand mit einem Holster mit Zusatzverriegelung das Leben schwer macht.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb erstezw:

Wobei ich weder den Bann regelkonformer Ausrüstungsteile verstehe, noch warum sich jemand mit einem Holster mit Zusatzverriegelung das Leben schwer macht.

 

 

Das ist eine Frage der Übung. Mit der zusätzlichen Sicherung verliert man so gut wie keine Zeit, wenn man es ein wenig trainiert.

Der Vorteil liegt halt darin, das die Waffe eben nicht unbeabsichtigt in den Dreck fällt, wie man es auch zu Hauf auf Youtube, teilweise sogar bei Profis mit ihren tollen Super-Duper IPSC Holstern sieht.

 

Aber hauptsache es steht Sport drauf, dann ist es gleich viiiiel sicherer.

 

Es wurde halt ein nicht existentes Problem gelöst mit der Brechstange.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb erstezw:

Seit 1996. Ansonsten „nein“.

Nur "Konsument" ist auch ok

vor 2 Minuten schrieb erstezw:

Wobei ich weder den Bann regelkonformer Ausrüstungsteile verstehe, noch warum sich jemand mit einem Holster mit Zusatzverriegelung das Leben schwer macht.

Regelkonform? ja, Unsicherheitsfaktor? ja.

Komm auf die andere Seite des Sports, und mach den RO auf Wettkämpfen... glaub mir, das ist mach mal nicht schön was wir da zu sehen bekommen........

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Baumann:

glaub mir, das ist mach mal nicht schön was wir da zu sehen bekommen........

Ich habe mit einer einreihigen 1911 und einem Sickinger Yaqui angefangen. Meine Mentoren haben mir beigebracht, Effizienz zu leben. 

Den Trend hin zu möglichst großen Magazinen, möglichst schnellen Holstern, etc. im Breitensport habe ich nie nachvollziehen können. Fehlende Grundlagen kann kein Equipment ersetzen. Das hat man Anfängern aber irgendwann offenbar nicht mehr vermittelt. Schade drum.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist eher "möglichst günstig" den Sport zu betreiben.... und nicht zu trainieren, Hauptsache Ballern :(
Ich bevorzuge persönlich ein H&S SpeedSec4, nutze aber auch das CW5, GFL6 und jetzt nen Ghost... (bis ich für die Bul ein SpeedSec4 hab) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Tribun:

Das ist eine Frage der Übung. Mit der zusätzlichen Sicherung verliert man so gut wie keine Zeit, wenn man es ein wenig trainiert.

Der Vorteil liegt halt darin, das die Waffe eben nicht unbeabsichtigt in den Dreck fällt, wie man es auch zu Hauf auf Youtube, teilweise sogar bei Profis mit ihren tollen Super-Duper IPSC Holstern sieht.

 

Aber hauptsache es steht Sport drauf, dann ist es gleich viiiiel sicherer.

 

Es wurde halt ein nicht existentes Problem gelöst mit der Brechstange.

Lieber Tribun, du machst es dir jetzt auch sehr einfach ... Sportholster erfordern wie übrigens alle Holster auch Training ... egal was für ein Holster - die Waffe kann im Dreck landen (jeder macht mal einen Fehler auch "Profis"). Vorteil der klassischen Holster (ohne Sicherung) und von Sportholstern (welche z.B. vor dem ziehen entsichert werden) ist das dein Zeigefinger keine zusätzliche "Abkrümmbewegung" machen muss um die Waffe zu ziehen. 

 

vor 1 Stunde schrieb Baumann:

Aber es gab auch letztens einen Vorfall mit einem DAA Academy Alpha-X in Verbindung mit einer CZ...... Haben wir auch ein Auge drauf...

Guten Abend Baumann, könntest du mir den Vorfall bzw. das Verhalten des Holsters mit der Waffe etwas näher erläutern?

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3/7/2018 um 05:25 schrieb Knoz:

Ich kann diese Entscheidung verstehen.

 

Ich nicht. Ich mag das SERPA nicht und habe auch keines. Es ist auch nichts Falsches dabei, einen Anfänger, der mit einem solchen auftaucht, darauf hinzuweisen, einerseits besonders vorsichtig im Hinblick auf die bekannten Vorfälle zu sein und andererseits sich vielleicht ein für den Sport eh geeigneteres Holster anzuschaffen. Aber der Geist bei USPSA/IPSC ist Freistil, auch--innerhalb gewisser Regeln--in bezug auf die Ausrüstung. Ich würde es deshalb anders entscheiden.

 

Selber verwende ich für USPSA ein Holster ohne Verriegelung und für 3Gun eines mit Entriegelung mit dem Daumen (mit dem Schutzbügel, der es Dritten schwierig machen soll, an die Entriegelung zu kommen, entfernt). Der verriegelte Holster zählt bei uns auch als zugelassene Aufbewahrungstasche, so daß man einfach vor einer Stage ohne Pistole mit einem Schnellverschluß das Holster samt ungeladener Waffe drin vom Gürtel abmachen und auf das Wägelchen schmeißen darf.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Baumann:

Aber es gab auch letztens einen Vorfall mit einem DAA Academy Alpha-X in Verbindung mit einer CZ...... Haben wir auch ein Auge drauf...

 

würden die Herren Nörgler mal kurz zu sich Stellung nehmen, und folgende fragen beantworten?

- IPSC Schütze? seit wann?

- RO ?

- IPSC Matche durchgeführt? (MD/RM/Sanktioniert)

- Verantwortlich für den Schießbetrieb in dem Rahmen?

 

Ja, 2007, Ja, Ja, Ja

 

Und nun?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spricht etwas gegen eine Nutzung eines Serpa-Holsters, bei dem die “Wipptaste“/Entriegelung deaktiviert bzw. ausgebaut wurde? Die Kanadier sagen nein, eine Erläuterung dazu kenne ich nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2018 um 22:31 schrieb pfeife:

Spricht etwas gegen eine Nutzung eines Serpa-Holsters, bei dem die “Wipptaste“/Entriegelung deaktiviert bzw. ausgebaut wurde? Die Kanadier sagen nein, eine Erläuterung dazu kenne ich nicht. 

nicht optimal aber als kurzfristige alternative ok. Kein druck mit dem Zeigefinger - keine Gefahr des AD

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎08‎.‎03‎.‎2018 um 20:29 schrieb VP70Z:

Unser großer Held und Vordenker. Seit 30 Jahren Schießer - bin beeindruckt, zutiefst. Wer als RO rund 50 Leute beim uprange Start ins business end der Kanone schauen läßt ohne den Schützen danach duschen zu schicken braucht hier keine Vorträge zu halten, vielen Dank.

Da Du Dich eine Woche auf meine Nachfrage bisher nicht geäußert hat, stelle ich folgendes fest, Sportschütze bin ich nachweislich schon über 40 Jahre, IPSC Schütze über 30 Jahre, das mal 50 Leute auf meiner Stage in eine Mündung gesehen habe, würde heißen, dass rund 3 Squad gewartet haben, hatte ich noch nie als RO, also bist Du ein Lügner und unterstellst mir etwas und versteckst Dich hinter einem Pseudonym, heldenhaft !

 

DVC  Werner

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo sportsfreunde,

ich muß ehrlich zugeben das ich trotz der holstereinschränkung in der ausschreibung frohen mutes mit meinem "blackhawk" holster mit innenliegender glock 17 zum match gefahren wäre.

dank euch weis ich nun das ich ein sepa holster besitze:ok:

bisher war ich sehr zufrieden damit.

sehr angenehm zu tragen, sicherer waffensitz und nach meiner meinung ein schnelles und sicheres ziehen der waffe möglich.

ich habe den "ziehvorgang" aus meinem holster einer ordentlichen prüfung unterzogen und festgestellt das mein abzugsfinger nach dem ziehen immer auf der rechten seite des schlittens aufliegt. evtl ist das so weil ich das auch gerne so möchte.

ich will aber nicht ausschließen das, anatomisch bedingt, der abzugsfinger an einer anderen stelle sein könnte. wohlgemerkt könnte!

nichts desto trotz. der veranstalter hat den hut auf:hi:und trägt die moralische verantwortung über leib und leben der wettkampfteilnehmer.

im grunde genommen gibt es nur zwei möglichkeiten für den interessierten schützen. er meldet sich zum match an oder er lässt es.

eine konstruktive kritik ist legitim und sollte auch von beiden seiten gehört werden aber anfeindungen sind unakzeptabel.

 

gruß und dvc stefan

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb StefanT:

ich will aber nicht ausschließen das, anatomisch bedingt, der abzugsfinger an einer anderen stelle sein könnte. wohlgemerkt könnte!

Bei den meisten Vorfällen wo's schiefgeht ist es wohl so, daß es anatomisch, durch Fremdkörper oder aus sonst einem Grunde mit dem flachen Finger nicht aufgehen wollte, und dann der Benutzer mit der Fingerspitze Druck auf die Verriegelung ausübt. Damit ist der Finger dann natürlich in einer Position, bei der sein natürliches Ziel nicht das flache Aufliegen auf der Seite der Waffe ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Proud NRA Member:

Bei den meisten Vorfällen wo's schiefgeht ist es wohl so, daß es anatomisch, durch Fremdkörper oder aus sonst einem Grunde mit dem flachen Finger nicht aufgehen wollte, und dann der Benutzer mit der Fingerspitze Druck auf die Verriegelung ausübt. Damit ist der Finger dann natürlich in einer Position, bei der sein natürliches Ziel nicht das flache Aufliegen auf der Seite der Waffe ist.

hallo proud nra member,

nun ja. dein argument hört sich schlüssig an. ich werde deine aussage einer ruhigen prüfung unterziehen und dann für mich urteilen.

jörg hat meiner meinung nach schon eine weise entscheidung getroffen: "wenn keine taste betätigt werden muß dann ist alles gut."

 

gruß und dvc stefan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb rookie.45:

Soll die Regelung auch für mein H&S Speed Sec 5 gelten?

 

Du entriegelst bei den H&S Speed Holstern doch nicht mit den Zeigefinger!

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb PeterRS:

 

Du entriegelst bei den H&S Speed Holstern doch nicht mit den Zeigefinger!

 

 

Ah, nee, hast recht..

 

Danke & Gruss

 

Rookie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.