Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Slotsipxes

IWA 2018

Recommended Posts

vor 54 Minuten schrieb Fyodor:

Es ist dort so schon ganz schön voll. Wenn da noch dreimal mehr reine Glotzer und Fummler unterwegs wären (sorry, die meisten "Endverbraucher" sind genau das, und sie bringen keine 10.000€ Umsatz mit), dann würde irgend jemand eine Messe erfinden, wo die Geschäftsleute unter sich wären.

Bei der IAA nennt sich das "Fachbesuchertage" und findet am Anfang der Messe statt.

 

vor 55 Minuten schrieb Fyodor:

Ich bin weiterhin froh, dass die IWA offiziell keine Endkunden zulässt. Auch wenn ich dadurch selbst viele Jahre warten musste bis ich Mal hin kann. Aber so bleibt es eben eine Fachmesse, und verkommt nicht zu den üblichen Militariaschrottsammlungen.

Das Eine hat mit dem Anderen nicht zwangsweise etwas zu tun oder gibt's auf der IAA übermäßig viele Schrottverwerter, die da alte, verrostet Autoteile verkaufen?

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb schiiter:

Nicht der Einzige, aber immerhin etwas was uns unterscheidet :headbang:

Jemand, der schon mit so einfachen Dingen, wie der Definition der GEE Probleme hat, der sollte sich vielleicht nicht so weit aus dem Fenster lehnen ...

Das größte an Dir ist Deine Selbstüberschätzung!

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites



Das Eine hat mit dem Anderen nicht zwangsweise etwas zu tun oder gibt's auf der IAA übermäßig viele Schrottverwerter, die da alte, verrostet Autoteile verkaufen?
 


Nein. Aber vergleiche mal die Endverbrauchermessen in Deutschland mit der IWA. Im Ausland sieht das wieder ganz anders aus. In den USA sind gun shows ganz groß, in der Schweiz gibt es auch schöne Messen. Aber in Deutschland ist halt nix mit kaufen es gefällt bei Waffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Fyodor:

Aber in Deutschland ist halt nix mit kaufen es gefällt bei Waffen.

Das mag bei Sportschützen so sein, wenn es um "nackte" Waffen geht, bei Schäften, Montagen, ZF, ... sieht das anders aus und bei Jägern hängt das bei Langwaffen nur vom Geldbeutel ab.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Fyodor:

Die sind aber kein nennenswerter Markt.

Für die entsprechenden Anbieter schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb TriPlex:

 ...

Das größte an Dir ist Deine Selbstüberschätzung!

 

Aber in der Disziplin ist der Schiiter einsame Spitze :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie viele der 1500 Anbieter wären das denn? Es geht schließlich nur um Langwaffen.

Die IWA ist einfach für anderes Publikum konzipiert. Vieles was es dort zu sehen gibt ist nicht für Privatpersonen gedacht, und manches in Deutschland gleich illegal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Fyodor:

Wie viele der 1500 Anbieter wären das denn? Es geht schließlich nur um Langwaffen.
...
 

Da gibt es schon einiges mehr was Jäger interessiert als die Langwaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb TriPlex:

Dann erkläre doch mal, wieso auf den weiter oben schon von mir genannten Messen Endverbraucher nicht auch ausgeschlossen sind - sind deren Veranstalter einfach zu blöd?

Du willst Endverbrauchertage auf der IWA? Dann schreib an die Messe Nürnberg GmbH, den OB der Stadt Nürnberg, die GrünInnen oder den Papst. Ich steh Dir nicht im Wege, ich unterstütze Dich aber auch nicht.

Viel einfacher: Mach eine Umfrage im Forum. Das bringt zwar im Hinblick auf Dein Ziel nichts aber vielleicht erhältst Du Zuspruch und bist zufrieden.

 

Ansonsten ist die IWA halt die IWA und wenn Du mehr Fachmessen ohne Publikumstage suchst bitte: Die spielwarenmesse ist zufällig auch in Nürnberg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Jäger gibt es schon ein paar Messen. Und die Aussteller auf der IWA sind die falschen.

Eine Verkaufsmesse für Waffen in Deutschland mag interessant sein. Aber die IWA hat für den deutschen Jäger oder Sportschützen bei weitem weniger zu bieten als sich viele hier vorstellen. Die Zielgruppe ist eine ganz andere.

Share this post


Link to post
Share on other sites



Ansonsten ist die IWA halt die IWA und wenn Du mehr Fachmessen ohne Publikumstage suchst bitte: Die spielwarenmesse ist zufällig auch in Nürnberg.


Wobei die Spielwarenmesse sogar Umsatz mit Endverbrauchern machen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Fyodor:

...

Aber die IWA hat für den deutschen Jäger oder Sportschützen bei weitem weniger zu bieten als sich viele hier vorstellen.

...

Die IWA wird hier generell überbewertet.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sag ich doch. Weil hier Leute drüber diskutieren, die nicht zur Zielgruppe gehören.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Fyodor:

Wie viele der 1500 Anbieter wären das denn? Es geht schließlich nur um Langwaffen.
Die IWA ist einfach für anderes Publikum konzipiert. Vieles was es dort zu sehen gibt ist nicht für Privatpersonen gedacht, und manches in Deutschland gleich illegal.

Das ist ja nur eine Frage, wie man es aufzieht. Wenn man die Aussteller, die am Endverbrauchertrag noch ausstellen wollen, in eine bestimmte Halle legt, dann ist das alles kein Ding.

 

Wenn da nichts für Privatpersonen ist oder das Zeugs eh in Deutschland illegal ist, dann braucht der Büchsenmacher auch nicht hin. Was sollte er mit diesem Zeug?

 

Schnitt.

 

Dass die Messe Endverbraucher einfach nicht will - ok. Dass die Politik die dort einfach nicht will und über die Verwaltung Druck auf die Messe und die Aussteller ausübt - auch geschenkt (die beste Demokratie auf deutschem Boden ever). Dass die Messe trotzdem Eintrittskarten verkaufen will und dafür jeden Soldaten rein lässt - auch ok. Dass da ein Inst-Ufz für seinen Zug bedeutsame Verträge abschließt, bei denen er nicht vom Sportwart der SLG Kleinkleckersdorf gestört werden will, glaube ich aber nicht.

 

Als ich auf der IWA war, da wurde ich von einem großen Deutschen Aussteller ziemlich schelcht behandelt, weil ich so dreist war, eine Frage zu einem Produkt aus seinem Handelsportfolio zu stellen. Ok, der wollte wohl lieber Verträge abschließen. Akzeptiere ich in gewissen Grenzen.

Dumm war nur, dass ein paar Stände weiter der Hersteller des Produktes seinen Stand hatte und der hatte komischer Weise gar kein Problem, mich lange und ausführlich zu dem Produkt zu beraten. Wie kann das sein, wo die doch alle nur Verträge abschließen wollen und ich gar nicht zur Zielgruppe gehöre?

 

Edit: Das Kriegsbeil mit dem großen deutschen Aussteller ist wieder begraben. Der hat sich an anderer Stelle sehr großzügig gezeigt (aber auch da Stand der Herrsteller des Produktes dahinter).

Edited by knight
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb knight:

Wie kann das sein, wo die doch alle nur Verträge abschließen wollen und ich gar nicht zur Zielgruppe gehöre?

Mal so mal so....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also in der Schweiz gibt es klar Waffenmessen für Endverbraucher in Lausanne und Luzern und das geht auch perfekt gut.

 

Auf der anderen Seite gibt es Messen für Behörden und für Fachleute.

 

Jedes bedient sein Publikum und Verkäufer.

 

In den beiden Messen oben hast du meisten nicht einen HK, Glock oder XY Stand hingegen X Waffenhändler die auch das Sortiment haben und es auch an den Enduser verkaufen. Sprich jeder kann trotzdem das letzte Gear Pron Teil befingern.

 

In der IWA, Milipol, GPEC, Enforce Tac usw habe alle Hersteller ihre Stände aber die verkaufen ja eben an Behörden und Waffenhändlern, sprich das sind deren Enduser.

 

Und als Verkäufe der gerne einen Deal einfädeln will mit einer Behörde oder ähnlichem der möchte nicht unbedingt seine Zeit verlieren mit Leuten die ja nett sein können denen er aber nie etwas verkaufen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎24‎/‎02‎/‎2018 um 22:33 schrieb webnotar:

Der BDS geht wieder mit Vorbildfunktion voran und ist, wie ich sah, auch wieder mit einem großen Stand dabei; dieser Verband vertritt Interessen, zeigt Flagge, berät und bietet Kontakte für die Sportschützen vor Ort und lässt sich das - mit voller Berechtigung - auch etwas kosten. Diese aus meiner Sicht wichtige Aktivität zur Information über die aktuelle Situation und die Entwicklung des Verbandes schätze ich sehr und achte die Leistung, die das Standpersonal dort erbringt. Dass sich der Verbandspräsident meist selbst noch dort aktiv und gesprächsbereit zeigt und für jeden Sportfreund ein paar Minuten Zeit erübrigt, ist grandios und bewundernswert! Außerdem ist der BDS-Stand eine Katalysatorecke und gern genutzter Treffpunkt. Viel besser kann der Verband seine Mitglieder nirgends vertreten, als unter den Augen des interessierten Fachpublikums; dieses muss wissen, wie die Kunden "ticken". 

Ein Verband, der dort nicht präsent ist, gibt sein Desinteresse an seinen Mitgliedern zu erkennen und zeigt seine Unfähigkeit zu Organisation und Motivation seiner Mitglieder.

 

Gerade auf dem Hallenplan gesehen das wir direkt Standnachbarn sind mit BDS. DEVA und VDB gegenueber. Wird interesannt.

edi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb ejg:

Gerade auf dem Hallenplan gesehen das wir direkt Standnachbarn sind mit BDS. DEVA und VDB gegenueber. Wird interesannt.

edi

  Quasi ne eigene Fressecke.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb ejg:

Gerade auf dem Hallenplan gesehen das wir direkt Standnachbarn sind mit BDS. DEVA und VDB gegenueber. Wird interesannt.

edi

Kompetente Präsenz und Flagge zeigen ist eine wichtige Aufgabe! Meine Hochachtung an das Standpersonal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Verträge wollen die Sportverbände dort abschließen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht einen zur Mitbenutzung in meiner Schießanlage?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb knight:

Welche Verträge wollen die Sportverbände dort abschließen?

Die gleichen wie die ganzen Sportschützen, Jäger, Dienstausweisbenutzer... "Keine" ;) 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.2.2018 um 16:27 schrieb Mittelalter:

Wenn die Flintenuschi deine Chefin ist, dann darfst du auch rein :-)

Auch als Zivilangestellter mit Dienstausweis?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.