Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
BrownellsDeutschland

Heute erhalten Sie 35% Rabatt auf Ausgewählte Magazine!

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Gunny Highway:

tactical Beard

 

Von mir aus dürfen die bei Brownells alle aussehen wie Chewbacca, so lange mein Kram vor Weihnachten kommt. :s82:

 

@tar

Wegen "auf Rechnung bestellen": Für schlappe 4,-€ Nachnahmegebühr erkauft man sich den ewigen Seelenfrieden. Geht sogar als Gast ohne Kundenkonto.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ja in letzer Zeit auch einiges bestellt bei Brownells...Nachdem ein mit Rabatt bestellter Artikel nichtmehr lieberbar war konnte ich durch Kontaktaufnahme problemlos auf eine Alternative mit dem gleichen Rabatt ausweichen, eine Bestellung habe ich selbst storniert weil ich was vergessen habe und hab neu bestellt...Zweimal hatte ich auch Retouren von einzelnen Artikeln.

 

Alles problemlos bisher, nix durcheinander und Kontaktaufnahme bzw. Antwort funktioniert auch schnell und zuverlässig. Da könnten sich so einige andere Shops (nicht unbedingt gun-related) ne Scheibe von abschneiden...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb tecnolli:

 

Von mir aus dürfen die bei Brownells alle aussehen wie Chewbacca, so lange mein Kram vor Weihnachten kommt. :s82:

 

@tar

Wegen "auf Rechnung bestellen": Für schlappe 4,-€ Nachnahmegebühr erkauft man sich den ewigen Seelenfrieden. Geht sogar als Gast ohne Kundenkonto.

Und wie immer gilt auch hier: ist das 4 EUR komplett oder kommen noch "versteckte Gebühren" von 2 EUR hinzu, von denen der Kunde nichts weiß?

Edited by tar

Share this post


Link to post
Share on other sites

@BrownellsDeutschland

 

Ich habe am 24.11 Ware bestellt vorrätig "ab Lager Deutschland" und auch direkt elektronisch bezahlt.

 

Euer Bestellstatus sagt:

Status Datum
Bestellung ist eingegangen 24.11.2017 (11:18)
Gesehen 30.11.2017 (15:58)
Bezahlt 24.11.2017 (11:18)

 

 

Dabei ist der 30.11 der Tag an dem ich zum ersten mal bei euch telefonisch Vorstellig wurde und mich erkundigt habe wo denn meine EWB Ware ist bezüglich Abstimmung des Lieferdatums. Ich habe noch zwei mal angerufen. Jedes mal wurde mir eine Rückmeldung versprochen. 
Bin ich der böse Kunde der mit Auftrag droht und so unverschämt ist auf Auftragserfüllung besteht?
Wenn ich etwas bestelle und die Ware nicht "Erwartungsgemäß" eintrifft erwarte ich Rückmeldung, vor allem bei EWB Ware?!?
Ich weiss es ja nicht, aber am Ende des Tages kann ich auch meine aktuell knapp 800e offenen Bestellungen auch en bloc stornieren wenn Kunden so unangenehm sind. Das Geld, was natürlich schon seit Wochen per Vorkasse gezahlt ist, würde ich dann übrigens auch wieder zurück wollen.
Also bitte: Kommt in die Puschen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich mir die Website mit Google-übersetzten Beschreibungen anschaue, kommt bei mir einfach unweigerlich der Eindruck auf, dass der Betreiber seine deutsche Dependance (ausschliesslich) mit einer studentischen Hilfskraft besetzt hat und ihr anderweitig wenig bis keine Aufmerksamkeit widmet. Da würde ich dann auch nicht auf eine Auftragsabwicklung hoffen, die die von Frankonia in irgendeiner Weise übertrifft.

 

Jaja, ich weiss schon, alles ganz anderes und bestimmt ne ganz tolle Firma mit supertollen Produkten und wahnsinnig günstig. Geschenkt. Das ändert nichts an meiner subjektiven Wahrnehmung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Jacko5000:

@BrownellsDeutschland

 

Ich habe am 24.11 Ware bestellt vorrätig "ab Lager Deutschland" und auch direkt elektronisch bezahlt.

 

Langsam langsam ungeduldiger Jacko :smile: ... kann deine trübe Laune verstehen.

Bei Brwonells mußt nicht sofort bezahlen ... NN geht auch und ist denen egal.

 

Merke : Rund um den Waffenkrimskrams gilt ... NN oder auf Rechnung  entspannt doch ungemein !!!

Wenn ein Händler mir das von sich aus anbietet ... werde ich dies nützen !

(Bitte mehrmals innerlich vorsagen !)

 

Möchte nun Brwonells.de nicht entschuldigen , kennen die Sachlage nicht

aber aus Erfahrung heraus kann ich sagen das es manchmal eben etwas dauern kann.

Grad jetzt mit den %%% Aktionen da bestellen die Leute wie Irre ... weltweit.

Der Kram muß dann von .com nach ... .de ... zum Zoll .... jetzt ist kurz voe Weihnachten

da stapeln sich die Kontainer am Zoll !!! Es gibt nun mal Umstände da kann Brownells.de

nichts tun da unteliegen sie auch "anderen" .

 

Tipp : Ruhe bewaren und entspannt abwarten .... Brownells.de gehört meiner Erfahrung nach zu den

die zuverlässig sind und einen nicht vor den Kopf stoßen ...

 

 

 

Edited by 2011-Jack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warte auch noch auf meinen Kram...ist aber auch erst drei Wochen her (2-3 Wochen Lieferzeit sind ja angekündigt) und es ist dazu noch Vorweihnachten. Und ich wette, Brownells hat einen Berg Bestellungen aus der Woche abzuarbeiten und zu sortieren.

 

Blöd fand ich nur, dass bei Nachlieferung auch über 250,- Warenwert Versandkosten berechnet wurden... Beispiel: Ich hatte zwei Artikel bestellt, einen für 280, einen für gut 30. Der für 30,- war lieferbar, es wurden 5,95 VK für das erste Paket berechnet. Für die zweite Teillieferung (lieferbar in 6-12 Wochen - daher keine Option für mich, zu warten) wurden 3,95 berechnet. Wäre Artikel 1 und 2 zusammen lieferbar gewesen, wäre es komplett VK-frei abgelaufen. Der erste Artikel war wenige Minuten vor meiner Bestellung noch grün gelistet, d.h. lieferbar. Daher nun rund 10,- VK. Das geht m.E. kundenfreundlicher. Und wenn es nur die kostenfreie Nachlieferung ist, weil der Händler sich einen Warenbestand größer X pro Artikel nicht leisten möchte.

 

Was mich aber interessieren würde: Ich lese hier immer von Rechnungskauf...mir wird immer nur (Sofort-)Überweisung, NN und/oder Kreditlkarte als Bezahloption angeboten. NN fällt für mich aus, weil noch teurer und ich bin meist nicht zuhause, wenn der Postbote kommt. Wie wird man für Rechnung freigeschaltet? Mindestumsatz? Altkunde?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb 2011-Jack:

Langsam langsam ungeduldiger Jacko :smile: ... kann deine trübe Laune verstehen.

Bei Brwonells mußt nicht sofort bezahlen ... NN geht auch und ist denen egal

 

Ich bin nicht ungeduldig, ich habe Ware aus USA bei Brownells im Zulauf, da ist das vollkommen OK für mich das es um XMAS herum dauert. Aber Ware die in Deutschland "ab Lager" beworben wird sowie EWB Ware ist. Da erwarte ich a) Notiz wenn es doch aus den USA kommt b) Positives Feedback wenn ich die Erwerbsberechtigung eingereicht habe und c) Abstimmung des Lieferdatums.

Hier habe ich trotz dreier Anrufe durch mich exakt NULL Infos. Das ist "suboptimal", zumal der Support jedes mal "versprochen" hat sich bei mir zu melden.

 

Da ich schon Fälle hatte bei denen ein Händler dem NWR eine Überlassung zum Zeitpunkt des Zivilkaufes gemeldet hat bei dem mein SB mich angerufen hat zur Klärung der Sachlage "mögliche OWI verspätete/nicht erfolgte Erwerbsanzeige" bevor der Händler das Paket überhaupt in die Post gepackt hatte... bin ich ein Freund der Händler Kunden Kommunikation im Hinblick auf EWB Artikel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das auf Rechnung ... wird meiner Annahme nach freigeschaltet wenn du häufiger

bestellt hast.

 

Das mit deinen Versandkosten wegen Nachlieferung ... kannst ja später noch thematisieren läuft ja nicht davon. ;-)

Es hätte n kl. Trick gegeben wenn du es selbst "organisiert" hättest.

Dazu wäre die Reg. via Kundenkonto nötig.

 

Angenommen du willst zwei Dinge ... a 250 Euro (glaub ab da Versankostenfrei ?)

Du bestellst beides und siehst dann bereits kurz vor m Kauf abschließen den Hinweis

das des eine lieferbar ist und das andere nicht. Du gehst dann dazu über zwei eigene Bestellungen anzufertigen.

Oder falls du schon fertig bestellt hast (Bestellung abgeschlossen) und siehst das dann erst (oder noch mehr kaufen willst oder weniger) ... storno der Bestellung in deinem Account und dann beides extra bestellen. Es gibt ein "Zeitfenster von ca. 1-3 Tagen da kann man noch selbst stornieren.

 

@Jacko5000

 

Versteh schon ... das EWB Zeug und die nötigen Vorkehrungen sind der Knackpunkt was dich beunruhigt ...

Vermutlich hilft nur nochmal anrufen und klären ... bestimmt keine Absicht das der Rückruf versemmelt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb shruggman:

Also wenn ich mir die Website mit Google-übersetzten Beschreibungen anschaue, kommt bei mir einfach unweigerlich der Eindruck auf, dass der Betreiber seine deutsche Dependance (ausschliesslich) mit einer studentischen Hilfskraft besetzt hat und ihr anderweitig wenig bis keine Aufmerksamkeit widmet. Da würde ich dann auch nicht auf eine Auftragsabwicklung hoffen, die die von Frankonia in irgendeiner Weise übertrifft.

soweit ich das mitbekommen habe wird die d seite von brownels ebenfalls von us of a aus "ge-managed"!

die können also gar nix dafür das die die google übersetzung dafür mißbrauchen!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb HangMan69:

soweit ich das mitbekommen habe wird die d seite von brownels ebenfalls von us of a aus "ge-managed"!

die können also gar nix dafür das die die google übersetzung dafür mißbrauchen!

Dann nehm ich die studentische Hilfskraft zurück und biete einen minimum wager.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welcher arme Tropf soll denn die tausenden Artikeltexte, die Brownells USA auch nur von den Herstellern übernimmt, übersetzen?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Raiden:

Welcher arme Tropf soll denn die tausenden Artikeltexte, die Brownells USA auch nur von den Herstellern übernimmt, übersetzen?

Wer Englisch kann ist klar im Vorteil.

Da viele hier aber 40+/50+/60+ sind und anscheinend an ihrem Weltsprachenverständniss auch nicht arbeiten wollen,

haben die einfach mal Pech gehabt!

Edited by low-ready
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pech gehabt, weil ich bei einem Shop, der ein deutsches Impressum mit deutscher Tel.Nr., Adresse und deutschen Namen als Ansprechpartner hat, meine Euros nimmt, aus D. zu mir versendet, bestelle und gerne eine in meiner Landessprache lesbare Beschreibung der Artikel hätte? 

Dann sind wir doch alle mal froh, dass der Hauptsitz von Brownells nicht im asiatischen Raum beheimatet ist. Koreanische Beschreibungen wären sicher auch ok und wir dann ebenfalls selbst schuld, oder? 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb TwoSix:

Pech gehabt, weil ich bei einem Shop, der ein deutsches Impressum mit deutscher Tel.Nr., Adresse und deutschen Namen als Ansprechpartner hat, meine Euros nimmt, aus D. zu mir versendet, bestelle und gerne eine in meiner Landessprache lesbare Beschreibung der Artikel hätte? 

Dann sind wir doch alle mal froh, dass der Hauptsitz von Brownells nicht im asiatischen Raum beheimatet ist. Koreanische Beschreibungen wären sicher auch ok und wir dann ebenfalls selbst schuld, oder? 

....schreibt jemand der in einem deutschen Forum towsix heißt ;-)

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Studis und sonstige Hilfskräfte kannste für eine solche Aufgabe komplett vergessen, da typische Artikelbeschreibungen gespickt sind mit Fachbegriffen, Bezugnahmen und sonstigem "Insiderwissen". Die Übersetzung, die ein Fachfremder zustandebringt, wäre kaum hilfreicher als die vorhandene Google-Übersetzung. Und lange nicht so entertaining. :gr1:

 

Vielleicht sollte Brownells so eine Art offenes Projekt nach Wikipedia-Art daraus machen. Jeden Tag eine gute Tat in Form einer Artikel-Übersetzung, und ZACK, schon wären zum nächsten Black Friday auch diejenigen versorgt, die in der Schule nur russisch hatten. smilie_tanz_008.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb HangMan69:

soweit ich das mitbekommen habe wird die d seite von brownels ebenfalls von us of a aus "ge-managed"!

die können also gar nix dafür das die die google übersetzung dafür mißbrauchen!

 

Naja, wenn ich mal Kontakt mit denen hatte per Email dann war es mit Ewgeni Kail, der auf dem Video auf der Seite 7 hier auch auf der Waffenbörse Kassel unterwegs ist...

Das ist wohl sicher auch kein US-Amerikaner und Ahnung hat er noch dazu...

 

Das die Übersetzungen auf der Homepage natürlich nicht stimmen ist ja zu erwarten...Bei einer Million Artikel von überwiegend US-Herstellern...Wer sollte das auch alles übersetzen ?

 

Ganz ehrlich, ich bin froh dass ich statt direkt in den USA zu bestellen hier bei nem "deutschen" Ableger bestellen kann, in Euro bezahlen ohne mir Gedanken um Zoll o.ä. zu machen und nach 2-3 Wochen das meiste habe..

 

Wer perfekte deutsche Übersetzungen will kann ja problemlos bei nem echten deutschen Shop bestellen und die Zuschläge dafür dann halt auch zahlen...

 

 

 

 

 

 

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh gott, eine Fremdsprache! Und dazu noch eine Bestellmöglichkeit die ich zuvor nicht hatte! Das geht ja nicht! Dann ist das doch ganz einfach: fragt einen der "modernen" Händler wie Horner, Spartac oder Hedetac ob für euch Artikel XYZ beschafft werden kann. Und zahlt den Aufpreis dafür dass die Englisch können.

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinem Fall hätte das Produkt bei einem deutschen Händler mit deutscher Übersetzung 27 Euro mehr gekostet. Schon ne Menge bei einem Warenwert unter 100 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb keks:

 

 

 

Ganz ehrlich, ich bin froh dass ich statt direkt in den USA zu bestellen hier bei nem "deutschen" Ableger bestellen kann, in Euro bezahlen ohne mir Gedanken um Zoll o.ä. zu machen und nach 2-3 Wochen das meiste habe..

 

 

 

 

"Kann" wäre ja in Ordnung. Leider "Muss" ich dort bestellen.

 

Früher habe ich direkt in den USA geordert, und das ging durch Selbstverzollung in der Regel schneller und günstiger. Nachteil: Exportgenehmigungspflichtige Teile konnte ich nicht bestellen. Ich würde gern wählen können, bei wem ich ordere. Brownells USA oder D. Oder geht das inzwischen wieder als Privatmokel?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Sehr geehrter Herr XXX,

 

für die oben genannten Bestellung benötigen wir von Ihnen die eingescannte grüne WBK mit dem Eintrag einer SLB Typ AR-15 Kaliber .223REM. Bitte senden Sie uns diese mit Terminvorschlägen, wann eine Zustellung per Kurier mit ID-Prüfung erfolgen kann, zu. Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen,

XXX vom Brownells Team
 

 

So, Brownells hat sich auch bei mir wieder gerührt.

Ich habe dem netten Mitarbeiter sinngemäß geantwortet:

a) nein, ich kaufe auf Jagdschein

b) habe ich schon am 27.11 versendet

c) jederzeit

 

Ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.