Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
_peti

GECO Qualitätsprobleme, der Nächste bitte

Recommended Posts

vor 55 Minuten schrieb P22:

Wenn der Händler deutsche und ungarische Produktion anbietet, dann schaut man doch in der Regel auf der Schachtel nach, was man bekommen hat.

 

Dafür müsste man doch erst mal wissen, dass es überhaupt zwei verschiedene Produktionen gibt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb BigMamma:

 

Dafür müsste man doch erst mal wissen, dass es überhaupt zwei verschiedene Produktionen gibt...

Bei Fritz Gepperth in Philippsburg wurden beide Produktionen angeboten mit ca. 20 Euro Differenz /1000 Schuss. 

 

Glaube kaum, dass dahinter nur ein Marketing-Gag steckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb BigMamma:

 

Dafür müsste man doch erst mal wissen, dass es überhaupt zwei verschiedene Produktionen gibt...

 

Ich glaub schon ...  Made in EU , - Germany und - Swiss auf den Schachteln gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb P22:

Bei Fritz Gepperth in Philippsburg wurden beide Produktionen angeboten mit ca. 20 Euro Differenz /1000 Schuss. 

 

 

 

Da stand zu den Geco IPSC Masters 2017 vor wenigen Tagen auf der Sonderpreisliste explizit "EU-Fertigung" und beim anderen Angebot "deutsche Fertigung". Die Preisdifferenz betrug 16 € für die 9 mm VMJ Munition. Auf den in Ungarn gefertigten stand auf der Verpackung "Made in EU", bei den in Deutschland "Made in Germany". Unter dem EAN Code gut zu sehen.

Edited by BenelliM3

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Deutsche Fertigung" findet sich auch auf der normalen Preisliste in PB (und kostet pro 1000 dort 4.- € mehr als das tolle Geco-Sonderangebot.....).

In den anderen Threads zum Thema Geco-Munition wurden die verschiedenen Fertigungsorte schon ausführlich aufgeführt. Es gibt sie tatsächlich ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Sixpack666:

Hatte im März eine Schlappladung mit geco.

9mm deutsche Fertigung

 

am Donnerstag im Training gehört: deutsche Fertigung, 2 von 10 Schuß waren deutlich dumpfer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb German:

 

Das Thema hatten wir schon in anderen Threads zu solchen Vorkommnissen:

 

Letztendlich sind es die Qualitätskontrollen, die den Hauptunterschied zwischen hochpreisige(re)r Munition und "Billigmunition" ausmachen. Deutsche GECO hat bisher z.B. noch keine Probleme gemacht, kostet halt auch 10-20% mehr. Und der kostenbewusste Käufer greift halt tendenziell zum vermeintlich preisgünstigsten Produkt.

 

Bei Munition hat das in wie hier gelagerten Fällen halt unter ungünstigen Umständen deutlich spürbare Auswirkungen.

 

Selbst die ungarischen liegen doch mittlerweile bei 10, EUR die Packung. Da kann ich uneingeschränkte Sicherheit fordern. Klappt bei magtech und s&b ja auch. Nein, Nein....als ich vor 3 Jahren anfing, gab es Gecos für 8,30. Jetzt liegen wir bei über 10 Flocken, da dulde ich keine Ausreden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doppelwhopper gelöscht.

Edited by cartridgemaster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im österr. Waffenfachhandel gibt´s derzeit  RUAG Swiss 9x19 FMJ 124 grs 1500 Stk. in der NATO-Box um  € 300.-

Wenn die nicht härter als übliche 124gr VM geladen sind, nehme ich eine Kiste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@TwoSix: ich hätte dann gerne ne Hand voll zum testen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Toni:

Im österr. Waffenfachhandel gibt´s derzeit  RUAG Swiss 9x19 FMJ 124 grs 1500 Stk. in der NATO-Box um  € 300.-

Wenn die nicht härter als übliche 124gr VM geladen sind, nehme ich eine Kiste.

ich auch eine, besser zwei Kisten :s84:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb 2011-Jack:

Ich glaub schon ...  

 

Was ? Das mancher (gerade der älteren Schießer ohne Intenetz) nicht weiß, dass es da verschiedene Produktionen gibt ? Nicht jeder Kund hängt dauernd in WO und macht sich über so was Gedanken oder recherchiert da rum... die sind dann immer ganz paff, wenn man denen das zeigt... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bin neu hier und stimme in die Klagen ein: meine Colt Python 6" 1969 ist Schrott!

 

Geco .38 Special Superclean Bleirundkopf verkupfert Charge 41 MM 006

 

Übung war BDS Speedschießen, 5 Schuss auf Zeit, daher habe ich die Serie mit 5 Schuss durchgezogen. Mindestens 2 Geschosse sind im Lauf steckengeblieben, vielleicht mehr. Die Packung war neu, es waren die ersten 5 Schuss.

 

Der Lauf hat jetzt Aufbauchungen. So habe ich mir das nicht vorgestellt!

2018-03-26-PHOTO-00001997k.jpg

2018-03-26-PHOTO-00001999k.jpg

2018-03-26-PHOTO-00002004k.jpg

2018-03-26-PHOTO-00001998k.jpg

2018-03-26-PHOTO-00002018k.jpg

  • Like 3
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das tut ja mal richtig weh. Berichte doch bitte, wie die Geschichte ausgegangen ist. Einen 69er Python kann man ja nicht mal eben so ersetzen.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst Du nachvollziehen, wo Deine Geco Munition produziert wurde?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schaden ist erst gestern entstanden, bin ehrlicherweise noch etwas geschockt.

 

Der Zeitnehmer unmittelbar neben mir hat die Funktionsstörung im Ablauf auch nicht festgestellt. Als dann aber kein Treffer auf den Scheiben war, habe ich gesehen, dass ein Geschoss vorne im Lauf steckt.

 

Da ich zuletzt mit .357Magnum für die GK-Vereinsmeisterschaft trainiert habe, habe ich das leichtere Schießverhalten nicht als Störung angesehen.

 

Ich möchte gerne Geco in die Pflicht nehmen und bin für Tipps dankbar.

 

Wo die Charge hergestellt wurde, weiß ich noch nicht - ich habe aber noch 3 vollständige Schachteln und eben die angebrochene.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Petrus63:

Wo die Charge hergestellt wurde, weiß ich noch nicht - ich habe aber noch 3 vollständige Schachteln und eben die angebrochene.

Schau' mal auf das Zeichen des Beschussamtes auf der Schachtel. Daran kann man dann sehen, ob ungarische oder deutsche Fertigung.

Gerne auch mit Foto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf der Schachtel müsste bspw "Made in the EU" (dann Ungarn) oder "Made in Germany" (dann Fürth) stehen, gegebenenfalls auch noch "Made in Switzerland" (aber da weiss ich nicht, ob noch KW Ammo gefertigt wird

 

@ German war schneller ;)

Edited by dusty_dragon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für mich war's das hiermit jetzt mit Geco. Ich hab noch nen paar Schachteln 45er und 9mm deutscher Produktion, danach wird auf jeden Fall umgestellt auf andere Munition.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Hinweise. Vielleicht findet sich ja eine Lösung mit Geco.

 

Um den Revolver ist es aber wirklich schade ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist eigentlich bekannt ob nur GECO-Kurzwaffenmunition von den Fehlern betroffen ist? Wie sieht es aus mit Gewehrpatronen oder Slugs?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ford34coupe:

Also für mich war's das hiermit jetzt mit Geco.

Manche brauchen halt etwas länger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.