Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Termidater

Glas für IPSC Rifle

Recommended Posts

Posted (edited)

Sightron 2-10 mit Burris Red-Dot auf Era-Tac 45? Grad Montage:
 

1860A452-2D22-4EA7-A6EF-6C73FBB70DB0.jpeg.d489d87062d1b5a279198cd1172f72cb.jpeg

Edited by Stromsegler
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tauglich. Muss man nur mit seinem Gewichtsvorstellungen abgleichen, dann ob es Bedarf an 10fach gibt und ich hatte das Red Dot immer auf den Nahbereich angeschossen und den Rest mit dem DJG erledigt.

war für mich wertvoller.

Daher einfaches DJG mit wenig Gewícht und das Dot.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mit 10 fach ein gutes Ergebnis (3.) auf 300m bei der Berlin Rifle letztes Jahr.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Welche Rotpunkt-Größe (in MOA) empfehlt Ihr für den Anwendungsfall IPSC Rifle?

 

Ich erwäge, ein Trijicon RMR zu kaufen. Das gibt es in 1 und 3,25 MOA (und 6,5 MOA, was aber wohl zu groß ist fürs Gewehr).

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Stromsegler:

Ich hatte mit 10 fach ein gutes Ergebnis (3.) auf 300m bei der Berlin Rifle letztes Jahr.

Ich hatte im Jahr davor auf der Rifle Masters mit 4x auf 300m den besten Score (aber leider nicht die beste Zeit).

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

10 fach, d.h. in meinem Fall das Sightron S-TAC 2-10*32, finde ich praktisch für IPSC Mini Rifle wegen der Micro Targets, aber für Rifle genügt mir 6-8 fach.

Aber ich bin eh nicht übermäßig schnell und versuche eher durch gute Strategie & Treffer zu punkten.

 

vor einer Stunde schrieb mwe:

Welche Rotpunkt-Größe (in MOA) empfehlt Ihr für den Anwendungsfall IPSC Rifle?

Ich würde als alleinige Visierung 1 MOA nehmen und als Sekundärvisier für den Bereich bis ca. 30-40 m das 3,25 MOA.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Bounty:

Und bei Montageposition 1 kannst Du durch das LP zielen? Respekt!

Rechte Schulter, rechtes Auge - linke Schulter, linkes Auge.

Das wird so bei Kursen gelehrt für schwierige Positionen links an einem Rahmen vorbei, ist aber trainingsintensiv wenn es schnell werden soll.

Ich bin nicht übermäßig schnell im Wechsel rechts / links, treffe aber.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So war das bei mir angeordnet. K16i mit ERA-TAC UL, Docter auf 45’ ERA TAC. Ich habe mir für das Docter ein Bläst Shield aus Carbon gebaut.

Der zusätzliche Vorteil der ERA-TAC 45‘ Montage ist die auf Schussebene driftbare flache Platter. Das ist noch immer ein Alleinstellungsmerkmal bei dieser Bauart.

3376DEB1-47A4-4544-958C-86442D4580A3.jpeg

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb weyland:

Rechte Schulter, rechtes Auge - linke Schulter, linkes Auge.

Ausprobiert,

 

geht auch bei am Vorderschaft montiertem LP, zumindestens bei mir.

Allerdings muss man das in der Tat trainieren, welches Auge man wann zukneift. Mit beiden Augen offen geht´s nicht gut, bzw. man braucht ewig bis man den kleinen roten Racker gefunden hat. Wenn man dann noch zur Hauptoptik wechseln will, spannend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab den Zinnober nie gebraucht. Einfach vorbeilehnen und dann durch das Red Dot ganz normal. Das ist dann automatisch oben und alles bleibt im unveränderten Anschlag und vor dem selben Auge.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Waffen Tony:

Hab den Zinnober nie gebraucht.

Dann bist Du entweder mit einer ganz außergewöhnlichen Flexibilität und Gleichgewichtsgabe gesegnet, oder euer Parcoursbauer ist nicht fies genug...

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb Waffen Tony:

Hab den Zinnober nie gebraucht. Einfach vorbeilehnen und dann durch das Red Dot ganz normal.

Reden wir von Waffe in linker Schulter und linke Hand am Griffstück und Red Dot offset irgendwo auf 1 bis 2 Uhr? Durch die Hauptoptik (Kahles K16i) geht es in der Tat deutlich natürlicher...

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm, ich glaub bald, ich habts nicht druff :D es geht hinter der Optik alles wenn man will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht die Schädelform in Verbindung mit der Anordnung der Augen? 🤣

 

Quasimodo.png

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

schaut bitte nochmal meine Abbildung an.

 

welche der beiden Optiken sitzt in der Mitte des ARs oben??? 🙄

 

hier die Antwort

vor 10 Stunden schrieb Waffen Tony:

Einfach vorbeilehnen und dann durch das Red Dot ganz normal. Das ist dann automatisch oben und alles bleibt im unveränderten Anschlag und vor dem selben Auge.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nein, das heisst das nicht. ;)

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Dann verstehe ich Dich nicht. Kannst Du es bitte in anderen Worten sagen? Oder vielleicht sogar mit einem Bild erklären?

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich weiß wo der Verständnisfehler begraben liegt!

 

Nämlich in Tonys :Dschlechter Schreibweise. Das darf nicht "vorbeilehnen" heißen, sondern vorbeidrehen. 🙄

Übrigens dieser Lucas Botkin erinnert mich an meine Zeit im amerikanischen Frankreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.3.2020 um 06:41 schrieb Speedmark:

So war das bei mir angeordnet. K16i mit ERA-TAC UL, Docter auf 45’ ERA TAC. Ich habe mir für das Docter ein Bläst Shield aus Carbon gebaut.

Der zusätzliche Vorteil der ERA-TAC 45‘ Montage ist die auf Schussebene driftbare flache Platter. Das ist noch immer ein Alleinstellungsmerkmal bei dieser Bauart.

3376DEB1-47A4-4544-958C-86442D4580A3.jpeg

Hi Speedmark,

kannst Du mehr zu Deinem Blast Shield verraten? Ist das eine dünne Platte, die mit den entsprechenden Bohrungen auf ganzer Länge zwischen zwischen RD und Montageplatte angebracht ist und dann halt noch um den sichtbaren vorstehenden Teil länger ist? Oder...?

Danke und Gruß! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.