Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Iffets

Waffensachkunde - Frage an die Profies

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich mache demnächst die Waffensachkundeprüfung, bin aber wirklich absolute Leihe auf diesem Gebiet.  Ich habe ein paar Fragen, die mir nicht so beantwortet wurden, dass ich mir 100% sicher bin, diese richtig versanden zu haben. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen?

 

1. Woher weiß ich, welche Munition ich für eine Waffe nehmen kann. Es heisst, dass die Kaliberzahlt stimmen muss. Aber es gibt doch noch andere Bedingungen, wie Hülsenlänge ?

2. Ist es korrekt, dass ich für eine .357 Magnum auch auch eine .38 Special nehmen kann, weil der kleine mm Unterschied nicht gravierend ist?
3. Ist es korrekt, dass ich das umgekehrt nicht verwenden darf, weil die Magnum stärker ist ?

4. Was ist dann bei der Hülstenlänge zu beachten? (Woher weiß ich dass die richtige Länge verwendet wird, muss ich dann im Handbuch der Waffe nachsehen? )

4b.- Oder ist die Länge egal, solange sie rein passt?

5. Darf ich die .38iger dann auch kaufen, obwohl nur .357 eingetragen ist?

6. Was ist, wenn .38 Special eingetragen ist, darf ich dann auch .357 Magnum kaufen?  Oder 9mm Luger?

7. Was heisst, dass Kaliberangaben ect auf der kleinsten Verpackungseinheit angegeben sein müssen? Hört sich an, als ob es bei Großpackungen nicht drauf stehen muss.

Vielen Dank für Eure Hilfe !

Grüße
Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Steht auf der Waffe und im Handbuch. Des Weiteren können mit manchen Waffen andere Patronen verschossen werden (Beispiel .357Mag/.38 Special oder .44 Rem.Mag./.44 Special oder 12/89 -12/76 - 12/70 -12/67 usw.)

2. Ja, die meisten Waffen in .357 Magnum sind darauf ausgelegt, dass bestimmungsgemäß auch .38 Special daraus verschossen werden kann

3. Ja, eine .357 Magnum darf nicht aus einer .38 Special-Waffe verschossen werden. Die Waffe ist u.a. nicht für den höheren Gasdruck der .357 Magnum ausgelegt

4a. Steht auf der Waffe/im Handbuch

4b.Nein!

5. Ja. Die Munitionserwerbserlaubnis erstreckt sich auf alle Patronen, die zum bestimmungsgemäßen Gebrauch mit der Waffe vorgesehen sind.

6. Nein.

7. Steht drauf.

Edited by Raiden

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow, das war ja eine Blitzantwort, vielen Dank!!! :grin:

 

Zu Punkt 7 : Warum steht dort "kleineste Verpackungseinheit" ? Und nicht einfach Verpackungseinheit? Oder hat das nix zu bedeuten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Iffets:

wow, das war ja eine Blitzantwort, vielen Dank!!! :grin:

 

Zu Punkt 7 : Warum steht dort "kleineste Verpackungseinheit" ? Und nicht einfach Verpackungseinheit? Oder hat das nix zu bedeuten...

Wenn auf der "Umverpackung" mal was nicht drauf steht ist das für den Endanwender nicht so schlimm. Wenn die Umverpackung ausgepackt wird und dann nicht mehr erkennbar ist, welche Munition das ist, dann kanns blöd laufen.

 

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, dann schau, was auf dem Lauf drauf steht und wenn das dann auch auf der Patronenschachtel steht, dann ist alles o.K. und die Munition kann verschossen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kaufst dir 1000 Schuß 9mm Luger. Wenn du 20 Schachteln a 50 Patronen erwirbst, musst das auf jeder Schachtel draufstehen. Wenn du 4 Packungen a 250 Schuss erwirbst, ist halt die kleinste Einheit die 250er PAckung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Damit es auf jeder der Verpackungen ersichtlich ist und man nicht auf den Karton in der alle Verpackungen waren nachschauen muss ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach so ist das gemeint! Okay, logisch.

 

DANKE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Frage noch zu Punkt 4 :
 

ich habe auf einer Waffe aber noch nie gesehen, wie lang eine Patronenhülse sein darf, das ist korrekt oder? Da müsste man dann im Handbuch nachsehen, oder?
(Es heißt immer, solange Kal. auf Patrone mit Angabe auf Waffe übereinstimmt, ist alles ok. Aber das wäre ja etwas schwammig ausgedrückt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das "Handbuch" sind die Maßtabellen der CIP. Darin sind die Abmessungen für Munition und Patronenlager festgelegt, für alle Länder im CIP-Verbund. Amerika gehört da nicht zu, dort ist "maßgeblich" die SAAMI. In weiten Teilen sind die beiden Organisationen aber kooperativ.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Iffets:

 

ich habe auf einer Waffe aber noch nie gesehen, wie lang eine Patronenhülse sein darf, das ist korrekt oder?

Entscheidend ist die Kaliberangabe, die steht auf der Waffe. Wenn Du zu dieser Kaliberangabe die passende Munition kaufst, passen die Hülsen natürlich auch. Ergo brauchst Du Dich um die Hülsenlänge nicht zu kümmern. Sie wird erst dann wichtig, wenn Du wiederladen willst, aber darum geht es bei Dir ja nicht.

Die Ausnahmen bezgl. Kaliberangabe und passende Patrone (z.B. .38 spez. aus .357) sind ja schon fachkundig beantwortet worden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Iffets:

Eine Frage noch zu Punkt 4 :
 

ich habe auf einer Waffe aber noch nie gesehen, wie lang eine Patronenhülse sein darf, das ist korrekt oder? Da müsste man dann im Handbuch nachsehen, oder?
(Es heißt immer, solange Kal. auf Patrone mit Angabe auf Waffe übereinstimmt, ist alles ok. Aber das wäre ja etwas schwammig ausgedrückt)

 

...du musst dir nur die unterschiedlichen Begrifflichkeiten verdeutlichen. "Kaliber" bedeutet nicht mehr als den Außendurchmesser eines Geschosses oder den Innendurchmesser eines Waffen-Laufs. Daher soll auf den Patronenschachteln oder auch auf der Waffe nicht das "Kaliber" stehen, sondern die enthaltene bzw. die zu verwendende "Munition".

Aus der Munitionsbezeichnung (z.B. 357 Mag) ergeben sich dann aus den o.g. Normen (CIP oder SAAMI) alle relevanten Daten (Hülsenlänge, Durchmesser etc.).

 

Daher steht z.B. der Patronenschachtel nicht das Kaliber "9mm" (das könnte alles mögliche sein), sondern die Munitionsart  "9mm Luger" (oder alternative Bezeichnungen wie 9mm Para, 9x19 o.ä.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb Iffets:

Zu Punkt 7 : Warum steht dort "kleineste Verpackungseinheit" ? Und nicht einfach Verpackungseinheit? Oder hat das nix zu bedeuten...

 

Kleinste Verpackungseinheit: Kleine Schachtel aus Pappe oder Kunststoff. Größere Verpackungseinheit: Kiste aus braunem Karton in der die kleinen Schachteln drinliegen. Noch größere Verpackungseinheit ist eine Palette und eine noch größere Verpackungseinheit ist ein Container auf einem Schiff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaublich wie nett alle sein können, wenns ein Weibchen ist. Es fehlen die Antworten wie......Dein Ernst, hast du geschlafen, mach die Sachkunde noch Mal, das muss du doch wissen wenn du Sachkunde gemacht hast usw.

Edited by callahan44er

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Iffets:

5. Darf ich die .38iger dann auch kaufen, obwohl nur .357 eingetragen ist?

 

Zunächst: Die Zahl "9mm Luger" klingt wie eine Durchmesserangabe, in Wahrheit handelt es sich jedoch um eine Munitionssorte. Neben dem Kaliber gehören zur Munitionssorte auch z.B. Ladedaten bzw den erzeugte Druck. Deshalb darf man Munitionssorten nicht verwechseln. Es gibt z.B. die Munitionsart "9mm Luger +P+". Gleiches Kaliber, gleiche Hülse wie normale 9mm, aber wesentlich stärker geladen. Benutzt man diese Munitionssorte in einer normalen 9mm-Pistole, kann es eine Waffensprengung geben.

 

Daher zu Punkt 7: Ja. Und zwar deshalb weil die .38 Spezial eine Variante der .357 Magnum mit geringerem(!) Druck ist.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb callahan44er:

Unglaublich wie nett alle sein können, wenns ein Weibchen ist. Es fehlen die Antworten wie......Dein Ernst, hast du geschlafen, mach die Sachkunde noch Mal, das muss du doch wissen wenn du Sachkunde gemacht hast usw.

 

Woher weißt Du das der OP ein Weibchen ist? Für mich sind die Leute hier im Forum Neutrums. Kann es sein, dass Du nicht richtig geschlafen hast? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier die fehlende Thread-Pöbelei:

"Hast du Lurch Tomaten auf den Augen oder bei PISA versagt?! Sie hat mit 'Simone' unterschrieben. Jetzt troll dich und lern erstmal lesen!!!einself"

 

;):s75:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb callahan44er:

Unglaublich wie nett alle sein können, wenns ein Weibchen ist. Es fehlen die Antworten wie......Dein Ernst, hast du geschlafen, mach die Sachkunde noch Mal, das muss du doch wissen wenn du Sachkunde gemacht hast usw.

 

Hast aber gelesen das er/sie/es in Vorbereitung auf die Sachkunde fragte?

 

vor 6 Minuten schrieb Shiva:

...

Daher zu Punkt 7: Ja. Und zwar deshalb weil die .38 Spezial eine Variante der .357 Magnum mit geringerem(!) Druck ist.

 

Da solltest du noch einmal drüber nachdenken.

 

Hmm, der Pokal geht an Raiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ callahan 44er ..

ja, solche Antworte,9n hatte ich auch befürchtet. Oder sowas wie "schau doch im Internet" ... ;)

 

Ich muss leider sagen, dass der Unterricht mit 40 Leuten extrem überfüllt war, und die meisten Leute schon Profies waren, entsprechen war das Fachgesimpel, wo ich nicht mehr mitgekommen bin. Und für Anfänger-Fragen war da sicher keine Zeit und Platz ;)

 

Daher freut es mich, wie hilfsbereit alle sind, vielen Dank, das hilft mir wirklich sehr weiter !!!

Simone ist ja ein weiblicher Name :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Shiva:

 

Woher weißt Du das der OP ein Weibchen ist? Für mich sind die Leute hier im Forum Neutrums. Kann es sein, dass Du nicht richtig geschlafen hast? :)

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Oder was meinst du was Simone für ein Name ist?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb SchwererReuther:

 

Hast aber gelesen das er/sie/es in Vorbereitung auf die Sachkunde fragte?

 

Und du hast gelesen das es Fragen für die Prüfung sind und die Sachkunde schon stattgefunden hat?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Iffets:

Simone ist ja ein weiblicher Name :)

Hatte ich glatt überlesen, sonst hätte ich bestimmt "Frag doch Deinen Mann" geschrieben. ;-) Zumindest meine Frau macht das so und bekommt auch immer promt Antwort. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Iffets:

bin aber wirklich absolute Leihe auf diesem Gebiet....

 

Nicht nur auf diesem... beim Deutsch scheint es auch zu klemmen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb callahan44er:

Und du hast gelesen das es Fragen für die Prüfung sind und die Sachkunde schon stattgefunden hat?!

 

Ja, jetzt, was sie vor 11 Minuten geschrieben hat.

 

Im Eingangspost stand davon nichts.


 

Zitat

 

Hallo zusammen,

Ich mache demnächst die Waffensachkundeprüfung, bin aber wirklich absolute Leihe auf diesem Gebiet. Ich habe ein paar Fragen, die mir nicht so beantwortet wurden, dass ich mir 100% sicher bin, diese richtig versanden zu haben. ...

 

 

Das hätten auch vorbereitende Fragen im Kreise der Vereinskameraden sein können, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

brauche ja beim Schießen keine Rechtsschreibkenntnisse und die Prüfung ist multiple choice  :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.