Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Zielobjekt

Weibliche Waffenbesitzer und Motivation

Recommended Posts

Hallo liebe weibliche Forenmitglieder,

 

ich bin selber schriftstellerisch tätig (mein Nickname ist der Titel meines unfertigen Erstlingswerkes :grin: ) und schreibe/recherchiere derzeit über Waffenbesitzerinnen in Deutschland und deren Motivation. Also, welche Gründe lagen für euch vor, euch hobbytechnisch in dieses (jedenfalls - leider - dem Klischee nach) von Männern dominierte Terrain zu begeben? Jede freie Antwort, solange sie ehrlich ist, ist herzlich willkommen und ich danke euch für eure Mühe!

 

Ganz liebe Grüße

 

Manuel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann nur davor warnen, sich als Mitglied und Anhänger welchen Hobbys auch immer in irgendeiner Weise gegenüber Presse, TV-Teams, Radio und sonstigen Medienvertretern zu seinem Hobby zu äußern!
Beim Film macht der Cutter aus normalen Aussagen eine absurde Story. Bei Zeitungen ist es noch einfacher, und bei Büchern etc. kann ein komplettes Märchen daraus werden.
Ich würde also lieber drei mal darüber nachdenken, wem und ob man Angaben macht, die später aus dem Zusammenhang gerissen eine völlig andere Aussage haben.
Speziell bei Reizthemen wie dem Waffenbesitz ist die Versuchung groß, sich als kumpelhafter Informationsbeschaffer unter die Jäger/Sportschützen zu mischen, und große Begeisterung später als gefährlichen Fanatismus abzudrucken. Ich habe das wohl 100x erlebt, und gebe ausdrücklich zu bedenken, was man mit wem macht.

 

Merke: kein Mensch will lesen, wie Herr Meier in seinem Keller stundenlang mit höchster Präzision Munition herstellt, die er dann stundenlang auf dem Schießstand testet und sich grinsend am Ergebnis freut. Der Leser will erfahren, welche Gefahr dieser Herr Meier darstellt und welche Probleme es zuvor mit Herrn Müller und Herrn Schmidt gegeben hat. Er will wissen, welche Horrorszenarien noch drohen und nach der Sendung/Lektüre angegruselt ins Bett gehen und böse träumen. 

Edited by Jay

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Zielobjekt:

Jede freie Antwort, solange sie ehrlich ist, ist herzlich willkommen und ich danke euch für eure Mühe!

 

Ganz liebe Grüße

 

Manuel

......niemand wird dir (hoffentlich) eine Antwort geben!!!

Warum?....Weil es dich schlicht nichts angeht.

 

Dragu

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Zielobjekt

 

Frage zum Thema: Hat man eigentlich das Recht, zu verlangen Beiträge vor der Veröffentlichung zu lesen und kann man die Veröffentlichung gegebenenfalls verbieten? 

 

Wir Waffenbesitzer sind im Grunde sehr offen und hilfsbereit. Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Medien meist gegen uns eingestellt sind, teilweise aggressiv. Lies die Artikel in den Mainstream Medien über uns. Daher das Misstrauen.

 

Gruß

SJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Waffenbesitzerinnen von erlaubnispflichtigen Schusswaffen von denen du wahrscheinlich sprichst haben in Deutschland  genau eine Motivation.

Eine sportliche, weil die von Ihrem Bedürfnis umfasst wird.

Alle anderen Schützen haben auch eine sportliche, eine andere gibt es nicht, außer vielleicht noch eine minimale technische.

Keine Frauen die sich in dem "archaischen Terrain mit kaltem Stahl in einer harten Männerwelt behaupten wollen",keine Frauen die eine Waffe zum Selbstschutz vor schlimmen Flüchtlingen brauchen und der Meinung sind sich diese über den Sport beschaffen zu wollen, keine Feministinnen die endlich mal zeigen wollen das Frauen auch schiessen können, keine Story hier für dich.

Vielen Dank, weitergehen.

 

Eine Kleinigkeit noch am Rande, was führt den zu der Annahme das wir Männerdominiert wären?

Wenn ich mir die Bogen, Blasrohr, Armbrust, Luft, KK, GK Schützen anschaue finde ich bei ersteren 5 sehr viele  Frauen.

Sauber recherchiert...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Dragunov111:

......niemand wird dir (hoffentlich) eine Antwort geben!!!

Warum?....Weil es dich schlicht nichts angeht.

Würde ich nicht so sehen, wenn es jemand wirklich ehrlich meint, ist es eine gute Sache objektiv über unseren Sport zu schreiben. Das ist doch eigentlich unser Ziel. Alle meckern über die negative Berichterstattung. 

Und natürlich geht es andere was an! Es muss wahrheitsgemäß berichtet werden. Aber! Darüber sollten wir die Kontrolle behalten, wir wissen alle wie es oftmals läuft.

Wir haben nichts zu verbergen! 

 

Grüß 

SJ

P.S. Dragu, ich kann deine Verbitterung verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Zielobjekt:

Also, welche Gründe lagen für euch vor, euch hobbytechnisch in dieses (jedenfalls - leider - dem Klischee nach) von Männern dominierte Terrain zu begeben?

 

Aus Sicht der Schützinnen kann ich selbst nicht sprechen.

Aber nach meiner Erfahrung bzw. Beobachtung geht es den Schützinnen bei uns im Verein ums Zielen-Schießen-Treffen. Mit diversem Schießgerät.

Das hat was Faszinierendes, unabhängig vom Geschlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leute, bleibt doch mal sachlich! Wollen wir uns wirklich mit unseren Antis auf eine Stufe stellen? Das haben wir nicht nötig!

 

Gruß

SJ

P.S. Motivation: Eine Schützin bei uns hat sich vorgenommen, mich in meiner Lieblingsdisziplien zu schlagen. Sie hat es letztens fast geschafft. 

Sie hatte den 2. Platz, 100m ZF Gewehr. Es waren, glaub ich, 25 Schützen am Start, davon 4 weiblich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Zielobjekt:

Jede freie Antwort, solange sie ehrlich ist,

 

ich 10 bis 20 Jahren passiert Dir sowas nicht mehr!

 

hast Dich selbst entlarvt und gezeigt wessen Geistes Kind Du bist..............setzen sechs.....und tschüß!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Einzig richtige Antwort der Schützenkameradinnen an den Threadstarter: "Weil ich dadurch so geile Kerle wie Dich jetzt kennenlerne"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde es etwas voreilig, jede ernstgemeinte Frage zum Thema Legale Waffen und

Schießsport von vorneherein abzublocken.

Wenn jemand etwas negatives zu dem Thema schreiben oder berichten möchte muss

man sich nicht die Mühe machen hier im Forum Recherche zu betreiben.

Wie die ganze linksgrüne Ideologie-Journaille beweist, reicht es dazu aus  sich

die angeblichen Fakten selbst aus den Fingern zu saugen.

Und über dem Schießsport liegt auch nicht die Omerta, das Gesetz des Schweigens.

 

Aber zu der Frage bezüglich Weibliche Waffenbesitzer:

Wohlgemerkt ich bin keine Frau.

Sonst würde ich nicht Schießen gehen sondern den ganzen Tag mit meinen Titten spielen.

Aber nun Spaß beiseite.

 

Die meisten Frauen mit Waffenrechtlichen Erlaubnissen sind entweder Jagdscheininhaberinnen

oder Sportschützinnen. In den letzten Jahren hat sich das Jagen als reine Männerdomäne

zu einer Beschäftigung gewandelt die immer mehr das weibliche Geschlecht interessiert.

Und viele Sportschützinnen hatten den ersten Kontakt mit Schusswaffen durch den Freund

oder den Ehemann. Und wenn dann das Schießen Freude macht (ja, das soll es auch!)

dann ist der Weg zum Eintritt in einen Verein und das langwierige Überscheiten aller gesetzlichen

Hürden bis zur ersten eigenen Schusswaffe meist nicht mehr weit.

Und wenn man in einer Partnerschaft oder Ehe gemeinsam schießt kann man sich mit den

jeweiligen Waffenarten gegenseitig ergänzen. Denn Schusswaffen bekommt man von der

Behörde  nicht soviel genehmigt wie man sich einbildet sondern nur so wenig wie irgend möglich.

 

Viele Grüße

 

oswald

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

meine Frau ist Waffensammlerin und Sportschützin. Und sie ist stolz darauf.

Ein Statement, sofern das fair berichtet wird, wäre sicherlich zu machen.

Ich gab mal ein Interview. Netter Reporter, ein für mich interessantes Thema. Bedingung war, mein Name wird nicht genannt. War auch nicht relevant und die Verschweigung meines Namens sah ich für meine Sicherheit notwendig. (Ich besaß 7 Jahre einen Waffenschein) Die Zusicherung, dass mein Interview anonym bleibt, gab er mir gerne. Im Radio wurde dann von dem Reporter 2 mal laut und deutlich mein voller Name genannt.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Zielobjekt:

? Jede freie Antwort, solange sie ehrlich ist, ist herzlich willkommen und ich danke euch für eure Mühe!

 

Ganz liebe Grüße

 

Manuel

 

Geh selber schießen, dann müssen wir nicht hier darüber streiten, ob Du ein Troll bist oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb speedjunky:

Würde ich nicht so sehen, wenn es jemand wirklich ehrlich meint, ist es eine gute Sache objektiv über unseren Sport zu schreiben.

 

Das behauptet jeder, der hier nach Informationen, Kontakten und Motivation fragt, oder einen TV-Bericht im Verein drehen will. Raus kam dabei bisher IMMER etwas total gegenteiliges.

 

Wir sind so oft damit reingelegt worden, daß sich hier hoffentlich niemand entblödet, mit irgendwem von den Medien zu sprechen. Das geht erfahrungsgemäß IMMER daneben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb jetzterstrecht:

Geh selber schießen, dann müssen wir nicht hier darüber streiten, ob Du ein Troll bist oder nicht.

Das ist sicher der beste Ratschlag.

Realität schlägt Vermutung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Fyodor:

Das behauptet jeder, der hier nach Informationen, Kontakten und Motivation fragt, oder einen TV-Bericht im Verein drehen will. Raus kam dabei bisher IMMER etwas total gegenteiliges.

 

Volle Zustimmung! Deshalb auch mein vorheriger Post. Wie heißt es so schon? Hast  wohl den Faden verloren. ;):

 

vor 3 Stunden schrieb speedjunky:

@Zielobjekt

 

Frage zum Thema: Hat man eigentlich das Recht, zu verlangen Beiträge vor der Veröffentlichung zu lesen und kann man die Veröffentlichung gegebenenfalls verbieten? 

 

Wenn das zugesichert wird, schriftlich, habe ich kein Problem damit.

 

Gruß

SJ

P.S. Die Kurzfassung meine Motivation kann jeder wissen und daraus kann man sicherlich auch nichts Basteln:

Ringe, noch mehr Ringe, alle Ringe und zum Schluß ... alle Innenzehnen ... Ich träume mal weiter :lazy:

Edited by speedjunky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Recht wird Dir im Normalfall zugestanden. Und dann vergißt man Dich zu fragen... wäre nicht das erste mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Fyodor:

 

Das Recht wird Dir im Normalfall zugestanden. Und dann vergißt man Dich zu fragen... wäre nicht das erste mal.

 

Kommt auf den Schieb's an, auf meine Worte, habe ich das Urheberrecht. Bei Mißbrauch kann man eine Strafzahlung vereinbaren. Beispiel: Ein ehemaliger Mitarbeiter hat letzte Woche unseren Quelltext kopiert/verwendet und anschließend eine Vereinbarung mit Strafandrohung unterschrieben. Geht doch ;)

 

Ist alles paranoid, aber wir habe ja Gründe vorsichtig zu sein.

 

Alles abblocken und sich total abschotten, ist keinesfalls der Weg. Sonst sind wir irgendwann ein Geheimbund. So was wie Illuminati, Freimaurer, Reichsbürger ....

 

Gruß

SJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

es gab mal vor einigen Jahren eine Kampagne eines deutschen Waffenmagazins. Da bekannten sich Sportschützen mit Fotos zu ihrem Sport. Warum auch immer....

Da die Auflage des "Erstlingswerks" wahrscheinlich nicht annähernd an die des Magazins heranreichen wird (wenn alle Freunde und Verwandten versorgt sind, stehen die Reste im Karton im Keller), muss man sich über den Inhalt nicht wirklich Sorgen machen.

 

Möglicherweise möchte der TS auch auf diesem Wege Kontakt zu Frauen knüpfen. Das geht einfacher: geh' parshippen oder vormittags zu IKEA:rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine frühere Partnerin von mir ist ein paar Mal mit zum Schießen gegangen.

Dann ist sie in den Verein eingetreten. Es kam die erste Kurzwaffe undsoweiter.

Später hat sie eine SLG im BDMP gegründet.

Es kam noch die Rote WBK für Sammler dazu und dann war das Tor zur Hölle offen.

Ob Geburtstage oder Weihnachten - auf dem Gabentisch gab es dann immer Waffen

und Zubehör.

 

Meine liebe Ehefrau geht eher seltener mit zum Schießen.

Aber leider trifft sie dann besser als ich.

 

Ich habe insgesamt die Erfahrung gemacht dass die Damenwelt mit den Waffen

grundsätzlich so hantiert als wenn der Prüfer für den praktischen Teil der

Sachkundeprüfung dahinter stehen würde.

In dieser Hinsicht können wir Männer uns die Mädels durchaus als Vorbild nehmen.

 

Viele Grüße

 

oswald

 

  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Merkava3:

Ich habe insgesamt die Erfahrung gemacht dass die Damenwelt mit den Waffen

grundsätzlich so hantiert als wenn der Prüfer für den praktischen Teil der

Sachkundeprüfung dahinter stehen würde.

In dieser Hinsicht können wir Männer uns die Mädels durchaus als Vorbild nehmen.

 

Genau. Das sollte man sich mal so richtig durch den Kopf gehen lassen...  

 

 

 

 

 

 

:rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Da wir von dem TS nichts mehr hören sag ich nur ...

IMG_2996.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Staju1985:

Da wir von dem TS nichts mehr hören sag ich nur ...

 

Ach, vielleicht ist der TS im Moment auch nur beschäftigt mit der Organisation eines Schießstandtermins... oder, um das Eintrittsformular für den nächstgelegenen SV auszufüllen. 

 

:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Natürlich und morgen ist Weihnachten und Neujahr zusammen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

BOT.: So was ist imho der einzig brauchbare Ansatz: http://www.jagdundnatur.tv

Da können dann die Zwangsgebührenabpresser und die anderen Wahrheitsmedien den Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg machen. Andere Interviews?:rotfl2::rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.