Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
EkelAlfred

Apotheken in Österreich

Empfohlene Beiträge

Ich hab da ein Problem.

 

Jemand in meinem Umfeld ist chronisch krank; es ist eine rheumatische Erkrankung. Ein neuer Arzt hat ihr jetzt ein neues Medikament verschrieben, das es nur in Österreich gibt.

 

Ein echtes ärztliches Rezept liegt vor; das sind also keine Drogen oder irgend etwas illegales.

 

Warum es das nur in Österreich gibt, verstehe ich schon mal nicht.

 

Nun scheiterte der Versuch, das Zeugs einfach bei einer österreichischen Versandapotheke zu bestellen daran, da es sich wohl um eine Flüssigkeit in einem kleinen Fläschen oder so handelt.

 

Bevor jetzt jemand extra nach Österreich gurken muss - das sind in dem Fall 5 Stunden hin und 5 Stunden wieder zurück ! - wollte ich mal fragen, ob hier jemand vielleicht eine Lösungsidee hat.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es das wirklich nur in Österreich gibt, würde ich mal direkt anrufen und fragen warum die es nicht versenden.

Kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegt das es Fläschen sind, weil so etwas lasse ich mir dauernd per Paketdienst kommen.

Wenn sich die eine Apotheke blöd anstellt, bei der nächsten versuchen.

 

Alternativ mal holländische Versandapotheken, die sind günstig und haben alles :chrisgrinst:

Ernsthaft: Ich kenne auch chronisch Kranke und ohne niederländische Versandapotheken sähe es da finanziell düster aus, wenn die bei hiesigen Apotheken zu deutschen Preise kaufen müssten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag noch mal genauer.

 

Nur hab ich wirklich echt keinen Bock da 5 Stunden hin und wieder 5 Stunden zurück zu gurken.

 

Erstens komme ich sowieso in den Himmel und zweitens kommt die ja dann in drei Monaten oder so wieder.

 

Legal ist es jedenfalls, das ist sicher, ich hab den Arzt angerufen bzw. sie hat angerufen und mir dann den Hörer gegeben.

 

Entweder bin ich allgemein zu nett oder die halten mich einfach für bescheuert. Oder beides.

 

Ich glaube, ich lasse verbreiten, das ich Katzen quäle und kleine Kinder hasse. Dann fragen einen die Leute vielleicht nicht mehr nach solchen Gefälligkeiten.

 

 

bearbeitet von EkelAlfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Problem ist wahrscheinlich, dass österreichische Versandapotheken nicht direkt nach Deutschland senden dürfen im Gegensatz zum z.B. zu holländischen.

 

Allerdings gibt es genau für solche Fälle eine Ausnahme im AMG, so dass eine deutsche Apotheke das besorgen kann, ich zitiere mal vom Zoll:

Zitat

Einzelbestellung durch die Apotheke gemäß § 73 Abs. 3 AMG

Eine weitere Ausnahme vom Verbringungsverbot nach § 73 Abs. 1 AMG stellt die sogenannte Einzelbestellung durch Apotheken gemäß § 73 Abs. 3 AMG dar.

Hiernach dürfen Fertigarzneimittel, die zur Anwendung bei Menschen bestimmt sind und nicht zum Verkehr in Deutschland zugelassen, nach § 21a genehmigt, registriert oder von der Zulassung oder Registrierung freigestellt sind, von Apotheken nach Deutschland verbracht und im Rahmen der bestehenden Apothekenbetriebserlaubnis abgegeben werden, wenn

  • sie auf vorliegende Bestellung einzelner Personen in geringer Menge bestellt,
  • sie in dem Staat rechtmäßig in Verkehr gebracht werden dürfen, aus dem sie in den Geltungsbereich dieses Gesetzes verbracht werden, und
  • für sie hinsichtlich des Wirkstoffs identische und hinsichtlich der Wirkstärke vergleichbare Arzneimittel für das betreffende Anwendungsgebiet in Deutschland nicht zur Verfügung stehen.

Die Bestellung und Abgabe von Arzneimitteln aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten oder anderen Nicht-EWR-Vertragsstaaten bedürfen der ärztlichen oder zahnärztlichen Verschreibung.

Die bestellende Apotheke kann sich zur Ausführung der Bestellung Dritter, z.B. eines Großhändlers, Importeurs oder einer anderen Apotheke, bedienen.

Daneben dürfen nicht zugelassene, genehmigte bzw. registrierte Fertigarzneimittel nach Deutschland verbracht werden, wenn sie nach den apothekenrechtlichen Vorschriften oder berufsgenossenschaftlichen Vorgaben oder im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung für Notfälle vorrätig zu halten sind oder kurzfristig beschafft werden müssen und diese für das betreffende Anwendungsgebiet hier nicht zur Verfügung stehen.

 

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Arzneimittel/Verbringungsverbote-Ausnahmen/verbringungsverbote-ausnahmen_node.html;jsessionid=B406758E02AE45BF3AEC21308C844230.live4412

bearbeitet von schmitz75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb EkelAlfred:

Nun scheiterte der Versuch, das Zeugs einfach bei einer österreichischen Versandapotheke zu bestellen daran, da es sich wohl um eine Flüssigkeit in einem kleinen Fläschen oder so handelt.

Bevor jetzt jemand extra nach Österreich gurken muss - das sind in dem Fall 5 Stunden hin und 5 Stunden wieder zurück ! - wollte ich mal fragen, ob hier jemand vielleicht eine Lösungsidee hat.

 

Meine Frau bestellt regelmäßig in Ö. Habe gerade mal ihre Belege durchgeguckt, sind aber tatsächlich nur Pillen drauf.

Schick doch einfach mal an ein paar Apotheken eine Email. Auch ganz normale Apotheken verschicken Medikamente.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×