Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
callahan44er

FDP gg. Waffenrechtsverschärfung

Recommended Posts

vor 24 Minuten schrieb EkelAlfred:

Wer ist Pasterski?

 

Das Programm der AfD ist eines der größten Probleme der Partei.

 

Es ist offenbar von halbalphabetisierten, in jeder denkbaren Beziehung kompetenzfreien Vollidioten verfasst.

 

Vielleicht wird es irgendwann besser. 

Ja mein Gott, dann wähl doch Grün, Violett, Türkis oder Beige gepunktet. Meinetwegen auch die Partei der linguistischen Sprachwissenschaftler, aber erstmal besser machen als hier nur substanzloses abzusondern.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh.

 

Mach ich schon. Echt jetzt.

 

Nur - man sollte im Auge behalten, das die AfD eine Chance ist.

 

Nicht mehr. Also - schreibt Ihnen mal schön, damit die sich damit befassen.

 

Am Besten auch an die Landtage, da sitzen ja schon Viele, und fragt die Kandidaten.

 

Damit die was zu lesen haben ....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Granit:

zur Information aus dem Grundsatzprogramm der AfD:

 

WAFFENRECHT MUSS NICHT VERSCHÄRFT WERDEN

...

 

Die Leute hier hängen sich daran auf, dass es nicht das Zauberwort, Liberalisierung oder Lockerung enthält. Und mal ehrlich, das wäre noch das berühmte Tüpfelschen... warum eigentlich wird hier nicht wirklich mal ein Schritt zurück gemacht und sich öffentlich dazu positioniert, dass hier unbedingt mal ein bisschen zurückgeschraubt gehört ? Solltest du dich noch mal mit ihm treffen, frage ihn doch mal, ob er sich mal das WaffG vor 1972 anschauen und es mit den Verhältnissen in der BRD zur selben Zeit vergleichen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil die niemandem haben, der davon Ahnung hat.

 

Kein Scheiss. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 1 Minute schrieb EkelAlfred:

Weil die niemandem haben, der davon Ahnung hat.

 

 

Na dann mal los ! Wenn nicht du wer sonst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nicht so mein überall sein.

 

In welchem Bundesland wohnst Du?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb EkelAlfred:

Weil die niemandem haben, der davon Ahnung hat. Kein Scheiss. 

 

Das wäre ja nun kein unlösbares Problem, da gäbe es sicher profunde Leute, die dazu idL wären, sie mal richtig einzunorden. Die Frage ist halt nur, sind sie auch bereit zuzuhören und dann überhaupt offen für neue Sichtweisen ?

Edited by BigMamma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal so btw. Der Beitrag auf der FDP Seite hat jetzt über 600 likes. Alle anderen Beiträge haben nicht annähernd mal so viel. Der Beitrag über mangelnde Krankenhaushygiene hat gerad mal 12! Der nächste 3stellige mit 100 rum das Üstunden bei der Polizei bezahlt werden müssen. Jetzt kann sich jeder selber ausmalen was eine Partei daraus macht.

Edited by callahan44er

Share this post


Link to post
Share on other sites

SPD Waffenrecht.jpg

 

vor 14 Minuten schrieb callahan44er:

Mal so btw. Der Beitrag auf der FDP Seite hat jetzt über 600 likes. Alle anderen Beiträge haben nicht annähernd mal so viel. Der Beitrag über mangelnde Krankenhaushygiene hat gerad mal 12! Der nächste 3stellige mit 100 rum das Üstunden bei der Polizei bezahlt werden müssen. Jetzt kann sich jeder selber ausmalen was eine Partei daraus macht.

 

Edited by Empty8sh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe mal wieder gar nichts. Die FDP hat (zu Recht) abgewirtschaftet und versucht jetzt in einem absolut unbedeuteten Bundesland ein marginales Thema zu besetzen. Fallt doch nicht auf sowas rein. Es gibt keine Partei in D, die so durch und durch korrupt und opportunistisch ist wie die FDP. Ich nenne nur EIN Beispiel, das Mehrwertsteuerprivileg für Hotels! Habt ihr das alle vergessen und werft euch jetzt ausgerechnet DIESER Partei wieder an den Hals? :peinlich:

Edited by JasperBeardley

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb JasperBeardley:

Die FDP hat (zu Recht) abgewirtschaftet

 

Dabei muß es ja nicht bleiben. Es kann ja wieder die "alte" liberale Partei draus werden.

 

 

vor 2 Stunden schrieb JasperBeardley:

versucht jetzt in einem absolut unbedeuteten Bundesland ein marginales Thema zu besetzen

 

So ist das auch mit Graswurzelbewegungen, wenn dadurch der Kontakt zum Wähler wieder gelingt, warum nicht?

 

 

vor 2 Stunden schrieb JasperBeardley:

opportunistisch

 

Opportunistischer als eine jüngst neu entstandene Partei, die im Osten etwas anderes erzählt als im Westen, die etwas von "keine Verschärfung beim Waffenrecht" quakt und dann nichts tut, geht ja wohl nicht.

 

Im übrigen sind demokratische Parteien immer opportunistisch.

 

Immerhin sind bei der FDP noch Strukturen und das Wissen ums "wie" vorhanden, die sich eine neue Partei erst mühsam erarbeiten muß. Wer nicht an "Hauptsache dagegen" interessiert ist, sondern am Erreichen eines Zieles, ist mit der FDP wahrscheinlich besser bedient, als mit einer neuen Partei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja. Vorher müsste man allerdings alles Lindner und alle anderen Führungskräfte austauschen und die durch glaubhaftes Personal ersetzen.

 

Ansonsten hat die FDP in Bremen nix mit Bundespolitik zu tun; die geben nur der SPD Contra - und liegen zufällig richtig.

 

Hört Euch einfach mal eine Rede von Lencke Dingsbums an, dann wird alles klar!

 

Sie hat eine Stimme wie ein Engel und ist so hohl wie eine Bongo- Trommel.

 

Wie unternimmt man als außerparlamentarische Opposition im Bereich Waffenrecht etwas?

Edited by EkelAlfred

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Raiden:

 

Was nützt uns das FDP-Statement? Die würden ihre eigene Großmutter verkaufen, wenn es für sie von Vorteil wäre.

[...]

 

Ist zwar eine andere Partei aber war es nicht einst Franz Müntefering (SPD) der (sinngemäß) gesagt hat: " Es ist unfair, Politiker an ihren Wahlversprechen zu messen. "

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Empty8sh:

SPD Waffenrecht.jpg

 

 

Michael, das musst du auf der spd Seite auch unbedinngt posten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JasperBeardley:

Die FDP...versucht jetzt in einem absolut unbedeuteten Bundesland ein marginales Thema zu besetzen.

 

Erstens geht es nicht um ein marginales Thema, sondern um ein für uns LWB wichtiges, und eines, das durchaus ein "Freheitsindikator" ist.

Zweitens geht es auch nicht darum, dass Bremen nur ein unbedeutendes, bankrottes Mini-Bundesländchen ist; sondern die dortige "Landes"regierung bringt dieses Vorhaben als Bundesrats-Initiative ein.

 

Es ist also angebracht, dass die FDP (wenn es schon sonst niemand macht) da Gegenposition bezieht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb erstezw:

 

Also, die Steiner ist niedlicher als die Koch-Mehrin und ich habe beide schon live gesehen.

 

Die Steiner aber nur einmal.

 

Sie hat eine Stimme wie ein Engelchen, redet aber völlig zusammenhangslosen Quatsch - im Wahlkampf OK, vor einem. Fachpublikum eher peinlich; Alle haben sich fragend abgesehen. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb EkelAlfred:

Wie unternimmt man als außerparlamentarische Opposition im Bereich Waffenrecht etwas?

 

Man setzt dort, wo man kann, Statements zu diesem Thema. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JasperBeardley:

Verstehe mal wieder gar nichts. Die FDP hat (zu Recht) abgewirtschaftet und versucht jetzt in einem absolut unbedeuteten Bundesland ein marginales Thema zu besetzen. Fallt doch nicht auf sowas rein. Es gibt keine Partei in D, die so durch und durch korrupt und opportunistisch ist wie die FDP. Ich nenne nur EIN Beispiel, das Mehrwertsteuerprivileg für Hotels! Habt ihr das alle vergessen und werft euch jetzt ausgerechnet DIESER Partei wieder an den Hals? :peinlich:

Ich falle mal auf gar nichts rein! Wie ich schon sagte mit einem like wählt man sie nicht! Das Politik ein dreckiges Geschäft ist, ist ja nun nix neues. Also kann man die Parteien nur so für sich ausnutzen wie es gerade passt. BTW hat die FDP mir mal richtig Geld gespart indem sie sich gegen die unsinnige Abwasserüberprüfung in NRW ausgesprochen hat! Das waren mal locker 10000 Euro wenn man hätte reparieren müssen. Nachbarn die im vorauseilenden Gehorsam schon haben prüfen lassen haben das gespürt. Und der Bauer kippt immer noch tonnenweise Scheisse aufs Feld die ins Grundwasser geht. Aber du durftest keinen Haarriss in deiner Leitung haben!

Edited by callahan44er

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zufällig ein Bremer hier mit Kontakt zu lokalem Schützenverein. Die SPD sucht ganz aktuell Vereine für einen Besuch eines SPD-Abgeordneten.

 

 

Edited by Empty8sh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zufällig ein Bremer hier mit Kontakt zu lokalem Schützenverein. Die SPD sucht ganz aktuell Vereine für einen Besuch eines SPD-Abgeordneten.

 

 

Edited by Empty8sh

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Empty8sh:

Zufällig ein Bremer hier mit Kontakt zu lokalem Schützenverein. Die SPD sucht ganz aktuell Vereine für einen Besuch eines SPD-Abgeordneten.

 

 

Der Verein bzw. sein Vorstand sollte dann aber möglichst keiner von der speichelleckenden "verbieten-weil-ich-brauche-das-Zeug-sowieso-nicht"-Fraktion sein.

 

Genau solche sucht und präsentiert die Bremer SPD nämlich mit Genuss. Die halten dann als "Kronzeugen" für alle LWB her... :bad:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.