Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
callahan44er

FDP gg. Waffenrechtsverschärfung

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb karlyman:

Egal welche Motive man der FDP unterstellt, sie erhebt wenigstens die Stimme.

 

So ist es!

 

Und die afd, die sich angeblich für die LWB einsetzt, tut offensichtlich GAR NICHTS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird hier keiner gezwungen die AFD toll zu finden.

Alle die FDP toll finden, wählen eben FDP, dann kommen die wenigstens rein. Die zu Recht angefressene Stimmung in diesem Land gibt auch ohne Sportschützen

und Jäger 20% für die AFD her.

 

Edited by low-ready

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sollte sie auch machen?

 

Die Partei ist nicht im Bundestag und Waffenrecht ist Bundesrecht.

 

Petry und andere AfD Politiker haben sich wiederholt Pro-Gun geäußert, sind aber in dem Bereich nicht kompetent.

 

SV als Bedürfnisgrund wäre mit der heutigen AfD ziemlich sicher machbar, aber ob das wirklich gut für die heutigen LBW ist?

 

In Rheinland-Pfalz und meines Wissens auch in anderen Bundesländern gibt es Landesfachausschüsse für Jagd-, Fischerei- und Waffenrecht, die dann den Bundesausschüssen für Innen und Justiz oder so (lies dort selber nach, die haben für alles eine Webseite) zuarbeiten sollen.

 

Meiner Auffassung nach fehlt es der Partei vor allem an fachlichen Kompetenzen in diesem Bereich, leider nicht nur in diesem. 

 

Hat jemand bessere Ideen?

 

FDP vielleicht?

 

Lenke Steiner würde ich schon gerne mal äh aber lassen wir das.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb heletz:

 

So ist es!

 

Und die afd, die sich angeblich für die LWB einsetzt, tut offensichtlich GAR NICHTS.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt jetzt von der FDP auch eine Distanzierung samt Entschuldigung und Wiedergutmachung für die Politik von Alexander Alvaro?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb EkelAlfred:

Petry und andere AfD Politiker haben sich wiederholt Pro-Gun geäußert, sind aber in dem Bereich nicht kompetent.

 

 

Um aus der Position der Opposition heraus Polemik gegen eine Regierungspartei zu machen, muß man nichtmal kompetent sein. Vor allem, wenn es einem so leicht gemacht wird wie durch Mäurer.

 

Es genügt mitzukriegen, was grad läuft.

 

Mir scheint, Doc Schiller hat recht, wenn er sagt, im Grunde ist die afd gegen Waffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher 355 Likes für die FDP (aus der FB-Seite der SPD Bremen-Land!) und 1 Like (doch so viel!) für die SPD.

 

Klar, wahltechnisch sagt es nix.

 

Aber wenn ich Sozi wär, mir tät's stinken, daß die FDP so viele Likes kriegt ...

 

:rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb heletz:

 

So ist es!

 

Und die afd, die sich angeblich für die LWB einsetzt, tut offensichtlich GAR NICHTS.

 

Manchmal reicht es schon die Grundsatzprogramme zu lesen und auf Begriffe zu filtern.

 

Beim FDP Programm einmal Familie eingeben und es kommen nur Worthülsen die sich in ähnlicher Weise bei anderen Parteien auch finden lassen. Bei den Blauen wird die Sache mit dem Begriff Familie durchaus konkret. Wer Worthülsen bevorzugt soll diese wählen. Die Altparteien wollen sich gar nicht festlegen, so bleibt man anschließend flexibler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Liberalen sind beim Begriff Familie eben: liberal.

Und nicht ganz so "ideologisch gefestigt" (wie herum auch immer...).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb heletz:

 

 

Um aus der Position der Opposition heraus Polemik gegen eine Regierungspartei zu machen, muß man nichtmal kompetent sein. Vor allem, wenn es einem so leicht gemacht wird wie durch Mäurer.

 

Es genügt mitzukriegen, was grad läuft.

 

Mir scheint, Doc Schiller hat recht, wenn er sagt, im Grunde ist die afd gegen Waffen.

 

Doc Schiller hatte an sich noch nie Recht, offenbar bleibt er sich treu. 

 

Es bestimmt Leute in der AfD, die gegen Waffen sind.

 

Der aktuelle Bundesvorstand und die Landesspitzen in RLP und BW sind das nicht.

 

Wenn jetzt morgen in Sachsen sich irgendwo ein Hohlbrett vom

Ortsverband Tittenbach vor eine blaue Fahne stellt und das "Waffen sind böse" Lied singt, dann ist das allerdings auch so. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doc Schiller ist eine komische Figur. Der hat mich hier mal in einer PN sehr lustig angeböbelt. Mir wurde im Grunde eine Erdogansche Majestätsbeleidigung gegen ihn vorgeworfen. Habe damals sehr gelacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seltsam.

 

Ich meine - seltsam, das Du noch lebst. 

 

Und bitte erwähne nirgends, das wir mal im gleichen Forum geschrieben haben - ich möchte nicht als Mitwisser beseitigt werden. 

Edited by EkelAlfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

wo ist der eigentlich abgeblieben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte es Dir sagen, aber dann müsste ich Dich töten.

 

Und mich natürlich auch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

aah ja. Hört man gar nichts mehr von.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Seite der afd Bremen liest man dazu: Nichts

 

Auf der Seite der afd Bremerhaven liest man dazu: Nichts

 

Die neuesten Einträge sind je vom 8. Januar und beschäftigen sich mit dem Neujahrsempfang...

Der Rausch müßte doch jetzt mal langsam ausgeschlafen sein?  :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müssen denn jetzt wirklich alle Regional-Organisationen der AfD auf jeden Schwachsinn der Etablierten innerhalb von 24 Std antworten?

 

Nö. Brauchen die gar nicht. Die lehnen sich grinsend zurück.

 

Zudem ist nicht jeder von den schönen Seiten des Lebens derart übergangen wie du heletz und sehen sich gezwungen hunderte gequälte Posts täglich in allen erdenklichen Medien zu produzieren.

 

Nö, die genießen ihr Leben und machen nebenbei akzeptable Politik.

 

Gefällt mir.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tauri:

aah ja. Hört man gar nichts mehr von.

 

 

Stimmt NICHT!

 

Er arbeitet rund um die Uhr für Frieden, Freizeit und legalen Waffelbesitz.

 

Und Spotkohle ist auch NICHT !!! weg!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erhoffe mir von einer AFD im Bundestag, dass sie parlamentarische Anfragen stellt und diese dann auch veröffentlicht. Die anderen Parteien haben sich eine Selbstzensur (political correctness) auferlegt die Honnecker stolz machen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb heletz:

 

Mir scheint, Doc Schiller hat recht, wenn er sagt, im Grunde ist die afd gegen Waffen.

 

Ich habe persönlich mit Herrn Pasterski aus dem Vorstand der AfD gesprochen. Er hat  sehr liberale Ansichten zum Waffenbesitz. Ich kopiere mal einen Ausschnitt aus dem Grunsatzprogramm der AfD und nicht die Ansicht eines FDP Hinterbänklers auf Stimmenfang....bzw like Fang

 

zur Information aus dem Grundsatzprogramm der AfD:

 

WAFFENRECHT MUSS NICHT VERSCHÄRFT WERDEN

 

 

Ein liberaler Rechtsstaat muss seinen Bürgern vertrauen. Er muss es nicht nur ertragen können, dass Bürger legal Waffen erwerben und besitzen, sondern muss die Handlungsfreiheit seiner Bürger bewahren und freiheitsbeschränkende Eingriffe minimieren. 

Die AfD widersetzt sich jeder Einschränkung von Bürgerrechten durch ein Verschärfen des Waffenrechts. Die Kriminalisierung von Waffenbesitz schreckt Täter nicht ab, sondern macht Opfer wehrloser.  Eine Verschärfung des Waffenrechts wird nicht verhindern, dass Terroristen und andere Verbrecher illegal Waffen erwerben, mit ihnen handeln und sie nutzen. Ein strengeres Waffenrecht wäre ein weiterer Schritt in die Kriminalisierung unbescholtener Bürger und in den umfassenden Überwachungs und Bevormundungsstaat.

 

 

Quelle:

https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/03/Leitantrag-Grundsatzprogramm-AfD.pdf

 

Kann auch als Druckschrift bezogen werden hier:

 

https://afd-fanshop.de/index.php?cat=c7_Printartikel-Printartikel.html

 

 

Gruß Granit

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer ist Pasterski?

 

Das Programm der AfD ist eines der größten Probleme der Partei.

 

Es ist offenbar von halbalphabetisierten, in jeder denkbaren Beziehung kompetenzfreien Vollidioten verfasst.

 

Vielleicht wird es irgendwann besser. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.