Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
callahan44er

FDP gg. Waffenrechtsverschärfung

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb callahan44er:

 

Bitte mal fett liken und nen netten Kommi hinterlassen.

 

Die Worte hör ich gern..............................allein der Glaube fehlt mir...................wieder einmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Raiden:

...

 

Gibt ja noch andere Alternativen.

 

 

Und was wäre das in Bremen?

 

Alternativen ist ja schon nicht schlecht.

 

Aber "andere Alternativen" ist natürlich verschärfter!

 

Immerhin gibt es von der FDP-Bremen eine klare Aussage zu dem Plan.

 

Was sagen denn die "anderen Alternativen" Bremens konkret dazu?  :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die FDP ist einfach eine Versammlung von Leuten, die mit Politik ihr Geld verdienen wollen.

 

In RLP hat man scharfen Wahlkampf gegen rot-grün und Windkraft gemacht - und wenige Tage nach der Wahl mit rot-grün zu koalieren und das auch noch zu schlechten Bedingungen, denn trotz mehr Stimmen als die Grünen hat man nicht mehr aushandeln können. 

 

Wenn sie glauben, das sie mit der Forderung, kleine Kinder zu Ehren das Amun zu verbrennen gewählt werden, dann fordern

sie das auch.

Edited by EkelAlfred

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Proud NRA Member:

..............es zur Zeit nicht fertigbringen, irgendwie vernünftige Politiker zu wählen oder auch nur zur Wahl aufzustellen.

Wer sollte das sein?

Mir fallen zwar ein paar gute Namen ein, aber die jeweilige Partei gefällt mir nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb EkelAlfred:

Die FDP ist einfach eine Versammlung von Leuten, die mit Politik ihr Geld verdienen wollen.

 

 

Nach Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag sind tatsächlich viele der "Glücksritter" zur AFD gewechselt, zumindest in NRW. Daher war in der Partei das Ausscheiden aus dem Bundestag eine reinigende Rosskur zurück zu liberalen Werten, die Opportunisten sind weiter gezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe leider eher den Eindruck, auch nach der Rede von Lindner in diesen Tagen, dass die FDPler bis heute nicht kapiert haben, warum sie aus dem Bundestag geflogen sind.

Dieses Phänomen zieht sich in der Partei durch alle Ebenen, von der Spitze bis zum kleinsten Ortsverein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Speedmark:

Man,

langsam wirds mir zu Bunt.

Sagt mir einfach im Herbst wen ich wählen soll!

 

"Wisst ihr schon was ihr wählt?"

 

"Sex und Drogen, nur das zählt!"

 

Manfred Deix

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb karlyman:

 

Und R-R-G wäre kein hinnehmbares, gar vorzuziehendes "Ende mit Schrecken". Es wäre für unsere Belange in D der absolute Super-Gau. Das Bremer Beispiel zeigt es jetzt wieder.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitiert doch nicht dauernd meinen Beitrag.

 

Die Betonung lag auf Bunt.

Ich habe längst richtig gewählt!

 

Vielmehr intetessieren mich im Moment neue Inhalte und Schwerpunkte für Mails an die Abgeordneten zur Abwehr dieses Mists.

Schreibt Ihr noch fleißig? Ich mach weiter!

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal der geistige Dünpfiff der Sozis dazu. Kann man mal nen bisschen Shitstormen!

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jacko5000:

 

Nach Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag sind tatsächlich viele der "Glücksritter" zur AFD gewechselt, zumindest in NRW. Daher war in der Partei das Ausscheiden aus dem Bundestag eine reinigende Rosskur zurück zu liberalen Werten, die Opportunisten sind weiter gezogen.

 

Nöh, nicht wirklich. Lindner ist ja noch da.

 

Immerhin sagt ihm jetzt niemand mehr nach, dass er sich als blonder Jüngling schlicht hochgebumst habe ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wußte gar ned das es so was wie halbautomatische Sturmgewehre gibt. Die Sache ist doch ganz klar, jede Partei die mit den Grünen ein Bündnis nach der Wahl eingehen will oder es auf auf Landesebene getan hat ist für uns unwählbar. Da bleibt uns nur die AFD.  Alles andere bedeutet abgeben.................................

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Globus:

Da bleibt uns nur die AFD

 

Ach, ja?

 

Die FDP Bremen hat sich auf der FB-Seite der SPD Bremen Land klar positioniert.

 

Und wo bleibt die afd mit einem Statement zu Mäurers Initiative?

 

Schlafen die noch den Rausch vom Silvesterempfang der Bürgerschaft aus?  :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@callahan44er

 

ja genau, hier nachlesen!

 

IMG_2794.JPG

 

Man müsse solche Typen gerade in unseren Mails an die Politiker zitieren und immer wieder unseren Wahlentscheid betonen!

Die müssen spüren, das wir uns nur noch in die Richtung eines echten politischen Vertreters unserer Sache orientieren. Dabei spielten leider in unserem Sinn, übergeordnete Daten und Fakten zur Abwehr, keine wirkliche Rolle mehr. Es müsse nur noch auf eine Wähler Abwanderung zu Regierungskritischen Parteien hingewiesen und kommuniziert werden.

So in etwa habe ich mir das erklären lassen. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@EkelAlfred: Hat einen Sitz in der Bürgerschaft.

 

 

.

Edited by heletz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb heletz:

 

Ach, ja?

 

Die FDP Bremen hat sich auf der FB-Seite der SPD Bremen Land klar positioniert.

 

Und wo bleibt die afd mit einem Statement zu Mäurers Initiative?

 

Schlafen die noch den Rausch vom Silvesterempfang der Bürgerschaft aus?  :confused:

 

Was nützt uns das FDP-Statement? Die würden ihre eigene Großmutter verkaufen, wenn es für sie von Vorteil wäre.

Das allgemeine Anti-Verschärfungsstatement der AFD ist bereits im Bundesprogramm enthalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Raiden:

Was nützt uns das FDP-Statement?

 

Muß ich Dir jetzt wirklich erklären, wie Politik funktioniert?   :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb heletz:

Und wo bleibt die afd mit einem Statement zu Mäurers Initiative?

 

Schlafen die noch den Rausch vom Silvesterempfang der Bürgerschaft aus?  :confused:

Wenn die noch ein bisschen Restverstand haben, tun die gar nix.

Die anderen Parteien mühen sich derweil redlich, ihnen die Stimmen zuzutreiben.

Edited by fa.454

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb heletz:

 

Muß ich Dir jetzt wirklich erklären, wie Politik funktioniert?   :confused:

 

Blabla. Die Spd lässt sich davon nicht beeindrucken. Die FDP fischt nur wieder nach jeder Stimme, um hinterher alles zu vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb heletz:

@EkelAlfred: Hat einen Sitz in der Bürgerschaft.

 

 

.

 

Einen GANZEN?

 

Ich hab die Lenke Steiner mal LIVE erlebt.

 

Sie ist sooooo dooooof, das es kaum zu ertragen war - und ich vermute, das sie sogar beim >Piiiiep< einfach weiter quasselt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Raiden:

 

Blabla. Die Spd lässt sich davon nicht beeindrucken. Die FDP fischt nur wieder nach jeder Stimme, um hinterher alles zu vergessen.

 

Ich vermisse aber - zu diesem SPD-Verbots-Bullshit - die Gegenstimmen der anderen Bremer Parteien außerhalb von Rot-Grün.

 

Egal welche Motive man der FDP unterstellt, sie erhebt wenigstens die Stimme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt  keine Partei, die unsere Interressen als LWB vertritt, dass können einzig und allein wir selbst tun.

 

Für die AFD gibt es erst mal genug andere Themen, sofern sie irgendwann mal irgendwo (mit-)regieren sollte. Unsere Anliegen stehen da nicht an vorderster Stelle um es mal noch vorsichtig auszudrücken.  

 

Sollte es in Deutschland zu Verboten kommen, wird die AFD dann bestimmt nicht in Regierungsverantwortung diese Verbote zurücknehmen.

 

Die FDP hat nichts gelernt und versteht sich weiter vor Allem als  wirtschaftsliberale Partei und nicht als liberale Bürgerrechtspartei.

 

 

Edited by shooter2015

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb shooter2015:

Die FDP hat nichts gelernt und versteht sich weiter vor Allem als  wirtschaftsliberale Partei und nicht als liberale Bürgerrechtspartei.

 

 

 

Genau dieser selbstgewählte Umstand hat sie vor Jahren ins bundespolitische Aus manövriert.

Die sollten sich weit zurück, auf ihre Wurzeln, besinnen.

 

Nichtsdestotrotz ist es mir lieber, sie sagen zur LWB-Thematik etwas in unserem Sinne, als dass das in der Politik gar niemand tut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.