Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
callahan44er

FDP gg. Waffenrechtsverschärfung

Recommended Posts


Naja, am Ende zählt das was hinten rauskommt.
 
Aber wieso will es sich die AFD auf einmal mit den Wiederladern verscherzen?  

Das wurde schon mehrfach thematisiert. Mit ein wenig nachdenken kommt man drauf, dass die Argumentation 1:1 auf das NWR zielt. Das ist genauso wie ein "Sprengstoffregister" völliger Nonsens.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Next stop Patronenregister. ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

MAn schafft schlauer Weise eine Argumentationskette. Das ganz wird dann selbstentlarvend. Geschickt eingefädelt von der AfD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlauer als die Polizei erlaubt - aber die FDP war für das NWR iirc (weil sowieso von "der EU" vorgeschrieben).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb schiiter:

MAn schafft schlauer Weise eine Argumentationskette. Das ganz wird dann selbstentlarvend.

"Selbstentlarvend" ist auf jeden Fall schon mal eine Tatsache :laugh: Das mit der "schlauen Argumentationskette" wird man sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Asgard:

Mit ein wenig nachdenken kommt man drauf, dass die Argumentation 1:1 auf das NWR zielt. Das ist genauso wie ein "Sprengstoffregister" völliger Nonsens.

Hätte der intellektuell nicht besonders glänzende Herr Schieferdecker sich die Mühe gemacht einmal zu erruieren in welchem Zusammenhang dieser Brandnersche Redebeitrag stand, dann hätte ihm dies vor seinem Brandner-bashing-clip auffallen müssen. :icon13:

Aber genau dafür ist bei Herrn Schieferdecker ganz offensichtlich nicht genügend Hirn vorhanden und so geht der Schuss eben ins eigene Knie.

 

CM

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 1 Stunde schrieb tar:

Schlauer als die Polizei erlaubt - aber die FDP war für das NWR iirc (weil sowieso von "der EU" vorgeschrieben).

Ja. Nicht ihr einziger Fehler. Sie stimmte auch für die EU-Richtlinie und gegen Erleichterungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb schiiter:

Ja. Nicht ihr einziger Fehler. Sie stimmte auch für die EU-Richtlinie und gegen Erleichterungen.

Gegen die letzte EU Richtlinie!

https://german-rifle-association.de/eu-gunban-genehmigt/

 

>MAn schafft schlauer Weise eine Argumentationskette. Das ganz wird dann selbstentlarvend. Geschickt eingefädelt von der AfD

 

Welche Argumente sollen das sein?

Edited by tar
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Dann sieh dir bitte den gesamten Prozess an. Wir haben das schändliche Agieren der FDP dazu mehrfach ausführlich breitgetreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb tar:

Naja, am Ende zählt das was hinten rauskommt.

 

Aber wieso will es sich die AFD auf einmal mit den Wiederladern verscherzen?

 

 

 

Hau doch ab mit dem Schieferdecker der wird mir immer suspekter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Marder:

Hau doch ab mit dem Schieferdecker der wird mir immer suspekter

Marc und die GRA machen wohl mehr als Du für die Lobby. Nur weil es Dir nicht passt, das er die Fakten auf den Tisch bringt.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb cartridgemaster:

Hätte der intellektuell nicht besonders glänzende Herr Schieferdecker sich die Mühe gemacht einmal zu erruieren in welchem Zusammenhang dieser Brandnersche Redebeitrag stand, dann hätte ihm dies vor seinem Brandner-bashing-clip auffallen müssen. :icon13:

Aber genau dafür ist bei Herrn Schieferdecker ganz offensichtlich nicht genügend Hirn vorhanden und so geht der Schuss eben ins eigene Knie.

 

CM

 

 

Egal, in welchem Zusammenhang der ursprüngliche Beitrag stand, eine Verschärfung oder Registrierung wird zu 100% auch die Pulverbesitzer und Wiederlader treffen. Warum Schieferdecker jetzt deswegen suspekt oder sonstwas sein soll, erklärt sich mir deswegen nicht.

Ich weiß jetzt nicht, was ihr beide für eine persönliche Beziehung zu ihm habt, aber ihm deswegen Dummheit vorzuwerfen, halte ich für übertrieben. Meine Güte, Politik und Lobbyarbeit werden meistens von wirklich inkompetenten/dummen Leuten verzapft ("Kipplaufbüchsen und Repetierer"). Da kann ich es doch wohl noch verschmerzen, wenn sich jemand, der sich

- in seiner Freizeit

- mit realer Identität

- mit offensichtlich hohem Zeiteinsatz

- auch mal vor TV-Kameras

für die LWB einsetzt dabei mal nicht 100% korrekt und quellensicher ist. Da kann man ihn nett drauf hinweisen und gut ist. Stattdessen wird jeder, der sich mal für die LWB exponiert selbst aus eigenen Reihen niedergemacht, weil er ja nicht zu 110% die Meinung des jeweiligen LWB wiedergibt. Natürlich kann er kein neues Waffenrecht aus dem Ärmel zaubern, aber ich sage es nochmal: Die GRA und MS tragen ihren Teil dazu bei, den das FWR und der DSB mit ihren Geheimverhandlungen nicht abdecken.

Ich verfolge seine Videos nicht regelmässig, aber mir kommt er relativ normal vor. Nicht wie jemand, der sich irgendwo reinsteigert oder ausfallend wird.

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau dir beide Videos an. Das vom AfD Abgeordneten, danach das von M. Schieferdecker. Denke über beide nach.

Das erste Video zielt auf das NWR. Hinstellen und sagen "Das NWR ist bürokratischer Unsinn mit null Sicherheitsgewinn" ist ein Garant dafür mit einem Antrag auf Abschaffung bei den verbrauchten Parteien auf Granit zu beißen. Ein Antrag für Registrierung nicht deliktrelevanter Sprengmittel in zivilem Besitz folgt der gleichen Argumentation wie sie zur Einführung des NWR gebraucht wurde. Werden sie dem Antrag folgen ein unsinniges Gesetz zu erlassen wenn Anschläge nachweislich nur mit militärischem Sprengmittel begangen werden? Was bedeutet das im Umkehrschluss?

Dämmert es langsam? Ja? Gut.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Kappa:

Egal, in welchem Zusammenhang der ursprüngliche Beitrag stand, eine Verschärfung oder Registrierung wird zu 100% auch die Pulverbesitzer und Wiederlader treffen. Warum Schieferdecker jetzt deswegen suspekt oder sonstwas sein soll, erklärt sich mir deswegen nicht.

Genau das kann uns Wiederlader sehr hart treffen. Nachweise führen, welche Mun geladen wurde und dann noch den Verbrauch rechtfertigen. 
Im schlimmsten Fall kommt dann die Forderung das Pulver mit Seriennummern zu versehen, macht die Sache richtig teuer. 


 

vor einer Stunde schrieb Kappa:

Ich verfolge seine Videos nicht regelmässig, aber mir kommt er relativ normal vor. Nicht wie jemand, der sich irgendwo reinsteigert oder ausfallend wird.

Marc ist immer sachlich, ruhig und neutral.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kam zu keinem Bruch. Marc hat sich zurückgezogen um sich mehr um seine Baby's zu kümmern. Mit der GRA steht er immer noch in Kontakt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb oetzi:

Marc und die GRA machen wohl mehr als Du für die Lobby. Nur weil es Dir nicht passt, das er die Fakten auf den Tisch bringt.

Der hat mit der GR überhaupt nichts mehr zu tun und zieht nur noch Selbstdarstellung durch

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Marder:

Der hat mit der GR überhaupt nichts mehr zu tun und zieht nur noch Selbstdarstellung durch

Marc ist aufrecht und zeigt einfach die Fehler auf. 
Was ist schlimm daran?
Man kann solche Forderungen nicht einfach hinnehmen, es gibt sonst so gut wie keinen Shitstorm dagegen. 

vor 15 Stunden schrieb callahan44er:

Pulver mit SN? Das ist doch schon

Echt ich habe auf den Körnchen des Pulver noch keine Nummern entdecken können und auf dem Pulver nur die Chargennummer. 
Beim Kauf interessiert auch nur bisher die Menge und sonst nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb oetzi:

Marc ist aufrecht und zeigt einfach die Fehler auf. 
Was ist schlimm daran?
Man kann solche Forderungen nicht einfach hinnehmen, es gibt sonst so gut wie keinen Shitstorm dagegen. 

Echt ich habe auf den Körnchen des Pulver noch keine Nummern entdecken können und auf dem Pulver nur die Chargennummer. 
Beim Kauf interessiert auch nur bisher die Menge und sonst nichts.

Die Dose wird nachvollziehbar auf dich eingetragen. Das war vor kurzem noch nicht.

Da du es aber so genau wissen willst, werde ich dir auch erklären das du vorher die Plastikfolie und den Karton von der Pizza entfernen musst bevor du sie in den Ofen tust und anmachen nicht vergessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hier die AFD beim Thema Sprengstoffrecht:

Jetzt haben wir es IHNEN aber gezeigt!!!!1

Edited by tar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da war im Raum nur ein Bett und ein Stuhl. Als die FDP dazu kam lag die CDU mit der Grünen im Bett. Die FDP hätte sich auf den Stuhl setzen und zuschauen können. Das wollte die FDP nun doch nicht und ist aus dem Raum gegangen. Soviel zu Jamaika!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz,...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aktion mit dem Sprengstoffrecht ist eine clever konstruierte Falle für die schlichteren Gemüter und zielt letzlich auf die Unsinnigkeit irgendwelcher Register zu "besonders gefährlichen Gegenständen". Mit der gleichen Argumentation, die zur Einführung des NWR genutzt wurde, wurde hier ein mögliches "Sprengstoffregister" als unbedingt notwendig dargestellt.

Das ein solches völliger Nonsens ist weil es keinen wie auch immer gearteten Sicherheitsgewinn bringt sollte jedem, der sein Hirn nicht mit Staatsfunk, privatem Vollverblödungsfernsehen und Katzenvideos zugekleistert hat aufgegangen sein. Was heisst das im Umkehrschluss für das NWR? Richtig, kein Sicherheitsgewinn, überflüssige Bürokratie und bei der bekannten Tatsache, dass es mit der Datensicherheit in Behörden nicht weit her ist noch gefährlich für jeden der da drin steht.

Die Aufregung darüber zeigt wieder die Sinnlosigkeit mit guten Aktionen gegen unsinnige politisch erzwungene Regelungen angehen zu wollen. Die meisten lesen nur die Überschrift und ein bis zwei Sätze und blöken los statt ein klein wenig die verkleisterte Masse zwischen den Ohren... ok. In die eigene Argumentationsfalle getappt.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb erstezw:

Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz,...

Und in Rheinland-Pfalz hatte die FDP SEHR SCHARFEN Wahlkampf gegen rotzgrün und Windkraft gemacht.

 

Das hat dann genau zwei Tage gedauert, bis Wissing plötzlich mit seinen Feinden von vor drei Tagen kuschelte und sich auch noch TROTZ eines erheblich besseren Wahlergebnisses mit der gleichen Anzahl von Ministerposten zufrieden gegeben hat wie die Grünen.

 

Immerhin hat der alte und neue Justizminister, den ich einst persönlich erleben musste (und von dem man im direkten Kontakt annehmen würde, er sei Minister für Demenz und Altersschwachsinn) mittlerweile endlich das Verbot des Verkaufes illegaler Waffen über das Darknet gefordert.

 

Eine gute Sache, wie ich finde - nur, waren illegale Waffen nicht sowieso schon verboten?

Ach, egal.

Edited by EkelAlfred
  • Like 4
  • Important 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

 

Am 24.4.2018 um 07:54 schrieb Benzin:

Da war im Raum nur ein Bett und ein Stuhl. Als die FDP dazu kam lag die CDU mit der Grünen im Bett. Die FDP hätte sich auf den Stuhl setzen und zuschauen können. Das wollte die FDP nun doch nicht und ist aus dem Raum gegangen. Soviel zu Jamaika!

 

 Wir sind hier in Bayern noch tätig um die legalen Waffenbesitzern zu zeigen, dass die FDP keiner Verschärfung des bestehenden Waffengesetzes zustimmen wird. 
Das Waffenrecht ist übrigens auch Thema im Landtagswahlprogramm der FDP Bayern:
   
   "Sportschützen und Jäger / Waffenrecht 
   Wir wollen die Gängelung rechtstreuer Sportschützen, Jäger und Waffensammler beim Vollzug des Waffengesetzes verhindern. Anlasslose Kontrollen stellen eine Einschränkung des Grundrechts auf Unverletzlichkeit der Wohnung dar und sind gegenüber unbescholtenen Bürgern nicht akzeptabel. Die Bedrohung der inneren Sicherheit geht von illegalem Waffenbesitz aus, der konsequent bekämpft werden muss. Eine Waffensteuer lehnen wir ab."

Wir sind hier in Bayern noch tätig um die legalen Waffenbesitzern zu zeigen, dass die FDP keiner Verschärfung des bestehenden Waffengesetzes zustimmen wird.

Das Waffenrecht ist übrigens auch Thema im Landtagswahlprogramm der FDP Bayern:

  

   "Sportschützen und Jäger / Waffenrecht

   Wir wollen die Gängelung rechtstreuer Sportschützen, Jäger und Waffensammler beim Vollzug des Waffengesetzes verhindern. Anlasslose Kontrollen stellen eine Einschränkung des Grundrechts auf Unverletzlichkeit der Wohnung dar und sind gegenüber unbescholtenen Bürgern nicht akzeptabel. Die Bedrohung der inneren Sicherheit geht von illegalem Waffenbesitz aus, der konsequent bekämpft werden muss. Eine Waffensteuer lehnen wir ab."

 

Edited by Benzin
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.