Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
stecs

Email von Dr. Thomas de Maizière

Recommended Posts

vor 38 Minuten schrieb maxeb:

Die CSU hat sich immer gut für uns eingesetzt. MdB Meyer hat auf einen Bestandsschutz bereits hingewirkt.  Mal schauen was bei Rot Grün kommt,  da brauchst sicher keinen Schrank mehr da du dann keine Wummen mehr hast...

 

Korrekt, die CSU hat sich oft auf unserer Seite postiert. Ist ja auch einfach, unsere Forderungen sind ja nachvollziehbar und nicht ideologisch motiviert. Trotzdem habe ich keine Lust mehr auf das ständige Nachbessern, dass immer erst dann einsetzt, nachdem wir uns wieder reichlich beschwert haben. Die CSU kann doch derzeit bequem aus der GroKo ausscheren und vernünftige Sachpolitik auch ohne Merkel und de Maizière machen. Da bestehen derzeit in allen politischen Punkten genügend Möglichkeiten für vernünftige konservative Politik. Ich muss mit Kaspern kein Lied singen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Muck:

 

 Trotzdem habe ich keine Lust mehr auf das ständige Nachbessern, dass immer erst dann einsetzt, nachdem wir uns wieder reichlich beschwert haben.

Liegt wohl eher in der Natur des deutschen Michel und auch des deutschen LWB. Warum reagieren wenn man weiss was kommt. Da ist doch das rumheulen hinterher viel toller. Ein entscheidender Unterschied zur immer wieder als Vorbild dargestellten US- Waffenlobby / NRA.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb maxeb:

Die CSU hat sich immer gut für uns eingesetzt. MdB Meyer hat auf einen Bestandsschutz bereits hingewirkt. 

Mal schauen was bei Rot Grün kommt,  da brauchst sicher keinen Schrank mehr da du dann keine Wummen mehr hast...

 

Wie wahr. 

 

Das ist auch meine Information, dass die CSU auf einen Bestandsschutz der Behältnisse hingewirkt hat.

 

Entscheidend ist natürlich, was letztlich im (wohl anlässlich des EU-"Rechts" kommenden) novellierten WaffG stehen wird. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb erstezw:

Die eigentlich ganz praktische neue Gelbe und der Fall des Anscheinsparagraphen stammen übrigens aus der Ära von Rot-Grün.

 Es ist auf jeden Fall zu beobachten, dass sich die Grünen anders als  bei Rot Grün von 1998 bis 2005  verstärkt gegen die LWB positionieren und aktiver tätig sind.

 

Würden die Grünen jetzt Regierungsverantwortung  bekommen, wären sie bei Verschärfungen/ Verboten weitaus energischer als früher.   

Den Grünen wurden über die Jahre ja auch Politikfelder  genommen (Anti-Atomkraft/Homo Ehe usw.) und daher suchen sie sich eben neue .

Die LWB sind da ein gutes Ziel und Gegner, da sie hier nicht um Stimmen fürchten müssen. Ich wage jetzt mal die Behauptung, dass die allermeisten LWB die Grünen auch unabhängig vom Thema Waffenrecht niemals wählen würden.     

 

Edited by shooter2015

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb shooter2015:

 Es ist auf jeden Fall zu beobachten, dass sich die Grünen anders als  bei Rot Grün von 1998 bis 2005  verstärkt gegen die LWB positionieren und aktiver tätig sind.

Würden die Grünen jetzt Regierungsverantwortung  bekommen, wären sie bei Verschärfungen/ Verboten weitaus energischer als früher.   

Den Grünen wurden über die Jahre ja auch Politikfelder  genommen (Anti-Atomkraft/Homo Ehe usw.) und daher suchen sie sich eben neue .

 

Ein wichtiger Punkt!

 

Hier lügen sich (in "Merkel muss weg"-Stimmung) durchaus einige in die Tasche, wenn sie R-R-G als fast notwendiges "Ende mit Schrecken" ansehen bzw. vorziehen würden.

 

R-R-G von heute ist keinesfalls mit dem Schröder'schen/Schily'schen R-G von ^1998 zu verwechseln! Da bliebe im Bereich LWB kein Auge trocken...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb chapmen:

Liegt wohl eher in der Natur des deutschen Michel und auch des deutschen LWB. Warum reagieren wenn man weiss was kommt.

Da ist doch das rumheulen hinterher viel toller. Ein entscheidender Unterschied zur immer wieder als Vorbild dargestellten US- Waffenlobby / NRA.

 

Was wäre dein Alternativvorschlag ? Die entscheidende Idee fehlt ja leider noch, wie man diese Klippe umschifft ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb karlyman:

Hier lügen sich (in "Merkel muss weg"-Stimmung) durchaus einige in die Tasche, wenn sie R-R-G als fast notwendiges "Ende mit Schrecken" ansehen bzw. vorziehen würden.

Na dann schau dir mal an was Schwarz so macht (bzw. auch nicht) um dem Wunschkoalitionspartner Grün gefällig zu sein. 

Die sind völlig hemmungslos. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja auch kein Fan von Schwarz-Grün (je weiter Grüne von Regierungsverantwortung weg sind, desto besser...).

 

Ich stelle allerdings fest, dass wir beim einzigen Grün-Schwarz-Modell in Deutschland (mit nahezu gleich starken Partnern), nämlich in meinem Bundesland Ba.-Wü., die "zahmsten" Grünen in ganz D haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb ZaphodBeeblebrox:

Beim Schwarz-Grün-Modell bei mir hier in Hessen könnt ich k****n. Die Grünen gehen hier sehr subtil vor.

Geht mir genauso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leute, wir brauchen kein schwarz-grün oder r2g. Wenn wir aber an den Altparteien festhalten und darauf hoffen, dass es mit denen besser wird, dann bekommen wir schwarz-grün oder r2g.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am Donnerstag, 29. Dezember 2016 um 22:46 schrieb detlef86:


Drückt die Misere das durch, beteilige ich mich gern an einer Sammelbestellung in Polen oder der Tschechei.
Kommen dort 1000de deutsche Kunden, fertigen die gern alles nach allen Standards und noch dazu günstiger.
Das sollte man natürlich bei der Gelegenheit auch den deutschen Herstellern verklickern.
 

Zitat:

Die mit dieser Reform beabsichtigte bessere Bekämpfung des illegalen Waffenhandels – und dies ist die eigentliche und wesentliche Problemstellung, worauf Sie ja zurecht hinweisen – ist ein wichtiges Instrument, um Kriminelle und Terroristen an der Beschaffung von Waffen zu hindern. Insoweit wird sie von der Bundesregierung auch als ein Beitrag zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität und des internationalen Terrorismus gesehen. Ein augenfälliger Bezug zu bisherigen terroristischen Aktivitäten zeigt sich vor allem darin, dass bei dem Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo die Täter eine wieder schussfähig gemachte Salutwaffe aus einem anderen EU-Mitgliedstaat besessen haben

 

Na sicher doch "danach" kommen "Kriminelle und Terroristen" nicht mehr an Waffen....

Wer das glaubt ist genauso naiv als wenn er glauben würde ein Polizeistaat wie wir ihn zuweilen heute an einigen

Orten zu Silvester erleben werden (Blockaden,aufmunit. MP5 sowie "Leibesvisitationen" von unbescholtenen Bürgern

obwohl man doch das "begrabschen" von Menschen verhindern wollte aber wenn der zweck die Mittel heiligt...

 

Es ist doch das Gleiche wie 2002-2003 ein Steinhäuser begeht einen "Amoklauf" der ja gar keiner war sondern eine

geplante Tat was folgt darauf? Der kleine Waffenschein obwohl "Schrecksis" gar keine Rolle spielten im Gegenteil

hätte er eine verwendet würden die meisten Opfer heute noch leben.

Das Ganze war damals schon so heuchlerisch weil es ebendfalls eine "Anlassgesetzgebung" war, "der kleine Waffenschein" oder sogar Verbote von SRS lagen bereits seit spätestens 1992 in den Schubladen der SPD!

Ich habe irgendwo  noch die alten "Visierhefte" in denen davon damals berichtet wurde.

Heute ist es genauso die etablierten Parteien streben ein Verbot generell für sämtliche Schusswaffen an.

In vorderster Linie CDU/CSU Grüne/SPD, deshalb ich nicht nachvollziehen kann weshalb sie auch hier wohl immer noch

die meisten Wähler finden, aus den "kleineren" Übel könnte sich bald ein größeres entwickeln.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Muck:

Leute, wir brauchen kein schwarz-grün oder r2g. Wenn wir aber an den Altparteien festhalten und darauf hoffen, dass es mit denen besser wird, dann bekommen wir schwarz-grün oder r2g.

Das brauchst du nicht schreiben, erkläre das mal der breiten Masse, was meinst du denn was ich hier in Hessen gewählt habe und was kam raus?

Genau das was ich nicht wollte, siehe unsere jetzige Landesregierung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb ZaphodBeeblebrox:

Die Grünen gehen hier sehr subtil vor.

 

Aber sehr effizient, siehe Änderung des Landesjagdgesetzes auf dem Verordnungswege ohne korrektes Gesetzgebungs-/Gesetzänderungsverfahren unter Beteiligung des Landtages.

Und niemand schert sich darum.

 

CM :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb karlyman:

Auch nicht der hessische LJV?

Nö, nicht wirklich. Der ist ja auch hinreichend auf Linie.

 

Nur die FDP hat aufgemuckt. Die haben Klage eingereicht.

Seither war zu dem Thema nichts mehr zu hören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein gutes neues Jahr!

Eben sind von unserer Seite wieder Briefe an Innenminister der Länder + Bund sowie an unseren Ministerpräsidenten rausgegangen. Ebenso Briefe+ Mails an alle EU Abgeordneten. Jeder hat jetzt unser Merkblatt über den quasi nicht vorhandenen Missbrauch von Legal Waffen per mail als pdf und als Brief in gedruckter Form. Diverse Organisationen bekommen das Merkblatt mit Begleitbrief gleich Stapelweise. Dann können die später nicht sagen sie wussten es nicht besser - Stichwort Fakenews.

 

Keine einzige wie auch immer geartete Verschärfung des Waffengesetzes ist gerechtfertigt. Die Tatmittel in keinem einzigen Terroranschlag waren legal beschafft. Die Täter waren noch nicht einmal EU Bürger.

Die Verschärfungen kommen ausschließlich beim Bürger an - nicht bei den Tätern.

 

Meine Bitte an euch wäre es

1. bitte auch alle möglichen Abgeordneten und Minister nochmal anzuschreiben - möglichst in Papierform.

2. größere Hersteller welche bisher nicht wirklich aktiv geworden sind auch anzuschreiben und als Kunde darauf zu drängen sich einzusetzen.

 

mkg

Matthias Hainich

 

 

Fakten_Missbrauch_von_legalen_Waffen_Seite_1.jpg

Fakten_Missbrauch_von_legalen_Waffen_Seite_2.jpg

Briefe fb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Matthias .40:

Die Verschärfungen kommen ausschließlich beim Bürger an - nicht bei den Tätern.

 

Aber in deren Augen ist der Bürger doch ein Täter, ein potentieller halt, der weiß es eben nur noch nicht,aber irgendwann, ja irgendwann... Da muss man als Obertan einfach präventiv tätig werden. Realität ? Fakten ? Logik ? Das ist alles nicht von Bedeutung, denkt doch auch mal an die Kinder... Es ist so ermüdend.

 

PS: Zitate sollten immer den Zitat-Geber enthalten...

Edited by BigMamma

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.12.2016 um 17:03 schrieb mein_c_tut_w:

Ich kenne den neuen WaffG Entwurf. Da ist ein Bestandsschutz geregelt. 

 

In dem hier im Forum verlinkten Entwurf und der Begründung dazu wurde der Bestandsschutz so geregelt, dass er nur für den jetzigen Besitzer gilt. Würde er einen neuen Tresor kaufen und den alten verkaufen, dürfte der neue Besitzer diesen trotzdem nicht für die Aufbewahrung verwenden dürfen. Genausowenig dürften die Erben die Waffen in diesem Tresor weiter aufbewahren.

 

Das ist reine Vergrähmungspolitik und dieser Bestandsschutz soll bloß etwas Gegenwind aus den Segeln nehmen. Für jeden Neuschützen und Neujäger sogar für jeden Erben werden die Hürden höher gesetzt. Das ist das eigentliche Ziel.

 

Wenn es ihnen tatsächlich um eine gültige Norm oder einen gültigen Standard ginge (Wortwahl ist mir jetzt egal, darum geht es ja auch letztlich nicht), würde man auf S1 bzw. S2 wechseln und vereinfachen und vereinheitlichen könnte man das, indem man dann 0 oder 1 aus dem Gesetz entfernt.

 

Sag du das bitte denen da oben, vielleicht hört man ja auf dich eher als auf uns...

Share this post


Link to post
Share on other sites

was einen interessanten einblick in die zukunft gibt, ist der begriff der zukünftig "verbotenen magazine" - das ganze wird bei uns laut plan also über die variante §40 waffg (verbotene waffen) gelöst. das langwaffenmagazin mit 10+ oder das kurzwaffenmagazin 20+ ist damit zukünftig in deutschland verbotene waffe, genau wie laser-/lichtmodul oder nachtzielgerät ... - viel spaß :eek2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ein Blech-/Plastikästchen mit Feder, bzw. eine Lichtfunzel mit Montage.

 

Sind in der Tat "interessante" Schwerpunkte, die die Sicherheitspolitik hier setzt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Es hat ewig gedauert bis das hohe Giut GEsundheitsschutz überhaupt angenommen wurde (Schalldämpfer) und auch die Sicherheit blendet man lieber aus (NAchtsicht).

Es geht also um vollkommen irrelevante Punkte bei zuverlässigen LEuten.

Wer zuverlässig ist, ist einfach zuverlässig. Da spielt es dann auch keine Rolle was er besitzt.

Wenn er nicht zuverlässig ist (und das unterstellt man ja durch solche Verbote) sollte er aber auch erst gar keine Waffen besitzen dürfen.

 

Es ist reine Symbolpolitik ohne jedweden Sicherheitsgewinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man ist es ja mittlerweile leider gewohnt...

 

Ich frage mich nur wie das Thema dann gelöst wird, ob blockiert ok ist oder nicht und so Dinge wie die 10 Schuss in 458 Socom...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Es wird immer zu deinen größtmöglichen Ungunsten geregelt werden. VEränderungen sind nur durch Abwählen möglich.

Solange du keine .458 SOCOM besitzt, musst du dir darüber auch keine Gedanken machen. ;)

Was will ich damit sagen: Es ist total unsinnig sich in Details und Kleinkram zu ergehen. Das wird nichts ändern.

Man muss das große Ganze angreifen und das bedeutet nunmal Regierungswechsel.

ALLES andere ist erfolglos. So wahr, so einfach. Leider schwer umzusetzen.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.