Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Ringo58

Razzien in NDS und NRW / Deals mit WBKs

Recommended Posts

Als ich angefangen habe mich über die Sachkunde zu informieren (vor allem hier im Forum), habe ich den Eindruck erhalten alles über 100€ wäre schon (zu) teuer...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann auch 6000 € dafür verlangen.

 

Wenn's einer zahlt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die zwei Threads zu diesem Thema zusammengefasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie macht des doch keinen Sinn. Das Bedürfnis vom Verband bekommst ja trotzdem nicht. Die Sachkunde is ja jetzt wahrlich keine große Sache und schlußendlich für viel Geld nur die 12 bzw. 18 Schießnachweise kaufen macht doch überhaupt keinen Sinn. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öhm manche sind "seit Geburt" Mitglied in einem Schützenverein und haben noch nicht geschossen....Die Wartezeit erfüllen sie locker, den Rest gibt's formal korrekt von den zuständigen Stellen bei entsprechender Zahlung.

Ist das so fernliegend, gerade in einem Bundesland, wo Brauchtum im Schützenwesen noch groß geschrieben wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wie wäre es eigentlich erst mal mit der Unschuldsvermutung? Ich mein ja nur ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb chartae:

(...)Das Bedürfnis vom Verband bekommst ja trotzdem nicht.()

Ist wie der Sachkundenachweis auch nur ein Stück Papier...Das läuft dann so wie mit den Reisepässen im Ausland...weil die zu sicher sind, wird die Geburtsurkunde gefälscht und dann ein "originaler" Pass beantragt..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die oben genannte Summe kriegt man doch anscheinend jederzeit etwas zum Schießen, ganz ohne Paperkrieg.

Wer mit gefälschten Unterlagen versucht eine legale Waffe zu erwerben um dann eventuell etwas illegales zu tun kann nur Deutscher sein.

Die ganze Geschichte ist irgendwie nicht plausibel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ist es auch nicht.

Im 1Live Radio im Auto dachte ich, ich hör nicht recht. Sinngemäß :

 

"Um an eine Schusswaffe zu kommen braucht man einen Waffenschein(!). Für diesen benötige ein Schütze aber [...] Unterlagen und eine Begründung und diese wurden mutmaßlich vielfach gegen Bargeld an eine Vielzahl von Schützen verkauft damit sie schneller an Waffen kämen"

 

offenbar irgendein Interpretations-Hirnfurz eines 19 Jährigen 1Live Praktikantenredakteurs. 0 Recherche. Himmel Hilf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb P22:

Öhm manche sind "seit Geburt" Mitglied in einem Schützenverein und haben noch nicht geschossen....Die Wartezeit erfüllen sie locker, den Rest gibt's formal korrekt von den zuständigen Stellen bei entsprechender Zahlung.

Ist das so fernliegend, gerade in einem Bundesland, wo Brauchtum im Schützenwesen noch groß geschrieben wird?

 

Nein.

 

Die "Wartezeit" sind ein Jahr regelmäßiges Schießtraining oder in einem Jahr mindestens 18 unregelmäßige Trainingsschießen. § 14 Abs. 2 Satz 2 WaffG beginnt mit:

Zitat

... Durch eine Bescheinigung des Schießsportverbandes oder eines ihm angegliederten Teilverbandes ist glaubhaft zu machen, dass
1. das Mitglied seit mindestens zwölf Monaten den Schießsport in einem Verein regelmäßig als Sportschütze betreibt und ...

 

Die können noch solange Mitglied sein, das nützt rechtlich gar nichts. Es kommt auf das Betreiben des Schießsports als Sportschütze an. :rtfm:

 

Dein

Mausebaer :hi:

Edited by Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb uwewittenburg:

Dir steht alles frei.

Genau wie im 3. Reich, da haben es auch alle vorher gewußt!

Weißt Du was, uwewittenberg?

 

Es gibt da einen Spruch bezüglich Denunzianten im Land. Es steht Dir jederzeit frei, Leute für was auch immer anzuzeigen. Aber mach Deine Einstellung bitte nicht zum Maßstab dafür, was andere tun oder lassen sollen.

Mich mit jemandem zu vergleichen, der bei den Verbrechen in der NS-Zeit weggesehen hat, nur weil ich etwas nicht melde, erachte ich als völlig unangebracht.

 

Tasha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mal gespannt ob man da noch mitbekommt um was es da genau ging. Am Schluss is alles bloß behördlicher Firlefanz, wär ja nicht das erste Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen,

bis jetzt bezieht man die Informationen nur aus den Nachrichten, ob Zeitung, Internet etc. Die Redakteure sind wohl allesamt nicht sonderlich Sachkundig, um es vorsichtig auszudrücken. Ich bin mal gespannt was da wirklich gelaufen ist.

Weiß jemand welcher Verband für den Schützenverein zuständig ist oder war ? Außerdem gibt es demnächst bei egun Schnäppchen.

Greetings Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Tasha Yar:

Weißt Du was, uwewittenberg?

 

Es gibt da einen Spruch bezüglich Denunzianten im Land. Es steht Dir jederzeit frei, Leute für was auch immer anzuzeigen. Aber mach Deine Einstellung bitte nicht zum Maßstab dafür, was andere tun oder lassen sollen.

Mich mit jemandem zu vergleichen, der bei den Verbrechen in der NS-Zeit weggesehen hat, nur weil ich etwas nicht melde, erachte ich als völlig unangebracht.

 

Tasha

1. heißt das "uwewittenburg"

2. habe ich dich nicht mit Denunzianten schon gar nicht aus dem 3. Reich verglichen, da interpretierst du etwas rein was du sehen möchtest

3. behalte ich meine Einstellung und verlange diese nicht von anderen

 

Fahr mal einen Gang runter!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Tasha Yar:

Es gibt da einen Spruch bezüglich Denunzianten im Land.

 

Ich sehe es nicht als Denunziation an, wenn ich von einer konkreten Straftat Kenntnis habe und das der zuständigen Behörde melde. Aber dann sollte ich auch Flagge zeigen. Gerade wenn es gegen Menschen vom rechten Rand der Gesellschaft geht, könnte das u.U. unangenehme Folgen haben. Wenn jemand davor Angst hat, habe ich dafür auch Verständnis.

Was ich für sehr bedenklich hielte in solchen Fällen ist, den Ausweg in anonymen Anzeigen zu suchen. Es gibt da einen anderen Tread, in dem die Überreaktionen auf solche thematisiert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb l.t.pete:

Weiß jemand welcher Verband für den Schützenverein zuständig ist oder war ?

Greetings Pete

 

Auf der Internetseite des Vereins ist ein Bericht über die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der DSU. Sonst findet man keine anderen Hinweise auf Verbandszugehörigkeiten.

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb uwewittenburg:

 

Genau wie im 3. Reich, da haben es auch alle vorher gewußt!

 

Das ist keine "Interpretation", das IST ein direkter Vergleich mit Verhalten im Dritten Reich. Da kannst Du versuchen Dich herauszulavieren wie Du willst. Es kommt nicht darauf an, was DU meinst, sondern wie es beim anderen ankommt. Fahr DU mal einen Gang runter.

 

Tasha

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Ringo58:

Sonst findet man keine anderen Hinweise auf Verbandszugehörigkeiten.

aber sicher doch, in "über uns":

Zitat

Er ist Mitglied im Deutsche Schießsport Union e.V. (DSU), Bundesfachverband für Sportschießen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb uwewittenburg:

Und was hast du dagegen unternommen?

Vogel Strauß?

 

Äh? Blockwart 2.0 ???

Dass ungediente Personen Fördermitglieder einer RAG werden, ist nunmal zulässig. Dass die Personen Mitglied eines schießsportlichen Vereins werden um Waffen zur Selbstverteidigung zu bekommen, mag vielleicht moralisch einigen hier aufstoßen, aber es ist nun einmal - solange sie sich an die Regeln halten - legal. Was soll TJ denn dann wem melden? Die Personen kommen regelmäßig zum Training, machen den Sachkundenachweis und gut. 

 

Solche Schützen, die dann nach dem WBK-Erwerb nur noch zum Schützenfest und zur Jahreshauptversammlung kommen, gibt es doch in den Vereinen, seit dieses blöde Bedürfnisprinzip eingeführt wurde. Das können wir doof finden oder auch nicht - aber nicht alles, was wir doof finden ist eben illegal. 

 

(Sonst würde es die Grünen nicht mehr geben....)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb sitting bull:

 

Ich sehe es nicht als Denunziation an, wenn ich von einer konkreten Straftat Kenntnis habe und das der zuständigen Behörde melde. Aber dann sollte ich auch Flagge zeigen. Gerade wenn es gegen Menschen vom rechten Rand der Gesellschaft geht, könnte das u.U. unangenehme Folgen haben. Wenn jemand davor Angst hat, habe ich dafür auch Verständnis.

Was ich für sehr bedenklich hielte in solchen Fällen ist, den Ausweg in anonymen Anzeigen zu suchen. Es gibt da einen anderen Tread, in dem die Überreaktionen auf solche thematisiert werden.

 

Hallo Sitting Bull,

 

dieses Tun wird ohnehin auffliegen, dazu brauchen sie mich nicht. Was ich erfahren habe, erfahren auch andere. Und irgendwann ist auch jemand dabei, zu dessen Berufspflicht die Verfolgung möglicher Straftaten gehört. Ich gehöre nicht zu dieser Gruppe.

Persönlich bin ich der Auffassung, daß jeder eine Waffe besitzen darf, solange er unbescholten ist.

"Angst" habe ich sicher nicht, ebenso kann ich nicht nachvollziehen, wie Du Angehörige einer Reservisten-Arbeitsgemeinschaft Schießsport zum "rechten Rand der Gesellschaft" zählst.

Ich suche ich nicht nach einem Ausweg. Es ist mir schlicht egal was die da treiben. Ich habe es nur erwähnt um aufzuzeigen, daß nach meiner Ansicht das illegale Verschaffen waffenrechtlicher Befürwortungen durchaus kein Einzelfall ist.

 

LG

 

Tasha

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Tasha Yar:

weil diese als künftige Nachbarn einer Asylbewerberunterkunft unbedingt Befürwortungen für scharfe Waffen haben wollten.

 

Von rechtem Rand der Gesellschaft hattest du nicht geschrieben. Ich bin da wohl einer falschen Assoziation unterlegen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Ordnung. Mir wurde eben berichtet, daß sich auf dem Schießstand zur Trainingszeit der RAG mehrmals waffentechnich völlig unbedarfte Leute eingefunden haben, hauptsächlich ältere Herrschaften, Frauen und Männer, welche auf Nachfrage auch freizügig von ihrer Motivation sprachen, warum sie "Förderer" geworden sind. Es geht hier nicht darum, irgendwelche rechten Bürgerwehren zu bewaffnen. War von mir vielleicht auch mißverständlich formuliert.

 

Gruß,

 

Tasha

Share this post


Link to post
Share on other sites

In diesem Zusammenhang:

Als Leiter einer SLG hatte ich offenkundig im Zusammenhang mit der zunehmenden Zahl von Einbrüchen in unserer Region und dem Bau / Umbau einer Bw Liegenschaft zu einer zentralen Flüchtlingsunterkunft von zwei älteren Herrschaften aus dem weiteren Bekanntenkreis eine Anfrage, ob sie mal mit auf den Schießstand gehen könnten, um dann später auch eine Waffe beantragen zu können.

Nachdem ich mit ihnen über die Formalien bis zur Befürwortung, die Überprüfung des Bedürfnisses nach 3 Jahren und insbesondere auch die Konsequenzen eines Waffengebrauchs zur Abwehr einer Bedrohung gesprochen hatte, haben sie sich bislang nicht wieder gemeldet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Tasha Yar:

In Ordnung. Mir wurde eben berichtet, daß sich auf dem Schießstand zur Trainingszeit der RAG mehrmals waffentechnich völlig unbedarfte Leute eingefunden haben, hauptsächlich ältere Herrschaften, Frauen und Männer, welche auf Nachfrage auch freizügig von ihrer Motivation sprachen, warum sie "Förderer" geworden sind.

Und wo ist das Problem bzw. was ist daran illegal, solange die waffenrechtlichen Vorschriften befolgt werden/worden sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.