Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Clodi

Desert Eagle "Geld zurück" Recht?

Recommended Posts

Sehr geehrte Schützen,

Ich habe eine Frage bezüglich dem rechtlichen in der Schweiz.

Es ist so, dass ich in der Schweiz wohnhaft bin und dort auch eine Desert Eagle  50 AE neulich gekauft habe.

Als ich damit schiessen ging, hatte die Desert Eagle permanent ladehemmungen, sprich ich musste jedesmal manuell nochmal nachladen, da sie nach der Schussabgabe nich selbstständig repetierte. Dazu kommt noch das der Schlitten nicht hinten arrentiert bleibt sobald ich ausgeschossen bin. Das schlimme ist noch dazu, dass manchmal verklemmte der Schuss, sodass es sogar das Projektil in die Hülse hineindrückte und die Patrone danach aus dem Hülsenauswurf herausschaut und das genau auf meinen Kopf. Sowas ist doch total Fahrlässig, darum würde ich gerne diese Pistole zurückgeben und das Geld zurück verlangen und mir eine andere Pistole gönnen.

Ich möchte fragen ob sich jemand mit dem rechtlichen auskennt in der Schweiz, ob man diese Waffe zurückgeben kann und gleich das Geld zurück verlangen kann anstatt die Waffe reparieren zu lassen da mir bekannt ist dass diese Waffe immer solche macken hat und das ist mir zu gefährlich, das ist mir spätestens dann klar geworden als ich auf das auf mich gerichtete, in die Hülse reingedrückte Projektil aus dem Hülsenauswurf auf mein Kopf zeigte.

Die zweite frage wäre ich habe einen Waffenerwerbsschein für das Teil beantragt welcher bis 09.09.16 gültig ist, muss ich da ein neuen Waffenerwerbsschein beantragen wenn ich das Geld zurück bekomme und mir eine neue Waffe kaufen will oder geht das auch so ? Weil mit dem Waffenerwerbsschein kann man eigentlich 3 Waffen erwerben bis gesagtes Datum, allerdings wurde es schon der Sicherheitsbehörde abgeschickt als ich die DE kaufte. Ich weiss nicht ob man alle Waffen gleichzeitig kaufen muss oder es jetzt noch geht.

Ich hoffe ich könnt mir helfen und vielen dank fürs durchlesen. Ich wünsch euch einen angenehmen Sonntag.

Freundliche Grüsse

Clodi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Munition ist minderwertig oder zu schwach für die Verschlussfeder, bzw. die Verschlussfeder zu stark für die schwache Munition.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Ölkanne:

Deine Munition ist minderwertig oder zu schwach für die Verschlussfeder, bzw. die Verschlussfeder zu stark für die schwache Munition.

genau, was hast du für Munition verschossen ???

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder er hält die Waffe zu locker, mit angewinkelten Ellenbogen. 

Oder Mischung aus schwacher Mun und schwachem Griff/Haltung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb charly.brown:

genau, was hast du für Munition verschossen ???

Du musst Clodi zitieren.

Nun ja, das ist wie mit den Oberklassesportwagen.
Den Ratenkauf und das Leasing kann sich fast jeder leisten.
Nur den Unterhalt an Sprit und Wartung ebend nicht.

Jetzt muss er .50 AE (Super plus) an Sprit rein tun und mact E 10 in den Tank.
Kohle für die Werkstatt (Tuning und Wartung) hat er auch nicht.

Das hat er wohl erkannt und will das Teil wieder los werden, stattdessen kommt dann eine Glock 17.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Bounty:

hält die Waffe zu locker

Die DE ist ein Gasdrucklader, die kannst'e halten wie ein Baby, hast dann halt 'nen Kornabdruck in der Stirn..

Mögliche Ursachen sind:
zu wenig Gasdruck wg. schwacher Munition oder eine verdreckte Gasabnahme. Zu starke Feder wohl eher nicht, obwohl man damit zu schwachen Gasdruck kompensieren könnte..
Eine DE frisst nicht alles, vermutlich ist der Adler dreckig oder falsche Munition die Ursache.

 

Mo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Michael-Mo:

Die DE ist ein Gasdrucklader, die kannst'e halten wie ein Baby, hast dann halt 'nen Kornabdruck in der Stirn..

Mo

Das hat mit dem Funktionsprinzip nix zu tun. Nimm schwache Mun und halte die Waffe locker. Im Rückstoss läuft das Griffstück quasi unter dem Verschluss, der nach hinten will, mit. Ergebnis genau wie beim Threadstarter beschrieben, Stovepipes, Waffe fängt nicht etc. Kenne ich aber eher von der .44 Mag.

 

Edited by Bounty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will ja nicht pingelig sein, aber:

Was hat eine nicht funktionierende DE mit Waffenrecht zu tun???

CM :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja,

die Frage mit dem Waffenerwerbsschein schon.

Nur möglicherweise liegt eben gar kein Mangel vor, womit das mit der Rückgabe schwer werden könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Ölkanne:

Jetzt muss er .50 AE (Super plus) an Sprit rein tun und mact E 10 in den Tank.
Kohle für die Werkstatt (Tuning und Wartung) hat er auch nicht.

Woraus entnimst du deine Weisheiten?

 

vor 9 Minuten schrieb cartridgemaster:

Ich will ja nicht pingelig sein, aber:

Was hat eine nicht funktionierende DE mit Waffenrecht zu tun???

Das war ursprünglich in "Aktuelles zum Waffenrecht" gepostet. Dort ist es aber nicht korrekt platziert, schon alleine weil es dort keine Antworten geben kann. Jetzt kann ich das nach Waffen Allgemein oder nach Waffenrecht verschieben. Beides ist nicht 100%ig richtig aber auch nicht falsch. Ich habe mich dann wegen der zweiten Frage für Waffenrecht entschieden. Die erste Frage ist ja auch eher eine Rechtsfrage als eine Waffenfrage.

 

bye knight

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb knight:

Woraus entnimst du deine Weisheiten?

Weil der Fredstarter einen rechtssicheren Grund braucht, um die DE wieder zurück geben zu können.
Hier möchte er Absulution (Kirche) erhalten.
Bekommt er aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Ölkanne:

Du musst Clodi zitieren.

 

richtig, dann die Frage an Clodi - was hast du für Munition verschossen

der Markt für .50AE - Munition ist nämlich sehr dürftig gesegnet und ich hatte bei .50AE - Werksmunition z.B. von IMI noch nie Probleme

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es aber sein das Clodi nicht antwortet, weil er durch das Verschieben seinen Beitrag nicht mehr findet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Bounty:

Kann es aber sein das Clodi nicht antwortet, weil er durch das Verschieben seinen Beitrag nicht mehr findet?

Mit der alten WO-Software, wäre das nicht passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Bounty:

Kann es aber sein das Clodi nicht antwortet, weil er durch das Verschieben seinen Beitrag nicht mehr findet?

Na dann schau mal in "Aktuelles zum Waffenrecht" nach ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Clodi:

Ich möchte fragen ob sich jemand mit dem rechtlichen auskennt in der Schweiz, ob man diese Waffe zurückgeben kann und gleich das Geld zurück verlangen kann anstatt die Waffe reparieren zu lassen da mir bekannt ist dass diese Waffe immer solche macken hat und das ist mir zu gefährlich, das ist mir spätestens dann klar geworden als ich auf das auf mich gerichtete, in die Hülse reingedrückte Projektil aus dem Hülsenauswurf auf mein Kopf zeigte.

Also wenn Dir das eh "bekannt" ist, daß die "immer solche Macken hat", was genau ist eigentlich der Grund Deiner Unzufriedenheit? Daß die Desert Eagle halt keine Gebrauchspistole ist, die zur Not auch mit null Pflege, schlechter Schießtechnik und Billigstmunition ok läuft, war Dir doch hoffentlich auch vor dem Kauf klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Clodi, hast Du es schon mal mit einem oder zwei Tropfen gutem Oel oder Fett probiert? Meine DE braucht das, sonst streikt sie genau so, wie Du es beschrieben hast. Am wichtigsten sind die Flächen zwischen Rahmen und Schlitten. Hier habe ich mit ein WENIG(!!!) Ordonnanz-Automatenfett die besten Resultate erzielt (einige hundert Schuss ohne jede Störung).

Ausserdem: Die DE ist eher heikel, was Verschmutzungen anbetrifft (Geheimtip für Putzfanatiker!). Unten sind die Gebote.

Wäre doch schade, wenn Du wegen ein paar Einlaufproblemen den Adler wieder in die freie Wildbahn aussetzen würdest ;-)  (und im Vertrauen: Einlaufprobleme hatte ich schon bei ganz anderen Herstellern, sind leider eher die Regel als die Ausnahme). Gib ihm eine Chance!

Und wenn Du ihn wirklich nicht mehr willst: Sowohl mit dem Händler reden bezüglich Rückgabe/Umtausch als auch mit der Behörde, die Dir den WES ausgestellt hat. Was den Händler betrifft, gilt das ganz normale Gesetz (siehe Beitrag von frosch, zweiter Post im Thread), bei der Behörde musst Du einfach freundlich anfragen, im WG/WV ist da nichts geregelt.

 

DE med.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Clodi

 

Von wem hast du die Munition zu deiner DE gekauft? Wie schon oben erwähnt, mag die DE schwach geladene Munition und eine "weiche" Waffenhaltung überhaupt nicht. Waffenstörungen an einer DE, egal ob  .357, .44Mag oder .50AE rühren in der Hauptsache von den erwähnten Umständen oder Verschmutzungen und trockenen Laufflächen her.

 

Das mit dem WES sieht so aus. Du kannst damit, sofern ausdrücklich für drei Waffen ausgestellt, gleichzeitig und beim gleichen Händler bis zu drei Waffen oder wesentliche Teile erwerben. in deinem Fall dürfte das zu spät sein, der WES ist schon beim Büro Waffen eingetroffen und registriert worden.

 

Hast du Kontakt zu erfahrenen DE Schützen? Das Beste wäre Du könntest mit einer solchen Person gemeinsam schiessen gehen, noch besser wäre es, einen wiederladenden .50AE Schützen zu kennen. Ich weiss, in der CH ist sowas recht dünn gesät, ich könnte dir jedoch Kontakte vermitteln. Das besser aber als PN.

 

MfG

Mitr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.