Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
EkelAlfred

Bundesverwaltungsgericht und Halbautomaten für Jäger

Recommended Posts

Wie auch immer...........läßt man es drauf ankommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb cartridgemaster:

Empfehlung ... ja nee, is' klar!

Polizeigewalt auf der Rechtsgrundlage einer Empfehlung einer Ordnungsbehörde, ich lach mich tot.

...

Die StPO ist kein Freibrief für polizeiliche Willkürmaßnahmen ohne fehlende Rechtsgrundlage.

 

CM

 

Ich kann deine oder besser die allgemeine Empörung in unseren Kreisen ja wirklich nachvollziehen, aber gerade kommst du mir wie ein Traumtänzer vor. Ponyhof, Kindergeburtstag, klingelt es da bei dir? Dieses ominöse Urteil hat die Weiche der Realität in eine völlig falsche Richtung gestellt. Dummerweise sitzen wir in dem Zug und können nicht unbeschadet abspringen, es sei denn der grosse Triebwagenführer leitet die Vollbremsung ein. 

 

Aber wenn es dir dabei besser geht, schwadroniere nur weiter von Polizeigewalt und ähnlichem Unfug grosser grumpymaster. Der Sache nützt es nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb SchwererReuther:

Dem kontrollierenden PVB kann dein "Dummfug" egal sein.

Meine "Fresse" das ist so, er beschlagnahmt oder stellt es sicher, denn dafür gibt es Fachdienststellen!

Kein PVB wird in der Regel ohne Einsatzgrund einschreiten und wenn ihm dann ein paar "Dinge über die Füße fallen" stellt er sie erst einmal sicher und wenn es nur zur Eigensicherung dient.

Habe ich aber schon so oft durch "die Blume" darauf aufmerksam gemacht"

Wenn der PVB, der Zoll und wer weiß nicht, nicht weiter weiß dann stellt er erst einmal sicher.

Ist so und er hat dafür den Dienstherren im Rücken!

Wie wirr die Gerichte urteilen sei  nur hier gezeigt:

http://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/strassenmusikerin-elen-wendt-singt-sich-1000-euro-aermer

Natürlich muss man Gesetze einhalten, aber immer?

Als ich letztens von der Mercedes-Benz-Arena zur Warschauer Straße lief, wurde der gesamte Weg beschallt!

Naja, da schlafen die Angehörigen der Ordnungsamtsbediensteten eben noch.

Das Gehalt läuft und die Arbeit macht eben die Polizei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Flugrost:

"Besitzerlaubnis" was für ein Wort

 

Köstlich, wenn der laut Grundgesetz politische Souverän von seinem Angestellten eine (jederzeit widerrufbare) "Besitzerlaubnis" erhält...

 

Geh mal zu Deinem Chef und stelle ihm eine Besitzerlaubnis für sein Auto aus...und verlange Gebühren dafür, obwohl Du ja schon ein festes Gehalt von ihm bekommst....

§ 10 WaffG ist dir aber bekannt, oder?

Um nichts anderes ging es, nicht um politische Rabulistik.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Hephaistos:

§ 10 WaffG ist dir aber bekannt, oder?

Das ist auch bekannt, oder?

Zitat

 

Kabinettsentwurf zum WaffRNeuRegG vom 11.07.2001, Begründung, Seite 109:

" ... Zu § 8 (Bedürfnis, allgemeine Grundsätze)...

... Waffen sind demnach Gegenstände, die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, zur Befolgung der Gesetze gegen Bürger eingesetzt zu werden ...

 

 

CM

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb cartridgemaster:

Das ist auch bekannt, oder?

 

CM

Aufruf zur illegalen Bewaffnung?

Ich denke mal (ja der erste Fehler), nö, nur die Gedanken sind "noch" frei!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Shelby:

Wie auch immer...........läßt man es drauf ankommen?

 

Wer will kann es gerne "drauf ankommen lassen" Ich gehe dieses Risiko nicht ein.. die Knarren stehen gut im Schrank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Auslauf" ist o.k., aber die Leihwaffen auf meinem Stand sind besser und ich habe einen "Schonungsprozess", wobei ich den Unterschied im Trefferbild zwischen einer 3...-.,- € Waffe und der der 98.000,- € Waffe von F.-Mon. nicht echt nachvollziehen kann, aber das Geld muss eben weg.

Mir fehlen noch ca. 40.000,- € für die Endfinanzierung meines Hauses.

Könnte ja sein dass ein Kamerad mal Urlaub in Berlin machen möchte, wobei ich dass nicht unbedingt empfehlen würde, von daher verzichte ich auch gerne auf Sponsoren, aber Führungen im Norden der ehemaligen DDR, Schnitzlers Prunk-Laube in Gallentin, oder der Bahnhof in Bad Kleinen?

Ich habe viel zu erzählen, muss ich aber nicht, nur für den mit Interesse!

Ich kenne einige die den Unterkiefer runterfallen ließen, genau wie ich auf Laboe.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb markus.thaddaeus:

Führen von Waffen ohne Bedürfnis ist eine Straftat.

Führen von Waffen ohne Erlaubnis ist eine Straftat.
Ein Bedürfnis muss nachgewiesen werden um die
Erlaubnis zu erhalten. Fällt das Bedürfnis weg kann
die Erlaubnis wieder entzogen werden. Solange Sie
aber vorliegt ist der Jäger im Recht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Flugrost:

Geh mal zu Deinem Chef und stelle ihm eine Besitzerlaubnis für sein Auto aus...und verlange Gebühren dafür, obwohl Du ja schon ein festes Gehalt von ihm bekommst....

Waffenrechtlich hast du schon alles in Grifff? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb uwewittenburg:

... Aufruf zur illegalen Bewaffnung?

:gaga:

vor einer Stunde schrieb uwewittenburg:

... Schnitzlers Prunk-Laube in Gallentin, ...

Kann es sein, dass Dir hier irgendwie der Themenbezug abhanden gekommen ist oder Du vielleicht im falschen Forum postest???

 

CM :confused:

Edited by cartridgemaster

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb cartridgemaster:

:gaga:

Kann es sein, dass Dir hier irgendwie der Themenbezug abhanden gekommen ist oder Du vielleicht im falschen Forum postest???

 

CM :confused:

Ich denke mal dass ich in meinem Leben öfter im falschen Film war, von daher ist es mir wuscht.!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eure Polizeikontroll Theorie hat schon was von Verfolgungswahn, dass das Innenministerium in BW einerseits die Behörden anweist anzugeben dass vorläufig alles wie bisher läuft (Jagen mit HA) anderseits die Polizeibehörde anweist, sollten Jäger mit solchen angetroffen werden diese einzuziehen, da unberechtigtes führen? manch einem sitzt der Aluhut wohl schon ein wenig eng!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mal bedenke dass aktuell ca. 2,4 Millionen Autos mit VW-Motor bei uns trotz erloschener Betriebserlaubnis rumfahren so stelle ich fest, dass diese Leute anscheinend wesentlich gelassener sind als wir. Oder hat schon jemand seinen Passat "vorsichtshalber" in der Garage stehen lassen? Deren Erlaubnis braucht auch gar nicht widerrufen zu werden, die erlischt ganz automatisch. Die einzelnen SVA's, das KBA bis hin zum Verkehrsminister ziehen lieber mal den Kopf ein und halten bedröppelt die Füße still. Bei uns ist man da nicht so zimperlich. Liegt wohl an der falschen bzw. richtigen Lobby.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Macher:

Eure Polizeikontroll Theorie hat schon was von Verfolgungswahn, dass das Innenministerium in BW einerseits die Behörden anweist anzugeben dass vorläufig alles wie bisher läuft (Jagen mit HA) anderseits die Polizeibehörde anweist, sollten Jäger mit solchen angetroffen werden diese einzuziehen, da unberechtigtes führen? manch einem sitzt der Aluhut wohl schon ein wenig eng!

 

 

Das mit der Polizei ist das eine.........ABER die " netten Kollegen " auf dem Schießstand, die, sagen wir mal, nicht so tolle Sachen haben, die sind es, die Dich anzeigen.........alles schon gehabt. Deswegen bin ich mittlerweile nur noch alleine mit meiner Faru auf dem Stand, oder aber mit ausgewählten Gleichgesinnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle Foristi. Nachdem ich das Thema seit Beginn der Diskussion verfolgt habe stehe ich vor folgendem praktischen Problem. Ich will mit meinen 6 jagdlich erwobenen HAs endlich wieder den Schießstand besuchen, der Stubenarrest muß vorbei sein. Auch habe ich die Einladung eines Dyn. Sportschützenvereins als Gastschütze und auch als Mitgliedschaftanwärtes um am Schießbetrieb teilnehmen zu können. Meine Waffen sind teilweise auch Reglemeneskonform- Darf ich diese zu diesem Zweck auch führen??. Und Nein, ich werde die SB´s erst letztinstanzlich kontaktieren.

 

Gruß kompressor

 

Achso- NRW

Edited by Kompressor
vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Kompressor:

 Darf ich diese zu diesem Zweck auch führen??

 

Führen? Wohl kaum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Kompressor:

Hallo an alle Foristi. Nachdem ich das Thema seit Beginn der Diskussion verfolgt habe stehe ich vor folgendem praktischen Problem. Ich will mit meinen 6 jagdlich erwobenen HAs endlich wieder den Schießstand besuchen, der Stubenarrest muß vorbei sein. Auch habe ich die Einladung eines Dyn. Sportschützenvereins als Gastschütze und auch als Mitgliedschaftanwärtes um am Schießbetrieb teilnehmen zu können. Meine Waffen sind teilweise auch Reglemeneskonform- Darf ich diese zu diesem Zweck auch führen??. Und Nein, ich werde die SB´s erst letztinstanzlich kontaktieren.

 

Gruß kompressor

 

Achso- NRW

Dein Problem ist mein Problem.............lt. SB muß ich jetzt meiner Frau ( SpSchü ) meine HA`s ausleihen, damit diese auf dem Stand geschossen werden können. Und NEIN, muß man nicht verstehen..........typisch deutsch doof

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Shelby, habe sowas vermutet- ein Leihscheinkonstrukt.

 

Danke- Gruß Kompressor

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Kompressor:

@Shelby, habe sowas vermutet- ein Leihscheinkonstrukt.

 

Danke- Gruß Kompressor

Oooch - es geht noch besser lt. SB:

Da ich Jäger UND Sportschütze bin, kann ich mir meinen jagdlichen HA auch selber ausleihen...geil, oder?

Muß aber auf die 4 Wochen Frist achten. Ist aber sooo hirnlos, dass es " besser ist " wenn ich an meine Frau verleihe.

Vielleicht kapiert man das nach 5 -6 Bier ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb dkp3011:

 

Führen? Wohl kaum.

Doch. Erlaubnisfrei zum Schießstand.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Shelby:

Oooch - es geht noch besser lt. SB:

Da ich Jäger UND Sportschütze bin, kann ich mir meinen jagdlichen HA auch selber ausleihen...

 

carcano hat zuweilen dargelegt, dass das rechtlich garnicht möglich ist.

 

vor 40 Minuten schrieb Shelby:

Muß aber auf die 4 Wochen Frist achten.

 

...daran kann man das auch erkennen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.