Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
grizzly45

Artikel aus der Zeit

Recommended Posts

Den Scheiss kann man sich echt nicht durchlesen... Auch die Kommentarsektion ist voller Gutmenschen und linksgrünen Möchteger-Weltverbesserern. Typisch Zeit-Magazin halt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gott, so viel Hoffnung nach der Überschrift, dann den Namen des Autors gelesen und spontan ein Stimmungstief erlebt, den Artikel durchgegangen und immer noch einen widerlichen Geschmack im Mund.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommentare schreiben, gute Kommentare über das * empfehlen und Briefe an die Redaktion. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Das der Artikel der pathologischen Natur Grafes folgt, sollte einen weder überraschen, noch frustrieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum schlafen da die Verbände und verklagen da nicht mal die Zeitung wegen Hetze. Beleidigung und Verunglimpfung einer

Bevölkerungsgruppe.

Da sind die ansonnten so d..... Amis besser.

Nur mal so - Vielleicht auch nur ne dumme Idee

Edited by Redfox333

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Artikel ist ja handwerklich gut gemacht, was mögliche Angriffsflächen betrifft. Der Autor spielt da mit Ängsten und Vermutungen, ohne den Fehler zu machen zu direkt zu werden. Was man problemlos wegargumentieren kann sind die angeblichen Zahlen und kontextfreien "Fakten".

Das der Autor z.B. Rechtstreue der LWBs damit in Frage stellt das er deren emotionale Aussagen gegenüber stellt, ist einfachste Polemik. Leider liefern wir als LBW hier wieder über Emotionen in der Visier, Caliber und DWJ Futter für solche Ansätze, da müssen wir alle besser werden und rationaler mit dem Thema umgehen.

Auf Basis der Fakten und Zahlen hat der Autor wenig verwertbares Material, um der aus meiner Sicht unseriösen, einseitigen und tendenziösen Berichterstattung zu fröhnen. Geben wir ihm kein weiteres Futter für seine Medienmanupulation, sondern arbeiten über Fakten, Realität und aktive Teilnahme durch Leserbriefe und Kommentare.

Amen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider liefern wir als LBW hier wieder über Emotionen in der Visier, Caliber und DWJ Futter für solche Ansätze, da müssen wir alle besser werden und rationaler mit dem Thema umgehen.

Erkläre dich mal bitte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau Dir die Zitate aus dem Artikel an, dann weisst Du, was ich meine. Solche emotionsgetriebenen Aussagen liefern nur Angriffsfläche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gott, so viel Hoffnung nach der Überschrift, dann den Namen des Autors gelesen

Danke für den Hinweis. Das hat mir den Artikel erspart. Nach dem Namen war für mich Ende.

Warum schlafen da die Verbände und verklagen da nicht mal die Zeitung wegen Hetze.

Ich würde das eher anders sehen: Warum schlafen da die Verbände und schaffen es nicht, ähnliche Artikel mit unserer Darstellung zu lancieren?

bye knight

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es entwickelt sich dort eine lebhafte Diskussion.

Und das ist gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...nach dem ich den Namen des Authors gelesen habe, habe ich die Seite gewechselt.....ich denke es findet sich die übliche Stimmungsmache wieder...

Share this post


Link to post
Share on other sites

In den Kommentaren findet sich die (von den Medien ungeliebte) Gegenöffentlichkeit.

Die ist mehr wert als der Artikel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es diesem Menschen wirklich um Menschenleben gehen würde, dann würde er sich dem Thema Verkehrserziehung widmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. dann weisst Du, was ich meine.

2. Solche emotionsgetriebenen Aussagen liefern nur Angriffsfläche.

1. Nein, weiß ich leider nicht, sonst würde ich dich ja nicht hinterfragen.

2. Ich sehe darin absolut nichts emotionales, im Gegenteil, emotional kommen hier die Grapscher um die Ecke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das eher anders sehen: Warum schlafen da die Verbände und schaffen es nicht, ähnliche Artikel mit unserer Darstellung zu lancieren?

Liegt vielleicht daran, dass es für eine solche Aktion PR-Profis bräuchte, die auch entsprechend bezahlt werden müssten.

Aber man ist ja scheinbar nicht Willens, für etwas sinnvolles in die Zukunft zu investieren.

Warum auch, der Leidensdruck ist ja anscheinend immer noch nicht hoch genug.

Wir werden sehen, was sich daraus entwickelt.

Edited by gunwalker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Artikel von dem Herren lese ich gar nicht mehr. Is eh immer das selbe, der bedient halt das Klientel der "Antiwaffennarren". Anders kann man die Leute nicht mehr nennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wann lernt Ihr es endlich ?

Schusswaffen sind richtig dolle böööööööööööööööööööööööööseeee.

Schusswaffen sind sooooooooo böse, das es garnicht mehr nötig ist plausibel in einem Artikel über eine Gesetzeslage zu berichten. Schusswaffen sind so so so so so ganz ganz böse, das ein objektiver Journalismus unnötig ist.

Ich denke wir sind uns einig, bevor es Schusswaffen gab lebten alle Menschen glücklich und zufrieden. Denn erst durch Schusswaffen wurde es möglich anderen Menschen zu schaden.

Tut mir Leid aber Ich musste das Niveau des Post`s an das des Artikels anpassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage die sich mir stellt, wie kann man, (wir, sofern sich ALLE LWB einig) sich gegen solche Artikel wehren ohne sich zu blamieren. Nicht jeder ist, auch wenn es gut gemeint ist, der Rhetorik gewachsen um hier in der allgemeinen Wahrnehmung bestehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage die sich mir stellt, wie kann man, (wir, sofern sich ALLE LWB einig) sich gegen solche Artikel wehren ohne sich zu blamieren. Nicht jeder ist, auch wenn es gut gemeint ist, der Rhetorik gewachsen um hier in der allgemeinen Wahrnehmung bestehen.

Keinen Kommentar reinstellen, eine e-mail an den Verlag in der man ankündigt das Schmierblatt wegen solcher Artikel nicht mehr kauft.

Ich glaube gerade in Zeiten wo die Auflage sinkt hilft das mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@heletz: Hier im Forum teile ich bei einigen deiner Beiträge nicht unbedingt deine Meinung, in der Diskussion bei der Zeit sind deine Beiträge allesamt aber sehr gut und lesenswert..Tapferer Kampf in unserer Sache, weiter so...Auch wenn mir der TomJoe garnicht reingeht !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu letzterem, da TJ ständig gegen die Netiquette verstösst, kann man ihn auch melden. Vor einer Stunde gemacht und der Beitrag 163.1 wurde prompt von der Redaktion eingezogen, passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@heletz: Hier im Forum teile ich bei einigen deiner Beiträge nicht unbedingt deine Meinung...

Das macht nichts.

Erwachsene Menschen können verschiedener Meinung sein.

Manchmal ist es auch notwendig, in einem Strom gleichlautender Meinungen die Gegenmeinung zu vertreten.

Einheitsmeinungen sind etwas für Diktaturen.

Der Stellvertreter eines preußischen Feldmarschalls war verpflichtet, am Abend vor einer Schlacht die Gefahren und Unwägbarkeiten des Schlachtplanes dem Feldmarschall vorzutragen sowie von der Schlacht abzuraten - und der Feldmarschall mußte sich das anhören.

... in der Diskussion bei der Zeit sind deine Beiträge allesamt aber sehr gut und lesenswert..Tapferer Kampf in unserer Sache, weiter so...

Danke für die Blumen! :)

.....Auch wenn mir der TomJoe garnicht reingeht !

Wenn ich diesem - wie auch einigen anderen - überhaupt antworte, dann deshalb, weil ich weiß, daß mindestens 50 weitere Leser dieser Meinung sind. Und das kann man nicht einfach so stehenlassen.

Früher - ohne Internet - gab es nicht die Möglichkeit, so einfach auf Blödsinn zu antworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal ist es auch notwendig, in einem Strom gleichlautender Meinungen die Gegenmeinung zu vertreten.

Einheitsmeinungen sind etwas für Diktaturen.

Da hast Du wahrlich recht.

Und ich bin sehr froh, dass zumindest hier im Forum noch konsequenzlos andere Meinungen geduldet werden und hier in WO NICHT zensiert wird, nur weil jemand eine andere Meinung als die Forenobrigkeit vertritt.

Hier im Forum wird noch wahre Meinungsfreiheit zelebriert.

Da kann sich unsere Regierung wirklich mal ne Scheibe von abschneiden!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.