Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Karlfried54

Muslimfreie Zone" am Schießstand?

Recommended Posts

"Muslimfreie Zone" am Schießstand - die Blüten des Islamhasses in den USA

Nicht erst seit Donald Trump gegen Muslime wettert, ist das Klima ihnen gegenüber abgekühlt. Nun wollte ein Armeeangehöriger auf einem Schießstand trainieren und wurde abgewiesen - weil er Muslim ist. Der Fall geht vor Gericht.

http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/muslime-duerfen-in-oklahoma-nicht-schiessen-ueben-6710560.html

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich persönlich habe in meiner 30 Jährigen Zeit in einem Deutschen Schützenverein noch keinen Moslem kennen gelernt.

Von daher sicherlich ein interessantes Thema Aufgrund der aktuellen Thematik.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich habe in meiner 30 Jährigen Zeit in einem Deutschen Schützenverein noch keinen Moslem kennen gelernt.

Von daher sicherlich ein interessantes Thema Aufgrund der aktuellen Thematik.

Du hast es vielleicht nur nicht bemerkt:

http://www.welt.de/regionales/nrw/article144226373/Wollte-nicht-unbedingt-eine-Beruehmtheit-werden.html

Abs4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, danke für die Info, da war mal was! Verrückte Welt!

Ich stelle mir aber gerade vor es kommt ein Moslem mit Bart, der alle Klischees erfüllt und Neuling ins Schützenhaus und will Großkaliber schießen, würde mal gerne wissen was dann passiert? Von Aufnahme Stopp bis höchstens Luftpistole ist alles dabei. Würde ich mich wohlfühlen wenn so jemand neben mir mit einer geladenen Waffe rumhantiert? Wenn man den persönlich kennt sicherlich kein Problem, aber einen Fremden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessanter Fall - und interessant und besonders bemerkenswert finde ich (quasi im Umkehrschluß) den letzten Satz des Artikels...kann man sich mal Gedanken drüber machen, woran das wohl liegen mag...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist halt so eine Spezialität des BHDS.

Sagt über andere Verbände nur wenig aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus Reflex wollte ich schon schreiben "Aber natürlich dürfte jeder Klischee-Moslem neben mir schiessen!". Aber wenn man dann etwas länger darüber nachdenkt wird einem schon etwas mulmig dabei.

An dieser Stelle bin ich doch froh das ein Neuling die ersten Stunden bei uns nur Luftwaffen schiessen darf (generell). Da kann man sich dann mal neben den Neuen stellen und so testweise sagen "He du, tod allen Ungläubigen?". Je nach Reaktion sind dann auch GK Waffen ok.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Nichtdiskrminierungsgrundsatz in den USA gilt nur für den Staat und seine Institutionen.

Zivilisten kann man jedoch nicht zu einer bestimmten Lebensauffassung zwingen. Wenn jemand sagt, "ich will keine Katholiken in meinem Haus", dann ist das eine private Angelegenheit, die auch akzeptiert werden muss. Es darf auch jeder Rassist sein, solange das eine persönliche Meinung ist und die eigene Lebensführung betrifft. Bedenklich wird es erst, wenn man andere aufhetzt und zur Verfolgung anderer Aufruft.

In diesem Fall ist es dem Schiesstandbetreiber nicht zu verübeln, dass er sich Sorgen macht und eventuelle Sicherheitsbedenken hat.

Auch Präsidentschaftsbewerber Trump hat nicht zur "Verfolgung von Muslimen" aufgerufen. Er will aber die Zuwanderung in die USA begrenzen, bis man die genauen Mechanismen und Hintergründe der massenhaften Radikalisierung von Muslimen verstanden hat.

Völlig legitim!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch Präsidentschaftsbewerber Trump hat nicht zur "Verfolgung von Muslimen" aufgerufen. Er will aber die Zuwanderung in die USA begrenzen, bis man die genauen Mechanismen und Hintergründe der massenhaften Radikalisierung von Muslimen verstanden hat.

Völlig legitim!

Tja dabei war es doch bequem die Presseschlagzeilen zu übernehmen, anstatt sich in die Rede einzulesen.

Und wenn man legislativ bestimmen will wen man zu mögen hat, naja, ob man dann voller Inbrunst noch über Faschismus schimpfen kann.......ich weiss nicht so recht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünschte, in Deutschland hätten auch mal einige Leute soviel Rückgrat. Aber das würde eine mediale Lynchjustiz geben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht erst seit Donald Trump gegen Muslime wettert, ist das Klima ihnen gegenüber abgekühlt.

Wenn sie diesem Vollpfosten den Koffer mit den Atomcodes aushändigen, werde ich das erste Mal in meinem Leben

richtig Angst haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sie diesem Vollpfosten den Koffer mit den Atomcodes aushändigen, werde ich das erste Mal in meinem Leben

richtig Angst haben.

Was soll schon passieren?

Anderen hat man gleich nach der Wahl den Friedens-Nobelpreis ausgehändigt, da ist im Anschluss die Welt auch nicht friedlicher oder sicherer geworden.

Edited by Bounty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sie diesem Vollpfosten den Koffer mit den Atomcodes aushändigen, werde ich das erste Mal in meinem Leben

richtig Angst haben.

Hat der eigentlich gedient?

Der Großvater hat sich ja eher gedrückt:

Aber er war kurz vor dem wehrpflichtigen Alter ausgewandert und kehrte fast genau in dem Moment zurück, als er mit 35 Jahren zu alt für den Militärdienst war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.bild.de/regional/koeln/hells-angels/uebt-hier-ein-rocker-das-toeten-44646024.bild.html

Heutige Schlagzeile in der Bild

Übt hier ein Rocker das Töten?

Würde man einen Rocker das Schießen erlauben? Meine Antwort wäre ein "Klares NEIN"

Schnell gesagt, aber wo zieht man hier die Grenze?

Es bleibt somit sehr Spannend...!

Danke für die vielen Meinungen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

An dieser Stelle bin ich doch froh das ein Neuling die ersten Stunden bei uns nur Luftwaffen schiessen darf (generell). ...

Da habt Ihr sicher rasenden Zulauf?

Also generell?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sie diesem Vollpfosten den Koffer mit den Atomcodes aushändigen, werde ich das erste Mal in meinem Leben

richtig Angst haben.

Nun, warum Vollpfosten?

hast du ein größeres Unternehmen oder bist gar reicher?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sie diesem Vollpfosten den Koffer mit den Atomcodes aushändigen, werde ich das erste Mal in meinem Leben

richtig Angst haben.

So weit wird es hoffentlich nie kommen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Ich persönlich habe in meiner 30 Jährigen Zeit in einem Deutschen Schützenverein noch keinen Moslem kennen gelernt.

Von daher sicherlich ein interessantes Thema Aufgrund der aktuellen Thematik.

Ich habe einige kennen gelernt und die sind mir zum Teil lieber als manche der angeblichen Christen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich sehe das auch kritisch aber nicht nur bei Moslems sondern bei allen erkennbar "komischen" Leuten. Die Frage die man sich stellen muss ab welchem Prozentsatz kann man verallgemeinern? Ich persönlich muss gestehen das ich bei Moslems auf Grund meiner Erfahrungen zum Verallgemeinern neige. Ich weiß das es vielen nicht gerecht wird aber ich habe da keinen Bock mehr drauf. Bisher ist der größte Teil derer die ich kennen gelernt habe eher negativ zu bewerten. Vorrangig Araber und Türken. Ich persönlich würde mich unwohl fühlen wenn einer in Vollbart und Nachthemd ne geladene Waffe in der Hand hat. Da würde ich meine nicht mehr entladen und weglegen.

Und wenn man an die Attentäter von Paris denkt dann sieht man ja das es so passieren kann in dem Fall hat sogar die Polizei selbst die Schützen ausgebildet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum?

Weil dieser Herr mit Sicherheit kein Aushängeschild für die USA darstellen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil dieser Herr mit Sicherheit kein Aushängeschild für die USA darstellen würde.

Warum ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich sehe das auch kritisch aber nicht nur bei Moslems sondern bei allen erkennbar "komischen" Leuten. Die Frage die man sich stellen muss ab welchem Prozentsatz kann man verallgemeinern? Ich persönlich muss gestehen das ich bei Moslems auf Grund meiner Erfahrungen zum Verallgemeinern neige. Ich weiß das es vielen nicht gerecht wird aber ich habe da keinen Bock mehr drauf. Bisher ist der größte Teil derer die ich kennen gelernt habe eher negativ zu bewerten. Vorrangig Araber und Türken. Ich persönlich würde mich unwohl fühlen wenn einer in Vollbart und Nachthemd ne geladene Waffe in der Hand hat. Da würde ich meine nicht mehr entladen und weglegen.

Und wenn man an die Attentäter von Paris denkt dann sieht man ja das es so passieren kann in dem Fall hat sogar die Polizei selbst die Schützen ausgebildet.

Ja, das verallgemeinern passt halt oft. Auch wenn man es nicht wahrhaben will. Auf das Individuum passt es natürlich nie... Der Deutsche an sich gilt als diszipliniert und pünkltich z.B. aber jeder kennt mind. 10 deutsche Schlamper & Faulenzer. Was nur neu ist, z.T. jedenfalls noch das man es auf einmal öffentlich Thematisieren kann, zumindest fängt es gaaanz leicht an..... Ja, verdammt wir haben ein Problem mit jungen männlichen Moslems. Aufgrund ihrer Inkompetenz im Umgang mit dem anderen Geschlecht, ihrer sozialen Defizite und ja es gibt immer Ausnahmen, und jemand kennt am ende natürlich auch den syrischen Arzt, studiert in Europa , mit deutschsprechenden kindern und der Frau westlichen Stils usw.... bla bla .. aber eben die Ausnahme. In Summe siehts anders aus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil dieser Herr mit Sicherheit kein Aushängeschild für die USA darstellen würde.

Bin zwar auch nicht gerade ein Fan von Donnie, aber

- wäre er "nur ein Vollpfosten", hätte er nicht solch ein Imperium aufbauen können; irgendwas muß er schon auf`m Kasten haben

- und (noch viel mehr): Sind denn Barrack O,, oder wäre Hillary C. ein "Aushängeschild" für die USA ? (Mal abgesehen von den Träumen gutmenschelnder Europäer)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.