Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
jagdfreggel

welche staaten haben ein gutes waffengesetz?

Empfohlene Beiträge

mich würd mal interessieren in welchen ländern es den bürgern erlaubt ist waffen zu besitzen.

d.h. problemloser erwerb.

z.b. hat ein bekannter in den USA einen Jagdschein gemacht. hat inkl. Prüfung 3 stunden gedauert.

nun darf er waffen erwerben. sogar automatische.

Führerschein und jagdschein reicht. er ist nichtmal US-Bürger sondern Kanadier.

welche länder haben ähnliche Vorschriften???

natürlich ist es nicht nur von Vorteil wenn jeder IDIOT ein Schießeisen kaufen kann...

aber darum geht's HIER nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß, ist CZ ziemlich liberal. Dort geht auch das Führen von KW nach einer Prüfung.

In Polen ist der Jagdschein ähnlich schwierig, wie bei uns nur zeitintensiver. Und soweit ich weiß, sind Waffen zur Selbstverteidigung im Haus möglich. Über das Führen dort, kann ich keine Aussage machen.

In beiden Ländern ist IDPA legal.

bearbeitet von HogHunter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

natürlich ist es nicht nur von Vorteil wenn jeder IDIOT ein Schießeisen kaufen kann...

...

Es geht natürlich IMMER darum, Idioten und andere Ungeeignete vom Schußwaffenbesitz fernzuhalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finnland ist nicht übel.

Sind auch Vollautomaten kein wirkliches Problem,

Genehmigungsaufwand etwa wie bei uns ein Voreintrag auf die Grüne.

Auch 14,5x114 PTRS für Privatgebrauch.

Größere Sachen wie RPG, Maschinenkanonen usw. gibt aber

nur für anerkannte Sammler nach Vorlage einer entsprechenden Wunschliste.

Dieses "wünschdirwas" nennt man in Finnland Sammelplan.

Einer unserer Kunden hat sich aber bitterlich darüber aufgeregt dass

vor 3 Jahren die Gebühren für einen fullauto von 50 € auf 100 €

angehoben wurden.

Irgendwie hakt es dann doch immer wieder.

So richtig perfekt ist es scheinbar nirgendwo.

oswald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

So richtig perfekt ist es scheinbar nirgendwo.

oswald

Was bedeutet "perfekt"?

Perfekt ist doch aus der Sicht des Einzelnen das WAffG dann, wenn er sich kaufen kann jeweils das, was er sich grad wünscht.

Also etwas Subjektives, nichts Objektives.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Amis haben mit dem 2nd Amendment eine gute Idee gehabt. Wird aber auch des öfteren von den Regierungen ignoriert bzw. grad passend gemacht.

Russland soll ja recht gelockert haben.

Mich täte es mal interessieren, wie das im nahen Osten so aussieht - nicht hrad Irak oder Afghanistan, aber zB die Emirate.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schweiz, nur Hohlspitzmunition fü KW's liegt nicht drin weil verboten, für Vollautos und Schallis braucht es eine Ausnahmegenehmigung. Ansonsten ist man frei bei den halbautomatischen Waffen, das zu erwerben was man möchte. Luxembourg und/oder die Niederlande solle je nach Betrachtungsweise und Hörensagen (noch) ein recht liberales Waffenrecht besitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich täte es mal interessieren, wie das im nahen Osten so aussieht - nicht hrad Irak oder Afghanistan, aber zB die Emirate.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Im Irak gibt es auch ein Waffengesetz:

Pro Haushalt max. eine Kaschi erlaubt.

Bei den Großfamilien kann aus sowas lästig sein

oswald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

natürlich ist es nicht nur von Vorteil wenn jeder IDIOT ein Schießeisen kaufen kann...

Das ist ja der Witz an jedwedem Gesetz, können kann einfach immer jeder alles, sobald er für sich entscheidet, dass ihn das nicht dürfen einfach nicht interessiert. Deswegen läuft das AffG auch unter Verwaltungs- und nicht unter Strafrecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Mensch wird geboren.

Er ist Grundrechtsträger. warum soll er nicht das Recht haben ab einem gewissen Alter Besitzer einer Waffe zu sein.

Wann genau hat eigentlich ein Staat angefangen dem einfachen Bürger wehrlos zu machen und ihm den Besitz von Waffen zu verbieten?

Mit welchem Recht?

Das sind eigentlich wohl Grundsatzfragen. Warum habe ich nicht das Recht einfach in den Keller zu gehen und ein Luftgewehr auf 10 Joule zu bringen?

Ist das Staatsgefährdent?

Warum darf ich keine "Polenböller" besitzen". Polen ist ein EU Land , die dortigen Produkte sind dort nach EU Reglement zugelassen!

Sind Polen vielleicht verantwortungsvoller und schlauer? Oder sind deutsche einfach nur dämlich.

Warum darf meine 8 jährige Tochter nicht ihr Marlin Luftgewehr mit nach Deutschland bringen, obwohl das nur 100 m/s bringt?

Nur weil ein F im Fünfeck fehlt ? Ist das F im Fünfeck vieleicht nur eine Masche der deutschen um die Konkurenz aus dem Ausland fernzuhalten?

Wie entschädigt der Staat eigentlich jemanden der Opfer einer Straftat wurde und er diesen Schaden mit einer Waffe hätte abwehren können.

Was ist den nun genau wenn der Staat sein angebliches Gewaltmonopol nicht garantieren kann.

Wenn der Staat für alle und jeden ohne jede Kontrolle seine Landesgrenzen öffnet.

Wie haben Polizei,Justiz und Militär nach 45 eigentlich die Bevölkerung entschädigt für das unendliche Leid das die Garanten des Gewaltmonopols über das Land gebracht hatten.

Wie gesagt das ist Grundlegendes.

bearbeitet von micky123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwa nicht ? :gaga:

Erlich gesagt.. es könnte wesentlich schlimmer sein!

Und alle wandern jetzt aus?

Wohin? Und warum sind alle die es hier nicht mehr aushalten weil alles so schlecht ist noch immer hier? Fragen über Fragen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erlich gesagt.. es könnte wesentlich schlimmer sein!

Schau an. Dann müßte aber weniger genörgelt werden.

DDR-, Alliierten- "Recht" war, EU kommt ?

Ohne die neueren "Zuwendungen" wie Aufbewahrungskontrolle + Psychotests wäre es zwar "gewohnter" gewesen; aber trotzdem sche..e.

Sah / sehe darin (dt. Gesetz) nun nicht DIE tolle Errungenschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erlich gesagt.. es könnte wesentlich schlimmer sein!

Und warum sind alle die es hier nicht mehr aushalten weil alles so schlecht ist noch immer hier?

1. Ja, es könnte aber auch besser sein, aber mancher ist eben mit wenig zufrieden und orientiert sich lieber nach unten als nach oben.^^

2. Nicht jeder mag immer gleich davon laufen, wenn etwas nicht 100% ist. Nur mancher kann sich eben nicht vorstellen, dass manch einem das Grundkonzept und die Randbedingungen ja ganz gut gefallen, er nur die Details als verbesserungswürdig empfindet. Kannst du nicht verstehen ? Auch nicht schlimm... ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviel wird anscheinend dann doch nicht genörgelt, sonst würde man ja was besseres fordern!

Vlt. sind auch alles solche Defätisten wie du, die sich da unten in ihrer Misere gemütlich eingerichtet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviel wird anscheinend dann doch nicht genörgelt, sonst würde man ja was besseres fordern!

Och, gefordert (eher gewünscht / erträumt) wird doch so Einiges.

Fragt sich bloß wieder, mit welcher Stimme:

Mit Einer (wohl kaum)

Mit Einzelnen, die nur für ihr persönliches Interesse "fordern", schon eher.

Eine Einheit (wie USA) in der Sache wirds hier wohl nie geben; neiden, anscheißen, diskriminieren, spielverderben macht doch viel mehr Spaß, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.