Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
IMI

Überfall mit Panzerfaust

Recommended Posts

Panzerfäuste sollten verboten werden, v.a. für Kriminelle! Wie sich das wohl umsetzen lässt?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/dortmund-kriminelle-ueberfallen-geldtransporter-mit-panzerfaust-a-1067554.html

Einem Verbot könnte das Bedürfnisprinzip entgegenstehen.... (quasi "eingerichteter und ausgeübter Gewerbebetrieb")... Edited by Schütze001

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das nicht etwas Umständlich mit den Sicherheitsabständen? :huh:

Bist Du hinten zu nah dran, gibts 'nen warmen Hintern, und bist Du vorne zu nahe dran, machts im Fall der Fälle nur Plong bis der Zeitzünder einsetzt. :sad:

Euer

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das nicht etwas Umständlich mit den Sicherheitsabständen? :huh:

Die Wette dürfte sein, daß die Drohwirkung ausreicht. So gesehen macht's auch nicht's aus, wenn das Ding aus Pappmaché ist. Die tatsächliche Verwendung einer solchen Waffe dürfte zu einem Ermittlungsdruck führen, der fürs Geschäft eher nachteilig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Sport- und Jagdpanzerfäuste für Kriminelle! Verbot jetzt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fordere den Verbot von Silvesterfeuerwerk der Klasse II , welches einer Panzerfaust (z.B. römische Lichter, mit Leuchtkugelgröße unter 10mm) ähnlich sieht.

Laut einer "Expertenkommision" und einem französichen Politiker (welcher dies als Zivi - bei der Fremdenlegion schon ganz oft gemacht hat) lassen sich insbesondere römische Lichter, sehr leicht und in unter 5 Minuten in eine Panzerfaust umbauen.

;-)

LG

T

Edited by torsten_o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das nicht etwas Umständlich mit den Sicherheitsabständen? :huh:

Bist Du hinten zu nah dran, gibts 'nen warmen Hintern, und bist Du vorne zu nahe dran, machts im Fall der Fälle nur Plong bis der Zeitzünder einsetzt. :sad:...

Die neuen sind da besser, die Rückstrahlzone ist stark reduziert. Und wenn 4...5kg kompakte Masse mit ~170 m/s ankommen ist das auch heftig.

Daher: rückstoßfreie Einzellader verbieten, Sportschützen brauchen so etwas nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daher: rückstoßfreie Einzellader verbieten,

Kein KK mehr :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Vorfall beweist wieder mal eindrucksvoll die Sinnlosigkeit von Waffenverboten für legal bewaffnete Bürger. Panzerfaust= Kriegswaffe= für Zivilisten nicht legal erhältlich. Ebenso wie die weltweit zu mehreren Millionen Stück verbreiteten AK 47 und AK 74. Sind Vollautomaten= Kriegswaffe= für Zivilisten nicht legal erhältlich.

Für die mitlesenden U-Boote in aller Deutlichkeit ausgeschrieben ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Panzerfaust geht auf die "Neue Gelbe WBK" jedenfalls nicht,

obwohl es ein Einzellader mit glatten Lauf ist.

Gibt keine genehmigte Disziplin für.

Oder Vorderlader mit Perkussionszündung?

Aber nur wenn es ein historisches Original ist.

Dann wäre die PzF. theoretisch sogar frei ab 18!

Duck und wech

oswald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist und bleibt eine Kriegswaffe!

Ja, ich denke dass ich ev. einen Geldtransporter fahren würde.

Über solche Fratzen würde ich nur nur lachen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über solche Fratzen würde ich nur nur lachen!

Solange, bis Du schmerzlich feststellen musst, dass die

RPG-7

Rpg-7.jpg

leider doch keine Imitation ist.

CM :traurig_16:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, in einem der BKA Berichte habe ich letztes Jahr gelesen, dass sehr viele (50-100 TSD "Einheiten") im Jahr aus Osteuropa durch Deutschland geschmuggelt werden würden.

Dabei seien vor allem Sturmgewehre, Maschinengewehre und "leichte Raketenwerfer", was mich gewundert hat, da ja sonst immer geschrieben wird, dass die Unterwelt nach Kurzwaffen lechzen würde.

Insofern ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine ECHTE Panzerfaust handelt, wohl durchaus nicht klein.

Die Berichte kann man übrigens auf der BKA Seite herunterladen und lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange, bis Du schmerzlich feststellen musst, dass die

RPG-7

Rpg-7.jpg

leider doch keine Imitation ist.

CM :traurig_16:

Gas geben und die Sicherheitsentfernung unterschreiten, wenn die es nicht eh schon ist. Eine Panzerfaust in 7 bis 20m Entfernung kommt irgendwie nicht so bedrohlich, obwohl sie es erst jenseits der Sicherheitsentfernung ist. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

vernünftige Waffen, wehrhafte Ausbildung sind für richtige Sicherheitsdienste ja nicht erwünscht (Fa, Behörden, MA). Richtige SicherheitMa glotzen ja auch zu zweit beim Befüllen in den Geldkasten statt die Umgebung zu sondieren.

Warum sollte man da vor ner kl RPG 7 Angst haben, richtige Reaktionen darauf wird ja auch nicht ausgebildet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollten die "bestens ausgebildetetn", unterbezahlten Fahrer ihren Arsch riskieren? Von mir könnten die notfalls auch die Schuhe bekommen. Man wie wimmelts hier vor Kampfschweinen.

Je mehr von diesen Nummern passieren umso eher wird auch der dümmste, also durchschnittliche, Politiker raffen was Gesetze gegen Verbrecher helfen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, in einem der BKA Berichte habe ich letztes Jahr gelesen, dass sehr viele (50-100 TSD "Einheiten") im Jahr aus Osteuropa durch Deutschland geschmuggelt werden würden.

Dabei seien vor allem Sturmgewehre, Maschinengewehre und "leichte Raketenwerfer", was mich gewundert hat, da ja sonst immer geschrieben wird, dass die Unterwelt nach Kurzwaffen lechzen würde.

Insofern ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine ECHTE Panzerfaust handelt, wohl durchaus nicht klein.

Die Berichte kann man übrigens auf der BKA Seite herunterladen und lesen.

Da wundert es mich aber, das die schönen Spielsachen dann nicht öfters eingesetzt werden. Die richtigen Hardcore-Kriminellen sind ja auch sonst nicht so zimperlich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gas geben und die Sicherheitsentfernung unterschreiten, wenn die es nicht eh schon ist. Eine Panzerfaust in 7 bis 20m Entfernung kommt irgendwie nicht so bedrohlich, obwohl sie es erst jenseits der Sicherheitsentfernung ist. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Kiste aufmachen...Geld ist versichert....die Panzerung ist nicht sonderlich dolle (war zumindest bei den mir bekannten Fahrzeugen zweier Hersteller so).

Edited by sniper-k98

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollten die "bestens ausgebildetetn", unterbezahlten Fahrer ihren Arsch riskieren? Von mir könnten die notfalls auch die Schuhe bekommen. Man wie wimmelts hier vor Kampfschweinen.

Je mehr von diesen Nummern passieren umso eher wird auch der dümmste, also durchschnittliche, Politiker raffen was Gesetze gegen Verbrecher helfen....

Mats: Mit Kampfschwein hat das nix zu tun. Man darf einfach niemanden trauen der mit Knarre plötzlich guckguck vor einem steht. Das muss Ausbildung klarmachen und Erfahrung aus Geschichte zeigen. Doch große Sprüche hinterm Steuer und wenn hopla dir der Kollege schon die Knarre wegwirft ist einfach blöt. Zum Glück gibts auch Kollegen auf ähnlichem Ausbildungsniveau. Zum Glück hab ich nix mehr damit zu tun nachdem die gesammte Branche sich vor Jahren selbst demontiert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kiste aufmachen...Geld ist versichert....die Panzerung ist nicht sonderlich dolle (war zumindest bei den mir bekannten Fahrzeugen zweier Hersteller so).

... und aus Schiss, dass Du die Dummbatzen identifizieren könntest, wirst Du dann einfach mal akut terminiert. :mega_shok:

Solange die anderen sich nicht mindestens einen Ruf á la Francis Drake erworben haben, ist mir ein mobiles, leicht gepanzertes Fahrzeug lieber, als mich auf Gedei und Verderb kriminellen Dummdödeln auszuliefern. Die Ladung wäre mir da völlig Wurst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mats: Mit Kampfschwein hat das nix zu tun. Man darf einfach niemanden trauen der mit Knarre plötzlich guckguck vor einem steht. Das muss Ausbildung klarmachen und Erfahrung aus Geschichte zeigen. Doch große Sprüche hinterm Steuer und wenn hopla dir der Kollege schon die Knarre wegwirft ist einfach blöt. Zum Glück gibts auch Kollegen auf ähnlichem Ausbildungsniveau. Zum Glück hab ich nix mehr damit zu tun nachdem die gesammte Branche sich vor Jahren selbst demontiert hat.

Ausbildung? Was erwartet man für ein Personal für die mickrige Bezahlung...? Als Studijob ok, aber Dauerhaft? Never.... 34a Schein, Waffensachkunden ab und an mal ne Scheibe auf 5m treffen und schon darf Jango in die Fußgängerzone....Tourenplan lesen und verstehen war für machen schon zu viel...

Edited by sniper-k98

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gas geben und die Sicherheitsentfernung unterschreiten, wenn die es nicht eh schon ist. Eine Panzerfaust in 7 bis 20m Entfernung kommt irgendwie nicht so bedrohlich, obwohl sie es erst jenseits der Sicherheitsentfernung ist. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Es ist in der Tat so, dass bei allen halbwegs aktuellen rückstoßfreien Panzerabwehrwaffen

der Zünder des Gefechtskopfes erst nach etwa 20m bzw. entsprechender Flugzeit scharf wird.

Dies dient dem Schutz des Bedienerpersonals.

Wenn wirklich einer aus sehr kurzer Entfernung mit einer RPG 7 auf einen Geldtransporter

abdrückt, ist die Karre zwar trotzdem Schrott, aber den Insassen ist vermutlich nichts passiert.

Von vollgeka..ten Hosen mal abgesehen.

oswald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.