Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Wir haben derzeit umzugsbedingt ein Problem mit den Maildomänen @fvlw.de und @waffen-online.de. Mails von und an diese Adressen  werden aktuell nicht ausgeliefert.

Balu der Bär

Die Eu will ein Verbot von halbautomatischen Gewehren

Recommended Posts

...

Ich weiß nicht wie oft ich hier in WO in letzter Zeit die Compliance-Taktik "Slap-in-the-face" bzw. "Door-in-the-face" erklärt habe. :rtfm: Aber die ganze Geschichte scheint auch dieses mal genau danach abzulaufen.

...

Natürlich wird es auch diesmal so ablaufen.. die sind bei weitem nicht so dämlich wie manche naive Gemüter sich das gerne einreden und wissen ganz genau was sie tun!

Da man ja schon bereit ist AK-Klone zu opfern scheint es wie zu erwarten bestens zu funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Galt der Mist damals nur für Sportschützen?

Nein. Und er trieb seltene Blüten. Teils waren dann auch "Anscheinsrepetierer" verboten.

Allerdings war die Magazinkapazität damals nicht an sich limitiert. Wenn man das Magazin gut "verstecken" konnte, waren z.B. die 10 Schuss des grauen SL8 gar kein Problem, auch > 10 Schuss in KK-SL nicht.

Das Problem mit dem EU-Vorschlag ist noch nicht im Ansatz ausgeleuchtet:

6. Automatic firearms which have been converted into semi-automatic firearms;

7. Semi-automatic firearms for civilian use which resemble weapons with automatic mechanisms;

8. Firearms under points 1 to 7 after having been deactivated.

Diese 3 Kategorien werden neu verboten sein.

1. Das Wörtchen "resemble" ist ein sehr dehnbarer Begriff. Ähneln tut ein Ruger Mini seinem (voll)automatischen Pendant Ruger AC556 sehr wohl. Also verboten.

2. Waffen mit "automatic mechanisms" wären auch die Glock 18, nicht nur Kriegswaffen, wie viele hier denken. Also sind auch alle normalen halbautomatischen Glocks verboten - denn ähneln tun sie der Glock 18 irgendwie schon, oder? Gleiches gilt für C96 Ordonnanzpistolen etc.

3. Waffen mit "automatic mechanisms" ist nicht vom Baujahr her eingeschränkt - d.h. es betrifft auch alle bei uns längst aus der Kriegswaffenliste verschwundenen automatischen Waffen des 1. und 2. WK, wie zum Beispiel .30 M1 Carbine (wegen dem .30 M2).

4. Umbauten in Repetierer gehen auch nicht mehr, da sorgt Punkt 8 indirekt dafür (eine Teildeaktivierung durch Umbau einer Semi-Auto AR15 in einen Repetierer wird wohl das Ergebnis in Kategorie A.8 und damit gleichfalls verboten umschieben).

Das alles scheint vielen noch gar nicht aufgegangen zu sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal angenommen die Richtline wird so verabschiedet (Kat. A wird um folgenden Punkt ergänzt: "Semi-automatic firearms for civilian use which resemble weapons with automatic mechanisms" ), dann entscheidet jedes Mitgliedsland welche Änderungen an HAs im Kriegswaffendesign notwendig sind, damit sie nicht mehr wie Kriegwaffen aussehen. Ein liberales Land wie Finnland könnte zum Beispiel sagen dass ein geändertes Griffstück ausreicht. Deutschland hingegen könnte auf wesentlich mehr optische Änderungen bestehen, also den alten §37 wieder auferstehen lassen. Das liegt bei einer EG-Richtlinie im Ermessensspielraum der einzelnen Länder.

Edit: Der EU geht es nicht um ein komplettes HA-Verbot. Der EU geht es um ein Verbot von HAs, die wie Kriegswaffen aussehen. Und welche optische Veränderungen notwendig sind um nicht unter das Verbot zu fallen, entscheidet dann jedes Mitgliesland für sich!

Der EU geht es sehr wohl um ein Verbot von HA, sonst würde der Quatsch mit dem Anschein nicht drinnen stehen, doof sind die nicht. Dazu kommt die Magazin Begrenzung, die Waffen die ehemalige VA waren (betrifft eine Reihe von Ländern, darunter auch F zum Beispiel) die legal besessenen VA usw...

Fazit im ersten Moment bleibt dann wahrscheinlich der eine oder andere HA noch mehr oder minder erlaubt. Immerhin muss dann jeder alle 5 Jahre sein Bedürfniss neu beweisen und eine ärztliche Unterschung machen. Aber wenn man schon 90% aller HA in der EU vernichtet hat, dann brauch es nicht mehr viel (es gibt dann auch keinen Wiederstand mehr) um den Rest auch zu verbieten.

Die ganze Revision ist in globo ab zu lehenen ohne Kompromisse denn sie ziehlt überhaupt nicht auf die Bekämpfung der Terroristen sondern zur Entwaffwnung der zivilen Bevölkerung.

Wer das nicht versteht, der sollte auch keine Waffen besitzen weil er einfach minderbemittelt ist.

Die einzigen Punkte über die sich diskutieren liesse ist eine Einheitliche Definition von Desaktivierung von Schusswaffen, weil effektiv einmal ein Terrorist sich eine reaktivirte Waffe besorgt hat. Wobei ich nicht wüsset wo man legal ohne Papiere einen Lauf herkriegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der EU geht es sehr wohl um ein Verbot von HA, sonst würde der Quatsch mit dem Anschein nicht drinnen stehen, doof sind die nicht. Dazu kommt die Magazin Begrenzung, die Waffen die ehemalige VA waren (betrifft eine Reihe von Ländern, darunter auch F zum Beispiel) die legal besessenen VA usw...

Das mit den ehemaligen VA stimmt natürlich. Aber das betrifft in Deutschland nur HAs von vor 2003. Seit 2003 sind in Deutschland kastrierte VA verboten und nur noch zivile Neufertigungen (z.B. OA15) erlaubt.

Auch wenn wir unterschiedlicher Auffassung sind, ich bleibe dabei: Die EU will einen europaweiten Anscheinwaffenparagraph! Und ja Joker, ein §37 reloaded wäre für mich persönlich ein worst case Szenario, da Waffen für mich wie Waffen ausehen müssen und nicht wie Ikeaschränke!

Edit: Von einer Magazinbeschränkung ist in der neusten Version keine Rede mehr (oder ich habe sie überlesen).

Edited by zickzack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sollte es eine neue Definition von B7 geben? Laut Kommissionsvorschlag soll Kategorie B7 gestrichen werden. Das alleine wäre ja im Prinzip für Deutschland egal, da jeder zivile HA in Katergorie B4 oder B5 eingestuft wird. Leider wird aber gleichzeitig folgender Satz zu Kategorie A hinzugefügt: "Semi-automatic firearms for civilian use which resemble weapons with auotmatic mechanisms"!!! Und der Satz hats in sich! Somit sollen alle HAs verboten werden, die vollautomatischen Kriegswaffen gleichen!!! Egal ob das BKA sie nun in B4/B5 einstuft. Es soll also auf EU-Ebene ein Anscheinswaffenparagraph 2.0 oder ein §37 WaffG alt reloaded geschaffen werden!

Quelle (Seite 17, Punkt 13)

Mich interessiert vor allem, wie dieser Passus genau gemeint ist. Dort steht ja nicht "...which look like..." oder

"...which have the outer appearance of..." sondern eben "resemble".

Das heißt "ähneln" oder "gleichen".

Ist das jetzt bezogen auf Aussehen oder Technik ?

Ich vermute eher, dass sich das auf die Technik bezieht, bei leicht rückbaubaren Umänderungen ehemaliger Kriegswaffen (z.B.alte CH-Norm oder ähnliches).

In Verbindung mit dem geplanten Totalverbot von deaktivierten Kategorie A Waffen würde dann auch ein Schuh daraus...

Alle unsere HA sind aber so beschaffen, dass sie gerade nicht jeder Hanswurst mal eben so zu Vollgas konvertiert, darauf

achtet das BKA schon peinlich genau (aller Lügenpresse zum Trotz ist dieses teilweise sogar in den USA noch strenger als

bei uns).

Auch würde ich gerne wissen, was die sich bei der WBK Pflicht für die Gaswaffen eigentlich genau vorstellen. Da steht ja imgleichen Satz auch etwas von "replicas". Was meint man hiermit ?

Sollen jetzt alle Modell- oder Softairwaffen erlaubnispflichtig werden ? Das kann ich mir nicht vorstellen. Das würde auch vermutlich einigen Wirbel mit der Händlerschaft geben. Der Umsatz im Softairbereich dürfte deutlich über dem Umsatz liegen,der mit "scharfen" Waffen erwirtschaftet wird (zumindest ist es bei meinem örtlichen Büxer so, die Masse macht's halt).

Was soll mit den -zig Millionen schon im Umlauf befindlichen Gegenständen dieser Art geschehen ? Alle Besitzer einer

Modell-, Deko-, Salutwaffe müssen ihre Teile nachmelden und auf eine WBK eintragen lassen ? Die ganzen Kiddies mit ihren

Softairwaffen ebenfalls ?

So krank kann nicht mal das Hirn der EU-Bonzen sein, dass sie ernsthaft glauben dem würde auch nur ein Einziger

nachkommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, natürlich nicht. Darum ist der jetzige Widerstand auch "kriegsentscheidend"!

Zudem handelt es sich bei dem EU-Vorschlag "nur" um eine EG-Richtline (!).

Eine EG-Richtlinie gibt nur den Mindeststandart vor, jedes Mitgliedsland kann eigene Verschärfungen vornehmen.

Mal angenommen die Richtline wird so verabschiedet (Kat. A wird um folgenden Punkt ergänzt: "Semi-automatic firearms for civilian use which resemble weapons with automatic mechanisms" ), dann entscheidet jedes Mitgliedsland welche Änderungen an HAs im Kriegswaffendesign notwendig sind, damit sie nicht mehr wie Kriegwaffen aussehen. Ein liberales Land wie Finnland könnte zum Beispiel sagen dass ein geändertes Griffstück ausreicht. Deutschland hingegen könnte auf wesentlich mehr optische Änderungen bestehen, also den alten §37 wieder auferstehen lassen. Das liegt bei einer EG-Richtlinie im Ermessensspielraum der einzelnen Länder.

Edit: Der EU geht es nicht um ein komplettes HA-Verbot. Der EU geht es um ein Verbot von HAs, die wie Kriegswaffen aussehen. Und welche optische Veränderungen notwendig sind um nicht unter das Verbot zu fallen, entscheidet dann jedes Mitgliesland für sich!

Der EU geht es letztlich um die totale Entwaffnung aller europäer bis zur letzten .22 er EL Matchwaffe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darum und genau darum geht es! Das ist nur das Vorspiel was gerade geplant ist...

Wer denkt das es ihn nicht betrifft , weil er kein HA hat, kann sich direkt schon mal ein anderes Hobby suchen.

Wobei ich auch denke das mit änlich auch gemeint ist, dass es um die Technik geht.

Sonst Spray ich mein ar pink an. Und dann ähnelt es überhaupt keiner Kriegswaffe mehr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das jetzt bezogen auf Aussehen oder Technik ?

Wahrscheinlich sowohl als auch.

Ich vermute eher, dass sich das auf die Technik bezieht, bei leicht rückbaubaren Umänderungen ehemaliger Kriegswaffen (z.B.alte CH-Norm oder ähnliches).

Glaub ich nicht. Die kastrierten ehemaligen VAs werden ja in einem extra Satz erwähnt.

In category A, the following points are added:

6. Automatic firearms which have been converted into semi-automatic firearms;

7. Semi-automatic firearms for civilian use which resemble weapons with automatic mechanisms;

8. Firearms under points 1 to 7 after having been deactivated.

Edited by zickzack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich interessiert vor allem, wie dieser Passus genau gemeint ist. Dort steht ja nicht "...which look like..." oder

"...which have the outer appearance of..." sondern eben "resemble".

Das heißt "ähneln" oder "gleichen".

Ist das jetzt bezogen auf Aussehen oder Technik ?

Du kannst davon ausgehen, dass am Ende die restriktivst mögliche Interpretation angewandt werden wird.

Ich würde "resemble" wahlweise auf den äußeren oder inneren Inhalt bezogen verstehen.

Darauf zu hoffen, dass die spätere Auslegung zu unseren Gunsten ausfallen wird, wäre naiv.

Insbesondere das künftig mögliche Glock-Verbot oder Ruger-Mini-Verbot oder .30 M1-Verbot allein wegen diesem Wörtchen "resemble" sollte massiv publik gemacht werden. Vielleicht wachen dann noch einige auf.

Grüße

schwarzwälder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst davon ausgehen, dass am Ende die restriktivst mögliche Interpretation angewandt werden wird.

Ich würde "resemble" wahlweise auf den äußeren oder inneren Inhalt bezogen verstehen.

Darauf zu hoffen, dass die spätere Auslegung zu unseren Gunsten ausfallen wird, wäre naiv.

Insbesondere das künftig mögliche Glock-Verbot oder Ruger-Mini-Verbot oder .30 M1-Verbot allein wegen diesem Wörtchen "resemble" sollte massiv publik gemacht werden. Vielleicht wachen dann noch einige auf.

Grüße

schwarzwälder

Ähnlich ist eigentlich alles. Es gibt so viele Konstruktionen - mit ein wenig juristischen Geschick ist alles weg

Man muss nur die "richtige" Interpretation dafür haben.

Und das haben die EU Köpfe auch schon an anderen Stellen bewiesen daß sie das können.

Ne Liste was mit was ähnlich ist schreib ich nicht - nehme denen nicht auch noch die Arbeit ab.

Munition für die Antis liefern hier ja schon genug.

Grüße

Edited by südwest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat eigentlich jeder, der hier schreibt die gleiche Energie für Anschreiben an unsere EU und BT Politiker aufgewandt? ;)

Beim Heraussuchen der e-mail-Adressen der bayerischen Abgeordneten bin ich z.B. auf das Statement von Ulrike Müller von den Freien Wählern gestoßen:

http://fw-europa.com/presse/pressemitteilungen-details/ulrike-mueller-aktionismus-zum-waffenrecht-ein-schuss-ins-leere/

Da muß ich dann nur noch bestärken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ganze Revision ist in globo ab zu lehenen ohne Kompromisse denn sie ziehlt überhaupt nicht auf die Bekämpfung der Terroristen sondern zur Entwaffwnung der zivilen Bevölkerung.

Wer das nicht versteht, der sollte auch keine Waffen besitzen weil er einfach minderbemittelt ist.

Die einzigen Punkte über die sich diskutieren liesse ist eine Einheitliche Definition von Desaktivierung von Schusswaffen, weil effektiv einmal ein Terrorist sich eine reaktivirte Waffe besorgt hat. Wobei ich nicht wüsset wo man legal ohne Papiere einen Lauf herkriegt.

Das ist auch der Grund warum ich die EU Kommission als Ganzes ablehne. Das ist kein Haufen lustiger Narren, die sich Streiche wie die Abschaffung der 100W Glühbirne ausdenken oder den Krümmungsgrad von Bananen festlegen. Das ist eine knallharte Macht-Elite, die auf Umwegen eine Despotie in Europa errichten will.

Frage zum letzten Absatz, das bezieht sich doch auf die AK in dem Schnellzug. Der Typ hatte doch Probleme mit dem Ding, war die überhaupt funktionsfähig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.