Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Balu der Bär

Die Eu will ein Verbot von halbautomatischen Gewehren

Recommended Posts

Das liegt daran, dass die sich aussuchen können mit wem sie reden, da die Interessensgruppe so unhomogen zerspalten ist, das wirkliche Interessensvertretung gar nicht möglich ist. Solange die Kuscher da das politische Spiel mitspielen, wird sich daran auch nichts ändern. Ändern können das nur die in den Verbänden organisierten Mitglieder, die Ihren Verbänden und dem Forum klipp und klar ansagen was sie davon halten.

Es braucht einen europäischen Dachverband aller Schützen und Jäger, der mit einer Stimme spricht und die Interessen aller Mitglieder schützt. Statt dessen schützt die Funktionärslobby beim FWR ihre eigenen Pfründe und fährt fort mit Zugeständnissen auf dem Rücken einiger seiner Vertretenen.

Auf lange Sicht werden mit dieser Strategie alle entwaffnet. So einfach ist das.

Mit den Senil-Debil Typen ist schon in der Vergangenheit so manches Ei gelegt worden.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na toll, da versucht man händeringend eine Verteidigungslinie gegen dieses undemokratische Vorgehen der EU aufzubauen, da fällt den Verbänden nicht besseres ein, über den Rücken und Köpfe der Schützen und Waffeneigentümer hinweg, Salamischeiben zu werfen. Normalerweise nennt man sowas Verrat. Sollen sich die Schützen jetzt auch noch gegen die Verbände wehren? Vertrauenswürdig ist was anderes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wisst ihr, was das schlimme ist? Nicht nur das FWR sieht das so, die anderen Verbände (die im FWR zusammengeschlossen sind) sehen das genauso!

Bin ich hier im falschen Film, oder was?!

Zitat:

"Die im Forum Waffenrecht zusammengeschlossenen Nutzerverbände sehen jedoch konstruktionsbedingt keinen sportlichen oder jagdlichen Nutzen der bei den Anschlägen ausschließlich genutzten Varianten des Gewehrs "Kalaschnikow"."

Bringen wir es auf einen Nenner:

Hier ist man bereit, alles unter dem "Label" (= ungefähre Konstruktion) "AK" zu opfern, um alles unter dem Label "AR" zu retten.

Das erinnert wie gesagt an die Anscheinswaffenregelung und dabei das 39-/40mm-Hülsenlängenthema...

Ich fürchte, am Ende wird man mit der Taktik alles verlieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

Weiß jemand, ob man denn die bestehenden Feststellungsbescheide des BKA ändern will ? Da stehen ja Einstufungen drin.

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig ist die Standardmails immer mit Nachfragen beantworten und immer konkret auf die nächsten Wahlen hinweisen und auch den MdB anschreiben der für euren Wahlkreis das Direktmandat hat und darauf hinweisen das man wenn die Sache im Bundestag abgestimmt wird sein Abstimmungsverhalten in jeden Schützenverein in seinen Wahlkreis bekannt machen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

Weiß jemand, ob man denn die bestehenden Feststellungsbescheide des BKA ändern will ? Da stehen ja Einstufungen drin.

Matthias

Bring die nicht auf Ideen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

Weiß jemand, ob man denn die bestehenden Feststellungsbescheide des BKA ändern will ? Da stehen ja Einstufungen drin.

Matthias

Angst um deine SKS?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, wenn das man nicht Wasser auf die Mühlen der Brüsseler Befürworter ist:

http://www.faz.net/aktuell/politik/terrorangst-in-europa/festnahme-in-baden-wuerttemberg-bild-waffen-fuer-paris-anschlaege-kamen-aus-deutschland-13934952.html

Ob das Ganze wiederum auf "illegalen" websites abgelaufen ist, wird die EU-Kommissare und deren Abnicker ebenso wenig interessieren, wie der Zusammenhang zwischen illegal beschafften Vollautomaten und legalen HA. Seltsam, dass seit Januar ermittelt wird, aber die Meldung jetzt erst herauskommt. Scheint ja vorher niemanden interessiert zu haben. Oder nicht gewollt gewesen zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Schreiben an den FWR. Ich weiß, diplomatisch geht anders...

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe ihre Stellungnahme des Forum Waffenrecht zum Änderungsvorschlag der Europäischen Kommission für die Europäische Feuerwaffenrichtlinie durchgelesen.

Als angehender Sportschütze bin ich über die zweite Hälfte ihrer Stellungnahme entsetzt.
In ihren Augen können also sämtlich AK47 Halbautomaten verboten werden?
Soll das die Salamischeibe für die Politik sein? Was kommt dann beim nächsten mal? AR15? u.s.w.u.s.f.? Sie sind sich hoffentlich im klaren, das sie mit diesem Statement die Schützenschaft verraten und weiter ausdünnen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich einem Verband mit solchen Aussagen Vertrauen meiner Belange entgegenbringen sollte.
Nein , ich besitze keine AK und ich will auch keine. Aber Rückzugsgefechte auf dem Rücken der Sportschützen, Jäger und Sammler auszutragen. Pfui

Verbleibe aber mit der Hoffnung auf Besserung,

mit freundlichen Grüßen,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig ist die Standardmails immer mit Nachfragen beantworten und immer konkret auf die nächsten Wahlen hinweisen und auch den MdB anschreiben der für euren Wahlkreis das Direktmandat hat und darauf hinweisen das man wenn die Sache im Bundestag abgestimmt wird sein Abstimmungsverhalten in jeden Schützenverein in seinen Wahlkreis bekannt machen wird.

Das mit dem jeweiligen MdB ist gut und wichtig, da dieses EU-Verbotsgesetz ja auch national (somit in das deutsche Waffengesetz) umgesetzt werden muss.

Allerdings ist es m.E. sinnvoller, JETZT zunächst die deutschen EU-Parlamentarier anszuschreiben, um vielleicht noch die EU-Richtlinie an sich zu verhindern.

Auch ganz aktuell (vor dem Hintergrund des deutschen/Magstadter illegalen Waffenhändlers) sollte man unbedingt den Unterschied legale Sport- /Jagdwaffen und illegale Kriegswaffen herausstellen.

Mein Schreiben an den FWR. Ich weiß, diplomatisch geht anders...

Ans FWR ist das i.O.; aber diese Thematik würde ich nicht haarklein in Richtung EU-Parlamentarier schreiben. Das wäre kontraproduktiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat:

"Die Ermittlungen der deutschen Behörden sollen sich laut „Bild“ gegen den 34-jährigen Sascha W. aus dem baden-württembergischen Magstadt richten, der im Verdacht stehe, die Waffen verkauft zu haben. Der Beschuldigte sei vor seiner Festnahme bereits Anfang dieses Jahres ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten."

So, er war seit Jahresanfang 2015 im Visier der Ermittler.

Und da lassen sie ihn unbehelligt noch am 7. November 2015 vier Sturmgewehre an Unberechtigte verkaufen??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Vorschlag des FWR betrifft ja nicht nur AK-Klone in 7,62x39, u.a. würden auch M1 Carbine wegfallen, für die es z.B. beim BDMP eigene Disziplinen gibt.

Edited by John Marston

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da es etwas unübersichtlich zugeht, findet ihr unten zwei Hinweise, was ihr noch unternehmen könnt:

Mobbing für Fortgeschrittene

zeigt Möglichkeiten, wie ihr mit erhaltenen Antworten der Politiker umgehen könnt

Brief an FWR / Keusgen

und vergesst auch die restlichen Verbände nicht, die an der Salami schneiden

Edited by TG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem jeweiligen MdB ist gut und wichtig, da dieses EU-Verbotsgesetz ja auch national (somit in das deutsche Waffengesetz) umgesetzt werden muss.

Allerdings ist es m.E. sinnvoller, JETZT zunächst die deutschen EU-Parlamentarier anszuschreiben, um vielleicht noch die EU-Richtlinie an sich zu verhindern.

Auch ganz aktuell (vor dem Hintergrund des deutschen/Magstadter illegalen Waffenhändlers) sollte man unbedingt den Unterschied legale Sport- /Jagdwaffen und illegale Kriegswaffen herausstellen.

Ans FWR ist das i.O.; aber diese Thematik würde ich nicht haarklein in Richtung EU-Parlamentarier schreiben. Das wäre kontraproduktiv.

Das werde ich auch tunlichst vermeiden. Aber bei einem Statement aus genau dieser Richtung kamen mir grad die Brocken hoch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, ob man denn die bestehenden Feststellungsbescheide des BKA ändern will ? Da stehen ja Einstufungen drin.

Diese Einstufung interessiert keine Sau. Die Festtellungsbescheide sind gesetzlich nicht gefordert, und haben keine rechtliche Bindungskraft.

Außerdem: Welche Einstufung nach der EU-weit einheitlichen Nomenklatur hat denn eine Winchester 1897 Pumpflinte?

Laut EU: Kat C (langer Repetierer mit glattem Lauf länger als 60 cm)

In DEU: Kat B

In AT: Kat A

Löse Dich von der Illusion, daß eine Einstufung durch irgendwen da etwas retten könnte. Die Kommission will sich selbst ermächtigen weitergehende Regelungen ohne Rat und Parlament erlassen zu dürfen. Sollte das durchgehen, hilft nur noch eingraben oder auswandern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Löse Dich von der Illusion, daß eine Einstufung durch irgendwen da etwas retten könnte. Die Kommission will sich selbst ermächtigen weitergehende Regelungen ohne Rat und Parlament erlassen zu dürfen. Sollte das durchgehen, hilft nur noch eingraben oder auswandern.

Vor allem will die Kommission auch die Regelungs-Kompetenz für das Waffenrecht an sich ziehen...

Obwohl dieses (vgl. den ausdrücklichen Bundesratsbeschluss vom Nov. 2013) eine Sache allein der Nationalstaaten ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Meldung an alle Volkszertreter die hier mitlesen. Sollte das AK Verbot durchkommen, kaufe ich im Gegenzug noch zwei andere Selbstlader.

Aus 1 macht Ihr dann 3. Gute Arbeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe davon aus, die EU wird nur zu gut wissen, dass diese Gesetzesverschärfung Protest hervorrufen wird. Daher wird sie es gründlich und umfassend bzw. weitreichend verbieten, damit das Waffenrecht in naher Zukunft nicht noch einmal neu verhandelt werden muss.

Deswegen rechne ich zumindest auf der EU-Ebene nicht mit "Kleinigkeiten". Was dann davon auf nationaler Ebene im deutschen Waffenrecht übrig bleiben wird, steht auf einem anderen Blatt. Allerdings machen wir uns nichts vor. Ein EU-Beschluss hätte ja keinen Sinn, wenn die meisten Länder diesen nicht, oder weitgehend gemildert in nationales Recht umsetzen würden.

Oder kennt jemand EU-Beschlüsse aus der Vergangenheit, die dann national nicht ins Gesetz kamen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

BDMP empfiehlt Mitgliedschaft im FWR :rolleyes:

http://www.bdmp.de/aktuelles/news-details/news/stellungnahme-des-forum-waffenrecht/?tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=8a366d9f9e8fde61fec51c704ce142f1

Zitat:

"

Stellungnahme EU-Waffenrechtsverschärfung
27.10.2015 , News Infos Aktuelle Berichte

Im Schulterschluss mit den im Forum Waffenrecht organisierten Verbänden aus Schießsport, Jagd, Industrie (Waffen, Munition,Zubehör) Handwerk und Handel gibt der BDMP e.V. nachfolgende Stellungnahme ab, die zur Information der Mitglieder hier eingestellt ist.

An dieser Stelle weist das Präsidium wiederholt darauf hin, dass eine Mitgliedschaft im Forum Waffenrecht für die Vertretung unserer Interessen wichtiger denn je ist."

Es folgt der unsägliche Newsletter des FWR, den der BDMP auch als seine eigene Stellungnahme ansieht.

Edited by Raiden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur auf die Schnelle, weils gerade im Radio kam:

Paris Waffen kamen wohl doch nicht aus D. War ein Missverständnis!

Sucht mal selber danach, kann jetzt nicht

Edited by Karsten Braun

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe davon aus, die EU wird nur zu gut wissen, dass diese Gesetzesverschärfung Protest hervorrufen wird. Daher wird sie es gründlich und umfassend bzw. weitreichend verbieten, damit das Waffenrecht in naher Zukunft nicht noch einmal neu verhandelt werden muss.

Deswegen rechne ich zumindest auf der EU-Ebene nicht mit "Kleinigkeiten". Was dann davon auf nationaler Ebene im deutschen Waffenrecht übrig bleiben wird, steht auf einem anderen Blatt. Allerdings machen wir uns nichts vor. Ein EU-Beschluss hätte ja keinen Sinn, wenn die meisten Länder diesen nicht, oder weitgehend gemildert in nationales Recht umsetzen würden.

Oder kennt jemand EU-Beschlüsse aus der Vergangenheit, die dann national nicht ins Gesetz kamen?

Die EU selbst hat keine unmittelbare Regelungs-Kompetenz, zumindest nicht zunächst (nationale Gesetzgeber müssen EU-Richtlinien umsetzen; nur wenn sie dies anhaltend nicht tun, kann die Richtlinie unmittelbar Gesetzeskraft im Mitgliedsland entfalten).

Nicht wenige (vgl. deutscher Bundesrat noch vom Nov. 2013) bezweifeln für das Gebiet des Waffenrechts sogar, dass die EU dafür überhaupt eine Regelungs-Kompetenz hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat:

"Die Ermittlungen der deutschen Behörden sollen sich laut „Bild“ gegen den 34-jährigen Sascha W. aus dem baden-württembergischen Magstadt richten, der im Verdacht stehe, die Waffen verkauft zu haben. Der Beschuldigte sei vor seiner Festnahme bereits Anfang dieses Jahres ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten."

So, er war seit Jahresanfang 2015 im Visier der Ermittler.

Und da lassen sie ihn unbehelligt noch am 7. November 2015 vier Sturmgewehre an Unberechtigte verkaufen??

Wie neulich ein Bericht zu einem Terrorkämpfer der in Deutschland wohnt und nach Syrien in ein Ausbildungscamp ist.

Die Behörde hätte Ihm mehrfach Gespräche angeboten und er hätte sie nicht angenommen.

Aber wenn er wieder einreisen würde, wollten Sie ihn noch mal zu Gesprächen einladen und gegeben falls den Reisepass entziehen.

Ich wusste bei dem Beitrag nicht ob ich heulen oder mir vor lachen in die Hose machen musste.

Sowas soll unser Land schützen????

Gesendet von meinem T01 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur aus Ländern die Eier haben! Norwegen zum Beispiel.

Norwegen ist NATO aber nicht EU. :huh:

Die wollten mit ihren Öl-Billiarden nicht die europäischen Hungerleider mit durchfüttern.

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.