Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Balu der Bär

Die Eu will ein Verbot von halbautomatischen Gewehren

Recommended Posts

Sogar zwei der Antis haben für unsere Sache unterzeichnet(was wohl nicht beabsichtigt war:

siehe Bilder unten

Gruß,

Harald

Da kannst mal sehen wie doof die sind :rofl:

Vielleicht sollten wir den Link noch in ein paar Grünen-Foren verteilen "Los schnell alle unterschreiben ! Waffenverbot!"

Made my day

Edited by WolfK33

Share this post


Link to post
Share on other sites

Betreff: Petition

Während der letzten 6 Stunden waren gefühlt ca. 80% aller Unterzeichner aus Frankreich! :drinks:

Sogar zwei der Antis haben für unsere Sache unterzeichnet(was wohl nicht beabsichtigt war:

siehe Bilder unten

Gruß,

Harald

Ist ja Klasse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auch dem Forum geschrieben. Sollten die bei dem Quatsch bleiben, werde ich das in meinem Verein kundtun und die Leute dazu auffordern, dieses Bündnis zu verlassen. Obwohl wir gerade so einen Kleinkrieg nicht brauchen können, versteh ich das Forum Waffenrecht nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Dieses Forum Waffenrecht repräsentiert mich NICHT!

Verräter!

Das war mir schon bei der Armatix-Aktion klar.. das FWR kann man vergessen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

unglaublich ! Sie sehen keinen sportlichen und jagdlichen Nutzen in der Patrone !

Das ist grün pur ! Die sehen auch keinen Nutzen in großkalibrigen Waffen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auch dem Forum geschrieben. Sollten die bei dem Quatsch bleiben, werde ich das in meinem Verein kundtun und die Leute dazu auffordern, dieses Bündnis zu verlassen. Obwohl wir gerade so einen Kleinkrieg nicht brauchen können, versteh ich das Forum Waffenrecht nicht.

Was heißt da Kleinkrieg--die stehen offenbar auf der anderen Seite. Wenn ein Industrieverband für seine Mitglieder Harakiri machen will kann man ihn nicht dran hindern, aber unterstützen braucht man ihn auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich meinte auch eher, dass die mitsowas jetzt um die Ecke kommen, jetzt da wir geschlossen stehen müssen. Ich bin entsetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das traurige ist, dass man zuerst vielleicht die militärisch aussehenden Halbautomaten verbietet, und dann später sen Rest. und in der Zeit dazwischen, können sich Speichel Lecker, wie die Leute vom FWR überlegen, wie man das Gewehr noch um lackieren könnte. Der Vorschlag mit der Hülsenlänge usw ist der Hammer..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine gequirlte S******e!

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich K****n möchte!

Statt Eier zu zeigen und die Forderungen der sozialistischen EU-Faschisten konsequent abzulehnen, macht man den Bückling und kommt mit so einem Dreck um die Ecke.

Dieses Forum Waffenrecht repräsentiert mich NICHT!

Verräter!

Hast den von dir selbst eingefügten Text des FWR gelesen und auch verstanden?

Es wird daher vorgeschlagen, statt undifferenziert in die Eigentumsrechte einer Vielzahl von Jägern und Sportschützen einzugreifen, zielgerichtet mit der Forderung von mindestens 40 Millimeter Hülsenlänge bei Zentralfeuerbüchsenmunition und einer Lauflänge von mindestens 40,6 cm (16") eben die besagte Kalaschnikow bzw. kurzläufige Selbstladelangwaffen militärischen Ursprungs auszuschließen.

[...]

Das ist heute schon so geregelt. 40 mm Hülsenlänge - Hallo - noch nie gehört? Was fällt dir an dieser Bezeichnung auf Zentralfeuerbüchsenmunition ??? Total die Verschärfung - gelle...

kopfschüttel

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, als deutscher Irrweg. Der soll jetzt Europaweit gelten ! Wie toll. Und das schimme ist die Begründung. Man liefert unseren Gegnern Argumente ala" kein sportlicher Mehrwert. Willkommen im Jahr 2020 und Laser-gewehren !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie lang ist die Hülse eine 30 carbine?

Wie lang ist die Hülse einer 8mm kurz?

Na? Die 30 carbine ist metrisch der Knaller Gell?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber Manfred,

jetzt muss ich eher über dich den Kopf schütteln.

Das FWR unterstützt bzw. schlägt ein TOTALVERBOT ALLER GK-HALBAUTOMATEN mit einer Hülsenlänge < 40mm oder einer Lauflänge < 16 Zoll vor.

Da ist derzeit die Situation im sportlichen Bereich noch deutlich anders, im jagdlichen sowieso.

  • Im BdMP gibt es zahlreiche Sportdisziplinen für die .30 M1 Carbines - in Zukunft auf Wunsch des FWR alles verboten.
  • Im BDS etc. gibt es zahlreiche Disziplinen für LW mit KW-Patronen (anscheinsfreie Schmeisser/Sabre Def. 9mm, aber auch Tommygun-Klone etc.) - in Zukunft auf Wunsch des FWR alles verboten.
  • Auch gibt es in div. Verbänden erlaubtes Schiessen anscheinsfreier HA in 7,62x39 (Molot Vepr etc.)- auch das laut FWR in Zukunft alles verboten.

Ernsthaft: Sind solches Verbotsofferten des FWR im Sinne der Sportschützen, Jäger und Sammler???

Und: Verboten heißt in dem Fall: Kein Umbau, nur Vernichtung, entschädigungslos!!

Grüße

Schwarzwälder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier muss ich für das FWR eine Lanze brechen. 9mm para 45acp sind keine Büchsenpatronen!

Und der Lauf der carbine m1 ist über 16 Zoll.

Edited by Dante1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast den von dir selbst eingefügten Text des FWR gelesen und auch verstanden?

Ja, habe ich. Du anscheinend nicht.

Ich möchte dich auf Schwarzwälders Beitrag verweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

§ 6 AWaffV sollte doch bekannt sein. Bisher sind wir damit doch sehr gut gefahren - bis auf die KK-Regelung von Wechselsystemen.

Genau da würde diese "Verschärfung" eingebaut.

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Dante1: Stimmt. Das FWR schreibt "Zentralfeuerbüchsenmunition". Wobei diese Feindifferenzierung dann wahrscheinlich nicht Eingang in den Gesetzestext finden würde, denn wenn schon zivile AK-Klone ein Problem darstellen (sollen), dann natürlich auch zivile MP5-Klone etc., da kannst Du drauf wetten!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier muss ich für das FWR eine Lanze brechen. 9mm para 45acp sind keine Büchsenpatronen!

Und der Lauf der carbine m1 ist über 16 Zoll.

und die .22 lfb ist keine Zentralfeuerpatrone.

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach noch drann schreiben:

Ausgeschlossen Waffen die für die Jagd oder zum Sportschießen konstruiert und gebaut wurden. Und fertig.

Auch ein mp5 Klon verschließt Kurzwaffen Patronen!! Da steht "und" nicht "oder"!!!

Edited by Dante1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Paragraph 6 AWaffV ist mir gut bekannt.

Jedoch sollen lt. Forum Waffenrecht alle Selbstladelangwaffen in einem Zentralfeuerbüchsenkaliber, welches eine Hülsenlänge von 40 mm unterschreitet, ausgeschlossen werden (Sport UND Jagd?), unabhängig von Anschein oder nicht.

Und mit besagtem Paragraphen sind wir nicht gut gefahren. Er ist wie ein Krebsgeschwür, das man nicht entfernen kann.

Edited by John Marston

Share this post


Link to post
Share on other sites

NEIN!!!! Und einer Lauflänge unter 16zoll!!! Nur wenn beides erfüllt ist! Sonst wären sie ja jetzt schon verboten?!? Nein ausgeschlossen heißt in dem Fall nicht betroffen.

Edited by Dante1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Forderung von mindestens 40 Millimeter Hülsenlänge bei Zentralfeuerbüchsenmunition und einer Lauflänge von mindestens 40,6 cm (16") Ausgeschlossen hiervon Waffen die für die Jagd oder zum Sportschießen konstruiert und gebaut wurden

Edited by Dante1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Dante1, mir hat das FWR folgenden Text gemailt:

Es wird daher vorgeschlagen, statt undifferenziert in die Eigentumsrechte einer Vielzahl von Jägern und Sportschützen einzugreifen, zielgerichtet mit der Forderung von mindestens 40 Millimeter Hülsenlänge bei Zentralfeuerbüchsenmunition und einer Lauflänge von mindestens 40,6 cm (16") eben die besagte Kalaschnikow bzw. kurzläufige Selbstladelangwaffen militärischen Ursprungs auszuschließen.

Mit anderen Worten, das FWR will nur noch Halbautomaten erlauben, die:

1. eine Hülsenlänge von > 40mm haben (es sei denn es werden Kurzwaffenpatronen oder KK-Patronen verwendet);

und

2. deren Lauflänge mind 16 Zoll beträgt.

Alle anderen HA wären verboten, entschädigungslos einzuziehen, auch für Jäger UND Sammler (!!)

Hal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Paragraph 6 AWaffV ist mir gut bekannt.

Jedoch sollen lt. Forum Waffenrecht alle Selbstladelangwaffen in einem Zentralfeuerbüchsenkaliber, welches eine Hülsenlänge von 40 mm unterschreitet, ausgeschlossen werden (Sport UND Jagd?), unabhängig von Anschein oder nicht.

Und mit besagtem Paragraphen sind wir nicht gut gefahren. Er ist wie ein Krebsgeschwür, das man nicht entfernen kann.

Was ist an dem "militärischen Ursprungs" nicht zu verstehen? Es sind nicht alle Selbstladelangwaffen.

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das verteufelt die mp44 und denn carbine!!! Und da ist es Wurst das der Lauf länger ist! Darüber hinaus trifft es denn simonov und alle AK ableger. Oder sehe ich das falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.