Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Balu der Bär

Die Eu will ein Verbot von halbautomatischen Gewehren

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb karlyman:

Shocking... denkt sich da der brave teutsche Bild-Leser.

Man kann ja nicht in die Köpfe schauen. Aber ich denke, da gibt es eher Gedanken wie:

Boah, ey, die Amis. Geschenke ? Von der Firma ? Cool. Aber Kanonen ? Für mich wär's ja OK, aber ich hab' da so'n paar Kollegen, denen besser nicht. Dann also besser für keinen.

 

Und so haben auch unsere EU-Vertreter gedacht: Dann kriegen Sie jetzt alle Deutschland...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben keine Ahnung, können Verschärfungen und Verbote nicht einmal im Ansatz vernünftig begründen, machen aber trotzdem was wir wollen. Schließlich will es die EU so.... Politik von heute, da könnte man am frühen Morgen bereits wieder mehr K****n als man fressen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb TwoSix:

Keine Ahnung zu haben muss einen ja von nichts abhalten oder wie heisst es doch "Verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen". 

So wird ja in allen Themengebieten regiert. Schon viel zu lange.

Ein Wunder, dass überhaupt noch etwas funktioniert. Wobei Post und Bahn haben sie ja schon geschafft, genau wie die Fernstraßen. Bei der Bundeswehr und der Bildung sind sie recht weit und das Stromnetz schaffen sie auch noch. 

Die Rente steht für 2030 auf der Agenda.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Raiden:

Kleine Anfrage der AfD zum EU Gun Ban.

Die Antworten sind sehr bezeichnend.

1906312.pdf

 

Auch bei dieser Antwort fällt wieder auf, dass ständig auf der "Harmonisierung" waffenrechtlicher Normen in Europa herumgeritten wird, mit der Absicht, der neuen EU-Feuerwaffenrichtlinie ein Legitmations-Mäntelchen umzuhängen.

 

Dabei sind in der geänderten Feuerwaffenrichtlinie bekanntlich Neuregelungen und Verschärfungen enthalten, die mit "Handelsharmonisierung" nichts zu tun haben, sondern einfach knallhartes, materielles Waffenrecht sind. Für welches die EU bekanntlich keine Kompetenz hat, da in nationaler Ziuständigkeit liegend (s. Beschluss des Dt. Bundesrates von Ende 2013).

 

Politik entgegen geregelter Kompetenzen und weitgehend ohne rationale, faktenbasierte Begründung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus den Antworten der Regierung lässt sich n.m.W. herauslesen, daß zumindest eine Anpassung bzgl. der Magazine umgesetzt wird.

Ist nur ein persönliches sublimes Gefühl, aber da wird bestimmt was kommen - und sei es nur als Feigenblatt.

Die Möglichkeiten sind da ja vielfältig, kann ja auch auf den weiterhin möglichen Erwerb aller Größen, allerdings nur mit Vorzeigen der EWB hinauslaufen - unnötig, aber wenn es nur das wird, zumindest hinnehmbar.
Ausser, man sammelt Magazine ... gibt´s sowas?

 

 

Gruß,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb MatthiasW:

Ausser, man sammelt Magazine ... gibt´s sowas?

Natürlich, es gibt nichts das es nicht gibt... ich besitze auch mehr als doppelt so viele Magazine wie Schußwaffen, obwohl die allermeisten meiner Waffen gar keins oder fest verbaute Magazine haben. Mehr als die Hälfte meiner Magazine fassen mehr als 10 Schuß, und sind von mir nur teilweise auf einfache und rückstandslos reversible Weise begrenzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb MatthiasW:

allerdings nur mit Vorzeigen der EWB hinauslaufen - unnötig, aber wenn es nur das wird, zumindest hinnehmbar.

Nein, weil man uns das unter dem Deckmäntelchen des Kampfes gegen den Terrorismus verkaufen wollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Fyodor:

Natürlich, es gibt nichts das es nicht gibt... ich besitze auch mehr als doppelt so viele Magazine wie Schußwaffen, obwohl die allermeisten meiner Waffen gar keins oder fest verbaute Magazine haben. Mehr als die Hälfte meiner Magazine fassen mehr als 10 Schuß, und sind von mir nur teilweise auf einfache und rückstandslos reversible Weise begrenzt.

Na, das meinte ich nicht. Wenn ich dich richtig verstehe, besitzt du Magazine (Kapa egal) für deine legal erworbenen Schusswaffen.

KÄME die von mir orakelte Lösung, hast du ja kein Problem - du hast Waffe auf WBK, willst ein Mag (Kapa weiterhin beliebig) kaufen und WÜRDEST beim Kauf kurz die WBK vorzeigen, so wie es beim MunKauf auch die Regel ist.

 

Das WÜRDE dann nur Sammler von Magazinen betreffen, die eben gar keine WBK besitzen.

 

Natürlich wieder eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit, soll doch ein solcher Sammler Mags sammeln, wenn sein Glück daran hängt, als geringstschmerzhafte Einschränkung aber eher hinnehmbar, als andere, auch schon hinreichend besprochene (Pseudo-)Lösungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MatthiasW:

Natürlich wieder eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit, soll doch ein solcher Sammler Mags sammeln, wenn sein Glück daran hängt, als geringstschmerzhafte Einschränkung aber eher hinnehmbar, als andere, auch schon hinreichend besprochene (Pseudo-)Lösungen.

Google bitte das Wort: Salamitaktik.

 

Nur weil Dich etwas nicht betrifft, heißt es nicht, daß man solchen Blödsinn hinnehmen sollte, ich bin kein "Magazinsammler", habe aber kürzlich z. B. P38 Magazine gekauft, obwohl ich keine Pistole dafür habe, einfach weil ich sie verschenken will. Was käme als nächstes? Griffschalen?

 

als-die-nazis-die-kommunisten-holten_DLF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herrgott - hier kann auch nichts mehr geschrieben werden, ohne daß gleich hoch betroffen und emotional ins Extreme gerutscht wird.

Ja danke, bin alt genug und auch lange genug als Legalwaffenbesitzer unterwegs, um das Prinzip der Salamitaktik in der Politik allgemein erkannt zu haben.

Ich prophezeie dir jetzt mal was: Es wird viel schröcklicher kommen, als von mir geschrieben.

Du und ich und viele Andere werden heulen und wüten und toben - und es letztlich doch schlucken.

 

Schade nur, daß WO nicht mehr die Gesprächskultur der Vergangenheit bietet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Lars Winkelsdorf ist nach aussen gedrungen dass der Entwurf der Umsetzung beinhaltet dass "High Cap" Magazine zu verbotenen Gegenständen werden, keine Altbestandsregelung !

Deko und Salutwaffen sollen meldepflchtig werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Salut-Waffen war das ja schon klar (z.B. Salut-Repetierer gleichgestellt als Kat.C-Waffen, wie die "scharfen").

 

Aber die Dekos? Äußerst seltsam. Da diese die Waffeneigenschaft verloren haben, sind die in D überhaupt keine Waffen i.S.d. Gesetzes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn High-Cap Magazine generell zu verbotenen Gegenständen werden, dann wird auch die Umbaubarkeit ein heikles Thema - sprich: Wenn blockierte Magazine mit allgemein gebräuchlichen Mitteln zu verbotenen umfunktioniert werden könnten, sind auch die (einfach) blockierten künftig verboten. Sind in dem Entwurf denn wenigstens großzügige Altbesitzerregelungen vorgesehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das würde ein Chaos geben, wenn Deko und Salut meldepflichtig und große Magazine verboten werden würden. Das ist verwaltungstechnisch schon eine Mamutaufgabe, die angesichts zig Millonenauflagen dieser Gegenstände gar nicht handhabbar wäre. Was zudem wäre die Rechtsform „meldepflichtig“. Die gibt es aktuell im deutschen Waffenrecht gar nicht.

außerdem war ein Komplettverbot großer Magazine von der EU doch gar nicht gefordert, sondern ausdrücklich gewisse Nutzergruppen zugelassen. Und eine neue Regelung, die verbotene Gegenstände wieder bestimmte Gruppen von Sportschützen, wohlmöglich nach Verband und Disziplin, wieder erlaubt - kaum vorstellbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Floppyk:

Das würde ein Chaos geben, wenn Deko und Salut meldepflichtig und große Magazine verboten werden würden. Das ist verwaltungstechnisch schon eine Mamutaufgabe, die angesichts zig Millonenauflagen dieser Gegenstände gar nicht handhabbar wäre. Was zudem wäre die Rechtsform „meldepflichtig“. Die gibt es aktuell im deutschen Waffenrecht gar nicht.

 

 

In allen bisherigen Verlautbarungen zur reformierten EU-Feuerwaffenrichtlinie 91/477 war zwischen Salut und Deko stets eine Differenzierung vorgenommen worden. Auch im deutschen Recht ist da bekanntlich ein großer Unterschied.

 

Speziell was Deko angeht (also komplett deaktiviert - keine Waffeneigenschaft mehr, sondern sonstige Gegenstände, im Grunde "Briefbeschwerer) halte ich das Gerücht bezüglich "meldepflchtig" für eine Latrinen-Parole, sorry.

 

Aber auch die (Nach-)Erfassung der enormen Zahl der bisher freien Salut-Waffen (+ evtl. kommende Waffenschrank-Pflicht für diese Knall-Waffen) wird ein Riesen-Ding, und es wird über lange Jahre, wenn nicht für immer, eine große "Dunkelziffer" im gesamten Europa geben. Im Grunde ein Irrwitz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Floppyk:

Da bekommt dann Nachbars Meldung - der hat ein Gewehr an der Wand hängen - plätzlich eine ganz andere Bedutung ?

 

Und sorgt für weitere Verwirrung...

 

Das "Gewehr an der Wand" kann genausogut eine Modellwaffe, ein selbstgeschnitztes Gewehrchen oder irgendeine Softair sein; von keiner "Meldepflicht" erfasst.

Und natürlich auch ein endgültig zu Deko umgebautes... Das mit den Dekos glaube ich nach wie vor nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.